10. Mai 2018 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens einhundertzweiundzwanzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Die “The Rising Tour 2002” startete am 7. August 2002 mit einer Show vor 20.000 begeisterten Zuschauer in der “Continental Airlines Arena” in East Rutherford, NJ. Wegen des grossen Erfolgs wurde die Tournee nach einer kurzen Pause im Januar und Februar 2003 fortgesetzt.


Bruce Springsteen – The Rising (Album, 2002)

Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Nils Lofgren, Patti Scialfa, Garry Tallent, Steven Van Zandt, Max Weinberg und Soozie Tyrell spielten bis zum 4. Oktober 2003 insgesamt 120 Konzerte in Nordamerika, Australien und Europa.

Heute vor 15 Jahren – am 10. Mai 2003 – trat die E Street Band im “Südweststadion” in Ludwigshafen auf, um vor knapp 15.000 Fans ein Rockfeuerwerk der Extraklasse abzubrennen. Die Musiker präsentierten sich in bester Spiellaune und gaben die Deutschlandpremieren der Songs “Candy’s Room” und “Spirit in the Night” zum Besten.

Setlist:

This Hard Land, The Rising, Lonesome Day, No Surrender, Candy’s Room, Darlington County, Empty Sky, You’re Missing, Waiting On A Sunny Day, Spirit In The Night, Worlds Apart, Badlands, Out in the Street, Mary’s Place, The Promised Land, Racing In The Street, Into The Fire, Bobby Jean, Ramrod, Born To Run, Glory Days, My City Of Ruins, Land Of Hope And Dreams, Dancing In The Dark

Mehr Infos:

Share