Aug 28 2017

Bruce Springsteen nimmt an der “Invictus Games” Abschlussfeier teil

Vom 23. bis zum 30. September 2017 finden im kanadischen Toronto die “Invictius Games” statt.

Dabei handelt es sich zum eine paralympische Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten. Die ersten “Invictus Games” fanden zwischen dem 10. und 14. September 2014 in London statt und wurden vom damaligen britischen Premierminister David Cameron, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles eröffnet.

Zur ersten Austragung waren Sportler aus Afghanistan, Australien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Georgien, Irak, Italien, Kanada, den Niederlanden, Neuseeland, den Vereinigten Staaten von Amerika und Grossbritannien eingeladen.

Die “Invictus Games 2016” wurden in Orlando, FL veranstaltet. Die Ehefrau des amerikanischen Vizepräsidenten – Jill Biden – sowie Michelle Obama begrüssten zahlreiche Teilnehmer aus Afghanistan, Australien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Georgien, Irak, Italien, Kanada, den Niederlanden, Neuseeland, den Vereinigten Staaten von Amerika und Grossbritannien.

Zur dritten Auflage der “Invictus Games” haben sich erstmals auch Teilnehmer aus Jordanien, Rumänien und der Ukraine angekündigt. Die Athleten messen sich in folgenden Disziplinen: Leichtathletik, Bogenschiessen, Hallenrudern, Gewichtheben, Strassenradrennen, Golf, Sitzvolleyball, Schwimmen, Rollstuhlbasketball, Rollstuhlrugby und einem Land Rover Autorennen.


Air Canada Centre, Toronto (ONT)

Am Samstag, den 30. September 2017 steigt im 20.000 Zuschauer fassenden “Air Canada Centre” in Toronto eine grosse Abschlussfeier. Unter anderem haben Bryan Adams, Kelly Clarkson, Bachman & Turner, die kanadische Singer-Songwriterin Coeur de Pirate sowie Bruce Springsteen ihr Kommen angekündigt.

Globalnews.ca berichtete:

Bruce Springsteen to perform at Invictus Games closing ceremonies in Toronto
American rock legend Bruce Springsteen will perform at the closing ceremonies of the Invictus Games in Toronto next month. “At the Invictus Games, it’s not just about the hurdles that competitors experienced during competition, but about overcoming the obstacles that life has presented them,” Springsteen said in a media release … weiterlesen

Tickets für die “Invictus Games Closing Ceremony” sind ab sofort über ticketmaster.ca verfügbar. Die Eintrittskarten kosten zwischen 48$ und 150$.

Mehr Infos:

Share

Mai 7 2017

6. Mai 2017: Kristen Ann Carr Fund Gala mit Bruce Springsteen

Am Samstag Abend – 6. Mai 2017 – fand im New Yorker Tribeca Grill die alljährliche „Kristen Ann Carr Fund Benefizgala“ statt. Wie schon in den vergangenen Jahren, sammelten die Veranstalter Spendengelder für die Krebsforschung. Unter den Gästen war auch Bruce Springsteen mit Manager Jon Landau und Little Stevens Ehefrau Maureen van Zandt.

The Kristen Ann Carr Fund Sarcoma Forum:

The Kristen Ann Carr Fund provides grants for cancer research and seeks to improve all aspects of cancer patient life with an emphasis on adolescents and young adults.
The Kristen Ann Carr Fund honors the life of Kristen Ann Carr (1971 – 1993), a remarkable young woman who sought life and love. Established at Kristen’s request, the Fund continues in her spirit and convictions in its efforts.

The Kristen Ann Carr Fund:

  • Seeks to provide funding for research and treatment of sarcoma, a little understood form of cancer.
  • Seeks to provide funding for the education of young physicians
  • Seeks to improve the quality of cancer patient life.

Mehr Infos:

Share

Mrz 22 2017

Record Store Day 2017: Exklusive Veröffentlichung von Bruce Springsteen

Auch in diesem Jahr wird der “Record Store Day” gefeiert.
Am 22. April 2017 sind alle Musikfans eingeladen, in die unabhängigen Plattenläden zu stürmen, um exklusive Releases zu ergattern.

Initiatoren des Record Store Days waren Eric Levin, Michael Kurtz, Carrie Colliton, Amy Dorfman, Don Van Cleave und Brian Poehner, die im April 2007 die Idee hatten, Indie-Plattenläden in den Vereinigten Staaten zu unterstützen. Mittlerweile ist aus dieser Idee ein internationales Event geworden. Viele Bands und Musiker unterstützen diese Kampagne und stellen Plattenläden hochwertige und seltene Musikveröffentlichungen zur Verfügung.

2017 gibt es exklusive Veröffentlichungen nicht nur von David Bowie, Prince, The Grateful Dead, Iggy Pop, Neil Young, Madonna, Johnny Cash, Paul McCartney, Pearl Jam, Jimi Hendrix, Pink Floyd, The Ramones, Patti Smith und Fleedwood Mac sondern auch von Bruce Springsteen.


Bruce Springsteen – Hammersmith Odeon London ’75

Der “Boss” wird eine auf 3.000 Exemplare limitierte 4-LP-Box seines ersten Europakonzerts im “Hammersmith Odeon London” aus dem Jahre 1975 auf den Markt bringen:

Bruce Springsteen & The E Street Band – Hammersmith Odeon London ’75
On November 18, 1975, Bruce Springsteen & The E Street Band made their first concert appearance outside of America, at London’s Hammersmith Odeon. Born to Run had been released three months earlier, and Springsteen had famously appeared on the covers of Time and Newsweek three weeks before the Hammersmith gig—was the rest of the world finally ready for him? More than 40 years later, Hammersmith Odeon London ’75 answers with a resounding “yes”—and now, for the first time on vinyl, fans can experience the magic of that unforgettable night. 3000 numbered pieces released for Record Store Day 2017.

Release Date: 4/22/2017
Format: 4 x LP
Label: Sony Legacy
Quantity: 3000
Release Type: Record Store Day First Release

Mehr Infos:

Share

Jan 19 2017

12. Januar 2017 – Bruce Springsteen spielt Konzert für Barack Obama

Bruce Springsteen hat am 12. Januar 2017 an einem Konzert für Barack Obamas Mitarbeiter im Weissen Haus in Washington DC teilgenommen.

Der 67jährige Künstler trat im grössten Saal – dem sogenannten East Room – vor 250 Zuschauern auf und performte 15 Songs.

Das Rolling Stone Magazin berichtet:

Before “Born in the U.S.A.,” Springsteen called the 1984 hit single a “protest song” and lamented that the track had been misinterpreted in the past, and it would continued to be misinterpreted in the future, Backstreets reports … Springsteen also dedicated “Tougher Than the Rest,” which also featured Patti Scialfa, to the Obamas for all they endured during their time in the White House. / Quelle

Setlist:

Working on the Highway
Growin’ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the U.S.A.
Devils & Dust
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
If I Should Fall Behind (mit Patti Scialfa)
The Ghost of Tom Joad
Long Walk Home
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams

Mehr Infos:

Share

Jan 15 2017

“Light of Day 2017” Abschlusskonzert im Paramount Theatre, Asbury Park, NJ

Gestern – 14. Januar 2017 – fand im “Paramount Theatre” in Asbury Park, NJ die Abschlussshow der diesjährige “Light of Day” Konzertserie statt (wir berichteten bereits hier).

Neben Rob Dyre, Bobby Bandiera, Miss Emily, Remember Jones, Peter Elkas & Terra Lightfood, James Maddock & Band, Emily Grove, Joe D’Urso & Stone Caravan, Porter & Sayes, Jesse Malin & Band, Willie Nile & Band, Chuck Prophet, Jeffrey Gaines und Eddie Manion, beteiligten sich auch Jake Clemons und Joe Grushecky & The Houserockers an dieser Benefizshow.

Highlighs des gestrigen Abends waren die Auftritte von Joe Grushecky und Willie Nile. Der aus Buffalo, NY stammende Willie Nile stimmte unter anderem den Lou Reed Klassiker “Sweet Jane” an und rockte an der Seite von James Maddock, Joe D’Urso und Anthony D’Amato.

Ausserdem spielte Jesse Malin das Bruce Springsteen Cover “Janey Don’t You Lose Heart”.

Auf Bruce Springsteen warteten die Fans leider vergeblich.

Pressebericht:

Mehr Infos:

Share