Apr 30 2007

Bruce Springsteen rockt das “Stone Pony”

Bruce Springsteen ist gestern gemeinsam mit Ehefrau Patti Scialfa und der “Bobby Bandiera Band” im Stone Pony, Asbury Park, NJ aufgetreten.
Anlässlich einer Benefizshow für die “The Ranney Highschool” spielte der “Boss” vor der versammelten Eltern- und Lehrerschaft seine grössten Hits. Die Zuschauer mussten 1.500 $ Eintritt bezahlen und kamen während der zweistündigen Show in den Genuss, unter anderem “Spirit in the Night”, “Brilliant Disguise”, “Seven Nights to Rock”, “Tenth Avenue Freeze-Out”, “Twist & Shout”, “Dancing in the Dark” und “Cover Me” zu hören.
Ausserdem kam Southside Johnny als Special Guest auf die Bühne.

Setlist:
Cadillac Ranch
634-5789
Cover Me
Spirit in the Night (mit Southside Johnny)
From Small Things (Big Things Come)
Two hearts
Rendezvous
Brilliant Disguise
Time is on my Side (Patti Scialfa)
Tell Him (Patti Scialfa)
Further On (Up The Road)
Waitin’ on a Sunny Day
Seven Nights to Rock
The Fever (mit Southside Johnny)
Can I get a witness (mit Southside Johnny)
Talk to Me (mit Southside Johnny)
Darlington County
Man’s Job
Pink Cadillac
Tenth Avenue Freeze-Out
The Boy From New York City (Patti Scialfa)
Dancing in the Dark
Twist & Shout

Alle Konzerte könnt Ihr übrigens hier einsehen.

Share

Apr 18 2007

UPDATE: Clarence Clemons bekommt eigenen Stern

Clarence Clemons

Der in Norfolk (Virginia) geborene Clarence Clemons bekam gestern auf dem “Norfolk Walk of Fame” seinen eigenen Stern. Er folgt Künstlern wie Ella Fitzgerald, Bruce Hornsby und Pearl Bailey. Die Aufnahme-Zeremonie fand am 18. April zusammen mit einem Konzert im “Roper Performing Arts Center” statt.

“LEGENDS OF MUSIC WALK OF FAME”

The “Legends of Music Walk of Fame” was established by City Council in 2002 to honor the rich musical heritage of Hampton Roads and Virginia. This year’s inductees include: The Phelps Brothers, Clarence Clemons of Bruce Springsteen’s E Band; General Norman of the legendary Showmen and Chairman of the Board; Pat Curtis, Norfolk’s own “Piano Man” and JoAnn Falletta, the Music Director of the Virginia Symphony Orchestra. The inductees, including Bonnie and Ed Beard, family of the Phelps Brothers, will perform.

Date: April 18, 2007
Times: 7:30 pm

Share

Apr 6 2007

Update: “Springsteen Tribute” in New Yorker Carnegie Hall

Die Organisation “UJA-Federation of NY Initiative Program to Support Music” veranstaltete am 05. April 2007 ein Bruce Springsteen Tribute-Konzert in der New Yorker Carnegie Hall.

Mitwirkende Künstler:

  • Jesse Malin
  • Ronnie Spector
  • Jewel
  • Steve Earle
  • Pete Yorn
  • M. Ward
  • The Jersey Boys (featuring Eddie and David Brigati, and Bobby Valli)
  • Marah
  • The Holmes Brothers
  • The Hold Steady
  • Badly Drawn Boy
  • The North Mississippi Allstars
  • Odetta
  • Juliana Hatfield
  • The Bacon Brothers (featuring Kevin Bacon)
  • Josh Ritter
  • … und andere

Selbstverständlich hat sich Bruce Springsteen die Gelegenheit nicht entgehen lassen und die Zuschauer mit einem kurzen Auftritt überrascht.

Das Setlist:

Nebraska – Steve Earle
Streets of Philadelphia – The Bacon Brothers
Streets of Fire – Elysian Fields
The River – Josh Ritter
Because the Night – Patti Smith
The Rising – Marah
My City of Ruins – Holmes Brothers & Young People’s Chorus of New York City
Brilliant Disguise – Robin Holcomb
Jersey Girl – Jersey Guys & Bobby Valli
Spirit in the Night – North Mississippi All-Stars
New York City Serenade – Uri Caine
Cover Me – Juliana Hatfield
One Step Up – Low Stars
Thunder Road – Badly Drawn Boy
Born in the U.S.A. – Joseph Arthur
Dancing in the Dark – Pete Yorn
Hungry Heart – Jesse Malin & Ronnie Spector
I’m Goin’ Down – M. Ward
57 Channels – Odetta
Atlantic City – The Hold Steady
The Promised Land – Bruce
Rosalita – Bruce
Rosalita – Bruce mit allen Künstlern

Mehr Infos gibts auf der offiziellen Homepage: www.musicforyouth.org

Share

Mrz 26 2007

“REIGN OVER ME” – neuer Film mit Springsteen Soundtrack

Reign over me

Am 23. März 2007 läuft in den USA ein neuer Film namens “Reign over me” an. (Deutscher Titel: “Die Liebe in mir”)

Die Story:
Charlie Fineman (ADAM SANDLER) hat seine Familie bei den Terroranschlägen vom 11. September verloren und leidet bis heute an den Folgen dieses Traumas. Als er eines Tages in New York zufällig seinem ehemaligen College-Zimmergenossen Alan (DON CHEADLE) über den Weg läuft, ist dieser fest entschlossen, ihre alte Freundschaft wieder aufleben zu lassen und Charlie dabei zu helfen, mit seinem großen Verlust fertig zu werden.
Neben Adam Sandler (“Klick”) und Don Cheadle (“L.A. Crash”) spielen Jada Pinkett Smith (“Matrix”) und Liv Tyler (“Herr der Ringe”) unter der Regie von Mike Binder (“An Deiner Schulter”), der auch das Drehbuch schrieb, in diesem bewegenden Drama über Freundschaft, Liebe und Verlust.

Soundtrack:
Neben Graham Nash, The Pretenders, Marc Cohn, Jackson Browne, The Who und Pearl Jam steuerte auch Bruce Springsteen zwei Songs aus dem “River” Album bei. Zu hören sind “Out in the Street” und “Drive all Night”.

Der Film läuft am 23. August 2007 in Deutschland an.

Mehr Infos findet ihr auf den offiziellen Seiten:
Amerikanische Homepage
Deutsche Homepage

Share

Mrz 22 2007

Neue Dokumentation: “A Good Life: The Joe Grushecky Story”

A Good Life

Derzeit entsteht ein Dokumentarfilm über das Lebenswerk des Musikers Joe Grushecky. Der Streifen mit dem Titel “A Good Life: The Joe Grushecky Story” befindet sich derzeit in der Produktion und wird im Sommer als Bestandteil der “Joe Grushecky Essential CD” veröffentlicht. Mit dabei ist natürlich auch Joe Grusheckys Freund Bruce Springsteen.

Mehr Infos findet ihr hier: http://www.flatbrokeproductions.com
Einen weiteren Bericht gibts hier

Share