31. Oktober 2018 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens 211. Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Am Halloweenabend des Jahres 1975 spielte Bruce Springsteen eines der längsten Konzerte der “Born To Run Tour”. Er stand mit seiner E Street Band auf der Bühne des altehrwürdigen Paramount Theatres in Oakland, CA und bot den 3.000 Zuschauern eine grandiose Show.


Bruce Springsteen – Born To Run (Album, 1975)

Heute vor 43 Jahren – am 31. Oktober 1975 – wurden Bruce Springsteen und die Musiker der E Street Band vom bekannten Konzertveranstalter Bill Graham herzlich auf der Bühne begrüsst. Die 3.000 anwesenden Zuschauer feierten ausgelassen und kamen während des zweieinhalbstündigen Gigs in den Genuss, als Zugabe “Meeting Across The River” sowie den Chuck Berry Klassiker “Carol” zu hören.

Ein Musikkritiker des San Franciso Cronicle schrieb am 3. November 1975 folgendes:

Springsteen and Halloween, 1975
Springsteen assumed the stage in his own Halloween costume, a premenopausal ensemble comprising dark glasses, black leather jacket, soiled white T-shirt and pre-worn Levi’s. In addition to his legendary Dylan impressions, he also did interpretations of what a man looks like when a) riding a motorcycle, b) suffering from food poisoning, c) experiencing a nervous disorder and d) protecting from assault his private parts. / Quelle

Die “Born to Run Tour” startete einen Monat vor der Albumveröffentlichung im “Palace Concert Theater” in Providence, RI. Am 20. Juli 1975 trat ausserdem Little Steven van Zandt zum ersten Mal offiziell als Mitglied der E Street Band in Erscheinung. Die Band harmonierte prächtig und feierte die Weltpremiere von “10th Avenue Freeze-Out”. Im November 1975 verschlug es Bruce Springsteen für vier Auftritte nach Europa. Vom 18. November bis zum 24. November 1975 trat der “Boss” zwei Mal im Hammersmith Odeon in London, im Konserthuset in Stockholm sowie im RAI Theater in Amsterdam auf.


Born To Run Tour 1975 – Live At The Hammersmith Odeon

Die “Born to Run Tour” ging am 31. Dezember 1975 nach 76 Auftritten im “Tower Theater” in Upper Darby Township, DE zu Ende. Weil Bruce Springsteen mit seinem Manager Mike Appel im Clinch lag und es ihm nicht möglich war, neues Material aufzunehmen, wurde die Konzertreise kurzerhand verlängert. Die “Chicken Scratch Tour” und die “Lawsuite Tour” umfasste weitere 89 Termine in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Mehr Infos:

Share