Heute vor 6 Jahren: “Working on a Dream Tour” im Münchner Olympiastadion

Heute vor 6 Jahren – am 2. Juli 2009 – fand im Münchner Olympiastadion das 39. Konzert der “Working on a Dream Tour” statt.


Working on a Dream (2009)

Vor 39.896 Zuschauern präsentierte Bruce Springsteen viele Songs aus seinem nagelneuen Studioalbum “Working on a Dream”. Ausserdem begeisterten die Musiker mit zwei Tourpremieren. “This Hard Land” (erstveröffentlicht 1995 auf “Greatest Hits”) und der Roy Orbison Klassiker “Oh, Pretty Woman” aus dem Jahre 1965 wurden erstmals in München Live vor Publikum performt.

Setlist – München:

Badlands / My Lucky Day / No Surrender / Outlaw Pete / Spirit in the Night / Working on a Dream / Seeds / Johnny 99 / Atlantic City / Seven Nights to Rock / This Hard Land / Pretty Woman / Because the Night / Waitin’ on a Sunny Day / Promised Land / The River / Kingdom of Days / Lonesome Day / The Rising / Born to Run / 10th Avenue Freeze-Out / Hard Times / Bobby Jean / American Land / Detroit Medley / Glory Days / Dancing in the Dark

Tags zuvor – am 1. Juli 2009 – fand in der Münchner Kneipe “Stadion an der Schleissheimer Strasse” übrigens eine grosse Bruce Springsteen-Pre-Concert-Party statt.

Am 3. Juli 2009 war Bruce Springsteen auch noch in der Commerzbank Arena in Frankfurt zu Gast.

Setlist – Frankfurt:

Badlands / Adam Raised A Cain / The Ties The Bind / My Lucky Day / Outlaw Pete / Hungry Heart / Working On A Dream / Seeds / Johnny 99 / Factory / Something In The Night / I’m Goin’ Down / Ramrod / Trapped / Because The Night / Waitin’ On A Sunny Day / The Promised Land / Point Blank / Kingdom of Days / Lonesome Day / The Rising / Born To Run / Hard Times / Jungleland / American Land / Bobby Jean / Dancing in the Dark / Twist and Shout

Die “Working on a Dream Tour 2009”:

Die “Working on a Dream Tour 2009” umfasste 84 Konzerte in den Vereinigten Staaten, Kanada, Holland, Finnland, Schweden, Norwegen, England, der Schweiz, Deutschland, Österreich, Dänemark, Irland, Schottland, Frankreich, Italien und Spanien.

Die Konzertreise begann am 1. April 2009 im “HP Pavilion” in San Jose, CA und endete am 22. November 2009 mit einer Show in der “HSBC Arena”, in Buffalo, NY. Laut Billboard.com spülte die Tour 156 Millionen Dollar in die Kassen der Veranstalter.

Mehr Infos:

Share