19. Februar 2014 – Allphones Arena, Sydney – Setlist

Bruce Springsteen & The E Street Band begeisterten die Zuschauer im AAMI Park, Melbourne mit zwei Album-Shows. Am 15. Februar 2014 wurden alle Songs aus “Born in the USA” gespielt. Am 16. Februar 2014 kamen die 30.000 Zuschauer in den Genuss, einer “Born to Run Show”.
Am Montag (17. Februar 2014) flogen die Musiker nach Sydney, um sich für das zwölfte Konzert der “Australia Tour 2014” vorzubereiten. Am Abend des 19. Februar 2014 war die E Street Band in der örtlichen Allphones Arena zu Gast.

Sydney:

Sydney ist die Hauptstadt des australischen Bundesstaates New South Wales und mit 4,7 Millionen Einwohnern die grösste Stadt des Landes. Sydney wurde Anno 1788 durch den englischen Seefahrer James Cook gegründet und ist heute das wichtige Handels- und Finanzzentrum Australiens. Auch der Tourismus spielt eine wichtige Rolle in der Wirtschaft Sydneys. 2008 besuchten ca. 8 Millionen inländische und ca. 3 Millionen ausländische Gäste die Metropole am Pazifischen Ozean.

Allphones Arena:

Die “Allphones Arena” in Sydney ist auch unter ihrem alten Namen “Super Dome” allen Sportfans ein Begriff. Unter anderem wurde die 21.000 Zuschauer fassende Arena für die Olympischen Sommerspiele 2000 genutzt.  Bruce Springsteen trat bereits im März 2013 – anlässlich der “Wrecking Ball World Tour” dreimal in dieser Arena auf.

Das Konzert wurde jedoch von einer traurigen Nachricht überschattet.
Am 2. Februar 2014 brannte Bill Clemons (Jake Clemons Vater) Haus in Glendale, AZ ab. Bill Clemons wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht und verstarb in der Nacht vom  17. auf den 18. Februar 2014 an den Folgen seiner schweren Branntverletzungen.

Bruce Springsteen präsentierte den Zuschauern in der Allphones Arena mit “Friday On My Mind” (The Easybeats) und “Don’t Change” (INXS) zwei Cover Songs, die von australischen Künstlern komponiert wurden.


The Easybeats / Bild: Wikipedia

The Easybeats wurden 1966 mit ihrem Hit “Friday on My Mind” weltberühmt.
Die Band wurde 1964 in Sydney von europäischen Einwanderern gegründet. Bereits ein Jahr später wagten die “Easybeats” – als erfolgreichste Popband Australiens – den Sprung nach Europa. Letztendlich löste sich die Band 1969 auf.

INXS war ebenfalls eine grosse australische Rockband in den 1980er und 1990er Jahren. Mit den Studioalben “Need You Tonight” (1987), “New Sensation” (1988) und “Devil Inside” (1988) landeten sie jeweils in den amerikanischen Billboard Top 5 Charts. Der Song “Don’t Change” wurde im Oktober 1982 als Single released und entwickelte sich auch in Europa zu einem Achtungserfolg.

Darüber hinaus durften sich die knapp 25.000 Zuschauer über eine “Darkness on the Edge of Town” Album Show freuen. Das Konzert endete nach knapp 3 Stunden mit der Tourpremiere “Dream Baby Dream” (zu finden auf dem aktuellen Bruce Springsteen Album “High Hopes”).

Setlist:

Friday on my Mind (The Easybeats Cover)
Out in the Street
Cadillac Ranch
High Hopes
Just like Fire Would
Spirit in the Night
Badlands
Adam Raised a Cain
Something in the Night
Candy’s Room
Racing in the Street
The Promised Land
Factory
Streets of Fire
Prove it All Night
Darkness on the Edge of Town
Darlington County
Shackled and Drawn
Waiting on a Sunny Day
The Ghost of Tom Joad
Land of Hope and Dreams
Don’t Change (INXS cover)
Born to Run
Dancing in the Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Surprise, Surprise
Dream Baby Dream (Solo Acoustic)

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • Samstag, 22. Februar 2014 – Hope Estate, Hunter Valley
  • Sonntag, 23. Februar 2014 – Hope Estate, Hunter Valley
  • Mittwoch, 26. Februar 2014 – Entertainment Centrer, Brisbane

Mehr Infos:

Share