Jul 15 2022

World Tour 2023 – Vier Shows in England angekündigt!

Gestern – am 14. Juli 2022 – wurden weitere Shows in Europa angekündigt. Bruce Springsteen wird mit seiner E Street Band im Rahmen der „World Tour 2023“ vier Gigs in England bestreiten.

Die Termine:

30. Mai 2023 – BT Murrayfield Stadium – Edinburgh
16. Juni 2023 – Villa Park – Birmingham
06. Juli 2023 – BST Hyde Park, London
08. Juli 2023 – BST Hyde Park, London

Die offizielle Pressemeldung:

Bruce Springsteen and The E Street Band have announced four UK dates on their 2023 International Tour, which kicks off in the United States on February 1 in Tampa, Florida. After an April 14 homecoming in Newark, New Jersey, the tour heads to Europe from April 28th in Barcelona, Spain through July 25th in Monza, Italy. The newly announced dates mark Springsteen and The E Street Band’s first UK shows since June 5th, 2016 at Wembley Stadium.

Tickets for Bruce Springsteen and The E Street Band go on sale at 9am local time on Thursday, 21 July 2022. Tickets for Edinburgh are available at LiveNation.co.uk, Birmingham available at AXS.com and BST Hyde Park at bst-hydepark.com.

Mehr Infos:

Share

Jul 13 2022

World Tour 2023: US Tourdaten wurden veröffentlicht

Gestern – am 12. Juli 2022 – wurden die ersten US Tourdaten für das Jahr 2023 veröffentlicht.

Die „Bruce Springsteen & The E Street Band World Tour 2023“ startet offiziell mit einem Konzert am 1. Februar 2023 in der 21.500 Zuschauer fassenden „Amalie Arena“ in Tampa, FL.

Bis zum 14. April 2023 sind 30 weitere Gigs in allen Teilen der Vereinigten Staaten geplant.

Die Termine:

01. Februar 2023 – Tampa, FL – Amalie Arena
03. Februar 2023 – Atlanta, GA – State Farm Arena
05. Februar 2023 – Orlando, FL – Amway Center
07. Februar 2023 – Hollywood, FL – Hard Rock Live
10. Februar 2023 – Dallas, TX – American Airlines Center
14. Februar 2023 – Houston, TX – Toyota Center
16. Februar 2023 – Austin, TX – Moody Center
18. Februar 2023 – Kansas City, MO – T-Mobile Center
21. Februar 2023 – Tulsa, OK – BOK Center
25. Februar 2023 – Portland, OR – Moda Center
27. Februar 2023 – Seattle, WA – Climate Pledge Arena

02. März 2023 – Denver, CO – Ball Arena
05. März 2023 – St. Paul, MN – Xcel Energy Center
07. März 2023 – Milwaukee, WI – Fiserv Forum
09. März 2023 – Columbus, OH – Nationwide Arena
12. März 2023 – Uncasville, CT – Mohegan Sun
14. März 2023 – Albany, NY – MVP Arena
16. März 2023 – Philadelphia, PA – Wells Fargo Center
18. März 2023 – State College, PA – Bryce Jordan Center
20. März 2023 – Boston, MA – TD Garden
23. März 2023 – Buffalo, NY – KeyBank Center
25. März 2023 – Greensboro, NC – Greensboro Coliseum
27. März 2023 – Washington, D.C. – Capital One Arena
29. März 2023 – Detroit, MI – Little Caesars Arena

01. April 2023 – New York, NY – Madison Square Garden
03. April 2023 – Brooklyn, NY – Barclays Center
05. April 2023 – Cleveland, OH – Rocket Mortgage FieldHouse
07. April 2023 – Baltimore, MD – Baltimore Arena
09. April 2023 – Belmont Park, NY – UBS Arena
11. April 2023 – Belmont Park, NY – UBS Arena
14. April 2023 – Newark, NJ – Prudential Center

Nach einer 14tägigen Tourpause startet die Europatour am 28. April 2023 im „Estadi Olimpic“ in Barcelona (Spanien).

Mehr Infos:

Share

Jul 4 2022

Live Download: Bruce Springsteen & The E Street Band – Paris 2012

Seit dem 1. Juli 2022 sind in Bruce Springsteens Live-Archiv gleich zwei neue Konzerte verfügbar! Nugs.net präsentiert exklusiv die beiden Shows der „Wrecking Ball Tour“ im „Palais Omnisports“ in Paris vom 4. und 5. Juli 2012.

Drei Jahre nach dem Erfolgsalbum „Working On A Dream“ veröffentlichte Bruce Springsteen am 2. März 2012 sein siebzehntes Studiowerk unter dem Titel „Wrecking Ball“. Bereits am 19. Januar 2012 wurde weltweit der Song „We Take Care Of Our Own“ als Single ausgekoppelt. Die Komposition stieg am 26. Januar 2012 in die amerikanischen „Billboard Top 100“ Hitparade ein und wurde auf Platz 49 in der Kategorie “Rock Songs” aufgelistet. Auch in Spanien (Platz 14), Italien (Platz 35), Irland (Platz 41) und Holland (Platz 73) war “We Take Care Of Our Own” in den nationalen Charts vertreten.

Das Album entwickelte sich zu einem internationalen Erfolg und erreichte in den USA, England, Spanien, Italien, Irland, Deutschland, Österreich, Kroatien, Schweiz, Holland, Belgien, Norwegen, Finnland, Schweden und Dänemark Platz 1 der Charts. In den Vereinigten Staaten wurden in der ersten Woche 201.000 Exemplare des Albums verkauft. “Wrecking Ball” ist damit – nach “The River” (1980), “Born in the USA” (1984), “Tunnel of Love” (1987), “The Rising” (2002), “Devils & Dust” (2005), “Magic” (2007) und “Working on a Dream” (2009) – das achte Nummer 1 Studioalbum in den Vereinigten Staaten.


Wrecking Ball World Tour 2012 / 2013

Nach etlichen Rehearsal Shows in diversen Locations stand am 9. März 2012 ein Warm-Up Konzert im altehrwürdigen „Apollo Theater“ an der 254 West 125th Street im New Yorker Stadtteil Harlem an. Neun Tage später – am 18. März 2012 – startete die „Wrecking Ball World Tour“ offiziell in der „Philips Arena“ in Atlanta, GA und umfasste bis zum 21. September 2013 insgesamt 133 Shows. Während dieser Auftritte begrüsste Bruce Springsteen knapp 3,4 Millionen Zuschauer und trat unter anderem auch sieben Mal in Deutschland auf: Commerzbank Arena Frankfurt (25. Mai 2012), Rhein Energie Stadion Köln (27. Mai 2012), Olympiastadion Berlin (30. Mai 2012), Olympiastadion München (26. Mai 2013), AWD Arena Hannover (28. Mai 2013), Borussia-Park Mönchengladbach (5. Juli 2012) und Red Bull Arena Leipzig (7. Juli 2013).

Borussia Park / Bild: © Kurt U. Heldmann

Am 4. Juli 2012 und am 5. Juli 2012 war Bruce Springsteen mit seiner 17köpfigen E Street Band im „Palais Omnisports“ in Paris zu Gast. Während der beiden Auftritte präsentierte er den Fans mit „4th of July, Asbury Park (Sandy)“, „Independence Day“ und „For You“ drei Tourpremieren. Darüber hinaus stimmte er mit „La Vie En Rose“ und „Au Clair De La Luna“ zwei traditionelle französische Volkslieder an.

Produktbeschreibung – 4. und 5. Juli 2012:

Bruce and the E Street Band’s two-night stand at the Bercy in Paris is considered one of the best stops on the 2012 European tour and merits companion releases. July 4, 2012 includes special Fourth of July performances of „Sandy“ and a solo-piano „Independence Day.“ „Easy Money“ is one of several excellent performances of Wrecking Ball material in a 29-song set that also features „The E Street Shuffle,“ „Darkness On The Edge Of Town,“ „Johnny 99,“ „Darlington County,“ „The River,“ „Born In The U.S.A,“ „Bobby Jean“ and a show-closing „American Land.“ Night two at the Bercy in Paris sees Bruce change up the setlist dramatically, offering 15 different songs to night one, including an outstanding run of six to start the show: „The Ties That Bind,“ „No Surrender,“ „Two Hearts,“ „Downbound Train,“ „Candy’s Room“ and „Something In The Night.“ July 5, 2012 also boasts epic readings of „Incident on 57th Street,“ „Racing in the Street“ and the solo-piano tour debut of „For You,“ plus „She’s The One,“ „Working On The Highway,“ „I’m Goin‘ Down,“ and encore highlights „Thunder Road,“ „Glory Days“ and „Seven Nights To Rock.“

Tracklist:

La Vie En Rose, We Take Care of Our Own, Wrecking Ball, Badlands, Death To My Hometown, My City of Ruins, Spirit In The Night, The E Street Shuffle, 4th of July, Asbury Park (Sandy), Jack of All Trades, Because the Night, Darkness On The Edge Of Town, Johnny 99, Darlington County, Easy Money, Waitin‘ on a Sunny Day, The Promised Land, The Way You Do The Things You Do, 634-5789 (Soulsville, USA), Independence Day, The River, The Rising, Out in the Street, Land Of Hope And Dreams, We Are Alive, Born in the USA, Born to Run, Bobby Jean, Dancing in the Dark, 10th Avenue Freeze-Out, American Land

Au clair de la lune, The Ties That Bind, No Surrender, Two Hearts, Downbound Train, Candy’s Room, Something in the Night, We Take Care Of Our Own, Wrecking Ball, Death to My Hometown, My City of Ruins, Spirit In The Night, Incident on 57th Street, Because the Night, She’s the One, Working On The Highway, I’m Goin‘ Down, Easy Money, Waitin‘ on a Sunny Day, The Way You Do The Things You Do, 634-5789 (Soulsville, USA), For You, Racing in the Street, The Rising, Out in the Street, Land Of Hope And Dreams, We Are Alive, Thunder Road, Born to Run, Glory Days, Seven Nights to Rock, Dancing in the Dark, 10th Avenue Freeze-Out

Mehr Infos:

Share

Jul 1 2022

World Tour 2023: TW Classic in Werchter (Belgien)

Am vergangenen Wochenende wurde eine weitere Bruce Springsteen The E Street Band Show in Europa angekündigt. Der „Boss“ wird am Sonntag, den 18. Juni 2023 im „Festivalpark“ im belgischen Werchter auftreten.

Die offizielle Pressemeldung:

Bruce Springsteen and The E Street Band headline
TW Classic 2023

TW Classic 2022 has only just ended, and the 2023 edition can already be noted in the diary. Live at last in 2023: Bruce Springsteen and The E Street Band! They headline TW Classic on Sunday 18 June 2023. Tickets for TW Classic 2023 are on sale from 10 am on Wednesday 29 June via ticketmaster.be. The rest of the line-up of TW Classic 2023 will be announced later.

Bruce Springsteen and The E Street Band last reconnected to perform on Saturday Night Live in December 2020, where they launched live versions of two songs from their most recent studio album ‚Letter To You’ (Columbia Records), which reached #1 in eleven countries and marked the band’s first time recording live together in decades. Last year, Springsteen unveiled his never-before-released “The Legendary 1979 No Nukes Concerts” film, collaborated with President Barack Obama on the book ‚Renegades: Born In The USA‘ and reprised his record setting show ‚Springsteen On Broadway‘ to help reopen New York City theaters last summer.

Bruce Springsteen and The E Street Band will mark their return to the road in early February, 2023 with a string of to-be-announced US arena dates, followed by European stadium shows kicking off on April 28th in Barcelona and a second North American tour leg starting in August. These dates will mark the first live shows for Bruce Springsteen and The E Street Band since the conclusion of their 14-month, worldwide The River Tour in Australia in February, 2017. The River Tour was named 2016’s top global tour by both Billboard and Pollstar.

Werchter liegt in der Region Flandern und zählt knapp 4.000 Einwohner. Bekannt wurde die belgische Gemeinde durch die Musikfestivals „Rock Werchter“ bzw. „TW Classic“, die seit 1974 alljährlich im Juni bzw. Juli auf einer Wiese vor den Toren der Stadt veranstaltet werden.

„Rock Werchter“ gehört neben dem „Sziget“ (Budapest, Ungarn), dem englischen „Glastonbury Festival“ und dem dänischen „Roskilde Festival“ zu den vier grössten jährlich stattfindenden Musikfestivals in Europa. Seit 2012 ist das Konzertgelände in Werchter für bis zu 100.000 Zuschauer ausgerichtet und bietet diversen Rock- sowie Indie-Bands ein Forum.

Bereits 2013 – anlässlich der „Wrecking Ball Tour“ – war Bruce Springsteen erstmals in Werchter zu Gast, um den Zuschauern eine Best-Of Show mit viele Klassikern wie „Hungry Heart“, „The River“, „Darlington Country“ und „Bobby Jean“ zu präsentieren. Darüber hinaus begrüsste er den damals 43jährigen Ben Harper auf der Bühne.

Bruce Springsteen tourt zwischen April und Juli 2023 durch Europa. Doch der offizielle Start der „World Tour 2023“ wird bereits im Februar 2023 in Nordamerika erfolgen. Laut übereinstimmenden Medienberichten werden die Termine im Herbst 2022 bekannt gegeben.

Mehr Infos:

Share

Jun 27 2022

25. Juni 2022 – Bruce Springsteen zu Gast bei Paul McCartney

Bruce Springsteen stattete Paul McCartney am 16. Juni 2022 einen Besuch im „MetLife Stadium“ in East Rutherford, NJ ab. Die beiden Künstler sangen die Springsteen Komposition „Glory Days“ sowie die Beatles Songs „I Wanna Be Your Man“ und „The End“ (wir berichteten hier).

Neun Tage später – am 25. Juni 2022 – trat Paul McCartney auf dem „Glastonbury Festival“ im englischen Pilton auf. Der mittlerweile 80jährige Musiker spielte vor 100.000 Zuschauern eine dreistündige Show und begeisterte mit zeitlosen Klassiskern wie „Can’t Buy Me Love“, „Love Me Do“, „Lady Madonna“, „Ob-La-Di, Ob-La-Da“ oder „Hey Jude“.

Tatkräftig unterstützt wurde Paul McCartney dabei abermals von Bruce Springsteen und Foo Fighters Frontmann Dave Grohl. Wie schon in East Rutherford stimmte McCartney mit Bruce Springsteen „Glory Days“, „I Wanna Be Your Man“ sowie „The End“ an.

Mehr Infos:

Share