Neues Album der Dropkick Murphys: Signed and Sealed in Blood

Am 25. Februar 2011 erschien das siebte Studioalbum der aus Boston, MA stammenden Folk-Punk Band “Dropkick Murphys”. Bruce Springsteen beteiligte sich an den Aufnahmen und steuerte zu “Going Out In Style” den Song “Peg O’ My Heart” bei (wir berichteten hier).

Darüber hinaus trat der “Boss” mit “Dropkick Murphys” am 18. März 2011 anlässlich eines Konzerts im “House of Blues” in Boston, Ma auf (wir berichteten hier).

Ab dem 11. Januar 2013 liegt das achte Werk der Band in den Plattenläden aus. Mit “Signed and Sealed in Blood” findet das Bostoner Septett wieder zu alten Wurzeln zurück – die Musik ist laut und wird möglicherweise den ein oder anderen Lautsprecher ruinieren.

Auch auf diesem Album arbeiteten die Dropkick Murphys mit Produzent Ted Hutt (The Gaslight Anthem) zusammen, aufgenommen wurde es in ihrer Heimatstadt Boston in den “Q Division Studios”, für das Mixen zeigte sich Joe Chiccarelli (The White Stripes) verantwortlich.

Einmal mehr beweisen die Dropkick Murphys hier ihre grossartigen Songwriter-Qualitäten: Die lauteren Songs auf “Signed And Sealed In Blood” klingen frenetisch, gefährlich, laut, wie die letzten 30 Sekunden eines Fussballspiels. Die ruhigeren Töne handeln von traditionellen Werten, Familie, Nachbarschaft, Wurzeln, Ehre und Respekt, Themen, die schon immer in den Songs der Band präsent waren.

“Signed and Sealed in Blood” erscheint am 11. Januar 2013 und kann bereits jetzt auf Amazon.de vorbestellt werden.

Mehr Infos:

  • The Dropkick Murphys – offizielle Homepage

Share