20. März 2018 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens vierundneunzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Am 9. März 2006 begannen die Proben zur “The Seeger Session’s Tour 2006”.

Bruce Springsteen traf sich am späten Nachmittag des 9. März 2006 mit Sam Bardfeld (Violine), Art Baron (Tuba, Mandoline), Frank Bruno (Gitarre), Jeremy Chatzky (Bass), Larry Eagle (Schlagzeug, Percussions), Clark Gayton (Posaune), Charlie Giordano (Orgel, Akkordeon, Klavier), Curtis King Jr. (Gesang), Greg Liszt (Banjo), Lisa Lowell (Gesang), Eddie Manion (Saxophon), Cindy Mizelle (Gesang), Mark Pender (Trompete), Curt Ramm (Trompete), Marty Rifkin (Gitarre, Dobro), Richie Rosenberg (Posaune), Patti Scialfa (Gitarre, Gesang), Marc Anthony Thompson (Gitarre) und Soozie Tyrell (Violine, Gesang) im “Paramount Theatre” in Asbury Park, NJ.


Convention Hall, Asbury Park, NJ

Am 20. März 2006 wurden wenige Zuschauer in die Halle an der Ocean Avenue gelassen. Knapp 200 Fans kamen in den Genuss, etliche Songs aus dem vierzehnten Bruce Springsteen Longplayer “We Shall Overcome: The Seeger Sessions” zu hören.

Setlist:

Mrs. McGrath, My Oklahoma Home, Ramrod, Froggie Went A Courtin’, Old Dan Tucker, Jesse James, Eyes On The Prize, We Shall Overcome, Jacob’s Ladder, My Oklahoma Home, O Mary Don’t You Weep, John Henry, Mrs. McGrath, Froggie Went A Courtin’, Johnny 99, Pay Me My Money Down, Adam Raised A Cain, Further On (Up The Road, Open All Night, If I Should Fall Behind, Jesse James


We Shall Overcome: The Seeger Sessions (Album, 2006)

Kurz nach der Albumveröffentlichung am 25. April 2006 startete die “The Seeger Session’s Tour 2006” am 30. April 2006 mit einem Auftritt auf dem “Jazz & Heritage Festival” in New Orleans, LA. Bruce Springsteen begrüsste die Zuschauer mit folgenden Worten: “Alright, it´s our first gig, let´s hope it goes well …”.

Die Tour umfasste 62 Shows und führte Bruce Springsteen mit seiner Begleitband auch für drei Gigs nach Deutschland (17. Mai 2006, Festhalle, Frankfurt – 12. Oktober 2006, Color Line Arena, Hamburg – 6. November 2006, Kölnarena, Köln).

Mehr Infos:

Share