Nov 11 2019

“Light of Day” Konzertserie in Europa und den Vereinigten Staaten

Bob Benjamin – ein Musiker und Manager aus New Jersey – erkrankte im Jahre 1996 an der Parkinson Krankheit. Zwei Jahre später entschloss sich Benjamin, mit Freunden eine gemeinnützige Stiftung ins Leben zu rufen und Spendengelder für Betroffene und Angehörige einzusammeln. Im November 2000 fand im legendären “Stone Pony” in Asbury Park, NJ das erste “Light of Day Festival” statt.

Unter anderem spielten ortsansässige Bands sowie Joe Grushecky & the Houserockers. Bruce Springsteen kündigte sein Kommen an und sorgte dafür, dass das Festival ein grosser Erfolg wurde. In den Jahren 2001 und 2002 zog die Show ins inzwischen abgerissene “Tradewinds” nach Sea Bright, NJ um. Doch schon ein Jahr später siedelte das “Light of Day Festival” wieder nach Asbury Park, NJ um.

Der Startschuss zum diesjährigen “Light of Day” Konzertmarathon fällt am 29. November 2019 im irischen Dublin. Am letzten Novemberfreitag werden in der “Bello Bar” Guy Davis, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez und Rob Dye erwartet, um Spenden für gemeinnützige Organisationen wie die “Parkinson’s Disease Foundation”, die “Parkinson’s Alliance” sowie das “Project ALS” zu sammeln.

Weitere Shows werden in Lochwinnoch, Leicester, London, Padua, Muggia, Bagnacavallo, Figino Serenza, Edegem, Oslo, Jönköping, Kopenhagen, Malmö sowie in den deutschen Städten Dörphof, Freiburg und Melle folgen.

“Light of Day” in Deutschland:

  • 4. Dezember 2019 – “Schiff”, Freiburg
    Mit Miss Emily, Guy Davis, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez und Rob Dye
  • 11. Dezember 2019 – “Kulturwerkstatt”, Melle
    Mit Jeffrey Gaines, Miss Emily, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez und Rob Dye
  • 16. Dezember 2019 – “The Upstage”, Dörphof
    Mit Jeffrey Gaines, Miss Emily, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez and Rob Dye

Das Hauptevent steigt am 18. Januar 2020 im “Paramount Theatre” in Asbury Park, NJ. Anlässlich der Geburtstagsfeier des “Light of Day” Gründers Bob Benjamin werden dort Joe Grushecky and the Houserockers, Willie Nile, Joe D’Urso and Stone Caravan, Jesse Malin und der ehemalige E Street Band Schlagzeuger Vini Lopez auftreten.


Bruce Springsteen – Save My Love (Light of Day 2012)

Bruce Springsteen unterstützt das Festival seit dem Jahre 2000. Regelmässig tritt der “Boss” bei den Abschlusskonzerten auf, um Joe Grushecky, Garland Jeffreys, Willie Nile oder Jesse Malin zu unterstützen. Ob der “Boss” in diesem Jahr mit von der Partie sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Mehr Infos:

Share

Nov 6 2019

Stand Up For Heroes 2019 – Benefizshow mit Bruce Springsteen

Bruce Springsteen nahm gestern – am 4. November 2019 – an der diesjährigen “Stand Up For Heroes” Benefizgala im “HULU Theater At Madison Square Garden” in New York City teil. Mit seinem Auftritt unterstützte er die gemeinnützige Bob Woodruff Foundation, die es sich seit 2006 zur Aufgabe macht, verletzten Veteranen zu helfen.

Bruce Springsteen kam als Stargast beim Auftritt der aus Missouri stammenden Rocksängerin Sheryl Crow auf die Bühne, um mit der 57jährigen Künstlerin den Song “Redemption Day” zum Besten zu geben. Die Komposition ist auf Sheryl Crows neuem Studioalbum “Threads” zu finden.

Im weiteren Verlauf des Abends performte Bruce Springsteen ausserdem die Songs “Bobby Jean”, “I’ll Work For Your Love”, “I’m On Fire”, “Dancing In The Dark” sowie “Land Of Hope And Dreams”.

Mehr Infos:

 

Share

Okt 28 2019

9. Dezember 2019: Rainforest Foundation Benefit mit Bruce Springsteen

Die “Rainforest Foundation” ist eine im Jahre 1989 von Sting und Trudy Styler gegründete Organisation, die hauptsächlich in Mittel- und Südamerika tätig ist. Der Verein sammelt weltweit Spendengelder und hilft indigen Völkern bei ihren Bemühungen, den Umweltschutz in den Regenwäldern voranzutreiben.

Wie schon in den Jahren 1990, 1995 und 2016, wird Bruce Springsteen der gemeinnützigen Organisation auch zu ihrem 30. Jubiläum beistehen und sich am 9. Dezember 2019 an einem Benefizkonzert im New Yorker “Beacon Theatre” beteiligen. Mit dabei sind ausserdem Sting, John Mellencamp, James Taylor, Bob Geldof, Ricky Martin, MJ Rodriguez, Shaggy sowie H.E.R., The Eurythmics.

Alle bisherigen Rainforest Benefit Auftritte:

12. Februar 1990
Rainforest Benefit, Greenacres, Beverly Hills, CA
The River, Every Breath You Take, Big Yellow Taxi

12. April 1995
Rainforest Benefit, Carnegie Hall, New York City, NY
The River (mit James Taylor), Streets of Philadelphia (mit Elton John), I’m Turning Into Elvis, Viva Las Vegas, Guitar Man (mit Sting), Burning Love, It’s Now Or Never, Jailhouse Rock, Mystery Train (mit allen Musikern)

14. Dezember 2016
Rainforest Benefit, Carnegie Hall, New York City, NY
Santa Claus Is Coming To Town, Merry Christmas Baby, 10th Avenue Freeze-Out (mit Lisa Fischer), Do You Hear What I Hear? (mit Jennifer Nettles), Joy To The World (mit allen Musikern)

Mehr Infos:

Share

Sep 11 2019

Stand Up For Heroes 2019 – mit Bruce Springsteen

Bruce Springsteen wird sich auch in diesem Jahr an der “Stand Up For Heroes” Benefizgala beteiligen.

Am 4. November 2019 wird Bruce Springsteen im “HULU Theater At Madison Square Garden” in New York City auftreten, um Spendengelder für die gemeinnützige “Bob Woodruff Foundation” zu sammeln.

Ausserdem haben die Comedians Ronny Chieng, Hasan Minhaj, John Oliver und der Talkmaster Jon Stewart ihr Kommen angekündigt.

Über die Bob Woodruff Foundation:

The vision of the Bob Woodruff Foundation is to provide resources and support to injured service members, veterans and their families — building a movement to empower communities nationwide to take action to successfully reintegrate our nation’s injured heroes—especially those who have sustained the Hidden Injuries of War—back into their communities so they may thrive physically, psychologically, socially and economically.

Our Mission is Threefold:

  1. We invest in national and community-based programs that connect our troops to the help they need — from individual needs like job training, career placement, counseling, physical accommodations, to larger social issues like substance abuse and homelessness.
  2. We educate the public about the needs of service members returning from war…and our nation’s greater need to ensure our heroes and families receive the support necessary to have successful futures.
  3. We collaborate with key federal, state, and local experts to identify and solve issues related to the successful return of service members from combat to civilian life.
  4. Together with our partners and supporters in communities across the country, we are healing the physical and hidden wounds of war.

Mehr Infos:

Share

Aug 11 2019

Live Download: Bruce Springsteen – Bridge School Benefit 1986

Seit dem 9. August 2019 ist eine weitere Show in Bruce Springsteens Live-Archiv verfügbar! Nugs.net präsentiert exklusiv die Bruce Springsteen Benefiz-Show vom 13. Oktober 1986 im “Shoreline Amphitheatre” in Mountain View, CA.

Die Einnahmen kamen der “Bridge School” zugute, die sich um benachteiligte Kinder kümmerte. An diesem Event beteiligten sich neben Bruce Springsteen ausserdem “Bridge School” Mitbegründer Neil Young, Nils Lofgren, Danny Federici, David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash, Don Henley, J.D. Souther, Tom Petty sowie der Comedian Robin Williams..

Produktbeschreibungen:

October 13, 1986
Bruce’s performance at the inaugural Bridge School Benefit Concert marked his first major appearance since the end of the BIUSA tour and his first acoustic set in over a decade. An astonishing a cappella take of “You Can Look (But You Better Not Touch)” opens, followed by the debut of the stripped down “Born In The U.S.A.” Danny Federici and Nils Lofgren then join in for a sublime set that includes “Seeds,” “Darlington County,” “Mansion On The Hill,” “Fire,” “Follow That Dream” and “Hungry Heart” with Crosby, Stills, Nash and Young. $2 from each sale goes to The Bridge School. Dedicated to Elliot Roberts (1943-2019).

Setlist:

You Can Look (But You Better Not Touch), Born in the USA, Seeds, Darlington County, Mansion On The Hill, Fire, Dancing In The Dark, Glory Days, Follow That Dream, Hungry Heart (mit Crosby, Stills, Nash & Young)

“Bridge School Benefit” wurde im Jahre 1986 von Neil und Pegi Young ins Leben gerufen. Bis zum Jahre 2017 wurden alljährlich Konzerte im “Shoreline Amphitheatre” in Mountain View, CA veranstaltet und Schulen finanziell gefördert, die Kinder mit körperlichen und/oder psychischen Problemen betreuen.


The Bridge School Benefit

Während der letzten 30 Jahre wurde Neil Young unter anderem von Bruce Springsteen, David Bowie, Bob Dylan, Lou Reed, Tom Waits, Beck, REM., Metallica, Arcade Fire, Pearl Jam, Elton John, Brian Wilson, Wilco, Green Day, Willie Nelson, Foo Fighters, Roger Waters, Tom Jones, Soundgarden, My Morning Jacket oder Guns N’ Roses unterstützt.

Mehr Infos:

Share