Bruce Springsteen zu Gast in der “Late Show with Stephen Colbert”

btrbuch2016

Bruce Springsteen feierte gestern seinen 67. Geburtstag.
Seinen Ehrentag verbrachte der “Boss” im Studio der CBS Sendung “Late Show with Stephen Colbert”, um über seine anstehende Autobiografie zu sprechen.

Die “Late Show with Stephen Colbert” läuft täglich um 23:35 Uhr auf dem Programmplatz von CBS. Die Talkrunde ist die Nachfolgesendung der “Late Show with David Letterman” und wurde erstmals am 8. September 2015 ausgestrahlt.

Talkmaster Stephen Colbert stammt aus Washington DC und machte sich als Komiker und Satiriker einen Namen. Von 2005 bis 2014 war er als Host des erfolgreichen TV-Magazins “The Colbert Report” tätig. In diesem Fernsehformat schlüpfte er in die Rolle eines rechtspopulistischen Fernsehmoderators.

Bruce Springsteens offizielle Autobiografie „Born to Run“ erscheint am 27. September 2016 in Deutschland. Auf 672 Seiten lässt Bruce Springsteen seine Jugend in Freehold, NJ Revue passieren. Der „Boss“ erinnert sich ausserdem an seine Anfänge als Musiker und den Aufstieg der legendären E Street Band. „Born to Run“ erscheint im Heyne Verlag und wurde von Teja Schwaner, Alexander Wagner und Urban Hofstetter ins Deutsche übersetzt.

Die Autobiografie kann man im Stonepony Fanshop und/oder auf Amazon.de vorbestellen.

Bereits gestern – am 23. September 2016 – erschien das 18 Songs umfassende Begleitalbum „Chapter and Verse“. Die Scheibe enthält Songs aus den Jahren 1966 bis 2012. Unter anderem auch etliche Akustik- sowie Liveaufnahmen der Bruce Springsteen Bands „The Castiles“, „Steet Mill“ und der „Bruce Springsteen Band“.

Die CD bzw. Vinyl LP kann im Stonepony Fanshop oder auf Amazon.de bestellt werden.

Mehr Infos:

Share