29. Juni 2016 – Oslo – Ullevaal Stadion – Setlist

rivertour2016

Velkommen Bruce Springsteen!!!
Bruce Springsteen macht im Rahmen seiner “The River Europe Tour 2016” am heutigen Abend im “Ullevaal Stadion” in der norwegischen Hauptstadt Oslo Station.

Das Fussballstadion “Ullevaal” bietet 25.500 überdachte Sitzplätze. Die Arena wurde 1926 erbaut und dient der norwegischen Fussballnationalmannschaft als Heimspielstadion. Ferner trägt auch der Erstligist Vålerenga Oslo seine Heimbegegnungen seit 1999 im “Ullevaal” aus.


Ullevaal Stadion / Bild: Anne-Sophie SaldanaCC BY-SA 3.0

Bruce Springsteen wird am 29. Juni 2016 sein erstes Konzert im “Ullevaal” bestreiten. Bisher trat Bruce Springsteen stets in der “Telenor Arena” (2x), auf dem “Rahusplassen” (1x), im “Spectrum” (4x) oder im “Valle Hovin Stadion” (8x) auf.

Am 29. April 2013 und 30. April 2013 war Bruce Springsteen zum letzten Mal in Oslo zu Gast. Damals präsentierte der “Boss” an zwei Abenden das “Wrecking Ball” Erfolgsalbum in der “Telenor Arena”. Die Fans durften sich am ersten Abend über eine Solo Akustik Pre-Show sowie zahlreiche Tourpremieren freuen.

Bruce Springsteen und die Musiker der legendären E Street Band trafen gegen 16:00 Uhr im Ullevaal Stadion ein. Bei unbeständigem Wetter und mässig warmen Temperaturen wurde um 17:00 Uhr ein kurzer Soundcheck durchgeführt. Es wurden das The River Outtake “Meet Me In The City”, “Roulette” sowie “Prove It All Night” geprobt.

19:30 Uhr Showtime in Oslo.
Bruce Springsteen begann das 54. Konzert der “The River Tour 2016” mit dem auf “Darkness on the Edge of Town” im Jahre 1978 veröffentlichten Song “Prove It All Night”.


Die 40.000 Fans feierten ausgelassen und liessen besonders Little Steven van Zandt hochleben. Der E Street Band Gitarrist war von 2012 bis 2014 Hauptdarsteller der amerikanischen/norwegischen Krimiserie “Lilyhammer”. In 24 Episoden verkörperte der 65jährige Musiker den Mafiaaussteiger Frank Tagliano, der ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen wird und im norwegischen Wintersportort Lillehammer ein neues Leben beginnt. Die erste Staffel startete in Norwegen am 25. Januar 2012 im staatlichen Fernsehen und erreichte dabei die Rekordeinschaltquote von knapp einer Million Zuschauer, was in etwa einem Fünftel der Bevölkerung Norwegens entspricht.

Nach dem furiosen Auftakt mit “Prove It All Night”, “My Love Will Not Let You Down”, “No Surrender” und “Darkness on the Edge of Town” performte die E Street Band insgesamt dreizehn Songs des “The River” Studioalbums aus dem Jahre 1980.


Bruce Springsteen – The River (1980)

Ein weiteres Highlight des Abends war das Jimmy Cliff Cover “Trapped”. Die Komposition wurde im Rahmen der “The River Tour 2016” erst zweimal – beim finalen Konzert der North America Tour am 25. April 2016 in Brooklyn, NY und am 21. Mai 2016 im “Estadio Santiago Bernabéu” in Madrid – vorgetragen. Bruce Springsteen veröffentlichte diesen Song im Jahre 2003 erstmals auf seiner “Essential” Songsammlung.

Die Show endete nach 3 Stunden und 30 Minuten mit “For You” in einer bewegenden Akustik Version. Das 54. Konzert der “The River Tour 2016” musste ohne Tourpremiere und zum zweiten Mal in Folge ohne “Thunder Road” auskommen.

Setlist:

Prove It All Night
My Love Will Not Let You Down
No Surrender
Darkness on the Edge of Town
The Ties That Bind
Sherry Darling
Jackson Cage
Two Hearts
Independence Day
Hungry Heart
Out in the Street
Crush On You
You Can Look (But You Better Not Touch)
Death To My Hometown
Lost in the Flood
Trapped
The River
Point Blank
The Promised Land
I’m a Rocker
Working on the Highway
Darlington County
Waitin’ On A Sunny Day
Because The Night
The Rising
Badlands
Backstreets
Born in the USA
Born To Run
Ramrod
Dancing In The Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
For You

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • 3. Juli 2016 – Mailand – Stadio Meazza
  • 5. Juli 2016 – Mailand – Stadio Meazza
  • 9. Juli 2016 – Werchter – TW Classic Festival

Mehr Infos:

Share