Neues Alejandro Escovedo Album “Born Something Beautiful”

Am 20. Januar 2017 erscheint das neue Alejandro Escovedo Album “Burn Something Beautiful”.

“Burn Something Beautiful” ist Alejandro Escovedos zwölftes Studioalbum und gleichzeitig auch sein ausdruckstärkstes. Als Produzenten standen ihm Peter Buck (R.E.M.) und Scott McCaughey (The Minus 5) zur Seite. Seine Begleitband wird abgerundet mit dem Gitarristen Kurt Bloch (Fastbacks), dem Schlagzeuger John Moen (Decembertists), dem Saxophonisten Steve Berlin (Los Lobos) und den Sängerinnen Corin Tucker (Sleater-Kinney) und Kelly Hogan (Neko Case).

Tracklist:

  1. Horizontal
  2. Heartbeat Smile
  3. Sunday Morning Feeling
  4. Suit Of Lights
  5. Redemption Blues
  6. Shave The Cat
  7. Johnny Volume
  8. Beauty Of Your Smile
  9. I Don’t Want To Play Guitar Anymore
  10. Beauty And The Buzz
  11. Luna De Miel
  12. Farewell To The Good Times
  13. Thought I’d Let You Know

Alejandro Escovedo wurde am 10. Januar 1951 in San Antonio, TX geboren. Er startete seine Musikkarriere Mitte der 1970er Jahre mit der Punkbank “The Nuns”. 1992 releaste Alejandro Escovedo mit “Gravity” sein erstes Soloalbum. Im Jahre 2010 war Bruce Springsteen als Gaststar auf dem zehnten Studioalbum des Sängers zu hören. Der Longplayer “Street Songs of Love” entwickelte sich zu einem Achtungserfolg und heimste sehr gute Kritiken ein.

Springsteen & Escovedo – Always A Friend (2008)

Darüber hinaus bestritten Alejandro Escovedo und Bruce Springsteen etliche gemeinsame Auftritte. Erstmals standen beide am 14. April 2008 im “Toyota Center” in Houston, TX auf der Bühne, um die Escovedo Komposition “Always A Friend” zum Besten zu geben.

Auch am 23. Juli 2010 (Stone Pony, Asbury Park, NJ), am 15. Januar 2011 (Paramount Theatre, Asbury Park, NJ), am 14. März 2012 (Austin Music Hall, Austin) sowie am 15. März 2012 (Moody Theater, Austin, TX) begeisterten Bruce Springsteen und Alejandro Escovedo die Massen.

Das neue Album “Burn Something Beautiful” kann ab sofort auf Amazon.de vorbestellt werden.

Mehr Infos:

Share