Im Fernsehen: ARTE Abgedreht: Bruce Springsteen

“Abgedreht” ist ein wöchentlich ausgestrahltes Fernsehmagazin auf ARTE. Aktuell beschäftigt sich das von ARTE FRANCE produzierte Fernsehformat mit Bruce Springsteen.

ABGEDREHT: BRUCE SPRINGSTEEN – INHALT:

  • Teil 1: Auf den Spuren von … : Das New Jersey des jungen Bruce Springsteen
    In Freehold (New Jersey), einer kleinen Arbeiterstadt rund eineinhalb Fahrtstunden südlich von New York, lebte Bruce Springsteen bis zu seinem achten Lebensjahr. Sein kleines Elternhaus steht heute nicht mehr, doch der Musiker ist der Stadt seiner Kindheit nach wie vor sehr verbunden. Und es scheint fast, als könne er jederzeit um die Straßenecke kommen …
  • Teil 2: Story: Bruce Springsteen – Er ist der Boss!
    Bruce Springsteen ist seit 40 Jahren der „Boss“ der amerikanischen Rockkultur; eine amerikanische Ikone in engen Jeans und Hemdsärmeln. Wie alles begann und warum er sich ausgerechnet von Bob Dylan inspirieren ließ, erzählen Judith Perrignon (Radiojournalistin), Mikaël Ollivier (Schriftsteller) und Elliott Murphy (Musiker und seit 30 Jahren ein enger Freund von Bruce Springsteen).
  • Teil 3: Ikone: Born in the USA
    Mit „Born in the U.S.A.“ legte der damals 35-jährige Bruce Springsteen den Grundstein seiner Karriere. Der Mega-Hit wurde unversehens zur oft vereinnahmten und bisweilen missverstanden politischen Hymne auf die komplexe Geschichte der US-amerikanischen Nation.
  • Teil 4: Rare Perle: Springsteen bei der BBC
    Am Abend des 22. Dezember 1984 tobte sich der 35-jährige Bruce Springsteen in Philadelphia bei einem dreieinhalbstündigen Konzert vor 20.000 Zuschauern so richtig aus – und beantwortete dann in aller Ruhe die Fragen des BBC-Journalisten David Hepworth.

“Abgedreht: Bruce Springsteen” ist online aufrufbar. Ausserdem wird die 35minütige Sendung in der Nacht von Freitag auf Samstag um 00:35 sowie am 11. März 2018 um 06:00 Uhr noch einmal auf ARTE gezeigt.

Mehr Infos:

Share