Musiktipps

Stonepony.de Musiktipps
– 15. Januar 2020

HUEY LEWIS AND THE NEWS – WEATHER
Mit Weather kündigen Huey Lewis & The News ihr kommendes Album an. Der Longplayer erscheint am 14. Februar 2020 und stellt das erste neue Material seit dem Release ihres Plan B -Longplayers aus dem Jahr 2001 dar. Außerdem enthält das Album eine Coverversion von Eugene Churchs Soul-Klassiker Pretty Girls Everywhere . Wie alle vorherigen Scheiben seit den frühen 80er Jahren wurde auch Weather ganz nach guter, alter Tradition von der Band höchstpersönlich produziert.
Nichtsahnend, dass die Aufnahmesessions durch die 2018 bei Huey Lewis diagnostizierte Menière-Krankheit jäh verkürzt werden würden (ein Leiden, das dem Musiker den Gesang vielleicht eines Tages unmöglich machen wird), verhandelt Lewis Themen wie Vergänglichkeit auf seine ganz eigene Weise: Ehrlich, offen, mit einem selbstbewussten Augenzwinkern. Und begleitet von den gleichen ausdrucksstarken und markanten Soul-Arrangements, die der Band seinerzeit zu internationalem Superstar-Status verhalfen.
Nachdem man die neuen Songs mehrere Jahre auf Tour getestet hatte, bezeichnet Lewis das kommende Weather -Album heute als eine der besten Arbeiten, die die Band während ihrer jahrzehntelangen Karriere vorgelegt hat. Kein Wunder, erinnern die Songs doch wohltuend an Hits aus der goldenen Sports – und Fore! -Ära der Band (eines der wenigen Alben, von denen fünf oder mehr Songs die Top 10 der Billboard Hot 100 enterten), angereichert um Blues-Einflüsse, Classic R`N B und sogar eine klitzekleine Prise Country: Ursprünglich hatte Producer Dave Cobb Lewis gebeten, den Song One Of The Boys für Willie Nelson zu schreiben heute findet er sich auf Weather .
Weather wurde im bandeigenen Troutfarm Studio im kalifornischen Marin County aufgenommen und erneut von Producer-Legende Bob Clearmountain abgemischt, mit dem Huey Lewis & The News eine lange Geschichte verbindet. So war Clearmountain bereits für den Mix beliebter News-Hits wie Do You Believe In Love , The Heart Of Rock & Roll , I Want A New Drug und If This Is It verantwortlich, um nur einige zu nennen.
RELEASE: 14. FEBRUAR 2020 / GENRE: ROCK

### ### ###

GREEN DAY – FATHER OF ALL …
Zum Jahresende 2019 rankten sich Spekulationen um eine mögliche Tour von Green Day mit Weezer und Fall Out Boy, nun können diese bestätigt werden – siehe unten. Doch nicht nur das: Green Day haben die Veröffentlichung eines neuen Albums bekannt gegeben! “Father Of All” heißt es, kommt am 7. Februar 2020 und wird angeführt vom heute erscheinenden Titeltrack, zu hören unten. “Father of All” ist das 13. Studioalbum der fünffach Grammy-ausgezeichneten Rock and Roll Hall of Fame-Mitglieder und folgt auf das 2016 veröffentlichte “Revolution Radio”, das auf Platz 2 der deutschen Charts kam.
RELEASE: 7. FEBRUAR 2020 / GENRE: ROCK

### ### ###

RICHARD MARX – LIMITLESS
Richard Marx kündigt heute die Veröffentlichung seines neuen Albums “Limitless” an, das am 7. Februar 2020 bei BMG erscheint. Limitless ist sein erstes Album mit komplett eigenen Songs seit sechs Jahren und sein erstes Album für BMG. Es wurde zum Teil von Richard selbst produziert sowie von Sara Bareilles, seinem Sohn Lucas Marx und dessen Frau Daisy Fuentes co-geschrieben. Während er mit seinem letzten Album “Beautiful Goodbye” ein Kapitel in seinem Leben abschloss, eröffnet er mit “LIMITLESS” ein neues. Seine aktuelle Single Another One Down hält sich bereits seit sechs Wochen in den Top 15 der Adult Contemporary Charts. Er schrieb den Song gemeinsam mit seinem Sohn Lucas, was er als freudige Erfahrung beschreibt.
Richard Marx hat weltweit über 30 Millionen Alben verkauft, einen Grammy gewonnen und ist bis heute der einzige männliche Künstler, dessen erste sieben Singles die Top 5 der Billboard Charts erreichten. Er ist nicht nur Musiker, sondern auch ein engagierter Philanthrop. Er unterstützt die American Cancer Society, die Cystic Fibrosis Foundation und die Wohltätigkeitsorganisation Ronald McDonald House, außerdem Mercy For Animals, die ASPCA, die Humane Society und das St. Jude Children s Research Hospital.
RELEASE: 7. FEBRUAR 2020 / GENRE: POP, ROCK

### ### ###

DRIVE-BY TRUCKERS – THE UNRAVELING
Drive-By Truckers wurden vor mittlerweile 23 Jahren von Patterson Hood und Mike Cooley in Athens, GA gegründet. Im gleichen Jahr erschien ihre Debüt-EP “Bulldozers and Dirt/Nine Bullets”. Zwei Jahre später wurde das erste Studioalbum “Gangstabilly” auf dem “Soul Dump Label” nachgereicht. Erst mit ihrem vierten Longplayer konnten sie sich in den Billboard Indie Charts behaupten und ihren nationalen Bekanntheitsgrad steigern.
“The Unraveling” ist das mittlerweile 12. Album der Indie-Rock Band. Das Werk wurde in den bekannten “Sam Phillips Recording Studios” in Memphis, TN von Matt Ross-Sprang aufgenommen und gemischt.
RELEASE: 31. JANUAR 2020 / GENRE: AMERICANA, ROCK

### ### ###

JOHN FOGERTY – 50 YEAR TRIP (LIVE AT RED ROCKS)
John Fogerty feiert in diesem Jahr den 50. Jahrestag seiner Karriere, eine Milesstones -Feier für einen der größten amerikanischen Songwriter. Ikonische Hits wie “Proud Mary”, “Fortunate Son”, “Who’ll Stop the Rain”, “Born on the Bayou”, “Bad Moon Rising” und viele andere aus seinem Songbook wurden alle im Jahr 1969 veröffentlicht. Anläßlich dieses Jubiläums war Fogerty dieses Jahr auf landesweiter US-Tournee und gastierte am 20. Juni im Red Rock Amphitheatre in Morrison, Colorado. Dieses Konzert unter dem Motto 50 Year Trip: Live At Red Rocks wurde aufgezeichnet und erscheint am 24.01.2020 auf CD und Doppel-Vinyl. Die erstaunliche Setlist enthält siebzehn John Fogerty und Creedence Clearwater Revival Klassiker wie “Proud Mary”, “Bad Moon Rising” und “Centerfield” sowie Cover von “I Heard it Through the Grapevine” von Gladys Knight & The Pips und “Susie Q”, der erstmals 1968 auf CCRs Debütalbum veröffentlicht wurde, und der einzige Top 40 Hit der Band war, der nicht von Fogerty geschrieben wurde. “Ich habe Red Rocks im Laufe der Jahre mehrmals gespielt und es ist immer magisch, aber dieses Mal wird es sicherlich als eines der wichtigsten Highlights meines Lebens gelten, mit meinen beiden Söhnen auf dieser fantastischen Bühne zu spielen”, erklärte Fogerty zu dieser besonderen Show.
RELEASE: 24. JANUAR 2020 / GENRE: ROCK

### ### ###

AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD –
X: THE GODLES VOID AND OTHER STORIES
Fünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres vorherigen Albums kehren Austins geliebte Art-Rock-Helden …And You Will Know Us By The Trail Of Dead mit ihrem zehnten Album ‘X: The Godless Void and Other Stories’ zurück. Ausschweifend und doch auf den Punkt, verbeugt sich dieses Album vor einigen der ehrwürdigen Einflüsse der Band – unter ihnen Sonic Youth, Rush, und My Bloody Valentine – und verwandelt sich dennoch mühelos in neuere Formen. Die Arbeit an ‘X: The Godless Void and Other Stories’ begann 2018, nachdem Keely nach fünf Jahren in Kambodscha in die Heimatstadt der Band Austin zurückgekehrt war. Mit einer neuen Besetzung tourten sie bereits vor kurzem anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ihres Albums ‘Madonna’, und kehren nun auch zum Live-Line-Up ihrer früheren Jahre zurück, wobei Reece und Keely zwischen Schlagzeug und Gesang wechseln – eine musikalische Partnerschaft, die bis in ihre High School-Tage zurückreicht.
RELEASE: 17. JANUAR 2020 / GENRE: ROCK

### ### ###

LITTLE BIG TOWN – NIGHTFALL
“Little Big Town” wurde in den späten 1990er Jahren von Kimberly Roads, Karen Fairchild, Jimi Westbrook und Phil Sweet gegründet. Nach unzähligen Auftritten wurde die Band im Jahre 2000 mit einem Plattenvertrag ausgestattet. Ihr Debütalbum “Little Big Town” erschien zwei Jahre später und entwickelte sich zu einem Achtungserfolg. Ihren internationalen Durchbruch feierten “Little Big Town” anno 2005 mit “The Road To Here”. Das Werk landete auf Platz 12 der Billboard Countrycharts und wurde sogar mit Platin ausgezeichnet. In den folgenden Jahren landete die Combo etliche Nummer 1 Charterfolge wie “Girl Crush”, “Better Man” oder “Pontoon”. “Nightfall” ist mittlerweile das 9. Little Big Town Album.
RELEASE: 17. JANUAR 2020 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

THE WHO – WHO
Nach 13 Jahren sind The Who zurück und kündigen für den 22. November 2019 ihr neues Album “Who” an. Die elf neuen Songs des Albums wurden größtenteils im Frühling und Sommer 2019 in London und Los Angeles aufgenommen. Co-produziert haben “Who” Pete Townshend und Dave Sardy (der u.a. mit Noel Gallagher, Oasis und Gorillaz arbeitete). Die Produktion des Gesangs übernahm Dave Eringa (u.a. Manic Street Preachers, Roger Daltrey, Wilko Johnson). Neben Sänger Roger Daltrey und Gitarrist und Songwriter Pete Townshend spielten für das Album Langzeit-The-Who-Drummer Zak Starkey und Bassist Pino Palladino mit weiteren musikalischen Beiträge von Simon Townshend, Benmont Tench, Carla Azar, Joey Waronker und Gordon Giltrap. Thematisch behandelt “Who” viele unterschiedliche Themen wie Spiritualität, Reinkarnation, die Kraft der Erinnerung und musikalischen Diebstahl. Sänger Roger Daltrey sagt: “Ich glaube, wir haben das beste Album seit Quadrophenia in 1973 gemacht. Pete hat es nicht verloren, er ist immer noch ein großartiger Songwriter”.
RELEASE: 6. DEZEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

ROD STEWART – YOU’RE IN MY HEART
WITH THE ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA

You re In My Heart: ROD STEWART with THE ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA bringt die Klassiker seiner Gesangsaufnahmen von den bekanntesten Songs mit brandneuen Arrangements zusammen, die vom Royal Philharmonic Orchestra präsentiert werden. Das Ergebnis ist ein wahrhaft zeitloses Album, das die ganze Kraft, die Leidenschaft und die Seele beinhaltet, die von Anfang an STEWARTS ureigenes Merkmal waren. Das Album enthält überdies eine neue Version des Hits It Takes Two mit Gesang von Popstar Robbie Williams und den brandneuen Song Stop Loving Her Today von ROD STEWART. Das Album erscheint als Deluxe Doppel-CD, die das volle Orchester-Arrangement enthält.
RELEASE: 29. NOVEMBER 2019 / GENRE: KLASSIK, ROCK, POP

### ### ###

GUN – R3LOADED – THE BEST OF GUN
R3LOADED, das neue Album von GUN, ist eine echte Absichtserklärung. GUN schauen auf die Straße vor ihnen. Auf neue Herausforderungen. Unerfüllte Ambitionen. Das Album ist ein Fest der glanzvollen Vergangenheit der Band, unterstreicht aber auch eindringlich, dass ihr Fokus fest auf die Zukunft gerichtet ist. Es gibt ein echtes Gefühl von Optimismus und Kreativität, von so viel mehr zu erreichen. Das 2CD-Set feiert den 30. Jahrestag von Taking On The World, dem Debütalbum der Band aus Glasgow, Schottland, aus dem Jahr 1989.
R3LOADED enthält Singles aus allen sieben GUN-Alben: Taking On The World (1989), Gallus (1992), Swagger (1994), 0141 632 6326 (1997), Break The Silence (2012), Frantic (2015) und Favourite Pleasures (2017). CD1 ist eine Sammlung von 10 Singles, die einen Zeitraum von 28 Jahren vom ersten Hit Better Days 1989 bis zu Favourite Pleasures 2017 umfasst. Es enthält wichtige GUN-Tracks wie Steal Your Fire (1992) und Don’t Say It’s Over (1994). CD2 ist eine Sammlung von Coversongs, darunter Word Up (1986), für das die Band den renommierten MTV Europe Music Award for Best Cover gewann. Die Band hat neue Versionen von Every 1’s A Winner von Hot Chocolate (1978), (You Gotta) Fight For Your Right (To Party) von The Beastie Boys (1986), Union City Blue von Blondie (1979), Rock The Casbah von The Clash (1982) und Word Up von Cameo (1986) aufgenommen. GUN wird touren, um R3LOADED zu promoten, und das Album wird die nächste Periode der musikalischen Kreativität für die Band vorantreiben.
RELEASE: 29. NOVEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

BECK – HYPERSPACE
Der US-amerikanische Musiker und Sänger Beck veröffentlicht sein vierzehntes Album. Mit „Hyperspace“ wagt sich der 7-fache Grammy-Gewinner abermals in neue Dimensionen und liefert das Studiowerk mit den meisten Kollaborationen bisher: An sieben der elf Tracks ist Pharrell Williams, Mitglied des Hip-Hop-Duos The Neptunes, als Co-Songwriter oder Co-Produzent beteiligt. Neben Becks langjährigen Bandkollegen, sind unter anderem Greg Kurstin, Paul Epworth, Chris Martin und Terell Hines involviert. Auf seinem ersten neuen Album seit 2017 sind ebenfalls die bereits erschienenen Songs „Uneventful Days“ und „Saw Lightning“ enthalten. Das Vorgängeralbum “Colors” aus 2017 erhielt Auszeichnungen in den Kategorien “Best Alternative Music Album” und “Best Engineered Album”. Nach ausgiebigen Touren mit U2 und Cage The Elephant, sowie der ersten Headliner-Show im New Yorker Madison Square Garden 2018, kehrt Beck nun mit brandneuer Musik zurück. Das 11 Tracks umfassende Album erscheint auf CD, Vinyl und digital.
RELEASE: 22. NOVEMBER 2019 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

RONNIE WOOD – MAD LAD: A TRIBUTE TO CHUCK BERRY
Der Künstler, Autor, Produzent und Geschichtenerzähler Ronnie Wood kehrt mit der Veröffentlichung seines neuen Albums Ronnie Wood With His Wild Five Mad Lad: A Tribute To Chuck Berry zu seiner großen Liebe, der Musik, zurück. Das Album enthält elf Titel, die letztes Jahr im Tivoli Theatre in Wimborne aufgenommen wurden. Es ist eine liebevolle Anspielung auf einen der großen musikalischen Helden Ronnies: Chuck Berry. Auf Mad Lad sind u. a. Sängerin Imelda May und Pianist Ben Waters zu hören sowie Songs wie Tribute To Chuck Berry von Wood selbst sowie Worried Life Blues von Maceo Merriweather. Mad Lad ist das erste Album einer Trilogie, die Ronnie Wood und seine Band in den kommenden Jahren veröffentlichen werden. Jedes einzelne davon ist eine Hommage an seine musikalischen Vorbilder. Er wählte Chuck Berry für das erste Album, da er nicht nur ein lebenslanger Fan war und mit ihm tourte, sondern auch, um seinem traurigen Tod vor über zwei Jahren zu gedenken.
RELEASE: 15. NOVEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

GIANNA NANNINI – LA DIFFERENZA
43 Jahre nach dem Release ihres Debütalbums “Gianna Nannini” und zahlreichen Nummer 1 Hits erscheint nun am 15. November 2019 ihr zwanzigstes Studiowerk. “La Differenza” umfasst 10 nagelneue Kompositionen und wurde nicht nur in italienischen Studios, sondern auch im weltbekannten “Blackbird Studio” in Nashville, TN eingespielt.
Um das Album den deutschen Fans zu präsentieren, wird Gianna Nannini im kommenden Sommer etliche Gigs in Deutschland bestreiten.Unter anderem ist sie in der “Alten Oper” zu Frankfurt sowie in der Münchner “Philharmonie” zu sehen.
RELEASE: 15. NOVEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

LADY ANTEBELLUM – OCEAN
Drei lange Jahre mussten die “Lady Antebellum” Fans auf ein Lebenszeichen der derzeit einflussreichsten Countryformation warten. Am 15. November 2019 erscheint mit “Ocean” endlich das achte Studioalbum der aus Nashville, TN stammenden Country-Pop Band. “Ocean” umfasst 13 Songs, die die Band mit Produzent Dann Huff in diversen Studios eingespielt hat. Als Gaststars sind bei der Komposition “The Things That Wrecks You” die Country-Combo “Little Big Town” zu hören.
RELEASE: 15. NOVEMBER 2019 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

ALLISON MOORER – BLOOD
Blood ist nicht nur Moorer’s persönlichstes Werk, sondern auch ihr wichtigstes. Blood steht für sich allein als Gesamtwerk, aber das Album dient als Begleitwerk zu ihrer erwarteten Autobiographie Blood; Die am 29. Oktober über Da Capo Press, einen Imprint von Hachette Books, veröffentlicht wird. Blood ist ein detaillierter Bericht über die Kindheit von Moorer und ihrer Schwester (Grammy Award Gewinnerin Shelby Lynne), die in einem unruhigen Zuhause in Süd-Alabama aufwuchsen, und wo ihre Eltern 1986 Selbstmord begangen. Trotz aller Schwierigkeiten gab es immer die Musik. Das Album Blood ist eine Auswahl von zehn Tracks, die sie direkt mit den Menschen, Emotionen, Traumata und Gemütszuständen verbindet welche in den Memoiren eloquent beschrieben werden.
RELEASE: 8. NOVEMBER 2019 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

WHISKEY MYERS – WHISKEY MYERS
Seit 12 Jahren gibt es “Whiskey Myers”.
Vier Studioalben gehen bereits auf das Konto der aus Tyler in Texas stammenden Formation. 2019 kommt nun das erste selbstproduzierte Album von “Whiskey Myers” auf den Markt. Ein perfekter Grund, um die Veröffentlichung nach sich selbst zu benennen: Vierzehn brandneue Songs hat die Band dafür aufgenommen und mit “Die Rockin” sowie “Bitch” veröffentlichten sie bereits vor dem Albumrelease zwei Singles. Southern Rock und Country, Classic Rock, Hardrock und Blues … so lässt sich die Musik von Whiskey Myers umschreiben.
RELEASE: 1. NOVEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

HOOTIE & THE BLOWFISH – IMPERFECT CIRCLE
“Als wir mit dem Song anfingen, dachte ich: “Mann, wir sind eine Southern Rock Band, wenn wir das spielen”, sagte Frontmann Darius Rucker. “Ich liebte es. Es ist, als würden wir versuchen, einen Black Crowes- oder Allman Brothers-Coversong zu spielen. Ich liebe das Gefühl, weil wir sowas nicht oft machen.”
Das Tracklisting von “Imperfect Circle” ist gespickt mit Highlights wie einem Lucie Silvas-Feature auf “Wildfire Love”, bei dem Ed Sheeran als Co-Autor dabei ist,”Hold On” stammt aus der Feder von Chris Stapleton und Sheryl Crow steuerte Background Vocals auf dem gesamten Album bei.
“Ich finde es cool, dass “Imperfect Circle” irgendwie den gleichen Klang hat wie “Cracked Rear View”, wo man zurückschaut und merkt, dass keine Reise perfekt ist, aber hier sind wir wieder”, sagt Gitarrist Mark Bryan über den Namen des Albums. “Wir spielen seit etwa dreißig Jahren zusammen und damit wir hier sind und diese Tour machen, um eine Platte zu machen, scheint es einfach, als wäre “Imperfect Circle” perfekt gewesen”, fügt Rucker hinzu.
Hootie & the Blowfish haben bis heute weltweit über 25 Millionen Platten verkauft, seit dem sie 1994 mit den Hits “Hold My Hand”, “Let Her Cry” und “Only Wanna Be With You” den Grundstein für ihre Karriere legten.
RELEASE: 1. NOVEMBER 2019 / GENRE: SOUTHERN ROCK

### ### ###

MICHAEL KIWANUKA – KIWANUKA
Aufgewachsen im Londoner Norden, griff Michael Kiwanuka im Alter von sechzehn Jahren erstmals zur Gitarre und komponierte eigene Rock-Songs. Nur durch Zufall stolperte der Brite mit ugandischen Wurzeln in einer beigelegten CD eines Musikmagazins über eine alte Akustikaufnahme von Otis Redding, die seinen musikalischen Werdegang maßgebend verändern sollte. Mit „Home Again“ veröffentlichte Michael Kiwanuka 2012 sein erstes Album, dass es in UK auf Platz vier der Charts mit Gold-Status sowie auf Platz 17 der deutschen Charts schaffte. Überwältigt vom riesigen Erfolg, zieht sich Michael Kiwanuka nach dem Debütalbum fast komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Doch zum Glück aller Soul-Fanatiker stieg er 2016 wie ein Phönix aus der Asche und markierte mit „Love & Hate“ ein Album riesigen Klangspektrums.Nun meldet der Brite sich mit seinem neuen, selbstbetitelten Album „KIWANUKA“ zurück.
RELEASE: 1. NOVEMBER 2019 / GENRE: SOUL

### ### ###

NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – COLORADO
Neil Young hatte es vor einigen Tagen bereits über seine Website angekündigt, nun ist es amtlich: im Oktober wird das erste neue Album mit Crazy Horse seit “Psychedelic Pill” 2012 erscheinen. “Colorado” ist ab dem 25.10. erhältlich, schon heute gibt es mit “Milky Way” den ersten Vorboten beim Vorbestellen des Albums. Unten hört ihr den Track, außerdem könnt ihr einen Blick auf das Cover und Tracklisting von “Colorado” werfen.
“Colorado” wurde vornehmlich live im Studio in den Rocky Mountains von Colorado aufgenommen und von Young und John Hanlon produziert, zusätzliches Mixing erfolgte in den Shangri-La Studios in Malibu. Das Mastering übernahm Chris Bellman bei Bernie Grundman Mastering, Hollywood. Wie bei jeder Veröffentlichung von Neil Young ist die daraus resultierende Audioqualität schlicht atemberaubend und klingt, als weile man während der Aufnahmen persönlich mit der Band im Studio.
RELEASE: 25. OKTOBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

VAN MORRISON – THREE CHORFS AND THE TRUTH
Mit „Three Chords & The Truth” veröffentlicht Van Morrison sein nun sechstes Studio Album innerhalb von vier Jahren und stellt ein erneutes Mal unter Beweis das er einer der wichtigsten Songwriter unserer Generation ist. Seine Gefühl für Klang und die perfekte Komposition macht auch dieses Album zu einem musikalischen Erlebnis. Unter den Vierzehn Eigenkompositionen, von denen bis auf „If We Wait For Mountains“ bei welchem Van Morrison mit Don Black zusammengeschrieben hat, kommen Fans ganz auf ihre Kosten.
Highlights sind zu einem der Song „Fame Will Eat the Soul” – einem Duett mit Bill Medley von den The Righteous Brothers sowie Jay Berliner, der sich die Ehre gab und ein paar Gitarrenparts einspielte.
RELEASE: 25. OKTOBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

WILCO – ODE TO JOY
Mehr als drei Jahre nach ihrem letzten Album “Schmilco” kündigen Wilco für den 04. Oktober 2019 ihr neues Werk “Ode to Joy” über ihr eigenes Label dBpm Records an.
Das Album soll dazu ermutigen, auch in den heutigen politisch düsteren Zeiten stets nach der Freunde und dem Glück zu suchen und ihr einen festen Platz in seinem Leben zu schenken. Einzigartige Rhythmusspuren mit minimalistischer Instrumentierung geben “Ode to Joy” seine musikalische Kontur. Die Texte sind aufmerksam, hoffnungsvoll, makaber, tolerant und abstrakt zugleich.
Nach seinen beiden Soloalben WARM und WARMER und seiner Autobiografie “Let s Go (So We Can Get Back)”, versammelte Tweedy die gesamte Band in ihrem eigenen Studio “The Loft” in Chicago und die Aufnahmen zu “Ode to Joy” begannen. Als Ergebnis des Songwriting und Aufnahmeprozesses umfasst das Album “really big, big folk songs, these monolithic, brutal structures that these delicate feelings are hung on , wie Tweedy uns erzählt. Glenn Kotche’s Percussions treiben die Musik dabei stets vorwärts, während Tweedys wohlüberlegte Worte die so freigelegten Pfade ausschmücken. Die rhythmisch gleichmäßigen, an einen Marsch erinnernden Drums tragen durch alle Songs auf “Ode to Joy” und geben gleichzeitig ein gewisses Gefühl des Trostes. Egal ob wir unser Glück an den an dem Moment, in dem wir einen alten Pullover an unsere Brust drücken, an einem mitreißenden Gitarrensolo, der Menge digitaler Herzen unter unseren Fotos, einem Wattestäbchen im Ohr oder an etwas noch Größerem messen – Wilco möchte uns aufrichtig daran erinnern, dieses Gefühl laut und mit Stolz willkommen zu heißen. Das ist die Ode an die Freude: nimm sie auf und halte sie fest!
RELEASE: 4. OKTOBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

NICK CAVE – GHOSTEEN
“Ghosteen” ist als Nachfolger des im Jahre 2016 erschienenen Erfolgsalbum “Skeleton Tree” zu verstehen. Nick Cave sagte, dass die Songs aus “Skeleton Tree” die Kinder der Kompositionen von “Ghosteen” sind. Das Werk wurde Anfang 2019 in Los Angeles, CA und Berlin mit Warren Ellis, Thomas Wydler, Martyn Casey, Jim Sclavunos und George Vjestica eingespielt und von Nick Cave, Warren Ellis, Lance Powell und Andrew Dominik abgemischt. Das 17. Nick Cave Studioalbum ist sehr düster geraten und trägt fast sakrale Züge.
RELEASE: 4. OKTOBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

© Bilder und Texte – Amazon.de