Lilyhammer Staffel 2 – Die Dreharbeiten in Norwegen haben begonnen

Radio DJ und E Street Band Gitarrist Steven Van Zandt ist zurück in Norwegen, um für die Produktionsfirma „NRK“ und dem Video-on-Demand Anbieter „Netflix“ acht neue Folgen der erfolgreichen Serie „Lilyhammer“ abzudrehen.

Die Dreharbeiten begannen in der zweiten Januarwoche in der Hauptstadt Oslo und dem in 180 Kilometer entfernt liegenden Wintersportort Lillehammer. Steven Van Zandt schlüpft erneut in die Rolle des Mafiamitglieds Frank “The Fixer” Tagliano, der in das Zeugenschutzprogramm eintritt, nachdem er gegen einen hochrangigen Boss ausgesagt hat. Tagliano hatte sich in den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994 verliebt und versucht nun, in seiner neuen Heimat Lillehammer ein neues Leben zu beginnen.

Steven van Zandt wird bis Anfang März in Norwegen bleiben und dann mit Bruce Springsteen und der E Street Band wieder auf Tour gehen. Bereits Mitte März 2013 stehen anlässlich der „Wrecking Ball World Tour 2013“ neun Shows in Australien auf dem Programm.

Für die aktuelle Staffel wurde ein Budget von ca. 11 Millionen Dollar angesetzt. Die zweite Staffel soll im Herbst 2013 in den USA und Norwegen gezeigt werden. Ferner lies Tone Renning – seines Zeichens Projektleiter für NRK – verlauten, dass möglicherweise eine dritte „Lilyhammer“ Staffel im Jahr 2014 folgen könnte.

 Zum Jahresende wurde die erste Staffel auf DVD veröffentlicht. Amazon bietet die komplette Serie als Import in Deutschland an.

Mehr Infos:

Share