Musiktipps

Stonepony.de Musiktipps
– 11. Juli 2024

MICHAEL SCHENKER GROUP – MY YEARS WITH UFO
Mit dem neuen Album „My Years with UFO“ kehrt Michael Schenker zum allerersten Mal zu seinen klassischen Jahren mit UFO zurück. Seine Zeit mit der britischen Hardrock-Band UFO in den 1970er Jahren bleibt eine der gefeiertsten Epochen in der Rockgeschichte und erhob UFO von Underground-Sensationen zu Rocklegenden. Jetzt, im Jahr 2024, feiert Michael Schenker diese glorreichen Tage mit seinem neuen Album „My Years with UFO“ zusammen mit den heutigen Rock-Größen. „In „My Years with UFO“ präsentiert Michael Schenker 11 der größten Hits von UFO aus dieser Ära mit einer beeindruckenden Riege von Gaststars. Auf dieser Reise begleiten Schenker Derek Sherinian an den Keys, Brian Tichy am Schlagzeug und Barry Sparks am Bass. Die Liste der prominenten Gastkünstler umfasst Axl Rose, Slash, Kai Hansen, Roger Glover, Joey Tempest, Biff Byford, Jeff Scott Soto, John Norum, Dee Snider, Joel Hoekstra, Joe Lynn Turner, Carmine Appice, Adrian Vandenberg, Michael Voss, Stephen Pearcy und Erik Grönwall.
RELEASE: 20. SEPTEMBER 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

DAVID GILMOUR – LUCK AND STRANGE
Fünf Monate arbeitete David Gilmour in Brighton und London an ‘Luck and Strange’, dem ersten neuen Longplayer, den er seit neun Jahren veröffentlicht. Die LP wurde von David und Charlie Andrew produziert, den man für seine Zusammenarbeit mit ALT-J und Marika Hackman kennt. Der Großteil der Lyrics stammt von Gilmours Co-Autorin Polly Samson, mit der er schon seit 30 Jahren zusammenarbeitet. Auf dem Album sind acht neue Tracks zu hören, dazu kommt eine Coverversion von Between Two Points (Originalinterpreten: The Montgolfier Brothers), auf der Romany Gilmour Harfe spielt und singt. Auf anderen Songs der LP war Gilmours Tochter für die Backing-Vocals zuständig.
Zu den Musikern, die an der Entstehung von ‘Luck and Strange’ beteiligt waren, gehören: Guy Pratt & Tom Herbert am Bass, Adam Betts, Steve Gadd und Steve DiStanislao am Schlagzeug sowie Rob Gentry & Roger Eno an den Keyboards. Für die Streicher- und Chor-Arrangements war Will Gardner verantwortlich. Auf dem Titeltrack, der 2007 während eines Jams in David Gilmours Scheune entstand, ist der verstorbene Pink Floyd Keyboarder Richard Wright zu hören.
RELEASE: 6. SEPTEMBER 2024 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

NICK CAVE – WILD GOD
Auf zehn Tracks tanzt die Band zwischen Konvention und Experiment, indem sie Linkskurven und Umwege macht, die die reiche Bildsprache und Emotion in Caves herzergreifenden Erzählungen verstärken. Es gibt Momente, die liebevoll an die Vergangenheit der Bad Seeds erinnern, aber sie sind flüchtig und dienen nur dazu, dem unerbittlichen und ruhelosen Vorwärtsdrang der Band eine weitere Facette zu geben.
Produziert von Cave und Warren Ellis und gemischt von David Fridmann, begann Cave am Neujahrstag 2023 mit dem Schreiben des Albums. Bei Aufnahmen in der Provence und in London fügten die Bad Seeds schließlich ihre einzigartige Alchemie hinzu, mit zusätzlichen Auftritten von Colin Greenwood ( Bass) und Luis Almau (Nylonsaitengitarre, Akustikgitarre).
RELEASE: 30. AUGUST 2024 / GENRE: ALTERNATIVE

### ### ###

FONTAINES D.C. – ROMANCE
„Fontaines D. C.“ ist eine Post-Punk-Band aus Dublin. Die Band wurde im Jahre 2016 gegründet und hat bisher drei Studioalben sowie ein Livealbum veröffentlicht. „Fontaines D. C.“ wurde je einmal bei den BRIT Awards und den NME Awards ausgezeichnet und einmal für den Grammy nominiert.
Ihr letzter Longplayer „Skinty Fia“ (Partisan Records) erschien am 22. April 2022 und wurde auf Platz 1 der englischen Albumcharts gelistet. Auch in den Vereinigten Staaten landete das Album in den Charts und ermöglichte es der Band, durch die USA zu touren. Ihr neues Album „Romance“ umfasst 11 brandneue Tracks und erscheint im August 2024.
RELEASE: 23. AUGUST 2024 / GENRE: POST-PUNK, POP

### ### ###

ELLES BAILEY – BENEATH THE NEON GLOW
Die preisgekrönte britische Roots-Sängerin Elles Bailey kehrt mit ihrem atemberaubenden neuen Album „Beneath The Neon Glow“ zurück.
„Beneath The Neon Glow“ zeigt Elles, wie sie britische Wurzeln, Americana und Blues in zehn kraftvollen, erhebenden Tracks miteinander verbindet. Durch lyrisch verletzliches und brutal ehrliches Songwriting taucht Elles in die Tiefen des Herzschmerzes, die Widerstandsfähigkeit der Freundschaft und die dauerhafte Kraft der Liebe ein, die sich über ein ganzes Leben erstreckt.
RELEASE: 9. AUGUST 2024 / GENRE: SINGER, SONGWRITER

### ### ###

VARIOUS – STOP MAKING SENSE – A TRIBUTE ALBUM
Stop Making Sense von Talking Heads wurde im Dezember 1983 bei drei Konzerten im Pantages Theatre in Los Angeles aufgezeichnet und im darauf folgenden Jahr veröffentlicht und gilt weithin als einer der besten Konzertfilme aller Zeiten.
„Everyone’s Getting Involved: A Tribute to Talking Heads‘ Stop Making Sense“ umfasst die gesamte Tracklist des Originalalbums und enthält 16 frische, aufregende und überraschende Neuinterpretationen. Das Album schafft neue Inhalte für langjährige Talking Heads-Fans, während es eine neue Generation mit der Magie dieser Songs bekannt macht. Ob nun Paramores Coverversion von „Burning Down The House“, Teezo Touchdowns „Making Flippy Flop“, „Heaven“ von The National, Lorde mit „Take Me To The River“ oder „Psycho Killer“ von Miley Cyrus – die brillante Auswahl der Künstler kontextualisiert Stop Making Sense in der populären Musik und Kultur neu, wobei der Schwerpunkt auf der generations- und stilübergreifenden Bandbreite liegt.
RELEASE: 26. JULI 2024 / GENRE: POP

### ### ###

DEEP PURPLE – =1
Der rätselhafte Titel „=1“ symbolisiert die Idee, dass sich in einer zunehmend komplexen Welt letztendlich alles auf eine einzige, vereinheitlichte Essenz reduziert. Alles summiert sich zu eins.
roduziert vom legendären Bob Ezrin, fängt dieses Album den bahnbrechenden klassischen Sound der Band ein, ohne sich auf Nostalgie zu verlassen, und verkörpert möglicherweise mehr als jedes andere Album der jüngeren Zeit die Essenz und Einstellung ihrer Inkarnation aus den 1970er Jahren.
RELEASE: 19. JULI 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

EELS – EELS TIME!
Die Albumankündigung folgt auf ein arbeitsreiches Jahr 2023 für EELS, die endlich ihre lang erwartete „Lockdown Hurricane“-Tour durch Europa und Nordamerika antraten, und der Veröffentlichung ihres zweiten Compilation-Albums „EELS So Good: Essential EELS Vol.2“ mitsamt eines brandneuen Weihnachtssong „Christmas, Why You Gotta Do Me Like This“, mit der sie ihre drei Jahrzehnte währende Bandgeschichte feiern. „EELS TIME!“ wurde in Los Feliz/Kalifornien und Dublin aufgenommen und enthält zwölf brandneue Tracks und einige von E’s introspektivsten und persönlichsten Stücken der letzten Jahre sowie Kollaborationen mit dem amerikanischen Musiker und Schauspieler Tyson Ritter, Frontsänger der Rockband The All-American Rejects.
RELEASE: 7. JULI 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

NEIL YOUNG – EARLY DAZE
Neil Young veröffentlicht auf seinem neuen Album „Early Daze“ einige seiner ersten Aufnahmen mit Crazy Horse. Das historische Material stammt aus dem Jahr 1969 und umfasst zehn spätere Klassiker des kanadischen Songwriters. Die sehr frühen Versionen auf „Early Daze“ sind dagegen größtenteils unveröffentlicht oder liegen in alternativen Mixen vor. Eine spannende Geschichtsstunde für alle Rock’n Roll Fans.
RELEASE: 28. JUNI 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

WADE BOWEN – FLYIN‘
„Flyin“ ist eine Auswahl an Songs, die von Honky-Tonk-Country über herzzerreißende Balladen bis hin zu Rock und sogar einem Liebeslied an Texas reichen.
„Flyin“ entstand im Laufe eines Jahres und bietet dem Hörer eine unerwartete Auswahl an Songs, die ihn auf Trab halten und auf eine einzigartige musikalische Reise mitnehmen werden. Mit diesem Album war Bowen in der Lage, die Individualität jedes einzelnen Songs zu erforschen und durch Songwriting und Storytelling tief in seine Kreativität einzutauchen.
Flyin ist Bowens zehntes Studioalbum und markiert die nächste Phase seiner Karriere.
RELEASE: 28. JUNI 2024 / GENRE: COUNTRY

### ### ###

WANDA – ENDIE NIE
Am 7. Juni 2024 erscheint das neue und sechste Wanda-Album. In zwölf Songs vereint „Ende nie“ alles, was man an dieser Band liebt: das Rauschhafte, die mitreißende kollektive Euphorie, das tiefe Sentiment, das von präzisen Alltagsbeobachtungen und Herzenswärme lebende Storytelling von Marco Wanda. Das zentrale Gefühl auf diesem Album ist die Liebe. In allen Schattierungen, wahrhaftig, universell erfahrbar. „Ende nie“ kann ab sofort vorbestellt werden.
Wanda ist eine der wichtigsten und erfolgreichsten Rockbands der vergangenen 15 Jahre. 2012 in Wien gegründet, veröffentlichte die Band bislang fünf hunderttausendfach verkaufte Alben und wurde immer wieder mit Gold- Platin- und zahlreichen anderen Awards ausgezeichnet. Mit millionenfach geklickten Hits wie „Bologna“, „Bussi Baby“, „Columbo“ oder „Jurassic Park“ haben Wanda das Lebensgefühl einer Generation geprägt.
RELEASE: 7. JUNI 2024 / GENRE: POP, ROCK

### ### ###

BON JOVI – FOREVER
Pünktlich zum 40. Jubiläum der Band veröffentlichen Bon Jovi ihr neues Album „Forever“. Mit der brandneuen Single „Legendary“ gibt die legendäre Rockband aus New Jersey einen Vorgeschmack auf ihr bereits 16. Studioalbum. „Ich bin sehr stolz auf dieses Album. Der Sound, das Songwriting […] Ich glaube es ist das beste Album, das wir in den letzten 20 Jahren aufgenommen haben. Die Fans werden es lieben“, so Jon Bon Jovi.
RELEASE: 7. JUNI 2024 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

SLASH – ORGY OF THE DAMNED
Das Blues-Debüt des legendären Gitarristen und Songwriters enthält Gastauftritte von Brian Johnson (AC/DC), Chris Stapleton, Beth Hart, Iggy Pop, Paul Rodgers, Gary Clark Jr, Billy F. Gibbons (ZZ Top), Chris Robinson (The Black Crowes), Demi Lovato, Dorothy, und Tash Neal am Gesang. „Orgy of the Damned“ ist eine Hommage an den Blues – eine Sammlung von zwölf dynamischen Songs, die Blues-Klassiker mit einem reduzierten, instinktiven Ansatz neu belebt.
Die erste Single „Killing Floor“ – mit Brian Johnson von AC/DC am Gesang und Steven Tyler von Aerosmith an der Mundharmonika – ist eine elektrisierende, raue und ungezügelte Version von Howlin‘ Wolfs Chicago-Blues-Standard aus dem Jahr 1964.
RELEASE: 17. MAI 2024 / GENRE: BLUES

### ### ###

THE MAVERICKS – MOON & STARS
Das dreizehnte Studioalbum der „Mavericks“ erscheint am 17. Mai 2024 und beinhaltet 11 neue Songs. Die Mavericks haben die Tracks für „Moon & Stars“ in den Blackbird Studios (Nashville, Tennessee), Frogville Studios (Santa Fe, New Mexico) und Dockside Studios (Maurice, Louisiana) aufgenommen. Das Ergebnis ist ein Album, das sowohl das zeitlose Gefühl einer klassischen Mavericks Veröffentlichung hervorruft, als auch einmal mehr Genrekonventionen herausfordert und die Grenzen ihres Schmelztiegel-Sounds verschiebt.
RELEASE: 17. MAI 2024 / GENRE: AMERICANA

### ### ###

KINGS OF LEON – CAN WE PLEASE HAVE FUN
Kings of Leon aus Tenessee sind zurück und veröffentlichen nach 3 Jahren ihr 9. Studio Album namens „Can We Please Have Fun“. Aufgenommen im Dark Horse Studio in Nashville und erstmals produziert von Kid Harpoon (Harry Styles, Florence + the Machine). Die dreifachen Grammy Gewinner feierten mit mit ihrem 2008 erschienenen Album „Only By The Night“ global ihren Durchbruch.
RELEASE: 10. MAI 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

TAYLOR SWIFT – THE TORTURED POETS DEPARTMENT
Nach ihrem im Jahr 2022 erschienenen Album “Midnights“ veröffentlicht Taylor Swift mit „The Tortured Poets Department“ jetzt ihr 11tes Studioalbum. Bereits im letzten Jahr hat sie die Neuaufnahmen (Taylor’s Version) ihrer Alben „Speak Now“ und „1989“ mit ihren Fans geteilt. Die 14-fache Grammy-Gewinnerin hat ihr neues Album „The Tortured Poets Department“ angekündigt, während sie bei der Grammy-Verleihung den Preis für das beste Pop-Gesangsalbum entgegennahm. Sie bezeichnet das Album “The Tortured Poets Department“ als ihren “Rettungsanker“, der sie daran erinnert hat, warum das Songwriting für sie so wichtig ist. Swift arbeitet seit über zwei Jahren an dem Album, in dem sie ihre einzigartigen Fähigkeiten zum Songwriting und Storytelling unter Beweis stellt. Sie sagte selbst über das Album während ihrer Show in Melbourne: „I’ve never had an album where I needed songwriting more than I needed it on ‚Tortured Poets.“
RELEASE: 19. APRIL 2024 / GENRE: POP

### ### ###

PEARL JAM – DARK MATTER
Dark Matter ist Pearl Jams zwölftes Studioalbum und die erste Veröffentlichung der Band seit dem von der Kritik hochgelobten Chartstürmer Gigaton (2020). Das Album ist der Höhepunkt eines frischen und rasanten Ansatzes der Band und des Produzenten Andrew Watt (Rolling Stones, Iggy Pop, Post Malone, Miley Cyrus, etc)Bei Gigaton hat die Band in mehreren Aufnahmesitzungen Songkonzepte erarbeitet. Insgesamt dauerte die Fertigstellung des Albums etwa drei Jahre.
Für Dark Matter kamen alle Bandmitglieder in die Shangri-La-Studios, ohne vorgefertigte Songideen und ohne eigene Instrumente. Die Kreativität fand in Echtzeit statt und war eine echte Gemeinschaftsleistung. Die LP wurde in drei Wochen fertiggestellt.In einem Interview mit Classic Rock sagte Mike McCready kürzlich, “[Andrew Watt] really kicked our asses, got us focused and playing, song after song. It took a long time to make Gigaton, but this new one didn’t take long. Andrew was like: ‘You guys take forever to make records. Let’s do this, right now.’”Von der Bühne ihres Konzerts in Austin im Sommer 2023 sagte Eddie Vedder “We’ve made a record for next year. What I can tell you is if you like the musicians in this group, you’re gonna hear them playing at their highest level.”
RELEASE: 19. APRIL 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

GUN – HOMBRES
Die aus Schottland stammende Rockband „Gun“ veröffentlicht im April 2024 ihr 9. Studioalbum. Nach „Favourite Pleasure“ aus dem Jahre 2017 mussten 7 lange Jahre ins Land ziehen, ehe Giuliano und Dante Gizzi ihren treuen Fans neue Songs präsentieren können. Das Album umfasst dreizehn brandneue Tracks, die von Simon Bloor (Trevor Horn) produziert und von Daryl Thorpe (Foo Fighters) gemischt wurden.
RELEASE: 12. APRIL 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE BLACK KEYS – OHIO PLAYERS
„Beautiful People (Stay High)” lautet der Titel der neuen Single, die ab sofort überall erhältlich ist von einem Lyric Video begleitet wird. Der Song gibt einen Ausblick auf das neue, insgesamt 12. Studioalbum „Ohio Players“ des Duos aus Akron, Ohio, das am 5. April über Nonesuch/Warner Records veröffentlicht wird. Auch eine große internationale Tour wird zeitnah bekannt gegeben.
„Beautiful People (Stay High)“ strotzt nur so vor Spaß und Lebensfreude – und es lässt die Kunst der Kollaboration hochleben, denn Dan und Pat schrieben den Song gemeinsam mit ihren langjährigen Freunden Dan „The Automator” Nakamura und Beck. Das übrige Album wird zahlreiche weitere Kollaborationen mit Freunden und Kollegen der Band bereithalten, darunter Noel Gallagher und Greg Kurstin.
Einen Einfluss auf „Ohio Players“ – der Titel ist übrigens von der gleichnamigen, legendären Funk-Band aus Dayton, Ohio geborgt – hatten auch eine Reihe von Tanzpartys, die The Black Keys in der Zeit der Albumaufnahmen rund um die Welt schmissen. Bei den von ihnen so betitelten „Record Hangs“ legten Dan und Pat 45er-Scheiben aus ihrer eigenen eklektischen und beständig wachsenden Sammlung auf dern Plattenteller. Mojo berichtet: „Der Spirit dieser Partys durchdringt die DNA des Albums. ‚Es war aus reinem Spaß an der Freude‘, [sagt] Auerbach. ‚Um ein bisschen loszulassen.'“
RELEASE: 5. APRIL 2024 / GENRE: BLUES, ROCK

### ### ###

EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN – RAMPEN (APM: ALIEN POP MUSIC)
Sie suchen nach neuen Formen. Nach dem unentdeckten Ton und dem noch unausgesprochenen Wort. Seit ihrer Gründung am 1. April 1980 verschieben die Einstürzenden Neubauten die Parameter von Mainstream und Subkultur, um das Unhörbare hörbar zu machen. Und vielleicht auch das Unerhörte. Ein sich über vier Dekaden erstreckender Feldforschungsversuch, der nun ins nächste Stadium tritt. In ihrem 44. Bestehensjahr geht die Formation weit zurück zu ihren Wurzeln, um sich gleichzeitig neu zu definieren. Ein verändertes Selbstverständnis, für das das Berliner Quintett plus eins 2024 sein eigenes Genre kreiert hat: apm – alien pop music. Ständige Weiterentwicklung – so könnte man das Schaffen der Einstürzenden Neubauten kurz und knapp zusammenfassen. Eine musikalische Evolution, die beim 1981 veröffentlichten Albumdebüt „Kollaps“ beginnt und sich nun auf dem im April 24 erscheinenden Album „Rampen – apm: alien pop music“ manifestiert, auf diesem präsentieren sich Blixa Bargeld, N.U. Unruh, Alexander Hacke, Jochen Arbeit, Rudolph Moser und Felix Gebhard nun von ihrer unberechenbarsten und eigenwilligsten Seite.
RELEASE: 5. APRIL 2023 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

SHERYL CROW: EVOLUTION
Die neunfache Grammy-Preisträgerin Sheryl Crow veröffentlicht ihr elftes Studioalbum “Evolution“. Erst dieses Jahr wurde Sheryl Crow in die Rock and Roll Hall Of Fame aufgenommen. Das Album kommt als willkommene Überraschung, nachdem Sheryl Crow öffentlich erklärt hatte, dass sie nach “Threads“ (2018) kein weiteres Album in voller Länge veröffentlichen würde. Die Lead-Single des neuen Albums „Alarm Clock“, ist Sheryl Crows wahrscheinlich radiotauglichster Popsong seit „Soak Up The Sun“.
RELEASE: 29. MÄRZ 2023 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

THE BLACK CROWES – HAPPINESS BASTARDS
15 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum – „Before the Frost…Until the Freeze“ aus dem Jahre 2009 – kehren die Robinson Brüder mit nagelneuer Musik zurück. Das brandneue Album „Happiness Bastards“ – ihr zehntes Studiowerk“ – erscheint am 15. März 2024 und umfasst 10 neue Tracks, welche von Jay Joyce mitproduziert wurden.
RELEASE: 15. MÄRZ 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE LIBERTINES – ALL QUIET ON THE EASTERN ESPLANADE
Am 08.03.2024 bringt die britische Band ihr neues Album „All Quiet On The Eastern Esplanade” heraus! Das mittlerweile vierte Studioalbum umfasst 11 neue Songs der vierköpfigen Band. Entstanden sind die Songs in Port Antonio, Jamaica und wurden später in „The Albion Rooms“ in Margate zusammen mit dem Grammy nominierten Produzenten Dimitri Tikovoi (The Horrors/Charlie XCX/Becky Hill) aufgenommen. Abgemischt wurde das Album von dem legendären Dan Grech (Lana Del Rey/Liam Gallagher/Paul McCartney). Die erste Single „Run Run Run“ dreht sich um das Streben nach Freiheit und gibt bereits einen Vorgeschmack auf die musikalische Reise, die Fans auf dem Album erwartet. “This one feels like we were all actually in the same place, at the same speed, and we really connected.”, erklärt Carl die Zusammenarbeit zu der neuen Platte. Ihr letztes Album „Anthems for Doomed Youth” brachte die Band 2015 heraus und begeisterte damit die Musikwelt.
RELEASE: 8. MÄRZ 2024 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

THE ROLLING STONES – LIVE AT THE WILTERN, LOS ANGELES, CA
The Rolling Stones veröffentlichen am 08.03.2024 ein Live Album „Live at Wiltern“ aus der Licks Tour, welche 2002 und 2003 stattfand. Dabei wurde eine Club Show im Los Angeles Wiltern Theater aufgenommen. Während auch einige der Hits gespielt wurden, stand dieser Abend im Wiltern ganz im Zeichen der selten gespielten Klassiker unter anderem darunter „Stray Cat Blues“, „No Expectations“ und eine Coverversion von „Everybody Needs Somebody To Love“.
RELEASE: 8. MÄRZ 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

LIAM GALLAGHER & JOHN SQUIRE – LIAM GALLAGHER & JOHN SQUIRE
Mit dem Release der ersten Singleauskollung „Mars to Liverpool“, haben Liam Gallagher und John Squire ihr erstes gemeinsames Studioalbum für den 1. März 2024 angekündigt. Während einer Pressekonferenz gaben die Musiker zu Protokoll, dass neben einem Album auch eine gemeinsame Tournee stattfinden wird. Knapp zwei Wochen nach dem Albumrelease werden Liam Gallagher und John Squire in Glasgow erstmals auf der Bühne stehen und brandaktuelle Songs aus ihrer Veröffentlichung präsentieren.
RELEASE: 1. MÄRZ 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

IDLES – TANKG
Wo IDLES einst darauf aus waren, voller Wut der Welt Parolen an den Kopf zu schmettern, den ewig Gestrigen die Stirn zu bieten oder persönliche Traumata in Echtzeit zu verarbeiten, sind sie in diesem Kapitel in neuen Fahrwassern angekommen: Liebe, Freude und tatsächlich Dankbarkeit für die bloße Existenz werden zum Zentrum der elf Songs, ohne jedoch musikalisch oder gesellschaftlich weicher zu werden. TANGK. I needed love. So i made it. I gave love out to the world and it feels like magic. This is our album of gratitude and power. All love songs. All is love“, erklärt Sänger Joe Talbot, der sich auf den Tracks leidenschaftliche Notizen schreibt, weiterzumachen und weiter zu lieben und dabei jeden lustvollen Schwur oder jedes Solidaritätsplädoyer als echten Popsong anbietet.
RELEASE: 16. FEBRUAR 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

BLACKBERRY SMOKE – BE RIGHT HERE
Produziert vom Grammy-prämierten Produzenten Dave Cobb (Chris Stapleton, Jason Isbell), ist „Be Right Here“ eine zeitgemäße Erinnerung daran, präsent zu sein und authentisch zu leben. Auf diesen zehn Tracks – einer Sammlung ihrer charakteristischen Rock’n’Roll-Hymnen, an Americana angelehnten Balladen und Country-Rock-Jams – feiert die Band die einfachen Freuden des Lebens, die flüchtigen Momente und die kleinen Glücksmomente, die sie auf ihrem Weg findet.
Das Album wurde im historischen RCA Studio A in Nashville und in Cobb’s Georgia Mae in Savannah aufgenommen. Neben der Band – Charlie Starr (Gesang, Gitarre), Richard Turner (Bass, Gesang), Brit Turner (Schlagzeug), Paul Jackson (Gitarre, Gesang) und Brandon Still (Keyboards) – sind Preston Holcomb (Schlagzeug) und Benji Shanks (Gitarre) sowie The Black Bettys als Gastmusiker mit von der Partie.
RELEASE: 16. FEBRUAR 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

THE DEAD SOUTH – CHAINS & STAKES
Mit jedem Album werden „The Dead South“ selbstbewusster. Für ihr viertes Album holten sie den Produzenten Jimmy Nutt nach Mexiko City, wo sie 13 Songs voller Wendungen, Stammbäume, Groll, Versicherungsbetrug, Bestattungen und waghalsigen Banjo-Riffs und mehr aufnahmen. The Dead South führen Mandolinen-Tremolos, dreistimmige Harmonien und Lieder zu klassischen Themen – Mordballaden, Illoyalität, Geister und dergleichen – tadellos mit einem Augenzwinkern und einem Lächeln aus.
RELEASE: 9. FEBRUAR 2024 / GENRE: INDIE, COUNTRY

### ### ###

WINGS – BAND ON THE RUN (50th ANNIVERSARY EDITION)
Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums des Wings Klassikers „Band On The Run“ enthält diese spezielle 2-CD-Edition das Originalalbum und eine zweite Disc mit bisher unveröffentlichten „Underdubbed“-Mixen der Songs. Die erste CD spiegelt die US-Veröffentlichung wider und enthält den Song „Helen Wheels“. Das Set enthält außerdem ein doppelseitiges ausklappbares Polaroid-Poster, das von Linda McCartney aufgenommen wurde.
RELEASE: 2. FEBRUAR 2024 / GENRE: POP

### ### ###

THE SMILE – WALL OF EYES
„Wall of Eyes“ ist das kommende zweite Studioalbum der englischen Rockband The Smile, produziert von Sam Petts-Davies in den Londoner Abbey Road Studios. Thom Yorke und Jonny Greenwood von Radiohead und Sons-Of-Kemet-Drummer Tom Skinner kündigten das Werk für den 26. Januar 2024 an. The Smile entwickelten die Songs während der vergangenen Tour zu ihrem ersten Album „A Light for Attracting Attention“ (2022). Nach der Veröffentlichung der Single „Bending Hectic“ im Juni 2023 kündigten The Smile im November das Album mit der Single „Wall of Eyes“ an, begleitet von einem Video unter der Regie von Paul Thomas Anderson.
RELEASE: 26. JANUAR 2024 / GENRE: INDIE

### ### ###

GREEN DAY – SAVIORS
„Saviors“ ist das anstehende vierzehnte Studioalbum der aus East Bay in Kalifornien stammenden Rockformation „Green Day“. „Saviors“ wurde in London und Los Angeles, CA mit dem Produzenten Rob Cavallo aufgenommen und umfasst 15 brandneue Tracks. Green Day zählt mit bisher weit über 75 Millionen verkauften Tonträgern und über 10 Milliarden Audio- bzw. Video Streams zu den erfolgreichsten Bands aller Zeiten.
RELEASE: 19. JANUAR 2024 / GENRE: ROCK

### ### ###

SAXON – HELL, FIRE AND DAMNATION
Natürlich sind die Erwartungen hoch für das neue Saxon Album, wenn schon der berühmte, englische Schauspieler Brian Blessed die Proklamation des ersten Tracks „The Prophecy“ übernimmt. Und diese Erwartungen erweisen sich als gerechtfertigt: Saxon übertreffen sich selbst auf ihrem 24. Studioalbum „Hell, Fire And Damnation“, welches am 19. Januar 2024 über Silver Lining Music veröffentlicht wird. „Hell, Fire And Damnation“ ist ein Album, in dem Saxon inmitten der 10 Songs durch die Zeiten der Historie und deren Geheimnisse reist und dabei mit Zuversicht und Donner abliefert. Biffs Stimme ist großartig, Nigel Glockler und Nibbs Carter geben den Rhythmus mit einer grenzenlosen Power vor und die Gitarren von Doug Scarratt und Brian Tatler sind frisch und feurig und unterstützen sich gegenseitig mit einer unglaublichen Energie.
RELEASE: 19. JANUAR 2024 / GENRE: HARD ROCK

### ### ###

CHRIS STAPLETON – HIGHER
Der 8-fache Grammy Gewinner Chris Stapleton veröffentlicht sein fünftes Studioalbum „Higher“. Mit seinen ersten drei Studioalben hat der talentierte Künstler mehr als 8 Millionen Tonträger verkauft, darunter sein Debütalbum „Traveller“, welches sich bis heute 4 Millionen Mal verkauft hat. „Higher“ wurde von dem renommierten Produzenten Dave Cobb (unter Anderem Lady Gaga und viele mehr), Morgane Stapleton und Chris Stapleton produziert und in Nashville, TN aufgenommen. Der mit zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen geehrte Künstler präsentiert seine außergewöhnliche Stimme und seine musikalische Vielseitigkeit in 14 neuen Songs, welche verschiedene Genre umfassen.
RELEASE: 10. NOVEMBER 2023 – GENRE: COUNTRY

### ### ###

© Bilder – Amazon.de