Dion feat. Patti Scialfa & Bruce Springsteen “Hymne To Him”

Dion Di Mucci Alias “Dion” erblickte am 18. Juli 1939 in der New Yorker Bronx das Licht der Welt. Mit 12 Jahren schenkte ihm sein Onkel eine gebrauchte Gitarre und Dion machte es sich fortan zur Aufgabe, das Musikinstrument zu erlernen und sich für Blues- und Country Music zu interessieren. Schon bald wurde er auf die Musik von Hank Williams aufmerksam und komponierte erste Songs.

Anno 1957 nahm er für “Mohawk Records” einen ersten Longplayer auf und rief seine Begleitband “The Belmonts” ins Leben. Im April 1958 gelang “Dion And The Belmonts” mit “I Wonder Why” ein grosser Hit. Der Song erreichte Platz 5 der Billboard Charts und machten Dion zu einem erfolgreichen Vertreter des Woo-Wop.

Bis heute releaste Dion 15 Studioalben und feierte mit diversen Kompositionen Top-Ten Platzierungen. Darunter finden sich Evergreens wie “Sunaround Sue”, “The Wanderer”, “Where Or When”, “Ruby Baby”, “Donna The Prima Donna”, “Drip Drop” oder “Abraham, Martin and John”.

Am 5. Juni 2020 kommt Dions brandneues Album in den Handel. “Blues With Friends” ist ein Kompilationsalbum mit zahlreichen Gästen wie Joe Bonamassa, Brian Setzer, Jeff Beck, John Hammond, Van Morrison, Jimmy Vivino, Billy Gibbons, Sonny Landreth, Paul Simon, Samantha Fish, Steven Van Zandt, Patti Scialfa und Bruce Springsteen.

Bruce Springsteen und Ehefrau Patti Scialfa steuerten zu “Blues With Friends” den Song “Hymn To Him” bei.

Tracklist – Blues With Friends:

  1. “Blues Comin’ On” (mit Joe Bonamassa)
  2. “Kickin’ Child” (mit Joe Menza)
  3. “Uptown Number 7” (mit Brian Setzer)
  4. “Can’t Start Over Again” (mit Jeff Beck)
  5. “My Baby Loves to Boogie” (mit John Hammond Jr.)
  6. “I Got Nothin'” (mit Van Morrison und Joe Louis Walker)
  7. “Stumbling Blues” (mit Jimmy Vivono und Jerry Vivino)
  8. “Bam Bang Boom” (mit Billy Gibbons)
  9. “I Got the Cure” (mit Sonny Landreth)
  10. “Song for Sam Cooke (Here In America)” (mit Paul Simon)
  11. “What If I Told You” (mit Samantha Fish)
  12. “Told You Once in August” (mit John Hammond Jr. und Rory Block)
  13. “Way Down (I Won’t Cry No More)” (mit Steven Van Zandt)
  14. “Hymn to Him” (mit Patti Scialfa und Bruce Springsteen)

“Blues With Friends” erscheint am 5. Juni 2020 und kann auf Amazon bestellt werden.

Mehr Infos:

Share