7. April 2013: Lilyhammer im deutschen Fernsehen

Die norwegisch/amerikanische Mafia-Serie “Lilyhammer” feiert am 7. April 2013 ihre Deutschlandpremiere.

Der Pay-TV Sender TNT hat sich die Rechte gesichert und wird “Lilyhammer” ab dem 7. April 2013 ins Programm nehmen. Darüber hinaus hat der deutsch-französische Kulturkanal ARTE die Zweitverwertungsrechte gekauft. Die Serie wird wohl ab dem Frühsommer im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Ein genauer Termin ist derzeit noch nicht bekannt.

LILYHAMMER
Der 61jährige E Street Band Gitarrist und Radio DJ schlüpft Little Steven Van Zandt in die Rolle des Gangsters Frank “The Fixer” Tagliano, der in das Zeugenschutzprogramm eintritt, nachdem er gegen einen New Yorker Mafiaboss ausgesagt hat. Tagliano hatte sich in den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994 in Norwegen verliebt und versucht dort nun ein neues Leben zu beginnen. In seiner neuen Heimat in Lillehammer – oder “Lilyhammer”, wie er es ausspricht – kann er seine Vergangenheit aber nicht hinter sich lassen.

Seit Mitte Januar 2013 wird in Norwegen die zweite Staffel produziert. Natürlich ist E Street Band Gitarrist Steven Van Zandt wieder mit von der Partie (wir berichteten hier).

Zum Jahresende wurde die erste Staffel auf DVD veröffentlicht. Amazon bietet die komplette Serie als Import in Deutschland an.

Mehr Infos:

Share