Benefizsong “We Are The World” feiert 36. Geburtstag

Die Aufnahmen zum weltbekannten Benefizsong “We are the World” jährten sich am 28. Januar 2020 zum sechsunddreissigsten Mal.

Direkt nach der Verleihung der “12th Annual American Music Awards” am 28. Januar 1985, trafen sich angesagte Künstler in den “A & M Recording Studios” in Los Angeles, CA, um das von Michael Jackson und Lionel Richie geschriebene Lied “We Are the World” aufzunehmen.

Making of “We Are the World”:

Mitwirkende Sänger und Sängerinnen:

Lionel Richie, Stevie Wonder, Paul Simon, Kenny Rogers, James Ingram, Tina Turner, Billy Joel, Michael Jackson, Diana Ross, Dionne Warwick, Willie Nelson, Al Jarreau, Bruce Springsteen, Kenny Loggins, Steve Perry, Daryl Hall, Huey Lewis, Cyndi Lauper, Kim Carnes, Bob Dylan und Ray Charles.

Chor:

Dan Aykroyd, Harry Belafonte, Lindsey Buckingham, Mario Cipollina, Johnny Colla, Sheila E., Bob Geldof, Bill Gibson, Chris Hayes, Sean Hopper, Jackie Jackson, La Toya Jackson, Marlon Jackson, Randy Jackson, Tito Jackson, Waylon Jennings, Bette Midler, John Oates, Jeffrey Osborne, Anita Pointer, June Pointer, Ruth Pointer und Smokey Robinson.

Unter dem Label der “United Support of Artists for Africa” wurde die Single erstmals am 5. März 1985 auf 8.000 Radiosendern weltweit gleichzeitig gespielt. Die offizielle Singleveröffentlichung fand am 7. März 1985 statt und die Komposition erreichte in den USA, Grossbritannien, Australien, Belgien, Kanada, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Holland, Neuseeland, Norwegen, Südafrika, Spanien, Schweden und der Schweiz Platz 1 der Charts. Darüber hinaus wurde “We are the World” mit einem Grammy in der Kategorie “Song of the Year” bedacht.

Mit insgesamt 10.000.000 verkauften Exemplaren wurde das Werk am Jahresende mit einer vierfache Platin-Zertifikation der “Recording Industry Association of America” und unzähligen goldenen Schallplatten ausgezeichnet.

Das offizielle Musikvideo:

Zu den Tantiemen aus den Albumverkäufen kamen ausserdem Gewinne aus dem Verkauf von T Shirts und Musikvideos. Insgesamt konnte die gemeinnützige Organisation – die übrigens noch heute unter dem Namen “USAFA” besteht – zirka 100 Millionen Dollar für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien weiterreichen.


We Are the World (Album), 1985

Am 23. April 1985 wurde zudem das Album “We Are the World” auf den Markt gebracht. Neben der Single “We Are the World” sind auf der Vinylscheibe neun weitere Songs von The Pointer Sisters, Steve Perry, Northern Lights, Prince, Chicago, Tina Turner, Kenny Rogers und Huey Lewis & the News zu finden. Bruce Springsteen steuerte eine Live-Version des Jimmy Cliff Songs “Trapped” bei.

Bruce Springsteen spielte “Trapped” am 6. August 1984 anlässlich einer Show der “Born in the USA Tour” in der Meadowlands Arena in East Rutherford, NJ ein.

USA for Africa (Album) – Tracklist:

  1. USA for Africa – “We Are the World”
  2. Steve Perry – “If Only for the Moment, Girl”
  3. The Pointer Sisters – “Just a Little Closer”
  4. Bruce Springsteen & The E Street Band – “Trapped” (Live)
  5. Northern Lights – “Tears Are Not Enough”
  6. Prince & The Revolution – “4 the Tears in Your Eyes”
  7. Chicago – “Good for Nothing”
  8. Tina Turner – “Total Control”
  9. Kenny Rogers – “A Little More Love”
  10. Huey Lewis and the News – “Trouble in Paradise” (Live)

Das Album verkaufte sich über drei Millionen Mal. Es belegte drei Wochen Platz eins der Billboard Charts und stand ebenfalls drei Wochen in der kanadischen Album-Hitparade auf der Spitzenposition.

Mehr Infos:

Share