Jan 5 2012

“Light of Day” 2011 / 2012 – Termine und Künstler stehen fest

Auch in diesem Jahr gibt es wieder diverse “Light of Day” Benefizveranstaltungen.

Der Startschuss fiel bereits am 10. November 2011 in Hamilton, ONT (Kanada). Im “This Ain’t Hollywood” spielten John Cafferty and the Beaver Brown Band, Willie Nile, Joe Grushecky and the Houserockers, Joe D’Urso and Stone Caravan. Tags darauf machten die Musiker in “Greg Frewin Theatre” in Niagara Falls, ONT Station, um Spendengelder für die gemeinnützige “Light of Day” Organisation einzusammeln.

Der eigentliche Höhepunkt der Konzertserie findet zwischen dem 11. und 15. Januar 2012 statt. An diesen Tagen werden Künstler im “Cutting Room” (New York City, NY), im “Stone Pony”, im “Asbury Lanes”, im “Paramount Theater” und im “Tim McLoone’s Supper Club” (Asbury Park, NJ) auftreten.

Am 14. Januar 2012 geben sich im “Paramount Theatre” unter anderem David Bromberg, Southside Johnny and The Poor Fools, Joe Grushecky & The Houserockers, Willie Nile, Garland Jeffreys, Joe D’Urso & Stone Caravan die Ehre.
Tags zuvor steigt im Stone Pony die “Asbury Angels” Party. Ansässige Künstler und Bands (Sensational Soul Cruisers featuring J.T. Bowen, Nick Clemons Band, Jason Heath and the Greedy Souls, Boccigaluple & the Bad Boys und JoBonnano and the Godsons of Soul) werden an die verstorbenen Clarence Clemons, Danny Federici, Kevin Kavanaugh, Donnie Bertleson und John Luraschi erinnern.

Weitere Termine findet man auf der offiziellen Homepage der “Light of Day” Foundation.

Über “Light of Day”:

Bob Benjamin, ein Musiker und Manager aus New Jersey, erkrankte im Jahre 1996 an der Parkinson Krankheit. Zwei Jahre später entschloss sich Benjamin, mit Freunden eine gemeinnützige Stiftung ins Leben zu rufen und Spendengelder für Betroffene und Angehörige einzusammeln.
Im November 2000 fand im legendären “Stone Pony” in Asbury Park, NJ das erste “Light of Day Festival” statt. Unter anderem spielten ortsansässige Bands sowie Joe Grushecky & the Houserockers. Bruce Springsteen kündigte sein Kommen an und sorgte dafür, dass das Festival ein grosser Erfolg wurde.
In den Jahren 2001 und 2002 zog die Show ins inzwischen abgerissene “Tradewinds” nach Sea Bright, NJ um. Doch schon ein Jahr später siedelte das “Light of Day Festival” wieder nach Asbury Park, NJ um.

Bruce Springsteen und das “Light of Day Festival”:

Bruce Springsteen unterstützt das Festival seit dem Jahre 2000.

  • Light of Day 2000 – 3. November 2000
    Bruce Springsteen, Joe Grushecky & the Houserockers / Stone Pony, Asbury Park, NJ
  • Light of Day 2001 – 3. November 2001
    Bruce Springsteen, Joe Grushecky & the Houserockers / Tradewinds, Sea Bright, NJ
  • Light of Day 2003 – 1. November 2003
    Bruce Springsteen, Joe Grushecky & the Houserockers / Stone Pony, Asbury Park, NJ
  • Light of Day 2004 – 6. November 2004
    Bruce Springsteen, Joe Grushecky & the Houserockers / Stone Pony, Asbury Park, NJ
  • Light of Day 2006 – 2. November 2006
    Bruce Springsteen, Joe Grushecky & the Houserockers / Starland Ballroom – Sayreville, NJ
    Bruce Springsteen, Marah / Stone Pony, Asbury Park, NJ
  • Light of Day 2010 – 16. Januar 2011
    Bruce Springsteen, Joe Grushecky & the Houserockers / Willie Nile / Jesse Malin / Joe Grushecky & the Houserockers / Alejandro Escovedo

Mehr Infos:

Share

Okt 23 2011

Bruce Springsteen Live im Stone Pony, Asbury Park, NJ

Seit dem Frühjahr besucht Bruce Springsteens ältester Sohn Evan das “Boston College”. Um Spendengelder für den Campus einzusammeln, hat Springsteen gestern Abend ein Benefizkonzert im Stone Pony, Asbury Park, NJ gespielt. Gemeinsam mit den Gastmusikern Bobby Bandiera, J.T. Bowen und den E Street Band Mitgliedern Roy Bittan und Max Weinberg gab er einige seiner grössten Hits zum Besten. Unter den Gästen waren auch New Jerseys Gouverneur Chris Christie, der Schauspieler Tim Robbins sowie der NBC Nachrichtensprecher Briam Williams.

Setlist:

634-5789
Working on the Highway
Lucky Day
Growin’ Up
Spirit In the Night
Working on a Dream
Seven Nights to Rock
Savin’ Up (mit J.T. Bowen)
A Woman’s Got the Power (mit J.T. Bowen)
Darlington County.
Because the Night
Waiting on a Sunny Day
4th of July Asbury Park (Sandy)
Pink Cadillac
Talk to Me
10th Avenue Freeze-Out
Midnight Hour (mit J.T. Bowen)
Soul Man (mit J.T. Bowen)
Dancing in the Dark
Glory Days
Born To Run
Rosalita
Havin’ A Party (mit J.T. Bowen)
Twist and Shout
Thunder Road

Mehr Infos:

Share

Aug 10 2011

Outside the Box: “The Wild, the Innocent & the E Street Shuffle”

Die aus New Jersey stammende Rockformation “Outside the Box” wird am 17. August 2011 das Bruce Springsteen Album “The Wild, the Innocent & the E Street Shuffle” aus dem Jahre 1973 live vor Publikum vortragen.
Verstärkt wird die Band durch Jeff Kazee (The Asbury Jukes), Southside Johnny und Joe Grushecky.

Termin: 17. August 2011 – 21.00 Uhr
Wo: Stone Pony, Asbury Park, NJ

“Outside the Box”:

Outside the Box is an original Rock and Roll band from the Jersey Shore and New York City. The band was formed in 2004 and quickly developed into one of New Jersey’s most dynamic new bands. The group consists of Jeff Cafone (Guitar, Vocals), Mark Masefield (Hammond B3 Organ, Keyboards), Francis Valentino (Drums), and Ryan Wheeler (Bass). They blend classic elements of rock with a modern flare and a driving blues-inspired pop edge … weiterlesen

“Outside the Box” – Live:

http://www.youtube.com/watch?v=KGl6udkZ_IE

Ausserdem haben “Outside the Box” vor Kurzem ihr erstes Album mit dem Titel “Bridge” veröffentlicht. Alle Songs können auf iTunes heruntergeladen werden.

Mehr Infos:

Share

Jul 29 2011

10th Avenue / E Street, Belmar, New Jersey

Die “Belmar Tourism Commission” hat den aus Lakewood in New Jersey stammenden Kunstschaffenden Bob Mataranglo beauftragt, eine 2,5 Meter grosse Nachbildung der legendären Bruce Springsteen Fender Gitarre herzustellen.
Am vergangenem Wochenende wurde das Kunstwerk offiziell vor der örtlichen Bibliothek an der Ecke 10th Avenue und E Street enthüllt.
Die Kreuzung im Herzen der Küstenstadt Belmar, NJ gilt seit vielen Jahren als Mekka für Springsteen Fans aus aller Welt.

NJ.com schreibt:

Eight-foot replica of Bruce Springsteen’s Fender Esquire guitar on display on E Street in Belmar
An eight-foot high replica of Bruce Springsteen’s legendary Fender Esquire guitar is now on display at the corner of 10th Avenue and E Street in Belmar.
The guitar was made by Bob Mataranglo  of Lakewood and commissioned by the Belmar Tourism Commission.
weiterlesen

Mehr Infos:

Share

Jul 18 2011

17. Juli 2011: Bruce Springsteen Live in Asbury Park, NJ

Bruce Springsteen ist gestern gemeinsam mit “J.T. Bowen and the Soul Cruisers” in der Wonder Bar in Asbury Park, NJ aufgetreten. Das Konzert stand unter dem Motto “Tribute to the Late, Great Clarence Clemons”.
Gegen 21.00 Uhr kam Springsteen in die Bar und wurde von J.T. Bowen – dem ehemaligen Leadsänger von Clarence Clemons Band “The Red Bank Rockers” – aufgefordert, sich eine Gitarre zu schnappen und auf die Bühne zu kommen.
Springsteen jammte zirka 45 Minuten mit den “Soul Cruisers” und performte 9 Songs.

Setlist:

Action in the Streets
Savin’ Up
Ain’t Too Proud To Beg
Sweet Soul Music
Shake
You Can’t Sit Down
Raise Your Hand
Knock on Wood
634-5789

Videos:

Die Presse schreibt:

Bruce Springsteen plays a 45-minute set at the Wonder Bar in Asbury Park on Sunday night
Bruce Springsteen joined J.T. Bowen and the Soul Cruisers for a 45-minute set at the Wonder Bar in Asbury Park on Sunday night as part of a “Tribute to the Late, Great Clarence Clemons.” … weiterlesen

Mehr Infos:

Share