Sep 11 2018

11. September 2001 – 17 Jahre danach …

Am 11. September 2001 brachten 19 Al-Qaida Terroristen vier Flugzeuge der “United Airlines” bzw. der “American Airlines” in ihre Gewalt.

Während der United Flug 93 in der Nähe von Shanksville im Bundesstaat Pennsylvania abstürzte, erreichten die anderen Verkehrsmaschinen ihre Ziele und wurden in die Türme des “World Trade Centers” bzw. in das “Pentagon” in Washington D.C. gelenkt. Die Anschläge verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen.

10 Tage später trafen sich angesagte Künstler in den CBS Studios in New York City, um ein Benefizkonzert für die Opfer der Anschläge zu geben.

Neben Willie Nelson, Celine Dion, Paul Simon, Sting, Sheryl Crow, Bon Jovi, Mariah Carey, Wyclef Jean, Dave Matthews, Dixie Chicks, Billy Joel, John Rzeznik, Fred Durst, Alicia Keys, Neil Young, Enrique Inglesias, Tom Petty & The Heartbreakers, Faith Hill, U2, Dave Stewart, Natalie Imbruglia und Stevie Wonder, beteiligte sich auch Bruce Springsteen an diesem Konzert.

Bruce Springsteen eröffnete die “America – A Tribute to Heroes” Show mit dem Song “My City of Ruins”

Die 90minütige Sendung wurde von allen grossen amerikanischen Fernsehanstalten live übertragen und brachte etwa 200 Millionen Dollar an Spendengelder ein.


Bruce Springsteen – The Rising (2002)

“My City of Ruins” wurde am 30. Juli 2002 auf Bruce Springsteens zwölftem Studioalbum “The Rising” veröffentlicht. Das Werk reflektiert Springsteens Eindrücke hinsichtlich der Terroranschläge am 11. September 2001 und erreichte Platz 1 der amerikanischen Billboard Charts.

Mehr Infos:

Share

Sep 11 2018

Offizieller Download: 30. September 1999 – United Center, Chicago, IL

Nach der “Tunnel of Love Express Tour” und der “HUMAN RIGHTS NOW! TOUR” im Jahre 1988 genehmigte sich die E Street Band eine elfjährige Auszeit. Ende 1998 reifte die Idee, die Musiker der E Street Band zusammenzutrommeln und eine World Tour in Angriff zu nehmen.

Der Startschuss zur “Reunion Tour 1999 / 2000” fiel am 10. April 1999 im “Palais St. Jordi” in Barcelona. Bis zum 1. Juli 2000 spielte die E Street Band weitere 132 Konzerte in Europa und Nordamerika.

Unter anderem trat die E Street Band Ende September 1999 dreimal im “United Center” in Chicago, IL auf. Bruce Springsteen veröffentlichte nun die letzte Show in der 20.000 Zuschauer fassenden Arena auf seiner offiziellen Homepage.

Setlist – 30. September 1999 – United Center, Chicago, IL:

Take ‘Em As They Come / The Ties That Bind / The Promised Land / Adam Raised A Cain / Two Hearts / Atlantic City / Mansion On The Hill / Independence Day / Youngstown / Murder Incorporated / Badlands / Out in the Street / Tenth Avenue Freeze-Out / Janey, Don’t You Lose Heart / She’s the One / The Ghost of Tom Joad / New York City Serenade / Light of Day (mit Boom Boom) / Hungry Heart / Bobby Jean / Born To Run / Thunder Road / If I Should Fall Behind / Land Of Hope And Dreams / Ramrod

Mehr Infos:

Share

Aug 31 2018

Arbeitet Bruce Springsteen an einem neuen Album?

Im Sommer 2016 kündigte Bruce Springsteens Manager Jon Landau ein neues Soloalbum an. In einem Interview mit Billboard.com sagte Landau folgendes:

Next up for Springsteen is a solo album, a very different kind of record. It’s a wonderful record, and we’ll see how the next year unfolds / Quelle

Im Oktober 2017 veröffentlichte Variety.com ein ausführliches Interview mit Bruce Springsteen. Der “Boss” bestätigte, dass sein neues Singer-Songwriter Album “auf den richtigen Moment warten muss. Die Songs sind von der Popmusik Südkaliforniens der 1970er Jahre beeinflusst und erinnern an die Musik von Glen Campbell, Jimmy Webb und Burt Bacharach”.

Anstatt das Album zu veröffentlichen, zog es Bruce Springsteen vor, am New Yorker Broadway aufzutreten und im “Walter Kerr Theatre” seine Solo-Akustik Show “Springsteen On Broadway” zu präsentieren.

In der vergangenen Woche veröffentlichte Bruce Springsteens Produzent Ron Aniello auf Instagram zwei Videos. Man sieht, wie E Street Band Drummer Max Weinberg in Bruce Springsteens Studio in Colts Neck, NJ Schlagzeug spielt. Laut der Webseite “Consequence of Sound” sollen die Videos am vergangenen Sonntag oder Montag (26. oder 27. August 2018) gepostet und wenig später gelöscht worden sein.

Ob Max Weinberg neue Songs für Bruce Springsteen einspielt, ist nicht bekannt. Eventuell könnte Ron Aniello auch an einem neuen Patti Scialfa Studioalbum oder an den angekündigten “Born in the USA” und/oder “Nebraska” Box-Sets arbeiten.

E Street Band Gitarrist Steven van Zandt meldet sich auf Twitter ebenfalls zu Wort:

Mehr Infos:

Share

Aug 31 2018

Little Steven – SOULFIRE LIVE – 3 CD-Box

E Street Band Gitarrist Little Steven van Zandt veröffentlichte am 27. April 2018 das digitale Live Album “Soulfire Live” (wir berichteten hier).

Sämtliche Songs wurden während der 2017er “Soulfire Tour” in den Vereinigten Staaten und Europa aufgenommen.

Seit dem 24. August 2018 ist dieses Werk auch als 3 CD-Box mit zahlreichen Bonustracks verfügbar. Auf der dritten CD sind unter anderem Songs enthalten, die Little Steven mit dem Gitarristen Jerry Miller (am 15. Oktober 2017 in Seattle, WA), dem ehemaligen Bon Jovi Gitarristen Richie Sambora (am 19. Oktober 2017 in London), Peter Wolf (am 29. September 2017 in Boston, MA) und Bruce Springsteen am 27. Mai 2017 im Count Basie Theatre, Red Bank, NJ performt hat.

Infos:

Little Steven and his powerful 14-piece band The Disciples of Soul performing live around the world! Includes guest appearances from Bruce Springsteen, Richie Sambora, Peter Wolf, and Jerry Miller!

Tracklist:

Mike Stoller Intro
Soulfire
I’m Coming Back
Blues Is My Business Intro
Blues Is My Business
Love On The Wrong Side Of Town
Until The Good Is Gone
Angel Eyes
Some Things Just Don’t Change
Saint Valentine’s Day Intro
Saint Valentine’s Day
Standing In The Line Of Fire Intro
Standing In The Line Of Fire
I Saw The Light
Salvation
The City Weeps Tonight Intro
The City Weeps Tonight
Down And Out In New York City
Princess Of Little Italy Intro
Princess Of Little Italy
Solidarity
Leonard Peltier
I Am A Patriot
Groovin’ Is Easy
Ride The Night Away Intro
Ride The Night Away
Bitter Fruit
Forever
Checkpoint Charlie Intro
Checkpoint Charlie
I Don’t Want To Go Home
Out Of The Darkness Intro
Out Of The Darkness
Even The Losers
Can’t Be So Bad (mit Jerry Miller)
You Shook Me All Night Long
Working Class Hero
We Gotta Get Out Of This Place
Can I Get A Witness (mit Richie Sambora)
It’s Not My Cross To Bear Intro
It’s Not My Cross To Bear
Freeze Frame (mit Peter Wolf)
The Time Of Your Life
Tenth Avenue Freeze-Out (mit Bruce Springsteen)
I Don’t Want To Go Home (mit Bruce Springsteen)
Merry Christmas (I Don’t Want To Fight Tonight)

Die 3 CD-Box “Soulfire Live!” ist auf Amazon.de oder im Stonepony Shop erhältlich.

Mehr Infos:

Share

Aug 30 2018

Neues Buch: “Bruce Springsteen: Der Boss und die E Street Band”

Der Special Interest Verlag “Delius Klasing” veröffentlicht im September 2018 ein neues Bruce Springsteen Buch.

“Bruce Springsteen – Der Boss und die E Street Band” stammt aus der Feder der Musikjournalistin Gillian G. Gaar und umfasst 216 Seiten.

Produktinformationen:

„Ich habe die Zukunft des Rock ’n’ Roll gesehen, ihr Name ist Bruce Springsteen“ schrieb der Musikkritiker Jon Landau nach einem Konzert von Bruce Springsteen und der E Street Band im Jahr 1974. Heute hat diese Zukunft des Rock ’n‘ Roll um die 130 Millionen Tonträger und DVDs verkauft, 20 Grammys gewonnen und ist für den Soundtrack zu Philadelphia mit einem Oscar geehrt worden. Mit „Born in the USA“ schuf der Sänger, Songwriter und Rockmusiker eines der meistverkauften Alben der Rockgeschichte und seine Autobiografie „Born to run“ stand monatelang auf den Bestsellerlisten. Das berühmte Zitat von Jon Landau über den „Jersey Boy“ hat sich mehr als bewahrheitet.

The Boss – seine Songs, seine Alben, sein Leben
Es sind die Songs, die Bruce Springsteen so erfolgreich machten: authentische Rockmusik, die auch Einflüsse von Folk, Blues und Country enthält, mit anspruchsvollen Texten, die ihn zum Chronisten des US-amerikanischen Alltags machten.

Gillian G. Gaar, Musikjournalistin und Autorin, stellt in ihrem Buch Bruce Springsteen. Der Boss und die E Street Band nicht nur sämtliche Alben vor, sie lässt uns auch am Leben und Werdegang des Rockmusikers teilhaben:

  • Diskografie mit allen Bruce Springsteen Alben und Covern
  • Hintergrundwissen zu seiner Musik und Karriere
  • Atmosphärische Fotos von Konzerten und seltene Aufnahmen aus den Anfangsjahren

Einmal Boss, immer Boss – blättern Sie sich durch das Leben von Bruce Springsteen!

“Bruce Springsteen – Der Boss und die E Street Band” erscheint am 17. September in Deutschland. Das Buch kann auf Amazon.de oder im Stonepony Fanshop vorbestellt werden.

Share