Sep 20 2015

Max Weinberg & Roy Bittan: 41 Jahre E Street Band

Bruce Springsteen suchte nach dem Ausstieg von Ernest “Boom” Carter im Sommer 1974 händeringend nach einem neuen Drummer.

Rock’n Roll Band needs a Drummer
No Jr. Ginger Baker’s

Nach der Annonce in “The Village Voice” meldeten sich viele Interessenten und die Mitglieder der E Street Band entschlossen sich, den 23jährigen Sachel Maxwell Weinberg in die Band aufzunehmen.


Bruce Springsteen – Born to Run (1975)

Vom 18. bis zum 23. August 1974 fanden ausserdem erste Rehearsals in den 914 Sound Studios in Blauvelt, NY statt. Damals war auch Roy Bittan mit von der Partie, um die Arbeiten am dritten Bruce Springsteen Album “Born to Run” voranzutreiben.

Max Weinberg:
Sachel Maxwell “Max” Weinberg erblickte am 13. April 1951 in Newark, NJ das Licht der Welt. Während seiner College Zeit trommelte er in diversen Bands (unter anderem “The Epsilons” oder “The Jim Marino Band”) und verdiente sich erste Lorbeeren im Rock’n Roll Zirkus.

Roy Bittan:
Roy Bittan wurde am 2. Juli 1949 in Rockaway Beach, NY geboren. In den frühen 1970er Jahren begann Roy Bittans Karriere an der Seite der aus Holland stammenden Künstlerin Niki Aukema. Gemeinsam mit Billy Vera, John Payne, Chip Taylor, John Nagy, Andy Prat und Ben Orzechowski spielte Roy Bittan Keyboard auf dem Debütalbum von Niki Aukema. Zudem trat er als Co-Autor und Produzent in Erscheinung. Die LP “Nothing Free” erschien 1973 und wurde von den Kritikern gelobt. Die Formation löste sich jedoch noch im selben Jahr auf. Niki Aukema verschwand aus der Öffentlichkeit und starb 1992 an Krebs.


The Main Point, Bryn Mawr, PA

Letztendlich feierten die beiden Musiker, die den E Street Band Sound für Jahrzehnte prägen sollten, am 19. September 1974 ihren ersten Live Auftritt. Bruce Springsteen & The “New Look” E Street Band spielten am Abend des 19. Septembers 1974 im ausverkauften “The Main Point” in Bryn Mawr, PA.

Setlist:

The E Street Shuffle
Lost in the Flood
Gimme that Wine
Rosalita (Come Out Tonight)
4th of July, Asbury Park (Sandy)
A Love so Fine
Cupid
Let the Four Winds Blow

Drei Tage später (22. September 1974) war die Band im Kean College, Union, NJ zu Gast. Dieser Auftritt wurde von Fans mitgeschnitten und als Bootleg Tape veröffentlicht.

Mehr Infos:

Share

Jul 4 2015

3. Juli 2015: Southside Johnny & The Asbury Jukes – Live in Asbury Park, NJ

Am 3. Juli 2015 fand in Asbury Park, NJ ein ganz besonderes Konzertereignis statt: Southside Johnny & The Asbury Jukes feierten ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.

Die Band, die 1975 von Johnny “Southside” Lyon ins Leben gerufen wurde, spielte auf der “The Stone Pony Summer Stage” ein Open-Air Konzert.

Setlist:

Spinning (neuer Song)
Passion Street
Love On The Wrong Side Of Town
All I Needed Was You
Klank (neuer Song / Instrumental)
On The Beach
Walk Away Renée
Working Too Hard
All I Can Do  (neuer Song)
Ain’t None Of My Bizness (neuer Song)
This Time It’s For Real
Looking for a Good Time (neuer Song)
The Fever
Angel Eyes
Forever
Soul’s On Fire
Let It Bleed/One More Night To Rock
Broke Down Piece Of Man
It’s Been A Long Time
Talk To Me/Blue Moon
I Don’t Want To Go Home
Trapped Again
Without Love
Star Spangled Banner
We’re Having a Party

Während der Show kündigte Southside Johnny ein neues Studioalbum an. “Soultime” soll bereits im Herbst 2015 erscheinen.

Johnny Lyon erblickte am 4. Dezember 1948 in Neptune, NJ das Licht der Welt. Schon in jungen Jahren interessierte er sich für die Rock’n Roll Musik und beschloss, in Elvis Presleys Fussstapfen zu treten. Wie Bruce Springsteen verdiente er sich seine ersten Lorbeeren in der Küstenstadt Asbury Park, NJ.


Southside Johnny – I Don’t Want To Go Home (1975)

Nach unzähligen Auftritten in den angesagtesten Kneipen der Stadt, gelang ihm Mitte der 1970er Jahren der nationale Durchbruch. Sein Debütalbum “I Don’t Want To Go Home” aus dem Jahre 1976 war stark geprägt von Rhythm & Blues und wurde ein Achtungserfolg.

Unvergessen ist noch heute die 5. Rockpalast Nacht vom 6 und 7. Oktober 1979. Southside Johnny kam mit seiner Band nach Deutschland, um gemeinsam mit Nils Lofgren und Mitch Ryder die Essener Grugahalle zum Kochen zu bringen.

Mehr Infos:

Share

Dez 18 2014

18. Dezember 2000: Bruce Springsteen & Friends – Christmas Holiday Night

Am 18. Dezember 2000 war Bruce Springsteen in der altehrwürdigen “Convention Hall” in Asbury Park, NJ zu Gast.

Gemeinsam mit der “Max Weinberg 7” Showband, den Backgroundsängerinnen Soozie Tyrell und Lisa Lowell, Ehefrau Patti Scialfa, E Street Band Bassist Gary Tallent, Southside Johnny, Little Steven van Zandt, Bobby Bandiera und Nils Lofgren spielte der “Boss” eine zweistündige Weihnachtsshow.

Auf YouTube findet man einen Konzertmitschnitt in hervorragender Qualität:

Setlist:

Jambalaya
Hey Good Lookin’
Mystery Train (Soundcheck mit Patti Scialfa und Lisa Lowell)

Jingle Bells
For You
Blue Christmas (Gary Tallent am Bass und Soozie Tyrell)
Run Run Rudolph
Lucky Town
The E Street Shuffle
Kitty`s Back
Rose (Patti Scialfa)
As Long As I Can Be (Patti Scialfa)
This Time it`s for Real (Southside Johnny, Little Steven und Bobby Bandiera)
Until the Good is Gone (Little Steven)
I Played the Fool (Southside Johnny und Little Steven)
Shine Silently (Nils Lofgren)
Merry Christmas Baby
So Young and in Love
Roll of the Dice
Bobby Jean
Baby Please come Home (Bruce Springsteen, Patti Scialfa und Jon Landau)
My City of Ruins
I don`t wanna Go Home (Southside Johnny)
Rosalita
Santa Claus is Coming to Town

Mehr Infos:

Share

Aug 8 2014

Bruce Springsteen zu Gast bei der “Royal Dublin Horse Show”


Bild: Michael Kramer / CC BY-SA 3.0

Während E Street Band Gitarrist Nils Lofgren seine Retrospektive “Face the Music” bewirbt, Max Weinberg und Roy Bittan auf dem italienischen Cortona Mix Festival auftreten, Little Steven ein neues Darlene Love Studioalbum produziert und Jake Clemons durch Australien tourt, besucht Bruce Springsteen ein Reitturnier in Irland.

Seit Dienstag (5. August 2014) ist der “Boss” gemeinsam mit Ehefrau Patti Scialfa in Dublin, um seiner Tochter Jessica bei der “Royal Dublin Society Horse Show” die Daumen zu drücken.

Die 22jährige trat am Donnerstag Abend für die Jugendauswahl der Vereinigten Staaten in der Showjumping Kategorie an.

Die Presse berichtet:

Irish Times:

Bruce Springsteen attends Dublin Horse Show to cheer on daughter Jess
For once, the focus was not entirely on him but on his beautiful daughter, Jessica (22), making her show-jumping debut with the highly competitive and prestigious Team USA … weiterlesen

Irish Mirror:

Springsteen in Ireland: ‘Pony Boy’ singer watches his daughter at Dublin Horse Show
Bruce Springsteen is in Ireland to watch his 22-year-old daughter Jessica compete at the Royal Dublin Society Horse Show … weiterlesen

Viele Fotos findet man auf JOE.IE und Irish World.

Mehr Infos:

Share

Aug 3 2014

Cortona Mix Festival 2014: Cortona All Stars feat. Max Weinberg & Roy Bittan

Die toskanische Gemeinde Cortona zählt 23.000 Einwohner und ist seit 3 Jahren Austragungsort des “Cortona Mix Festivals”. Jedes Jahr im Juli und August finden in der Kleinstadt in der Provinz von Arezzo Kinoabende, Vernissagen, Theateraufführungen und Konzerte statt.

Am Abend des 1. August 2014 traten die beiden E Street Band Musiker Max Weinberg und Roy Bittan mit den “Cortona All Stars” auf.

Video:

Fotos des Auftritts findet man hier

Die offizielle Pressemeldung:

E STREET’S MAX WEINBERG AND THE CORTONA ALL STARS FEATURING ROY BITTAN FROM THE E STREET BAND – DEBUTING HIS NEW MUSIC!

With Luca “Roccia” Baldini (bass and arrangements); Marco Lazzeri (keyboards); Damien Salis (guitars); Manuel Schicchi (guitars), Alessandro Cardinali (alto sax ); Paolo Grati (trumpet); Gianni Giachini (tenor sax); Francesco Borri (trombone); Laura Falcinelli (vocals); Giacomo Salvietti (vocals); Marzia Neri (vocals); Mariel Tahiraj (violin); Natalia Orozco (viola)

Max Weinberg – Bruce Springsteen’s E Street Band longtime drummer and honorary citizen of Cortona – returns to the Etruscan city after having fired up Cortona Mix Festival audiences in 2013 with a spectacular rock’n’roll jam session with young, local musicians. Defined by the New York Times as “…the heartbeat of The E Street Band”, this year he’s back with a concert of his new music, accompanied by a group of local artists and an extraordinary guest musician, equally well known to Springsteen fans: Roy “The Professor” Bittan of the E Street Band, who will present the world premiere of his new instrumental compositions. A one night concert featuring a terrific repertoire.

Mehr Infos:

Share