Aug 25 2020

Live Download: Bruce Springsteen – London 2006

Seit Freitag ist in Bruce Springsteens Live-Archiv eine neue Show verfügbar! Nugs.net präsentiert exklusiv das Seeger Session Konzert in der Londoner “Wembley Arena” vom 11. November 2006.

Am 25. April 2006 erschien das Tribute Album “We Shall Overcome – The Seeger Sessions” zu Ehren von Pete Seeger. Das traditionelle Folkalbum wurde in den Vereinigten Staaten als DualDisc mit einem dreissigminütigen Video released. Ausserdem war das Werk mit einem aufwendigen Booklet mit Fotos und Anmerkungen von Bruce Springsteen ausgestattet.

Die “Bruce Springsteen with The Seeger Sessions Band Tour” startete am 20. April 2006 in New Orleans, LA und endete nach 62 Auftritten am 21. November 2006 in Belfast (Nordirland).

Unter anderem spielte Bruce Springsteen mit seiner 17köpfigen Band am 11. und 12. November 2006 zwei Shows in der “Wembley Arena” in London. Am ersten Abend feierte die Komposition “Long Walk Home” ihre Weltpremiere. “Long Walk Home” wurde ein Jahr später auf dem Bruce Springsteen Longplayer “Magic” erstveröffentlicht.

Produktbeschreibung:

The Seeger Sessions tour wrapped with a string of marvelous shows across Europe and the UK. London 11/11/06 presents Bruce and The Sessions Band’s roisterous 23-song set from Wembley Arena and offers songs not featured in the New Orleans Jazz Fest Archive release or Live In Dublin including “Devils & Dust” and final encore “Froggie Went A Courtin’.” Best of all is the world premiere and only tour appearance of “Long Walk Home,” debuted as a work in progress with alternate lyrics and extra verses.

Tracklist:

Incident on 57th Street, Blinded by the Light, Old Dan Tucker, Atlantic City, Eyes on the Prize, Jesse James, O Mary Don’t You Weep, Growin’ Up, Erie Canal, My Oklahoma Home, Devils & Dust, Mrs. McGrath, How Can a Poor Man Stand Such Times and Live?, Jacob’s Ladder, Long Time Comin’, Jesus Was An Only Son, Open All Night, Pay Me My Money Down, Long Walk Home, You Can Look (But You Better Not Touch), When the Saints Go Marching In, This Little Light of Mine, American Land, Froggie Went a Courtin’

Mehr Infos:

Share

Apr 28 2017

11 Jahre: “We Shall Overcome: The Seeger Sessions” – feiert Geburtstag

Am 25. April 2006 wurde das Bruce Springsteen Studioalbum “We Shall Overcome: The Seeger Sessions” erstveröffentlicht.

Bruce Springsteen – My Oklahoma Home (Live)

Anno 1997 spielte Bruce Springsteen den Protestsong “We Shall Overcome” für ein Pete Seeger Tribute Album ein. 2005 und 2006 traf er sich mit den damaligen Studiomusikern wieder, um weitere Folksongs aufzunehmen. Aus diesem Material entstand “We Shall Overcome: The Seeger Sessions”.

Bruce Springsteen über “We Shall Overcome: The Seeger Sessions”:

This is a LIVE recording, everything cut in three one-day sessions (’97, ’05, ’06) with no rehearsals. All arrangements were conducted as we played, you can hear me shouting out the names and instruments of the players as we roll. This approach takes the listener along for the whole ride, as you hear the music not just being played but being made. So, turn it up, put on your dancin’ and singin’ shoes, and have fun. We did. Here’s the Seeger Sessions. Pete thanks for the inspiration!
– Bruce Springsteen, March 6, 2006

Das Album wurde am 25. April 2006 nicht nur als LP und CD, sondern auch als DualDisc mit einem dreissigminütigen Video veröffentlicht.

Bruce Springsteen – Oh Mary Don’t You Weep (Live)

Tracklist:

  1. Old Dan Tucker
  2. Jessie James
  3. Mrs. McGrath
  4. Oh, Mary, Don’t You Weep
  5. John Henry
  6. Erie Canal
  7. Jacob’s Ladder
  8. My Oklahoma Home
  9. Eyes On The Prize
  10. Shenandoah
  11. Pay Me My Money Down
  12. We Shall Overcome
  13. Froggie Went A-Courtin’
  14. Buffalo Gals (nur American Land Edition)
  15. How Can I Keep from Singing? (nur American Land Edition)
  16. How Can a Poor Man Stand Such Times and Live? (nur American Land Edition)
  17. Bring Em Home (nur American Land Edition)
  18. American Land (nur American Land Edition)

Mitwirkende Künstler:

  • Bruce Springsteen – Gitarre, Mundharmonika, B3 Orgel, Percussion
  • Sam Bardfeld – Violine
  • Art Baron – Tuba
  • Frank Bruno – Gitarre
  • Jeremy Chatzy – Bass
  • Mark Clifford – Banjo
  • Larry Eagle – Drums, Percussion
  • Charles Giordano – B3 Orgel, Klavier, Akkordeon
  • Ed Manion – Saxofon
  • Mark Pender – Trompete, Background Vocals
  • Richie “La Bamba” Rosenberg – Posaune, Background Vocals
  • Soozie Tyrell – Violine, Background Vocals
  • Lisa Lowell – Background Vocals
  • Patti Scialfa – Background Vocals

In den Vereinigten Staaten wurden ca. 700.000 Exemplare verkauft. Bruce Springsteen wurde mit einer goldenen Schallplatte sowie einem Grammy für das beste traditionelle Folkalbum bedacht.


We Shall Overcome: American Land Edition

Zum Jahresende wurde ausserdem “We Shall Overcome: The Seeger Sessions – American Land Edition” released. Auf dieser Veröffentlichung findet man einen 40minütigen Behind-the-Scenes Films, inkl. Material mit Bruce und der Seeger Sessions Band bei den Aufnahmen zu “Jacob’s Ladder”, “Froggie Went A Courtin” sowie “Erie Canal”.


Bruce Springsteen & The Seeger Sessions Band

Die “Bruce Springsteen with The Seeger Sessions Band Tour” startete am 20. April 2006 und umfasste 62 Shows in Nordamerika und Europa. Unter anderem trat Bruce Springsteen auch dreimal in Deutschland auf:

17.05.2006 FESTHALLE, FRANKFURT
Old Dan Tucker / Oh Mary Don’t You Weep / Johnny 99 / John Henry / Eyes on the Prize / Jesse James / Cadillac Ranch / Long Black Veil / Erie Canal / Oklahoma Home / Mrs. McGrath / How Can a Poor Man Stand Such Times and Live? / Jacobs Ladder / We Shall Overcome / Open all Night / Pay Me My Money Down / My City Of Ruins / Ramrod / You Can Look But You Better Not Touch / When The Saints Go Marching In / Buffalo Gals

12.10.2006 COLOR LINE ARENA, HAMBURG
John Henry / Old Dan Tucker / Atlantic City / Eyes On The Prize / Jesse James / Oh Mary Don’t You Weep / Bobby Jean / Erie Canal / My Oklahoma Home / Devils & Dust / Mrs. McGrath / How Can a Poor Man Stand Such Times And Live / Jacob’s Ladder / Long Time Coming / Open All Night / Pay Me My Money Down / Fire / You Can Look (But You Better Not Touch) / When the Saints Go Marching In / This Little Light Of Mine / American Land

06.11.2006 KÖLNARENA, KÖLN
Atlantic City / John Henry / Old Dan Tucker / Eyes On The Prize / Jesse James / Oh Mary Don’t You Weep / Growin Up / Erie Canal / My Oklahoma Home / Devils and Dust / Mrs. McGrath / How Can A Poor Man Stand Such Time and Live? / Jacobs Ladder / Long Time Coming / The River / Open all Night / Pay Me My Money Down / My City of Ruins / You Can Look (but you better not touch) / When the Saints Go Marching In / This Little Light of Mine / American Land

Mehr Infos:

Share

Okt 13 2015

Happy Birthday Charles Giordano

Der E Street Band Organist Charles Giordano feiert heute seinen 61. Geburtstag.

Charles Giordano (geboren am 13. Oktober 1954 in Brooklyn, NY) ist ein erfahrener Studiomusiker, der bereits mit namhaften Grössen wie Pat Benatar, David Johansen oder Buster Poindexter gearbeitet hat.

Bruce Springsteen lernte Giordano während den Aufnahmen zu “We Shall Overcome – The Seeger Session” (2006) kennen. Seit Danny Federicis Tod im Jahre 2008 zählt der in New York City lebende Musiker zum festen Stamm der E Street Band.

Pay Me My Money Down (2006)

Zusammenarbeit mit Bruce Springsteen:

Charles Giordano spielte auf “We Shall Overcome – The Seeger Sessions” die B3 Orgel, Klavier und Akkordeon. Ferner war er Mitglied der “Seeger Session Live Band” und bestritt mit Bruce Springsteen im Jahre 2006 insgesamt 62 Live-Shows.


We Shall Overcome – The Seeger Sessions (2006)

Auch auf den nachfolgenden Bruce Springsteen Veröffentlichungen “Wrecking Ball” (2012) und “High Hopes” (2014) wirkte Charles Giordano mit.

Bei “Shackled and Drawn”, “Death To My Hometown”, “Wrecking Ball”, “Rocky Ground”, “Land of Hope and Dreams” sowie “We are Alive” ist sein Akkordeon- und Klavierspiel zu hören. Auf “High Hopes” wird Charles Giordano bei “American Skin (41 Shots)”, “Just Like Fire Would” und “The Ghost of Tom Joad” als “Additional Musician” aufgeführt.


Wrecking Ball Tour (2012 – 2013)

2009, 2012 bis 2013 und 2014 ging Charles Giordano mit dem “Boss” erneut auf Tour und stand bei 251 Konzerten der “Working on a Dream Tour”, der “Wrecking Ball Tour” sowie der “High Hopes Tour” auf der Bühne.

Working on the Highway (2014)

Arbeiten mit anderen Künstlern:

  • Carolyne Mas (1980)
    Charles Giordano wirkte auf dem dritten Album der amerikanischen Rocksängerin Carolyne Mas mit. Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um einen Live-Mitschnitt aus dem Jahre 1980. “Mas Hysteria” verkaufte sich in Deutschland über 250.000 Mal.
  • Pat Benatar (1983 – 1991)
    Charles Giordano arbeitete mit der amerikanischen Sängerin Pat Benatar an fünf Alben. “Live from Earth” (1983), “Tropico” (1984), “Seven the Hard Way” (1985), “Wide Awake in Dreamland” (1988) und “True Love” (1991).
  • David J (1992)
    Giordano veröffentlichte mit dem britischen Alternativ-Rocker und Bassisten von “Bauhaus” ein Album. “Urban Urbane” wurde in England ein Achtungserfolg und verkaufte sich ordentlich.
  • Ausserdem spielte Charles Giordano Orgel auf dem Madeleine Pevroux Album “Dreamland” (1996) sowie Bucky Pizzarellis 2000er Veröffentlichung “Italian Intermezzo”. Im Jahre 2002 war er kurzzeitig Mitglied beim Revival der Garagenrockband “? and the Mysterians”.

Mehr Infos:

Share

Mai 17 2015

16. Mai 2015 – Kristen Ann Carr Spendengala mit Bruce Springsteen

Am 16. Mai 2015 fand im New Yorker “Tribeca Grill” die 22. “Kristen Ann Carr Spendengala” statt.

Die gemeinnützige Organisation, die im Jahre 1993 ins Leben gerufen wurde, unterstützt massgeblich die Krebsforschung in den Vereinigten Staaten.

Infos zum  “Kristen Ann Carr Fund”:

The Kristen Ann Carr Fund Sarcoma Forum:
The Kristen Ann Carr Fund provides grants for cancer research and seeks to improve all aspects of cancer patient life with an emphasis on adolescents and young adults.

The Kristen Ann Carr Fund honors the life of Kristen Ann Carr (1971 – 1993), a remarkable young woman who sought life and love. Established at Kristen’s request, the Fund continues in her spirit and convictions in its efforts.

The Kristen Ann Carr Fund:

  • Seeks to provide funding for research and treatment of sarcoma, a little understood form of cancer.
  • Seeks to provide funding for the education of young physicians.
  • Seeks to improve the quality of cancer patient life.

Die 300 anwesenden Gäste durften sich am gestrigen Abend über eine “Bruce Springsteen & Friends” Bühnenshow freuen.

Gemeinsam mit den Seeger Session Musikern Jeremy Chatzky, Larry Eagle, Sam Bardfeld, Lisa Lowell und den E Street Band Mitgliedern Nils Lofgren, Soozie Tyrell, Ed Manion und Curt Ramm performte Bruce Springsteen die auf “We Shall Overcome – The Seeger Sessions” im Jahre 2006 veröffentlichten Songs “Pay me My Money Down”, “Oh Mary Don’t you Weep”, “Jesse James” und “My Oklahoma Home”.

Mehr Infos:

Share