13. Januar 2017 – Jake Clemons veröffentlicht “Fear & Love”

Clarence Clemons Neffe Jake kam schon früh mit Musik in Kontakt. Sein Vater war Bandleader einer Marine Kapelle und nahm seinen Sohn oft zu Reisen durchs ganze Land mit.

Im Jahre 1992 dufte Jake Clemons bei der Inaugurationsfeier für Präsident Bill Clinton im Weissen Haus auftreten. Ausserdem ging er im gleichen Jahr mit der Ska/Reggae Band “The Israelites” auf Tour und spielte unzählige Shows in den Vereinigten Staaten.

Bruce Springsteen & Jake Clemons:

Am 11. Juli 2008 stand Jake Clemons erstmals mit Bruce Springsteen auf einer Bühne. Während eines Konzerts der “Working on a Dream Tour” performte er in der “RDS Arena” in Dublin den Song “10th Avenue Freeze-Out”. Seit der “Wrecking Ball World Tour” ist Jake Clemons festes Mitglied der E Street Band.


“It’s On” (2011) und “Embracing Light” (2013)

Jake Clemons veröffentlichte im April 2011 seine erste EP. “It’s On” wurde von Brett Mayer in den MRS Studios in New York, NY produziert und umfasst 6 Songs. Im Dezember 2013 wurde mit “Embracing Light” die zweite Jake Clemons EP nachgereicht.

Am 13. Januar 2017 kommt nun der erste Longplayer “Fear & Love” des 36jährigen Musikers in den Handel. Die Songs wurden von Ryan Swinehart co-produziert und von L Stu Young (Prince) und Geoff Sanoff (Bruce Springsteen, Lloyd Cole, Darlene Love, Sarah Brightman) unter anderem in Steven Van Zandts “Renegade Studio” in New York City eingespielt.

Tracklist:

  1. Hold Tight
  2. Janine
  3. Burning
  4. Shadow
  5. Fear & Love
  6. Sick, Broke & Broken
  7. A Little Bit Sweet
  8. Just Stay
  9. Dream
  10. All Undone
  11. Move On

“Fear & Love” kann im Stonepony Shop – unter “Empfehlungen” – oder auf Amazon vorbestellt werden.

Mehr Infos:

Share