26. Januar 2014 – Bellville Velodrome, Kapstadt – Setlist

Die “Wrecking Ball Tour 2012/2013” endete vor 127 Tagen mit einem fulminanten Auftritt im Cidade do Rock in Rio de Janeiro (Brasilien) (wir berichteten hier).

Kurz nach Beendigung der fast zweijährigen Tournee wurde bekannt, dass im Januar 2014 Bruce Springsteens 18. Studioalbum “High Hopes” erscheinen wird. Auf dem Werk finden sich 12 Songs, die in Zusammenarbeit mit Tom Morello und der E Street Band entstanden sind.

Das Album stieg in die internationalen Charts ein und schaffte es, unter anderem Nummer 1 der amerikanischen, britischen, irischen, finnischen, schwedischen, holländischen, kanadischen, spanischen und deutschen Albumcharts zu werden (wir berichteten hier).


Bellville Velodrome – Eintrittskarte

Heute – am 26. Januar 2014 – startete die “Bruce Springsteen & The E Street Band Tour 2014” mit der ersten von insgesamt 3 Shows im 10.000 Zuschauer fassenden “Bellville Velodrome” in Kapstadt (Südafrika). Zudem ist am 1. Februar 2014 ein weiteres Konzert im “FNB Stadium”, Johannesburg geplant.

Das Bellville Velodrome ist eine Radrennbahn im südafrikanischen Kapstadt. Die Arena wurde 1991 erbaut und wird neben Sportveranstaltungen auch für Ausstellungen und Konzerte genutzt. Im “Belleville Velodrom” spielten bereits Metallica, 50 Cent, P!nk, Counting Crows, Alanis Morissette, Billy Joel, R.E.M., Sting, Roger Waters und Simply Red. Kapazität: bis 10.000.

Bild: Jo Lopez

Am Samstag Abend und Sonntag Nachmittag waren die Musiker die E Street Band im “Bellville Velodrome” zu Gast, um Songs zu proben. Unter anderem wurden “High Hopes”, “Dream Baby Dream”, “Heaven’s Wall”, “Frankie Fell In Love”, “Shackled and Drawn” sowie “Free Nelson Mandela” – ein Cover der englischen Ska-Band “The Specials” performt.

Das erste Konzert der “Bruce Springsteen & The E Street Band Tour 2014” begann kurz nach 20.00 Uhr Ortszeit mit dem von Jerry Dammers im Jahre 1984 komponierten Song “Free Nelson Mandela”. Im Anschluss folgten mit “Badlands”, “Death to My Hometown” und “Out in the Street” ältere Lieder. Vom aktuellen Album “High Hopes” wurden während der 187minütigen Show mit “High Hopes”, “Heaven’s Wall”, “The Ghost of Tom Joad” und “American Skin (41Shots)” lediglich vier Songs gespielt. Das Konzert endete nach 27 Songs um 23.20 Uhr.

Setlist:

Free Nelson Mandela
Badlands
Death To My Hometown
Out In The Street
High Hopes
Spirit in the Night
Hungry Heart
The River
Heaven’s Wall
Atlantic City
Johnny 99
Pay Me My Money Down
American Skin (41 Shots)
Because the Night
Darlington County
Shackled and Drawn
Waitin’ On a Sunny Day
The Rising
The Ghost of Tom Joad
Land of Hope and Dreams
We Are Alive
Born in the U.S.A.
Born to Run
Dancing in the Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Thunder Road (Solo Acoustic)

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • Dienstag, 28. Januar 2014 – Kapstadt – Bellville Velodrome
  • Mittwoch, 29. Januar 2014 – Kapstadt – Bellville Velodrome
  • Samstag, 1. Februar 2014 – FNB Stadium, Johannesburg

Mehr Infos:

Share