Englische Tragikomödie “Blinded by the Light” mit Bruce Springsteen Einfluss

Am 22. August 2019 läuft in den deutschen Kinos die englische Tragikomödie “Blinded By The Light” an.

Der Film basiert auf den Memoiren “Greetings from Bury Park” des Journalisten und Schriftstellers Sarfraz Manzoor aus dem Jahr 2007. Regie führte die britische Filmregisseurin Gurinder Chadha, die bereits mit “Kick it like Beckham” (2002) sowie “Frontalknutschen” (2008) grosse Erfolge feiern konnte.

Inhalt:

Javed ist ein 16jähriger Muslim, der in den 1980er Jahren im von Margaret Thatcher regierten England aufwächst. Gegen den Willen seines arbeitslosen Vaters möchte er Schriftsteller werden. Als ihn ein Freund ein paar Bruce Springsteen Kassetten leiht, verändert sich sein Leben und er findet durch Bruce Springsteens Musik eine Möglichkeit, sich auszudrücken und seinem grossen Traum etwas näher zu kommen.

Darsteller:

Viveik Kalra – Javed
Kulvinder Ghir – Malik
Meera Ganatra – Noor
Aaron Phagura – Roops
Dean-Charles Chapman – Matt
Nikita Mehta – Shazia
Nell Williams – Eliza
Tara Divina – Yasmee

Trailer:

Mehr Infos:

Share