The Troggs Sänger Reg Presley gestorben

Der englische Musiker Reg Presley ist am Montag – 4. Februar 2013 – im Alter von 71 Jahren gestorben.

Presley war Mitbegründer der legendären Rockband “The Troggs” und wurde mit dem Hit “Wild Thing” weltbekannt. Darüber hinaus komponierte er Evergreens wie “With a Girl Like You”, “I Can’t Control Myself” und “Love Is All Around”. Der letztgenannte Song wurde 1994 von der schottischen Band “Wet Wet Wet” gecovert und als Filmmusik für “Vier Hochzeiten und ein Todesfall” verwendet.

Reg Presley war bis 2012 mit den “Troggs” unterwegs. Im Januar 2012 gab der Musiker bekannt, dass bei ihm Lungenkrebs diagnostiziert wurde. Daraufhin beendete er seine 48jährige Bühnenkarriere.

Bruce Springsteen spielte den Troggs Hit “Wild Thing” mehrmals während der “Working On A Dream Tour 2009”.

Berichte zum Tode von Reg Presley:

 

Share