Musiktipps

Stonepony.de Musiktipps
– 23. November 2017

FIRST AID KID – RUINS
Am 19. Januar 2018 erscheint das vierte Studioalbum des schwedischen Indi-Pop-Duos “First Aid Kid”. Klara und Johanna Söderberg begannen im April 2007 selbstkomponierte Songs auf MySpace hochzuladen und Demos an Plattenfirmen und Radiostationen zu verschicken. “Tangerine” wurde schnell zu einem Sommerhit und bescherte der Band einen Plattenvertrag. Mit ihrem zweiten Longplayer “The Lion’s Roar” schafften es die beiden Frauen, Platz 1 der schwedischen Charts zu erreichen und sich für 193 Wochen in den nationalen Hitparaden zu halten. “Stay Gold” aus dem Jahre 2014 wurde ein internationaler Überraschungserfolg. Die Band landeten in Schweden abermals auf Platz 1 und konnten sich ausserdem in den englischen Top 20 sowie den US Top 30 Billboard Albumcharts behaupten. Die Veröffentlichung von “Ruins” wird mit einer ausgedehnten US-Tour im Januar und Februar 2018 begleitet.
RELEASE: 19. JANUAR 2018 / GENRE: POP

### ### ###

BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB – WRONG CREATURES
Vier Jahre nach “Specter At The Feast” kündigen die Musiker des “Black Rebel Motorcycle Club” den langersehnten Nachfolger an. Das mittlerweile achte Studioalbum der aus San Francisco stammenden Rockband wird am 12. Januar 2018 über das bandeigene Label “Abstract Dragon” released. Mittlerweile wurde auch schon der Blues-Rock Song “Little Thing Gone Wild” als Single veröffentlicht. Ferner wird die Band den Longplayer vorab mit einer ausgedehnten Europa Tournee bewerben. Zwischen dem 25. November 2017 und dem 3. Dezember 2017 sind Auftritte in Hamburg, Berlin, Köln, München und Wien geplant.
RELEASE: 12. JANUAR 2018 / GENRE: ROCK

### ### ###

U2 – SONGS OF EXPERIENCE
U2 veröffentlichen mit “Songs Of Experience” ihr 13. Studio-Album. Wie der Vorgänger “Songs Of Innocence” wurde es von der Gedichte-Sammlung “Songs Of Innocence and Experience” des englischen Mystikers und Poeten William Blake aus dem 18. Jahrhundert inspiriert. Das äußerst persönliche Artwork von Anton Corbijn zeigt Sänger Bonos Sohn Eli Hewson und Gitarrist The Edges Tochter Sian Evans. Aufgenommen in Dublin, New York und Los Angeles, folgten U2 beim Entstehungsprozess einem Ratschlag, den Bono von Autor und Professor Brendan Kennelly erhalten hat: “Schreib, als ob du tot wärst”. Das Ergebnis ist eine Sammlung von Songs in Form persönlicher Briefe an Orte und Personen, die einen besonderen Platz im Herzen des Sängers haben: Familie, Freunde, Fans und er selbst.
RELEASE: 1. DEZEMBER 2017 / GENRE: POP, ROCK

### ### ###

VAN MORRISON – VERSATILE
Nach dem gewaltigen Erfolg seines 37. Studioalbums Roll With The Punches, bereitet Van Morrison bereits die Veröffentlichung seines 38. Albums vor.
Versatile ist der eindeutige Beweis dafür, dass Van Morrison ganz anders gestrickt ist, als alle anderen Künstler. Als einer von sehr wenigen britischen Musikern, die einen garantierten Anspruch auf das Prädikat „lebende Legende“ haben, liefert Van aktuell neues Material in einer Frequenz, die selbst jüngere Musiker vor Scham erröten lässt. Dieser Arbeitsfleiß geht bereits auf seine frühen Tage als Musiker zurück, da es ihm schon damals ein Leichtes war innerhalb eines einzigen Jahres mehrere brillante Alben auf den Markt zu bringen.
Während sich Van auf Roll With The Punches deutlich all jenen Rhythm & Blues Platten zuwandte, die ihn schon ein Leben lang begleiten, sieht man ihn auf seinem neuesten Album eher in älteren Archiven graben, um so einige der großartigsten Jazz Standards des 20. Jahrhunderts zu interpretieren.
Quer durch die 16 Tracks von Versatile bietet Van Morrison so einige der für die moderne Musik maßgeblichen Stücke dar – in seinem äußerst einzigartigen Stil. Neben Songs, die einem breiten Publikum durch Künstler wie Chet Baker, Frank Sinatra, Righteous Brothers, Tony Bennett und Nat King Cole bekannt gemacht wurden, enthält Versatile auch sechs neue Kompositionen von Van persönlich, wie Broken Record – ein zeitloses Stück des Late-Night Swing. Van selbst sagt über Versatile: “Recording songs like these – especially the standards – gave me the chance to stretch out vocally and get back to the music that originally inspired me to sing – jazz!”
Versatile ist eine helle Freude, von Anfang bis Ende. Und obwohl es so vollkommen anders klingt als Roll With The Punches ist es doch unumstritten Van, der uns hiermit den – im Grunde nie benötigten – Beweis liefert, dass er auch im Alter von 72 Jahren noch immer keinen Gang zurückschalten will.
RELEASE: 1. DEZEMBER 2017 / GENRE: ROCK

### ### ###

NEIL YOUNG – THE VISITOR
“The hardest working man in showbusiness” – der einst von James Brown geprägte Satz ließe sich problemlos auch auf Neil Young übertragen. Denn der 71-Jährige hat die Veröffentlichung seines neuen Albums “The Visitor” für den 1. Dezember bekannt gegeben – nach “Peace Trail” und dem “verschollenen Album” “Hitchhiker” bereits die dritte Veröffentlichung binnen eines Jahres.
Für “The Visitor” tat sich Neil Young erneut mit “Promise Of The Real” zusammen, jene kalifornische Rockband, die von Willie Nelsons Sohn Lukas angeführt wird und mit denen Young 2015 schon das Album “The Monsanto Years”, 2016 das Live-Album “Earth” sowie zuletzt diesen Sommer den Protestsong “Children of Destiny” veröffentlichte, der auch Teil des Albums ist.
RELEASE: 1. DEZEMBER 2017 / GENRE: ROCK

### ### ###

WILCO – BEING THERE (5 CD BOX)
Am 29. Oktober 1996 veröffentlichte Wilco das zweite Studioalbum “Being There”. Das Werk wurde in diversen Studios in Chicago, IL, Atlanta, GA und Springfield, MI eingespielt und abgemischt. Das “Rolling Stone Magazin” wählte den Longplayer im Jahre 2011 in die Liste der 100 besten Alben der 90er Jahre auf Platz 35.
21 Jahre später wird das Album wiederveröffentlicht. Die 5 CD Box ist ausserdem mit Livematerial, Alternativen Tracks und etlichen Mixes ausgestattet.
RELEASE: 1. DEZEMBER 2017 / GENRE: ROCK

### ### ###

CHRIS STAPLETON – FROM A ROOM / VOLUME TWO
Im Mai 2017 erschien Chris Stapletons zweites Studioalbum “From a Room – Volume One” und entwickelte sich zu einem Welterfolg. Das Werk wurde auf Platz 1 der Canadian Album Charts, auf Platz 2 der Billboard 200 Charts sowie auf dem ersten Rang der US Top Country Album Charts gelistet. Auch in den europäischen Hitparaden (unter anderem Platz 29 in der Schweiz, Platz 10 in Schottland, Platz 22 in England) konnte sich das Album platzieren. Das Nachfolgealbum “From A Room: Volume Two” wird ab dem 1. Dezember 2017 zu haben sein. Chris Stapleton hat mit befreundeten Musikern abermals 9 traditionelle Countrysongs in den Nashville RCA Studios eingespielt.
RELEASE: 1. DEZEMBER 2017 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS – WHO BUILT THE MOON?
Nachdem sein Bruder Liam bereits im September 2017 ein neues Album veröffentlicht hat, geht nun auch Noel Gallagher mit einem brandneuen Longplayer an den Start. Mit seiner Beiband “High Flying Birds” hat Noel elf neue Songs eingespielt und geht der Frage nach, wer den Mond baute.
Noel Gallagher hat sich mit dem irischen Erfolgsproduzenten David Holmes (unter anderem schrieb er die Filmmusik zu den Kinoerfolgen “Ocean’s Eleven”, “Ocean’s 12” und “Ocean’s 13”) ins Studio zurückgezogen und mit den Gastmusiker Paul Weller und Johnny Marr (The Smiths) etliche Instrumentalstücke, krachende Rockhymen und experimentelle Popsongs eingespielt.
RELEASE: 24. NOVEMBER 2017 / GENRE: POP

### ### ###

MICKEY HART – RAMU
An der Seite von Bill Kreutzmann bildete Mickey Hart die “Rhythm Devils” der legendären Rockband “Grateful Dead”. Der aus Brooklyn, NY stammende Musiker war stets an neuen Percussionstechniken, an Instrumenten und an Percussionstraditionen aus aller Welt interessiert. Er schrieb eine Reihe von Bücher über dieses Thema und arbeitete mit weltbekannten Musikern aus allen Kontinenten zusammen. 1991 veröffentlichte er mit Vikku Vinayakram das Studiowerk “Planet Drum” und gewann prompt einen Grammy.
Nun hat sich Mickey Hart wieder ins Studio zurückgezogen und mit befreundeten Künstlern das hörenswerte Album “Ramu (Random Access Musical Universe)” released. Mickey Hart mischt elektronische Grooves mit World-Music-Rhythmen, Pop Vocals, Raps und eigenartigen Instrumenten. An “Ramu” mitgewirkt haben unter anderem der Saxophonist Charles Lloyd, Avey Tare vom “Animal Collective”, Tank von “Tank and the Bangas”, die Perkussionisten Zakir Hussain und Sikiru Adepoju, Bassist Oteil Burbridge, Gitarrist Steve Kimock und viele andere.
RELEASE: 17. NOVEMBER 2017 / GENRE: WORLD

### ### ###

MORRISSEY – LOW IN HIGH-SCHOOL
Nach dreijähriger musikalischer Schaffenspause veröffentlicht Morrissey im November 2017 sein neues Studioalbum „Low In High School“. Auf den zwölf Tracks straft er in gewohnter Manier Politiker ab, stellt Autoritäten in Frage und erzählt altmodische Liebesgeschichten. „Low In High School“ ist unterhaltend, herausfordernd und intelligent zugleich. Morrissey erzählt Geschichten so einfühlsam wie kein anderer.
„Low in High School“ ist Morrisseys erstes Studioalbum seit 2014 und sein Debüt bei BMG. Mit der neuen Partnerschaft lanciert der 58-jährige auch sein eigenes Label Etienne Records.
Das Album wurde in den La Fabrique Studios in Frankreich sowie den Forum Studios von Ennio Morricone in Rom aufgenommen. Als Produzent fungierte Joe Chiccarelli, der bereits mit Größen wie The Strokes („Angles“), Beck („A Collection Of B-Sides: Stray Blues“) und The White Stripes („Icky Thump“) zusammen gearbeitet hat.
Morrissey wurde als Frontmann von The Smiths weltweit bekannt. Seit deren Auflösung feiert er noch größere Erfolge als Solokünstler. Zehn seiner Alben erreichten die Top Ten der britischen Charts, drei davon sogar Platz eins.
RELEASE: 17. NOVEMBER 2017 / GENRE: POP

### ### ###

BOB SEGER – I KNEW YOU WHEN
Das 18. Bob Seger Studioalbum “I Knew You When” wird am 17. November 2017 weltweit veröffentlicht. Das Werk wurde in Nashville, TN und Detroit, MI von Bob Seger eingespielt und auch produziert. Auf “I Knew You When” findet man unter anderem das Lou Reed Cover “Busload of Faith” aus dem 1989er Lou Reed Erfolgsalbum “New York”. Bob Seger hat diesen Song während einer Studiosession im Mai 2017 in Nashville aufgenommen. Im September 2017 feierte “Busload of Faith” während eines Bob Seger Konzerts in Cincinnati, OH seine Livepremiere. Darüber hinaus ist auf dem Album auch der Tributesong “Glen Song” enthalten. Bob Seger komponierte dieses Lied kurz nach Glen Freys Tod im Frühjahr 2017.
RELEASE: 17. NOVEMBER 2017 / GENRE: ROCK

### ### ###

TRACY LAWRENCE – GOOD OLE DAYS
Für sein neues Album “Good Ole Days” hat Country Superstar Tracy Lawrence viele Künstlerkollegen wie Jason Aldean, Tim McGraw, Luke Bryan, Justin Moore, Big & Rich, Dustin Lynch, Easton Corbin, Kellie Pickler oder Luke Combs ins Studio eingeladen, um 11 seiner grössen Hits noch einmal einzuspielen. Auf Tracy Lawrence zwölftem Longplayer findet man unter anderem Klassiker wie “Alibis”, “Can’t Break My Heart”, “Texas Tornado”, “Time Marches On” oder “Stick and Stones”.
RELEASE: 10. NOVEMBER 2017 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

BLITZEN TRAPPER – WILD AND RECKLESS
Die aus Portland in Oregon stammende Country/Folk/Rockband “Blitzen Trapper” veröffentlichte im November 2017 ihr mittlerweile neuntes Studioalbum unter dem Titel “Wild And Reckless”. Die 12 Songs zum neuen Longplayer entstanden Anfang 2017. Ausserdem entschloss sich die Band, aus den Kompositionen ein Theaterstück zu machen und es im “Armory Theater” in Portland aufzuführen. Das Stück lief sechs Wochen lang und erzählte die Geschichte eines Liebespaares vor dem Hintergrund einer anstehenden Drogenepidemie.
Stilistisch lässt sich die Band kaum auf ein Genre festlegen. Das Sextett mischt Alternative-Country Music mit Progrock, Folk, Country sowie einem Hauch von Glam.
RELEASE: 3. NOVEMBER 2017 / GENRE: ROCK

### ### ###

MAROON 5 – RED PILL BLUES
Das sechste Studioalbum der Band um Frontmann Adam Levine trägt den Titel “Red Pill Blues” und erscheint am 03. November 2017. Das Cover ist von Snapchat inspiriert und zeigt Adam Levine, James Valentine, Jesse Carmichael, Mickey Madden, PJ Morton, Matt Flynn und Sam Farrar mit verschiedenen Filtern “geschmückt”. Auch die Album-Ankündigung machte der bald zum zweiten Mal Papa werdende Frontmann via Snapchat und rief die Fans zum Mitmachen auf: Auf dem Cover ist noch Platz für ein weiteres Bandmitglied!
Produziert wurde “Red Pill Blues” von J. Kash (Avril Lavigne, 5 Seconds Of Summer). Zu den Albumgästen gehören Shootingstar SZA, Julia Michaels (“Issues”), A$AP Rocky und LunchMoney Lewis. Ihr letztes Album “V” erschien vor drei Jahren und enthielt die Hitsingles “Maps”, “Animals” und “Sugar”. Es folgten 2017 die Singles “Don’t Wanna Know” feat. Kendrick Lamar (Top 10 in 15 Ländern) und “Cold” feat. Future (über 243 Millionen Spotify Streams), die auf der Deluxe Version von “Red Pill Blues” vertreten sind.
RELEASE: 3. NOVEMBER 2017 / GENRE: POP

### ### ###

KID ROCK – SWEET SOUTHERN SUGAR
Kid Rock kündigt die Veröffentlichung seines neuen Studioalbums ‘Sweet Southern Sugar’ an. Es enthält zehn neue Tracks, darunter ‘Po-Dunk’, ‘Greatest Show On Earth“ sowie seine aktuelle Single ‘Tennessee Mountain Top’. Mit seiner Mischung aus Country und Southern Rock zieht er seit über zwanzig Jahren Fans beider Genres in seinen Bann. Sowohl seine Hitsingle ‘Picture’ als auch seine kolossale Sommerhymne ‘All Summer Long’ sind bis heute Favoriten der US-Country-Radiosender.
Kid Rock war bereits fünfmal für den Grammy nominiert und hat über 26 Millionen Platten verkauft. Der 46-jährige blieb seinem Stil konsequent treu und seine Fangemeinde, darunter viele Countryfans, wächst bis heute stetig weiter. Mit ‘Picture’ (feat. Sheryl Crow; 2003) und ‘Can’t You See’ (feat. Zac Brown Band; 2010) wurde er zweimal für die CMA Awards nominiert. Am 06. Und 07. Oktober ist er zum dritten Mal Gastgeber des Kid Rock’s Fish Fry Festivals in Nashville – ein weiterer Beleg für seine enge Bande zu Nashville und der Country Szene.
Seitdem er im Juli die neuen Songs ‘Po-Dunk’ und ‘Greatest Show On Earth’ samt zugehöriger Videos veröffentlichte, stand der Künstler im Fokus der Medien, die eifrig über seine musikalischen und persönlichen Ambitionen spekulierten. Kid Rock selbst tourte währenddessen und bereitete eine epische Konzertreihe vor. Im September 2017 trat er als erster Musiker sechs Mal in Folge in der neuen Little Caesars Arena in Detroit, Michigan, auf.
RELEASE: 3. NOVEMBER 2017 / GENRE: ROCK

### ### ###

BLAKE SHELTON – TEXOMA SHORE
Blake Shelton wurde 1976 in Oklahoma geboren und begann schon in früher Kindheit zu singen. Im Alter von 16 Jahren wurde er mit dem „Denbo Diamond Award“ ausgezeichnet, den der Staat Oklahoma an junge Entertainer vergibt. Im Alter von 25 Jahren veröffentlichte der Künstler sein erstes Studioalbum “Blake Shelton” und landete promt in den Country Charts Top 10. Darüber hinaus wurde die Singleauskopplung “Austin” auf Platz 1 der Single Charts gelistet und bescherte dem Künstler seine erste goldene Schallplatte.
Das neue Werk “Texoma Shore” erscheint am 3. November 2017 und enthält 12 nagelneue Kompositionen. Blake Shelton kündigte das Album mit folgenden Worten an: “Lake Texoma has always been a place of great memories, new and old. I literally recorded this album here at its shore, so it’s full circle to have the love of this place and the love of country music come together here.”
RELEASE: 3. NOVEMBER 2017 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

LEE ANN WOMACK – THE LONELY, THE LONESOME & THE GONE
Country-Größe Lee Ann Womack veröffentlicht, erstmals über ATO Records, ihr bisher persönlichstes Album und vermischt den Country, Soul, Gospel und Blues ihrer Heimat im Osten von Texas. Produziert von Frank Liddell, ist das Ergebnis ein emanzipiertes Country-Roots-Rock-Album. Womacks Antrieb war dabei schlicht wie wirkungsvoll: “Let’s just capture real music”. Ausserdem findet man auf dem Album zwei Coversongs: “Take the Devil Out of Me” stammt aus George Jones Feder. “Long Black Veil” wurde bereits 1959 durch Lefty Frizzell bekannt gemacht.
RELEASE: 27. OKTOBER 2017 / GENRE: COUNTRY, FOLK

### ### ###

GREGORY PORTER – NAT KING COLE & ME
Für die Musikwelt ist Nat “King” Cole der größte Musiker und Sänger, der je zwischen Jazz und Pop wandelte. Für den jungen Gregory Porter war er aber noch mehr: eine Vaterfigur.
Jetzt dankt Porter es ihm mit einem musikalischen Tribut, das unter die Haut geht: Nat “King” Coles Hits und schönste Songs singt er mit so viel Soul und Gefühl, dass man meinen könnte, diese Evergreens das erste Mal im Leben zu hören.
Gregory Portner ist ein aus Los Angeles, CA stammender Jazzsänger und Pianist. Der 46jährige wurde 2013 mit dem “Down Beat Poll” als bester Jazzsänger des Jahres ausgezeichnet. Für sein Album “Liquid Spirit” wurde er 2014 mit einen Grammy für das beste Jazz-Album des Jahres bedacht. Darüber hinaus wurde ihm 2014 auch der “ECHO JAZZ” überreicht. Bisher veröffentlichte Gregory Porter sieben Studioalben.
RELEASE: 27. OKTOBER 2017 / GENRE: JAZZ

### ### ###

GIANNA NANNINI – AMORE GIGANTE
Fast zwei Jahre nach ihrer Hitzusammenstellung “Hitstory” veröffentlicht die italienische Rockkönigin Gianna Nannini ein neues Studioalbum. “Amore Gigante” ist das 18. Studiowerk der aus Siena stammenden Künstlerin. Sämtliche Songs wurden in London und Los Angeles, CA eingespielt und produziert. Bereits im September 2017 wurde die erste Single “Ascolta” ausgekoppelt. Ferner wird Gianna Nannini das Album im Dezember 2017 bei drei exklusiven Konzerten in Rom, Mailand und Florenz vorstellen.
RELEASE: 27. OKTOBER 2017 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

DARIUS RUCKER – WHEN WAS THE LAST TIME
Darius Rucker wurde als Frontmann der “Hootie and the Blowfish” weltbekannt. Die Band feierte in den 1990er Jahren mit den Singleauskopplungen “Let Her Cry”, “Only Wanna Be with You” und “Old Man & Me” nicht nur in den Vereinigten Staaten grosse Erfolge. Seit den frühen 2000er Jahren ist Darius Rucker Solo unterwegs und veröffentlichte bisher fünf Country Alben, die allesamt auf den ersten Plätzen der Billboard Country-Charts landeten.
Am 20. Oktober 2017 erscheint bei “Capitol Nashville” das neueste Werk des mittlerweile 51jährigen Musikers. “When Was The Last Time” umfasst 12 brandneue Songs und wurde von Ross Copperman (Dierks Bentley, Brett Eldredge, Keith Urban) in Nashville, TN produziert.
RELEASE: 20. OKTOBER 2017 / GENRE: COUNTRY

### ###

LUCINDA WILLIAMS – THIS SWEET OLD WORLD
Lucinda Williams zählt mittlerweile zu den tragenden Persönlichkeiten der zeitgenössischen amerikanischen Country-, Folk- und Americana-Szene. Sie erhielt mehrere Grammys und wurde vom TIME-Magazine als „Amerikas beste zeitgenössische Songwriterin“ ausgezeichnet. Zum 25jährigen Jubiläum ihres 1992er Albums “Sweet Old World” veröffentlicht Lucinda Williams eine komplette neu eingespielte Version, im neuen Soundgewand und teilweise mit neuen Texten. Produziert wurde das Studiowerk von Lucinda Williams selbst und ihrem Mann und Manager Tom Overby. Die Aufnahmen entstanden innerhalb von zehn Tagen im Aufnahmestudio von Engineer David Bianco in Nord Hollywood. Dabei wurde sie von ihrer Tourband begleitet.
RELEASE: 20. OKTOBER 2017 / GENRE: FOLK

### ### ###

TURNPIKE TROUBADOURS – A LONG WAY FROM YOUR HEART
Die Band wurde 2005 im ländlichen Tahlequah in Oklahoma gegründet. Ihr letztes Album “Turnpike Troubadors” wurde im September 2015 released und setzte sich mit 40.000 verkauften Einheiten auf Platz 3 der Billboard Country Charts fest. Die ausgekoppelte Single “Down Here” landete ebenfalls in den Top 10. Am 20. Oktober 2017 erscheint nun das vierte offizielle Studioalbum der sechsköpfigen Combo. Am Werk mitgewirkt hat unter anderem Produzent Ryan Hewitt, der bereits mit den Red Hot Chili Peppers, The Avett Brothers und The Lumineers gearbeitet hat.
RELEASE: 20. OKTOBER 2017 / GENRE: COUNTRY ROCK

### ### ###

© Bilder und Texte – Amazon.de