24. Januar 2018 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens zweiundsiebzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Am 24. Januar 1988 fanden die ersten Proben zur anstehenden “Tunnel of Love Express Tour” im “Expo Theatre” auf dem Gelände der Militärakademie Fort Monmouth in Fort Monmouth, NJ statt.

Mit von der Partie waren neben Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Nils Lofgren, Patti Scialfa, Garry Tallent und Max Weinberg auch ein fünfköpfiger Bläsersatz.


Tunnel of Love Express Tour 1988

Die E Street Band studierte während der mehrstündigen Rehearsal Show zahlreiche Songs ein. Unter anderem wurden sämtliche Kompositionen des “Tunnel of Love” Studioalbums und Klassiker aus früheren Jahren geprobt.

Die “Tunnel of Love Express Tour” startete am 25. Februar 1988 mit einem Auftritt im “The Centrum” in Worchester, MA. Die Konzertreise führte Bruce Springsteen & The E Street Band durch die Vereinigten Staaten, Italien, Frankreich, England, Holland, Schweden, Irland, Deutschland, der Schweiz, Dänemark, Norwegen und Spanien. Darüber hinaus gastierte Bruce Springsteen am 19. Juli 1988 auch für eine Show in der Deutschen Demokratischen Republik.

Weil in Nicaragua ein blutiger Krieg zwischen den sozialistischen Sandinisten und amerikafreundlichen Rebellen wütete, bewarb man die Veranstaltung auf dem Gelände der Radrennbahn Weissensee als “Konzert für Nikaragua”. Natürlich lies sich der “Boss” nicht vor den Karren spannen und sagte während des umjubelten Auftritts folgendes:

“Es ist schön, in Ost-Berlin zu sein. Ich bin nicht für oder gegen eine Regierung, ich bin gekommen, um Rock’n Roll für euch zu spielen, in der Hoffnung, dass eines Tages alle Barrieren abgerissen werden!”

Mehr Infos:

Share