Mrz 19 2013

Convention Hall in Asbury Park, NJ geschlossen !!!

Die altehrwürdige “Convention Hall” in Asbury Park, NJ wird ab dem 1. Mai 2013 für unbestimmte Zeit geschlossen.

Das Online-Magazin “Asbury Park Sun” berichtete am 19. März 2013, dass die Feuerschutzverordnung des Staates New Jersey Sprinkleranlagen für öffentliche Gebäude zwingend vorschreibt. Weil die im Jahre 1925 erbaute Mehrzweckhalle an der Ocean Avenue über keine Brandschutzanlage verfügt, sehen sich die Betreiber gezwungen, die Convention Hall sowie das angeschlossene “Paramount Theater” am 1. Mai 2013 für den Publikumsverkehr zu schliessen.

Der Senior Vice President des Betreibers “Madison Marquette” – Anselm Fusco – sagte in einem Interview, dass der Einbau einer Sprinkleranlage mindestens 1.000.000 $ verschlingen würde.

Seit den frühen 1950 Jahren fanden in der “Convention Hall” regelmässig Rock- und Pop Konzerte statt. Unter anderem performten nicht nur Bruce Springsteen & The E Street Band, sondern auch die Rolling Stones, James Brown, Southside Johnny & The Asbury Jukes, Bob Dylan, The Byrds, The Doors, Janis Joplin, The Who, Led Zeppelin, Pink Floyd und viele andere namhafte Künstler und Bands in der weltbekannten Halle.

Darüber hinaus nutzte Bruce Springsteen die “Convention Hall” sowie das “Paramount Theater” für Rehearshals (unter anderem “Vote for Chance Tour 2004”, “Devils and Dust Tour 2005”, “Seeger Session Tour 2006”, “Magic Tour 2007/2008” und “Working on a Dream Tour 2009”).

Mehr Infos:

Share

Feb 28 2013

Southside Johnny & The Poor Fools – Songs From The Barn – neues Album

Der aus Neptune in New Jersey stammende Musiker und Songwriter Southside Johnny veröffentlichte am 2. Februar 2013 sein 31. Studioalbum.

Auf “Songs from the Barn” findet man 12 Rock’n Roll, Folk und Blues Klassiker, die Johnny Lyon mit seinem brandneuen Bandprojekt “The Poor Fools” eingespielt hat. Produziert und aufgenommen wurde das Werk von Southside Johnny und Jeff Kazee in Jon Bon Jovis Musikstudio “Sanctuary Sound II” in Sayreville, NJ.

Seit einigen Tagen ist “Songs from the Barn” auch in Deutschland als MP3-Download erhältlich.

Tracklist:

Soon I Will Be Gone
Mexicali Waltz
Can’t Let Go
Gone Underground
Down Home Girl / Something You Got
Blood from a Stone
So Good
Just Like Tom Thumb’s Blues
Beneath Still Waters
I Can Tell
Winter in Yellowknife
Old Kentucky Home

Die offizielle Pressemeldung:

Southside Johnny & The Poor Fools – Songs from the Barn
Twelve songs of life and circumstance through the eyes  of Southside Johnny and his roadworn troubadours, The Poor Fools.  Tales of lost love at the border (Mexicali Waltz); the celebration of The Good Life from a life of making music (So Good); situational confusion in a seedy hotel room (Blood From A Stone); and a stone cold Chicago Blues treatment of a Dylan Classic (Just Like Tom Thumb’s Blues).
The Poor Fools sing of ramblin’ on (Soon I Will Be Gone), dysfunctional family fun (Randy Newman’s Old Kentucky Home), the sense of unsaid trouble in paradise (Beneath Still Waters), and also lay down some home-fried swamp Rhythm & Blues (Down Home Girl/Something You Got).
Multi-instrumentalists and singers, all—musically, The Poor Fools ride the Mystery Train to wherever it takes them, and you’ll probably wanna jump on for life to join em’.

Video – Southside Johnny & The Poor Fools – Live in Concert:

Mehr Infos:

Share

Okt 17 2012

Little Kids Rock – Benefizveranstaltung mit Little Steven & Bruce Springsteen

Gestern Abend (16. Oktober 2012) fand im Hammerstein Ballroom in New York City, NY die “Little Kids Rock” Benefizveranstaltung statt. Unter anderem wurde E Street Band Gitarrist und Radio DJ Little Steven van Zandt mit dem “Big Man of the Year Award” bedacht.

Als Gäste kamen nicht nur Elvis Costello, Tom Morello, Darlene Love, Southside Johnny, Gary US Bonds, Jesse Malin und Jake Clemons, sondern auch Bruce Springsteen höchstpersönlich auf die Bühne. Der “Boss” gab mit Southside Johnny und den anderen Musikern den Southside Johnny & the Asbury Jukes Klassiker “I Don’t Want To Go Home” aus dem Jahre 1976 zum Besten.

Video – “I Don’t Want To Go Home”:

Mehr Infos:

Share

Jan 31 2012

Southside Johnny: “Bruce stealing my saxophone players to replace Clarence”

In einem Interview mit dem Online-Magazin “The Record.com” bestätigte “Southside” Johnny Lyon (64), dass der Asbury-Jukes Sax-Player Eddie Manion die E Street Band verstärken wird.

The Record.com berichtet:

Southside Johnny dishes on The Boss

And, he notes with a laugh, the musical cross-pollination that began decades ago is still going on — most recently, with Springsteen’s poaching of the Jukes’ brass section.
“He’s stealing my saxophone players to replace Clarence (Clemons, who passed away last year), so we steal from each other’s bands occasionally.”
weiterlesen

Damit dürfte klar sein, dass Eddie “The Kingfish” Manion den im Juni 2011 verstorbenen E Street Band Saxophonisten Clarence Clemons ersetzen wird.
Eddie Manion arbeitete bereits mit Bruce Springsteen zusammen. Unter anderem ist sein Saxophonspiel auf  den “Live 1975 – 1985”, “Tracks”, The Rising, “We Shall Overcome: The Seeger Session” Alben sowie der “Chimes Of Freedom” Single zu hören.

Eddie Manion – Jungleland – Video:

Mehr Infos:

 

Share

Jan 14 2012

Videodreh und “Light of Day” Abschlusskonzert in Asbury Park, NJ

Bruce Springsteen war gestern – 13. Januar 2012 – in Asbury Park, NJ zu Gast, um mit einer Filmcrew ein Video zu drehen. Der Ort der Aufnahmen ist leider nicht bekannt.

Am Samstag Abend – 14. Januar 2012 – findet im “Paramount Theatre” das grosse “Light of Day” Abschlusskonzert statt (wir berichteten hier). Neben David Bromberg, Joe Grushecky & The Houserockers, Willie Nile, Garland Jeffreys, Joe D’Urso & Stone Caravan ist ausserdem Southside Johnny mit seiner Folkband “The Poor Fools” am Start. Eventuell wird Bruce Springsteen als Stargast auf die Bühne kommen.

Mehr Infos:

Share