Aug 30 2021

24. bis 28. August 2021 – “Springsteen On Broadway” – Show 21 bis 25

Bruce Springsteen startete seine vorletzte Woche am New Yorker Broadway mit einem sehr emotionalen Auftritt. Am Ende seiner 21. Show erinnerte Bruce Springsteen mit den Worten “God Bless Charlie Watts” an den verstorbenen Rolling Stones Schlagzeuger Charlie Watts.

Bruce Springsteen stand mit den Rolling Stones zweimal auf der Bühne. Am 15. Dezember 2012 war Bruce Springsteen Stargast auf einem Rolling Stones Konzert im “Prudential Center” in Newark, NJ. Damals performte Bruce Springsteen mit Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts den Rolling Stones Klassiker “Tumbling Dice”.

Am 29. Mai 2014 spielten Bruce Springsteen und die Rolling Stones im Rahmen des “Rock in Rio” Festivals im “Bela Vista Park” im portugiesischen Lissabon abermals zusammen. Vor mittlerweile 7 Jahren stimmten Bruce Springsteen und Mick Jagger erneut “Tumbling Dice” an.

Charlie Watts starb am 24. August 2021 im Kreise seiner Familie. Der am 2. Juni 1941 in Nord London geborene Charles Robert Watts war seit 1963 Teil der Rolling Stones und zählte zu den herausragendsten Musiker seiner Generation.

Setlist – 24. August 2021:

Growin’ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Toughter Than The Rest (mit Patti Scialfa)
Fire (mit Patti Scialfa)
American Skin (41 Shots)
The Rising
Dancing In The Dark
Land Of Hope And Dreams
I’ll See You In My Dreams

Setlist – 25. August 2021:

Growin’ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Toughter Than The Rest (mit Patti Scialfa)
Fire (mit Patti Scialfa)
American Skin (41 Shots)
The Rising
Dancing In The Dark
Land Of Hope And Dreams
I’ll See You In My Dreams

Setlist – 26. August 2021:

Growin’ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Toughter Than The Rest (mit Patti Scialfa)
Fire (mit Patti Scialfa)
American Skin (41 Shots)
The Rising
Dancing In The Dark
Land Of Hope And Dreams
I’ll See You In My Dreams

Setlist – 27. August 2021:

Growin’ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Toughter Than The Rest (mit Patti Scialfa)
Fire (mit Patti Scialfa)
American Skin (41 Shots)
The Rising
Dancing In The Dark
Land Of Hope And Dreams
I’ll See You In My Dreams

Setlist – 28. August 2021:

Growin’ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Toughter Than The Rest (mit Patti Scialfa)
Fire (mit Patti Scialfa)
American Skin (41 Shots)
The Rising
Dancing In The Dark
Land Of Hope And Dreams
I’ll See You In My Dreams

Die nächsten Termine:

  • 31. August 2021 – New York, NY – St. James Theatre
  • 01. September 2021 – New York, NY – St. James Theatre
  • 02. September 2021 – New York, NY – St. James Theatre
  • 03. September 2021 – New York, NY – St. James Theatre
  • 04. September 2021 – New York, NY – St. James Theatre

Mehr Infos:

Share

Jul 12 2012

12. Juli 2012: 50 Jahre Rolling Stones

Am 12. Juli 1962 gaben die Rolling Stones im legendären “Marquee Club” in London ihr erstes Konzert.
Mick Jagger, Keith Richards, Brian Jones, Dick Taylor, Ian Stewart und Tony Chapman begeisterten die Zuschauer mit 18 Coversongs.

50 Jahre später gibt es die Rolling Stones immer noch. Derzeit wird an einem Dokumentarfilm über die Bandgeschichte gearbeitet. Zudem hat Mick Jagger angekündigt, dass die Band zumindest erwäge, einige Konzerte am Ende des Jahres zu geben.

Ausserdem ist am 9. Juli 2012 der 352 Seiten starke Bildband “The Rolling Stones: 50” im Prestel Verlag erschienen. Das Buch kann auf Amazon.de bestellt werden.

The Rolling Stones: 50
Im “Rolling-Stones-Jahr” 2012 erscheint pünktlich zum Band-Jubiläum am 12. Juli dieser prächtige Fotoband, der diese einzigartige Erfolgsgeschichte von den Anfängen bis heute dokumentiert. „The Rolling Stones: 50“ ist das persönlichste Buch, das je über die Band geschrieben wurde: ein intimes Porträt, randvoll mit (zum Teil bisher unveröffentlichten) Fotos, Kontaktabzügen, Dokumenten und Zeitungsartikeln aus den Archiven der Band sowie großer englischer Zeitungen. Ein Großteil des Materials wird in diesem Buch erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht!

Mehr Infos:

Share