29. Juni 2013 – Paris – Stade de France – Setlist

Das von den Stararchitekten Macary-Zubléna-Regembal-Costantini entworfene “Stade de France” in der französischen Hauptstadt Paris wurde 1998 eröffnet. Das Nationalstadion ist mit einer Kapazität von 82.000 Zuschauern das mit Abstand grösste Stadion des Landes.
Neben Fussball – die französische Nationalmannschaft trägt regelmässig Spiele im Stade de France aus – sind in der Arena auch Rugbypartien und grosse Konzerte zu sehen. Unter anderem stellte die aus Irland stammende Rockband U2 am 11. und 12. Juli 2009 einen Rekord auf. Damals kamen jeweils 93.000 Fans zu den Shows.

Stade de France / Bild © TaraO

Für das Konzert am 29. Juni 2013 wurden laut Veranstalter 60.000 Eintrittskarten abgesetzt. Der “Boss” gastierte am 24. Mai 2003 im Rahmen der “The Rising Tour” schon einmal im Stade de France.

Born in the USA, 1984

Bruce Springsteen stürmte kurz vor 18.00 Uhr die Bühne und erfreute die Fans mit einer kurzen Pre-Show. Neben “This Hard Land” und dem Elvis Presley Klassiker “Burning Love” wurde auch “Growin’ Up” gespielt.
Das “Hauptkonzert” begann um 19.42 Uhr mit “Badlands”, “Out in the Street” und dem Little Richard Cover “Lucille”. Das absolute Highlight waren jedoch alle Songs des siebten Bruce Springsteen Studioalbums “Born in the USA”.
Zum Ende des Konzerts begrüsste der 63jährige bei “Born to Run” seinen langjährigen Freund Elliot Murphy.

Setlist:

This Hard Land
Burning Love
Growin’ Up

Badlands
Out in the Street
Lucille
Wrecking Ball
Death to my Hometown
Cadillac Ranch
Spirit in the Night
Born in the USA
Cover Me
Darlington County
Working on the Highway
Downbound Train
I’m on Fire
No Surrender
Bobby Jean
I’m Goin’ Down
Glory Days
Dancing in the Dark
My Hometown
Pay Me My Money Down
Shackled & Drawn
Waitin’ on a Sunny Day
The Rising
Land of Hope and Dreams
We Are Alive
Born to Run (mit Elliot Murphy)
Ramrod
10th Avenue Freeze-Out
American Land
Thunder Road (Solo Acoustic)

Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=pRTltcCPYXw

Die nächsten Konzerte:

  • Sonntag, 30. Juni 2013 – Hard Rock Calling, London
  • Mittwoch, 03. Juli 2013 – Stade Genève, Genf
  • Freitag, 05. Juli 2013 – Borussia Park – Mönchengladbach

Mehr Infos:

Share