11. September 2001 – 20 Jahre danach …

Am 11. September 2021 fand gegen 9 Uhr Morgens eine grosse Gedenkveranstaltung am “Ground Zero” in New York City statt. An dieser Trauerfeier nahmen unzählige Besucher teil und beteten für die Opfer der feigen Terroranschläge auf das “World Trade Center” vor 20 Jahren.

Damals kaperten islamistische Terroristen vier Flugzeuge und steuerten zwei davon in die 417 und 415 Meter hohen Türme des “World Trade Centers” im Financial District von Lower Manhattan. Bei diesem Anschlag wurden knapp 3.000 Menschen getötet und mehr als 6.000 schwer verletzt.

Während der Zeremonie wurden unter anderem von Angehörigen die Namen aller Opfer verlesen und immer wieder Schweigeminuten eingelegt, um an den Einsturz der beiden Türme, den Absturz einer weiteren entführten Maschine in Shanksville, PA sowie den Einschlag eines vierten Flugzeugs in das Pentagon vor den Toren von Washington DC zu erinnern.

Nach der zweiten Schweigeminute trat Bruce Springsteen auf und gab “I’ll See You In My Dreams” zum Besten. Darüber hinaus sagte Springsteen folgendes: “May god bless our fallen brothers and sisters, and their families, their friends, and their loved ones”.

Mehr Infos:

Share