Jul 25 2016

Neues Buch: “Vom Außenseiter zum Boss: Als Bruce Springsteen sich seine Songs zurückholte”

Am 9. Juni 2016 erschien im Braumüller Verlag ein neues Buch über Bruce Springsteen: “Vom Außenseiter zum Boss: Als Bruce Springsteen sich seine Songs zurückholte”.

Der Journalist Philipp Hacker-Walton erzählt die Geschichte vom Durchbruch des jungen Bruce Springsteen: sein emotionales Ringen, die Suche nach Orientierung in der Musikwelt und den Umgang mit einem schwierigen Gerichtsverfahren.

Herbst 1975: Mit 26 Jahren hat Bruce Springsteen endlich geschafft, worauf er zehn Jahre lang hingearbeitet hat – den lang ersehnten Durchbruch im Musikbusiness. Sein drittes Album, Born to Run, ist in den Charts und er tourt gemeinsam mit seiner E Street Band durch Amerika und erstmals auch Europa. Die Konzerte in New York, Philadelphia und Los Angeles sind ausverkauft, die Kritiker sind begeistert, er überzeugt die Fans in London, Stockholm und Amsterdam mit seiner Stimme, seiner Energie, seiner Bühnenpräsenz.

So sieht Berühmtsein aus. Bruce Springsteen ist bekannt. Er ist beliebt. Vor allem aber ist er eines: verdammt unglücklich. Dem einfach gestrickten Kerl aus New Jersey fällt es schwer, mit dem Erfolg umzugehen. Hinzu kommt eine große persönliche Enttäuschung: Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit seinem Manager Mike Appel muss Bruce feststellen, dass die aktuellen Verträge alles andere als sauber sind. Er besitzt nicht die Rechte an seiner Musik, in die er so viel Zeit und Herzblut investiert hat. Jede Zeile, jeder Takt gehört seinem Manager. Seine so vielversprechende Karriere droht ein jähes Ende zu nehmen – ausgerechnet jetzt, wo sie gerade erst Fahrt aufgenommen hat .

Über den Autor:

Philipp Hacker-Walton
Philipp Hacker-Walton, Jahrgang 1983, hat in Wien das Studium Journalismus und Medienmanagement abgeschlossen. Seit 2005 arbeitet er für die österreichische Tageszeitung “Kurier”, u.a. 2012-2015 als Korrespondent in Brüssel.

Das Buch umfasst 180 Seiten und erschien am 9. Juni 2016 im Braumüller Verlag. “Vom Außenseiter zum Boss: Als Bruce Springsteen sich seine Songs zurückholte” kann auf Amazon.de oder im Stonepony Shop bestellt werden.

Mehr Infos:

Share

Jul 15 2016

Bruce Springsteens Autobiografie “Born to Run” jetzt in der deutschen Übersetzung vorbestellen

Bruce Springsteens offizielle Autobiografie “Born to Run” erscheint am 27. September 2016 in Deutschland (wir berichteten bereits hier und hier).

Auf 704 Seiten lässt Bruce Springsteen seine Jugend in Freehold, NJ Revue passieren. Der “Boss” erinnert sich ausserdem an seine Anfänge als Musiker und den Aufstieg der legendären E Street Band. “Born to Run” erscheint im Heyne Verlag und wurde von Teja Schwaner, Alexander Wagner und Urban Hofstetter ins Deutsche übersetzt.

“Born to Run” Produktbeschreibung:

Selten zuvor hat ein Bühnenkünstler seine eigene Geschichte mit solch einer Kraft und solch einem lodernden Feuer niedergeschrieben. Wie viele seiner Songs (“Thunder Road”, “Badlands”, “Darkness on the Edge of Town”, “The River”, “Born in the U.S.A.”, “The Rising” oder “The Ghost of Tom Joad,” um ein paar wenige zu erwähnen) ist Bruce Springsteens Autobiografie geprägt von der Lyrik eines einzigartigen Songwriters und der Weisheit eines Mannes, der ausgiebig über seine Leben nachgedacht hat.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Teja Schwaner, Alexander Wagner, Urban Hofstetter
Originaltitel: Born to run
Originalverlag: Simon & Schuster
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, ca. 704 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
ISBN: 978-3-453-20131-6
Verlag: Heyne
Erscheint: 27.09.2016

Mittlerweile kann man das Buch im Stonepony Fanshop und/oder auf Amazon.de vorbestellen.

Selbstverständlich ist auf Amazon auch die englische Originalausgabe erhältlich.

Mehr Infos:

Share

Mrz 27 2016

Gillian G. Gaar: “Boss: Bruce Springsteen and the E Street Band – The Illustrated History”

1994 machte die amerikanische Journalistin Gillian G. Gaar mit ihrem Werk “Rebellinnen – Die Geschichte der Frauen in der Rockmusik” auf sich aufmerksam. Auf 462 Seiten erzählte die Autorin vom Aufstieg der Frauen in einer von Männern dominierten Szene. “Rebellinnen – Die Geschichte der Frauen in der Rockmusik” ist eine gelungene und kurzweilige Unterhaltung rund um das Treiben vor und hinter den Kulissen der Rockmusikbranche.

Im Jahre 2014 untersuchte Gillian G. Gaar in “Nirvana: Der Aufstieg” den Werdegang der aus Seattle stammenden Grungeband “Nirvana”. Gillian G. Gaar führte unzählige Interviews unter anderem mit Nirvana Bassist Krist Novoselic, Schlagzeuger Chad Channing und den Produzenten Butch Vig und Jack Endino. Dabei beschränkte sich Gillian G. Gaar nicht nur auf die Glanzzeit der Band, sondern geht besonders auf die frühen Gründerjahre ein.

Im Juli 2016 erwartet uns Gillian G. Gaars neuestes Buch.
Im “Voyageur Press” Verlag erscheint “Boss: Bruce Springsteen and the E Street Band – The Illustrated History”.

Pressetext:

Bruce Springsteen is a platinum-shifting, stadium-filling rock star, but he is also more nuanced than that. He is a man of the people, making conventional-and-proud-of-it rock music aimed at the American working class.
A supreme songwriter, Springsteen is a rock ‘n’ roll legend, and this lavishly illustrated book is an examination of his life and music. A comprehensive overview of a fascinating and unique artist, Boss: Bruce Springsteen and the E Street Band – The Illustrated History is a tribute to Springsteen’s body of work, from the rock anthem Born to Run to his sepia-toned analysis of working-class misery, The River. There’s Springsteen’s gnarly, Bonnie and Clyde-style tableaux Atlantic City, as well as his debunking of guys’ yearnings for youthful Glory Days. Throughout it all, Springsteen has demonstrated that he knows how to create a classic track. Find out once and for all why his nickname is The Boss.

Das Buch kann man in der englischen Originalausgabe im Stonepony Shop und auf Amazon vorbestellen

Mehr Infos:

Share

Feb 18 2016

Bruce Springsteens Autobiografie “Born to Run” jetzt vorbestellbar

Am 27. September 2016 erscheint die Bruce Springsteen Autobiografie “Born to Run” (wir berichteten bereits hier).

In “Born to Run” lässt der 66jährige Rockstar seine Jugend in Freehold (New Jersey) Revue passieren. Springsteen erinnert sich ausserdem an seine Anfänge als Musiker und den Aufstieg der legendären E Street Band. Der “Simon & Schuster” Verlag bringt das Buch in den USA, Grossbritannien, Kanada, Australien und Indien auf den Markt.

Seit dieser Woche kann man das Buch in der englischen Originalausgabe im Stonepony Shop und auf Amazon vorbestellen. Eine deutsche Übersetzung wird ebenfalls am 27. September 2016 erscheinen.

Pressetext:

“Writing about yourself is a funny business…But in a project like this, the writer has made one promise, to show the reader his mind. In these pages, I’ve tried to do this.” —Bruce Springsteen, from the pages of Born to Run

In 2009, Bruce Springsteen and the E Street Band performed at the Super Bowl’s halftime show. The experience was so exhilarating that Bruce decided to write about it. That’s how this extraordinary autobiography began.
Over the past seven years, Bruce Springsteen has privately devoted himself to writing the story of his life, bringing to these pages the same honesty, humor, and originality found in his songs.
He describes growing up Catholic in Freehold, New Jersey, amid the poetry, danger, and darkness that fueled his imagination, leading up to the moment he refers to as “The Big Bang”: seeing Elvis Presley’s debut on The Ed Sullivan Show. He vividly recounts his relentless drive to become a musician, his early days as a bar band king in Asbury Park, and the rise of the E Street Band. With disarming candor, he also tells for the first time the story of the personal struggles that inspired his best work, and shows us why the song “Born to Run” reveals more than we previously realized.
Born to Run will be revelatory for anyone who has ever enjoyed Bruce Springsteen, but this book is much more than a legendary rock star’s memoir. This is a book for workers and dreamers, parents and children, lovers and loners, artists, freaks, or anyone who has ever wanted to be baptized in the holy river of rock and roll.
Rarely has a performer told his own story with such force and sweep. Like many of his songs (“Thunder Road,” “Badlands,” “Darkness on the Edge of Town,” “The River,” “Born in the U.S.A.,” “The Rising,” and “The Ghost of Tom Joad,” to name just a few), Bruce Springsteen’s autobiography is written with the lyricism of a singular songwriter and the wisdom of a man who has thought deeply about his experiences.

Mehr Infos:

Share

Feb 11 2016

Bruce Springsteen veröffentlicht Autobiografie “Born To Run” im September 2016

Bereits im November 2009 berichtete die renommierte “New York Post” über eine geplante Bruce Springsteen Autobiografie.

New York Post vom 4. November 2009 – Auszug:

The Boss is going to find out if he was Born to Write.
Bruce Springsteen is said to be quietly working on his autobiography. Publishing insiders are already panting for the book — even though there is no manuscript yet … weiterlesen

Heute wurde bekannt, dass die Bruce Springsteen Autobiografie den Titel “Born to Run” tragen und am 27. September 2016 weltweit erscheinen wird. Für die Veröffentlichungsrechte soll Bruce Springsteen im Vorfeld 10 Millionen Dollar erhalten haben.

In “Born to Run” lässt der 66jährige Rockstar seine Jugend in Freehold (New Jersey) Revue passieren. Springsteen erinnert sich ausserdem an seine Anfänge als Musiker und den Aufstieg der legendären E Street Band. Der “Simon & Schuster” Verlag bringt das Buch in den USA, Grossbritannien, Kanada, Australien und Indien auf den Markt.

In Deutschland wird der Tatsachenbericht am 27. September 2016 in der deutschen Übersetzung bei Heyne erscheinen.

Die offizielle Pressemeldung:

Simon & Schuster is proud to announce the world-wide publication of Bruce Springsteen’s autobiography, Born to Run, which will be released internationally on September 27, 2016. The work will be published in hardcover, ebook, and audio editions by Simon & Schuster in the United States, United Kingdom, Canada, Australia, and India, and rights have already been sold to publishers in nine countries.
Mr. Springsteen has been privately writing the autobiography over the past seven years. He began work in 2009, after performing with the E Street Band at the Super Bowl’s halftime show.
In Born to Run, Mr. Springsteen describes growing up in Freehold, New Jersey amid the “poetry, danger, and darkness” that fueled his imagination. He vividly recounts his relentless drive to become a musician, his early days as a bar band king in Asbury Park, and the rise of the E Street Band. With disarming candor, he also tells for the first time the story of the personal struggles that inspired his best work, and shows us why the song “Born to Run” reveals more than we previously realized.
“Writing about yourself is a funny business,” Mr. Springsteen notes in his book. “But in a project like this, the writer has made one promise, to show the reader his mind. In these pages, I’ve tried to do this.”
“This is the book we’ve been hoping for,” said Jonathan Karp, publisher of Simon & Schuster. “Readers will see their own lives in Bruce Springsteen’s extraordinary story, just as we recognize ourselves in his songs.” Simon & Schuster acquired Born to Run in an exclusive submission from Mr. Springsteen’s legal representatives, Allen Grubman and Jonathan Ehrlich of the law firm Grubman Shire & Meiselas, P.C.. Simon & Schuster previously published Mr. Springsteen’s illustrated book with Frank Caruso, Outlaw Pete, in 2014.
The international publishers of Born to Run are Editions Albin Michel in France; Mondadori in Italy; Heyne in Germany; Natur & Kultur in Sweden; Spectrum in the Netherlands, Politkens in Denmark; Cappelen Damn in Norway; Otava in Finland; and Penguin Random Spain.

Mehr Infos:

Share