Musiktipps

Stonepony.de Musiktipps
– 30. August 2019

WILCO – ODE TO JOY
Mehr als drei Jahre nach ihrem letzten Album “Schmilco” kündigen Wilco für den 04. Oktober 2019 ihr neues Werk “Ode to Joy” über ihr eigenes Label dBpm Records an.
Das Album soll dazu ermutigen, auch in den heutigen politisch düsteren Zeiten stets nach der Freunde und dem Glück zu suchen und ihr einen festen Platz in seinem Leben zu schenken. Einzigartige Rhythmusspuren mit minimalistischer Instrumentierung geben “Ode to Joy” seine musikalische Kontur. Die Texte sind aufmerksam, hoffnungsvoll, makaber, tolerant und abstrakt zugleich.
Nach seinen beiden Soloalben WARM und WARMER und seiner Autobiografie “Let s Go (So We Can Get Back)”, versammelte Tweedy die gesamte Band in ihrem eigenen Studio “The Loft” in Chicago und die Aufnahmen zu “Ode to Joy” begannen. Als Ergebnis des Songwriting und Aufnahmeprozesses umfasst das Album “really big, big folk songs, these monolithic, brutal structures that these delicate feelings are hung on , wie Tweedy uns erzählt. Glenn Kotche’s Percussions treiben die Musik dabei stets vorwärts, während Tweedys wohlüberlegte Worte die so freigelegten Pfade ausschmücken. Die rhythmisch gleichmäßigen, an einen Marsch erinnernden Drums tragen durch alle Songs auf “Ode to Joy” und geben gleichzeitig ein gewisses Gefühl des Trostes. Egal ob wir unser Glück an den an dem Moment, in dem wir einen alten Pullover an unsere Brust drücken, an einem mitreißenden Gitarrensolo, der Menge digitaler Herzen unter unseren Fotos, einem Wattestäbchen im Ohr oder an etwas noch Größerem messen – Wilco möchte uns aufrichtig daran erinnern, dieses Gefühl laut und mit Stolz willkommen zu heißen. Das ist die Ode an die Freude: nimm sie auf und halte sie fest!
RELEASE: 4. OKTOBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

PIXIES – BENEATH THE EYRIE
Die Sensation ist perfekt: Die legendären PIXIES mit neuem Studioalbum Beneath The Eyrie !
Aus den Tiefen des Unterbewußten, kopfkinohaft, überirdisch aber doch irgendwie seltsam vertraut und ein wenig verstörend herzlich willkommen zum brandneuen Studioalbum der einzig wahren Pixies! Beneath The Eyrie nennt sich das neueste Werk der amerikanischen Indie-Rock-Legenden; eine vertonte Sammlung von Erwachsenenmärchen über Hexen, Daniel Boone, namenlose Sonderlinge und andere Außenseiter aus dem wundervoll schrägen Pixies-Kosmos. Das 12 Tracks umfassende Album wird weltweit am Freitag, den 13. September via Infectious/BMG veröffentlicht.
Das im Jahr 2018 geschriebene Beneath The Eyrie wurde von dem mehrfachen Grammy-Nominee Tom Dalgety (Ghost, Royal Blood, Pixies Head Carrier -Album) produziert und im vergangenen Dezember in den Dreamland Studios nahe Woodstock bei New York aufgenommen.
RELEASE: 14. SEPTEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

WANDA – CIAO!
Nach Amore, Bussi und Niente jetzt also Ciao!. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Ciao! ist für Wanda natürlich kein Abschied. Sondern die Einladung an euch alle, auch bei diesem nächsten Kapitel der Band dabei zu sein.
Die neue Platte ist die Revolver von Wanda, bestehend aus Marco Michael Wanda (Gesang, Gitarre), Christian Immanuel Hummer (Keyboard), Manuel Christoph Poppe (Gitarre), Reinhold Weber (Bass) und Lukas Hasitschka (Schlagzeug), produziert von Paul Gallister. Wanda feuert aus allen Zylindern. Wie ein Boxer, der sich erholt und Kraft getankt hat und jetzt gierig die Schlagzahl erhöht.
Ciao! ist so ungeschminkt und grad wie jedes Mitglied der Band. Die Platte ist voller Hymnen, die leise und laut funktionieren. Sie ist wieder ein gewaltiger Schritt vorwärts und so vielseitig, so dicht, so fett wie bislang keine der Band davor. Sie klingt, als würde in „Müllers Büro“ gegeigt, aber 1966, 1983 und 2019 zugleich. Also zeitlos. Ein kraftstrotzender neuer Abschnitt in der Geschichte der Band. Frisch. Knackig. Bunt.
RELEASE: 6. SEPTEMBER 2019 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

IGGY POP – FREE
Nach seinem letzten Studiowerk “Post Pop Depression” – welches vor drei Jahren erschienen ist – zog sich Iggy Pop aus der Musikwelt zurück. Das 17. Album des Künstlers erreichte international mehrfach die Top 10 und zählte seitdem zu seinen grössten Erfolgen. Im Frühherbst 2019 wird endlich Iggy Pops achtzehntes Album “Free” nachgereicht. Der “Godfather of Punk” hat dafür 10 Tracks aufgenommen. Mittlerweile wurde der titelgebende Song “Free” auch schon als Single released. In einem Interview beschrieb Iggy das neue Album mit folgenden Worten: “Dies ist ein Album, auf dem andere Künstler für mich sprechen, aber durch meine Stimme …”
RELEASE: 6. SEPTEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

STATUS QUO – BACKBONE
Ein paar Skeptiker waren der Meinung, „Backbone“ sei ein Album, das nicht umsetzbar sei. Doch das Status Quo Line-Up 2019 hat mittlerweile schon viel gemeinsam erlebt, bis heute über 130 Shows gerockt und zehntausende Kilometer zurückgelegt. Diese Band ist stark, unterstützt sich gegenseitig und hält mehr zusammen denn je. „Backbone“ beinhaltet drei Songs, die aus der langjährigen Zusammenarbeit von Francis Rossi und Robert Young entstanden sind, sowie Beiträge der anderen Bandmitglieder. Dieses Album zeigt, dass die kreative Flamme im Gründer der Band, Francis Rossi, so hell brennt wie eh und je. Und das trotz der Tatsache, dass es sich um das erste Quo Album ohne den großartigen Rick Parfitt handelt. „Backbone“ ist ein fantastisches Status Quo Album. Das musste es einfach sein, denn sonst hätte es nie das Licht der Welt erblickt. Dinge ändern sich, die Welt dreht sich weiter und Jetzt ist Jetzt.
Das Album mit seinen elf Songs wurde Ende 2018 bis Anfang 2019 in Francis Studio aufgenommen. Die Sessions waren ursprünglich angedacht, um der Kreativität freien Lauf zu lassen, um zu improvisieren und einfach Spaß zu haben. Aber als die Stunden verstrichen und sich neue Songs stapelten, begann jeder in der Band daran zu glauben, dass hier etwas Besonderes geschah.
RELEASE: 6. SEPTEMBER 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

SHERYL CROW – THREADS
“Redemption Day” mit Johnny Cash war der erste Vorbote auf das neue Album “Threads” von Sheryl Crow, das zugleich — wie die populäre Sängerin ankündigte — wahrscheinlich ihr letztes werden soll. Der verstorbene Johnny Cash ist jedoch nicht der Einzige, der auf dem Album zu hören sein wird. “Alles ist sehr kollaborativ. Ich habe mich bei vielen meiner Freunde gemeldet, die mich schon immer inspiriert haben. Das könnte mein letztes Album sein, deshalb genieße ich das”, sagte Sheryl Crow über “Threads”.
Kurz nach der Veröffentlichung von “Redemption Day” gab es direkt die nächsten Kollaborationen für Sheryl Crow-Fans, beispielsweise den Track “Live Wire” auf dem die Sängerin gemeinsam mit den Blueslegenden Bonnie Raitt und Mavis Staples zu hören ist. Über die Kollaboration sagte Sheryl Crow: “Mavis Staples bedeutet mir so viel, das kann ich nicht in Worte fassen”.
RELEASE: 30. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

LANA DEL REY – NORMAN FUCKING ROCKWELL!
“Norman Fucking Rockwell!” heisst das neue, mittlerweile sechste Album der aus New York stammenden Künstlerin Lana Del Rey, der Nachfolger ihrer Nummer-eins-Platte “Lust For Life”, die erst vor zwei Jahren erschien. Moderner Soul, melancholischer Pop und das gewisse Retroflair – die US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Musikproduzentin bleibt auch 2019 ihrem Stil treu und veröffentlicht auf “Norman Fucking Rockwell!” vierzehn Songs, die unter anderem von Jack Antonoff (St. Vincent, Lorde, Taylor Swift) produziert wurden.
Vorab wurden bereits die Singles “Mariners Apartment Complex”, “Venice Bitch” sowie “Hope Is A Dangerous Thing For A Woman Like Me To Have – But I Have It” released.
RELEASE: 30. AUGUST 2019 / GENRE: POP

### ### ###

JESSE MALIN – SUNSET KIDS
Der aus Whitestone im New Yorker Stadtteil Queens stammende Musiker Jesse Malin, wird am 3. April 2015 sein achtes Studioalbum “Sunset Kids” veröffentlicht. 2007 wurde er mit dem Longplayer “Glitter in the Gutter” und dem Bruce Springsteen Duett “Broken Radio” weltbekannt.
Sein neues Werk erscheint in Little Stevens Musikverlag “Wicked Cool Records” und wurde von Lucinda Williams produziert. Auf “Sunset Kids” findet man 14 brandneue Songs.
RELEASE: 30. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

FRANK TURNER – NO MAN’S LAND
Frank Turner veröffentlicht nach sieben erfolgreichen Studioalben sein neuestes Werk No Man’s Land. Es erzählt 13 faszinierende Geschichten über einflussreiche Frauen, deren unglaubliche Biographien aufgrund ihres Geschlechts viel zu oft übersehen wurden. Für den Musiker aus England werden zwei seiner lebenslangen Hauptinteressen damit zusammengeführt – Geschichte und Songwriting. Die 2018 gekürte Produzentin des Jahres Catherine Marks fungierte als Produzentin.
RELEASE: 16. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK, SINGER-SONGWRITER

### ### ###

TY SEGALL – FIRST TASTE
Das neue Album des Indie Rockers Ty Segall trägt den Titel “First Taste”.
Es ist mittlerweile anderthalb Jahre her, dass Segall das Vorgängerwerk “Freedom’s Goblin” veröffentlicht hat. “First Taste” ist eine Introspektive, die auf das extrovertierte “Freedom’s Goblin” folgt. In “First Taste” erzählt Segall von seiner Familie, der Vergangenheit und über die Zukunft. “First Taste” ist ein Bogen voller energiegeladener Musik und unglaublicher Kreativität. Die 12 Songs spielen formal wie inhaltlich zusammen und bilden auf diese Weise ein schlüssiges Ganzes.
RELEASE: 2. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE NEW ROSES – NOTHING BUT WILD
Nothing But Wild – Die ultimative Liebeserklärung an amerikanischen Rock – Der Real Deal!
„The limit is the sky!” Was THE NEW ROSES da im furios losrockenden Opener ‘Soundtrack Of My Life‘ skandieren, ist mehr als nur eine Textzeile – es ist die gute, alte „self-fulfilling prophecy“! Die Wiesbadener tourten mehrfach durch Europa, wurden von den Rock-Göttern KISS bereits zum zweiten Mal auf Kreuzfahrt eingeladen, stehen diesen Sommer für mehrere Shows mit den SCORPIONS auf der Bühne, aber mit dem vierten Album Nothing But Wild katapultieren sie sich auf dieselbe Ikonen-Stufe! Anmaßung? Nach der Killermelodie von ‘Down By The River‘, den 80`s-angehauchten Licks des Titeltracks oder der raubeinigen Ballade ‘The Bullet‘ ganz sicher nicht mehr. Nothing But Wild strotzt nur so vor Spielfreude und ist die ultimative, authentische Liebeserklärung an den großen U.S.-Rock!
RELEASE: 2. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

OF MONSTERS AND MEN – FEVER DREAM
Das isländische Multiplatin-Quintett “Of Monsters And Men” kehrt nach vierjähriger Pause mit ihrem dritten Studioalbum “Fever Dream” zurück. Co-Produziert wurde das Ganze von Rich Costey (MUSE, Vampire Weekend).
Ihr Debütalbum „My Head Is an Animal“ erschien 2011. Mit Gold- und Platinsingles, darunter „Little Talks“ und “Dirty Paws”, erreichte das Album in Deutschland, England und den USA Platinstatus.
Das neue Album enthält eine diverse Palette an musikalischen Soundelementen, Balladen sowie schnelleren Songs, wie der ersten Single „Alligator“, die die Hörer allesamt fesseln und eine einzigartige Kraft ausstrahlen. Auch textlich verschloss sich die Band im kreativen Schaffungsprozess vor keinem Thema und steckte viel Energie in die Details.
RELEASE: 26. JULI 2019 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

THOM YORKE – ANIMA
Passend zum nagelneuen Studioalbum “Anima” hat der preisgekrönte Regisseur Paul Thomas Anderson einen Kurzfilm gleichen Namens gedreht, der am 27. Juni 2019 um 21.00 Uhr bei Netflix seine Weltpremiere feierten wird. Der 14minütige Clip enthält drei Kompositionen aus Thom Yorkes neuem Werk. “Anima” wurde von Radiohead Frontmann Thom Yorke geschrieben und von Nigel Godrich (Travis, Beck, Natalie Imbruglia, U2, R.E.M. und Paul McCartney) produziert. Das dritte Soloalbum des aus England stammenden Ausnahmekünstlers umfasst 9 Tracks.
RELEASE: 19. JULI 2019 / GENRE: ART-POP, ROCK

### ### ###

PURPLE MOUNTAINS – PURPLE MOUNTAINS
Zehn Jahre ist es her, dass sich der aus Williamsburg, VA stammende David Berman von den “Silver Jews” und gleichzeitig aus der Musikwelt zurückzog.
Jetzt ist er wieder da und rockt mit seinem neuen Rock-Projekt “Purple Mountains”. Mit in seinem speziellen Rezept für musikalische Handarbeit, erschafft Berman auf dem Studioalbum “Purple Mountains” feinsten Country-Rock.
Der Musiker mit lyrischer Begabung verarbeitet inhaltlich Freude und Leid sowie das legendäre Thema gebrochener Herzen und große Gefühle. Purple Mountains bieten einen reichhaltigen Kosmos aus Romantik und Tanz.
RELEASE: 12. JULI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

TYLER BRYANT & THE SHAKEDOWN – TRUTH AND LIES
“Truth And Lies” ist das dritte Studioalbum von Ausnahmegitarrist Tyler Bryant und seiner Band The Shakedown. Insgesamt 55 Songs schrieb Bryant in seinem Studio in Nashville und nahm Demos dazu auf. Daraufhin ging es nach Williamsburg, New York ins Studio G, wo unter der Regie von Produzent Joel Hamilton, der bereits mit The Black Keys und Tom Waits arbeitete, 13 Songs final für das Album aufgenommen wurden.
Die Stücke auf Truth And Lies wurden größtenteils live aufgenommen, mit nur wenigen Overdubs. Auf dem neuen Werk gelingt es Tyler Bryant + The Shakedown den Geist des Classic Rock virtuos in die Moderne zu übertragen. Tyler Bryant erweist sich abermals als brillanter Songschreiber. Neu ist die beeindruckende Eingespieltheit und das Selbstbewusstsein, die sich aus zahlreichen Stadion-Shows mit Chris Cornell, AC/DC und Guns ‘N‘ Roses ergaben. „Wir haben so viele Konzerte zusammen gespielt“, sagt Tyler Bryant. „Wir verstehen uns mittlerweile blind. Es ist so ein bisschen wie Treffen mit alten Familienmitgliedern, die gegenseitig ihre Sätze beenden“.
RELEASE: 28. JUNI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE BLACK KEYS – LET’S ROCK
Nachdem sie es vor fünf Jahren mit ihrem Album “Turn Blue” auf Platz eins der Billboard Charts geschafft haben, wurde es still um The Black Keys. Diese Stille hat 2019 aber ein lautstarkes Ende. Die Band released Ende Juni 2019 ihr neues Album “Let’s Rock”!
Zwölf neue Tracks hat das Bluesrock Duo – bestehend aus Dan Auerbach und Patrick Carney – geschrieben und live im “Easy Eye Sound Studio” in Nashville, TN eingespielt. The Black Keys selbst bezeichneten “Let’s Rock” als Hommage an die elektrische Gitarre …
RELEASE: 28. JUNI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

IGGY POP – ZOMBIE BIRDHOUSE
“Zombie Birdhouse” ist so etwas wie ein verlorener Klassiker. Das Album wurde ursprünglich bei Animal Records im Jahr 1982 veröffentlicht und von Chris Stein von Blondie produziert.
Die CD-Ausgabe wird durch die Originalversion von “Pain & Suffering” als Bonustrack erweitert, in der Debbie Harry die Backings übernimmt. Der Song wurde ursprünglich für den bahnbrechenden Zeichentrickfilm “Rock & Rule” aufgenommen, aber dieser wurde nie veröffentlicht. Die Platte wurde von Paschal Byrne im The Audio Archive, London remastered.
RELEASE: 28. JUNI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

GOV’T MULE – BRING ON THE MUSIC (LIVE AT THE CAPITOL THEATRE)
Gov’t Mule feiern ihr 25. Bandjubiläum.
Dafür mieteten sich die Bluesrocker am 27. und 28. April 2018 im berühmten “Capitol Theatre” in Port Chester, NY ein, um ihre grössten Erfolge Live an zwei Abende zu präsentieren. Warren Haynes [Gesang, Gitarre], Matt Abts [Schlagzeug], Danny Louis [Keyboards, Gitarre] und Jorgen Carlsson [Bass] sind durch ihre improvisatorische Virtuosität eine der zeitlosesten und verehrtesten Bands der Welt.
RELEASE: 28. JUNI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

TITUS ANDRONICUS – AN OBELISK
“An Obelisk” ist das sechste Studioalbum der aus Glen Rock, NJ stammenden Rock Formation “Titus Andronicus”. Nachdem es der Vorgänger “A Productuve Cough” aus dem Jahre 2018 auf Rang 2 der Billboard Heart Charts geschafft hat, zogen sich die Musiker erneut ins Studio zurück, um mit Produzent Bob Mould (Küsker Dü) an neuen Songs zu feilen. Dieses generatioenübergreifende Zusammentreffen war sehr fruchtbar und brachte 10 knüppelharte und ungeschliffene Tracks hervor, die man einfach gehört haben muss.
RELEASE: 21. JUNI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE RACONTEURS – HELP US STRANGER
Elf Jahre haben die Fans auf etwas Neues der Raconteurs gewartet!
Nun sind die Bluesrocker um Jack White mit “Help Us Stranger” endlich zurück. Das dritte Studioalbum umfasst 12 brandneue Tracks und ist der Nachfolger von “Consolers Of The Lonely” aus dem Jahr 2008. Der Ex-White Stripe Frontmann Jack White hat mit Brendan Benson, Jack Lawrence und Patrick Keeler ein Dutzend neue Kompositionen in den “Third Man Studios” in Nashville, TN aufgenommen und abgemischt. Unter den Songs findet man auch das Donovan Cover “Hey Gyp” aus dem Jahre 1965. Etliche Gäste warten ebenfalls auf dem neuen Album: Multiinstrumentalist Dean Fertita (The Dead Weather, Queens Of The Stone Age) sowie die Schwestern Lillie Mae und Scarlett Rische der Country-Band “Jypsi”.
RELEASE: 21. JUNI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

CALEXICO & IRON & WINES – YEARS TO BURN
14 Jahre nach ihrer ersten Kollaborations EP “In The Reins” haben sich Calexico und Iron And Wine erneut zusammengefunden und einen Mini-Longplayer aufgenommen. “Years To Burn” heißt die neue Platte der Alternative-Rocker um Joey Burns und John Convertino und der amerikanischen Singer-Songwriter-Ikone, die mit bürgerlichem Namen Sam Beam heisst. Calexico hatten erst im letzten Jahr ihr sehr erfolgreiches “The Thread That Keeps Us” veröffentlicht. Iron And Wines “Beast Epic” erschien bereits vor zwei Jahren.
Für “Years To Burn” haben sie nun acht Songs eingespielt, und zwar im Sound Emporium in Nashville zusammen mit Produzent Matt Ross-Spang. Das Ergebnis ist ein spannender Mix aus Americana und Folk.
RELEASE: 14. JUNI 2019 / GENRE: FOLK, AMERICANA

### ### ###

MORRISSEY – CALIFORNIA SON
Er zählt zu den ganz Großen der modernen Rockmusik: Am 24. Mai meldet sich Morrissey mit seinem neuem Album California Son zurück. Der Longplayer erscheint auf dem künstlereigenen Label Etienne via BMG und beinhaltet 12 sorgfältig ausgesuchte Coverversionen von Stücken aus den 60er und 70er Jahren.
Auf California Son spannt Morrissey seinen stimmlichen Bogen von Pop, über Glam Rock bis zum Folk und präsentiert sich sogar als Protestsänger auf den Spuren von Dylan und Phil Ochs. Mit seiner unverwechselbaren Baritonstimme macht er aus jedem Coversong seine ureigene Version, während er sich gleichzeitig klar am vorgegebenen Original orientiert. Auf dem Zenith seiner vokalen Fähigkeiten blickt der Brite heute zurück auf die Stücke, die ihn auf seinem künstlerischen Werdegang inspiriert und beeinflusst haben. Alle 12 Songs auf California Son wurden von Joe Chiccarelli produziert. Einen ersten Vorboten koppelt Morrissey dieser Tage mit seiner Coverversion von Roy Orbisons It´s Over aus, auf der er stimmliche Unterstützung von der amerikanischen Singer/ Songwriterin LP bekommt. Das Original wurde auf dem Höhepunkt von Roy Orbisons Popularität geschrieben und avancierte 1964 zum Top 1-Hit in den britischen Charts. Mit seinem erhabenen Falsettgesang und den gefühlvollen Lyrics ist der enorme Einfluss des Big O auf den jungen Morrissey damals und heute deutlich nachvollziehbar.
Neben LP sind auf dem Album noch Gäste wie Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong (auf dem Laura Nyro-Track Wedding Bell Blues ), Ed Droste, Ariel Engle, Sameer Gadhia und Lydia Night zu hören.
RELEASE: 24. MAI 2019 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

INTERPOL – A FINE MESS
Das letzte INTERPOL Album “Marauder” erschien am 23. August 2018. Nur 10 Monate später und kurz vor dem Start der Interpol Tour durch Europa, kommt eine 5 Songs umfassende EP auf den Markt. Auf der EP findet man den Titeltrack ” A Fine Mess”, “No Big Deal”, “Real Life”, “The Weekend” und “Thrones”. Interpol sind übrigens auch in Deutschland zu Gast. Am 4. Juni treten sie in Köln, am 5. Juni in Wiesbaden, am 21. Juni in Neuhausen ob Eck (Southside Festival) und am 23. Juni in Scheeßel beim Hurricane Festival auf.
RELEASE: 17. MAI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE NATIONAL – I AM EASY TO FIND
Eigentlich stand Ende 2017 vor allem eins für die nächsten Monate im Kalender von The National: eine lange und wohlverdiente Pause. Es sollte anders kommen! Als Frontmann und Sänger Matt Berninger am 3. September 2017 eine Mail vom renommierten und Oscar-nominierten Filmregisseur Mike Mills (Jahrhundertfrauen, Beginners) erhielt, dass er Interesse hätte in irgendeiner Form mit der Band zusammenzuarbeiten, war er sofort Feuer und Flamme. Nicht nur stimmte Berninger, der zu diesem Zeitpunkt schon Fan von Mills Filmen war, sofort zu – er überließ ihm sozusagen direkt die Schlüssel zum kreativen Prozess der Band.
Das Ergebnis ist “I Am Easy To Find”, ein 24-minütiger Kurzfilm von Mills mit Oscar-Gewinnerin Alicia Vikander in der Hauptrolle, sowie “I Am Easy To Find”, ein 68-minütiges Album von The National. Beide gehören irgendwie zusammen, können aber auch jeweils für sich alleinständig existieren. Oder wie es Mills beschreibt: “Playfully hostile siblings that love to steal from each other”. Beide teilen sich Musik, DNA und Wörter, sowie die Vision, was es in 2019 bedeutet ein Mensch zu sein. Der Film wurde komponiert wie ein Song, die Musik wurde unter Anleitung eines Regisseurs zusammengeführt. Und so verschob sich auch der Fokus vom üblichen Frontmann der Band, hin zu einer Vielzahl von Kooperationen mit weiblichen Sängerinnen wie Sharon Van Etten, Lisa Hannigan, Mina Tindle und vielen anderen, die fast alle schon seit langer Zeit The National begleiten.
RELEASE: 17. MAI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

VAMPIRE WEEKEND – FATHER OF THE BRIDGE
Father Of The Bride ist das erste Vampire Weekend-Album seit sechs Jahren und erschien am 3. Mai 2019. Es ist der Follow-Up zu “Modern Vampires of the City”, welches im Mai 2013 Platz eins der amerikanischen Billboard Charts erreichte und mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Auch der Vorgänger “Contra” (2010) konnte sich an die Spitze der US Charts setzen, in Großbritannien peakten beide Longplayer auf Platz drei, in Deutschland auf Platz 15 und 21. “Father Of The Bride” umfasst 18 Songs und wurde von “Columbia Records” released.
RELEASE: 3. MAI 2019 / GENRE: POP, ROCK

### ### ###

EDITORS – THE BLANCK MASS SESSION
Sieben Songs des aktuellen Editors Top 10-Albums “In Violence” bekommen auf “Blanck Mass Sessions” einen krachend elektronischen Anstrich. Dazu gesellt sich der bisher unveröffentlichte Track “Barricades”. “Barricades” verbinden Tom Smiths hoffnungsvolle Lyrics mit mechanischen Drums und ausladenden Bassläufe. “The Blanck Mass Sessions” bilden den Ursprung und die musikalischen Grundpfeiler des “Violence” Erfolgsalbums und wurden bereits 2017 von Produzent Benjamin John Power aufgenommen.
RELEASE: 3. MAI 2019 / GENRE: ROCK

### ### ###

© Bilder und Texte – Amazon.de