Dez 22 2020

“Stand With Teachers” – Bruce Springsteen begeistert mit Letter to You

Bruce Springsteen beteiligte sich am gestrigen Abend – 21. Dezember 2020 – an der virtuellen Spendenaktion “TeachRock” (wir berichteten hier).

Die Sendung “Stand With Teachers” wurde um 20:00 Uhr Ortszeit weltweit im Internet übertragen und machte es sich zur Aufgabe, Spenden für die von Steven Van Zandt mitgegründete gemeinnützige Organisation “TeachRock” zu sammeln.


TeachRock mit Bruce Springsteen

Neben Jackson Browne und Margo Price traten auch der Pearl Jam Frontmann Eddie Vedder auf. Der 56jährige begeisterte die Zuschauer mit dem Bruce Springsteen Cover “Growin Up”. Wenig später gab sich der “Boss” die Ehre und performte den Titelsong seines aktuellen Studioalbums “Letter to You”.

Mehr Infos:

Share

Dez 18 2020

Stand With Teachers – Benefizgala mit Bruce Springsteen

TeachRock ist eine von Steven Van Zandt mitgegründete gemeinnützige Organisation, die es sich zur Aufgabe macht, Lehrern dabei zu helfen, Schüler mit Musik zu motivieren. TeachRock stellt dem Lehrpersonal innovative Unterrichtspläne zur Verfügung, die von erfahrenen Pädagogen entwickelt wurden.

Die Pläne fördern das Lernen in Bereichen wie Sozialkunde, Sprache oder Geografie. TeachRock wird unter anderem von den Fernsehsendern HBO, PBS und ABC unterstützt. Ferner empfiehlt auch die “New Jersey School Boards Association”, “The National Council for the Social Studies”, “The National Association for Music Education” sowie “The National Council for Geographic Education” den Einsatz der TeachRock Unterrichtspläne.

Am kommenden Montag – 21. Dezember 2020 – lädt Steven Van Zandt zum Streaming Event “Stand With Teachers” ein. An dieser Spendengala – die Live im Internet übertragen wird – beteiligen sich unter anderem Steve Buscemi, Bobby Cannavale, Whoopi Goldberg, Sammy Hagar, Lowell Levinger, Melle Mel, Tom Morello, Edward Norton, Vincent Pastore, Maureen Van Zandt sowie die “Lilyhammer” Schauspieler Trond Fausa Aurvåg und Steinar Sagen. Darüber hinaus haben sich auch Bruce Springsteen, Eddie Vedder, Jackson Browne, Tom Morello und Margo Price angekündigt.

Die offizielle Pressemeldung:

STAND WITH TEACHERS
MONDAY DEC. 21, 2020

This Holiday season honor the Educators who have kept children learning throughout 2020 school closures. The TeachRock curriculum has enabled hundreds of thousands of teachers and students to stay connected, even while remote.

Stevie Van Zandt And TeachRock present a Holiday Fundraising Event
Streaming Monday, December 21st. Enjoy Music, Conversations, and More!

“Stand With Teachers” Features Performances By:
Bruce Springsteen
Jackson Browne
Eddie Vedder
Margo Price
Tom Morello

Special Appearances By:
Steve Buscemi, Bobby Cannavale, Whoopi Goldberg, Sammy Hagar, Lowell Levinger, Melle Mel, Edward Norton, Vincent Pastore, Maureen Van Zandt, Trønd Fausa Aurvåg And Steinar Sagen of Lilyhammer

Mehr Infos:

Share

Dez 4 2020

Benefizshow “Play On: Celebrating the Power of Music to Make Change” mit Bruce Springsteen

Bruce Springsteen wird sich drei Tage nach seinem Auftritt in der NBC Show “Saturday Night Live” (12. Dezember 2020) ausserdem am CBS Spendenmarathon “Play On: Celebrating the Power of Music to Make Change” am 15. Dezember 2020 beteiligen.

Die Spendenaktion kommt dem “NAACP Legal Defense and Educational Fund” (LDF) sowie der Wohltätigkeitsorganisation “WhyHunger” zugute.

Der “NAACP Legal Defense and Educational Fund” ist eine amerikanische Bürgerrechtsorganisation und Anwaltskanzlei mit Sitz in New York City. Die Organisation führt ihre Ursprünge auf die Rechtsabteilung der “National Association for the Advancement of Colored People” zurück, die in den 1930er Jahren von Charles Hamilton Houston gegründet wurde. Der LDF setzt sich für farbige Bürger ein und konzentriert sich darauf, die Gleichstellung von Menschen voranzutreiben, die aus Afrika, Asien und Lateinamerika stammen.

“WhyHunger” (früher bekannt als “World Hunger Year”) wurde im September 1975 vom Musiker Harry Chapin und dem Radiomoderator Bill Ayres gegründet. “WhyHunger” wird seit vielen Jahren von Bruce Springsteen unterstützt und schreibt es sich auf die Fahnen, die örtlichen Tafeln (Food Banks) zu fördern und armen Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen.

Neben Bruce Springsteen haben sich ausserdem Jon Batiste, Bon Jovi, Sheryl Crow, The Highwomen, Steve Jordan, John Legend, LL Cool J und Ringo Starr angekündigt.

“Play On: Celebrating the Power of Music to Make Change” wird am 15. Dezember 2020 um 20:00 Uhr Ortszeit auf CBS und CBS All Access ausgestrahlt.

Mehr Infos:

Share

Nov 20 2020

Stand Up For Heroes 2020 – Benefizshow mit Bruce Springsteen und Patti Scialfa

Auch in diesem Jahr fand der “Stand Up for Heroes” Spendenmarathon statt. Wegen der COVID-19 Pandemie war es den Veranstaltern jedoch nicht möglich, in das “HULU Theater At Madison Square Garden” einzuladen. Stattdessen wurde die Gala virtuell veranstaltet und von ABC News, Facebook, Twitch, TikTok und AFN live übertragen.

Neben Bruce Springsteen und Ehefrau Patti Scialfa beteiligten sich an der Veranstaltung auch Jon Stewart, Nate Bargatze, Ronny Chieng, Mickey Guyton, Tiffany Haddish, Brad Paisley, Brian Regan, Iliza Shlesinger, Derrick Brown, Jeannie und Jim Gaffigan, Prinz Harry, Craig Newmark, Ray Romano, Bob und Lee Woodruff sowie Sheryl Crow.

Bruce Springsteen und Patti Scialfa meldeten sich per Videoschaltung aus Colts Neck, NJ und performten neben “Long Walk Home” ausserdem “House of a Thousand Guitars” und “I’ll See you in my Dreams” aus dem aktuellen Studioalbum “Letter to You”.

Mit diesem Auftritt unterstützten Bruce Springsteen und Patti Scialfa die gemeinnützige Bob Woodruff Foundation, die es sich seit 2006 zur Aufgabe macht, verletzten Veteranen zu helfen.

Mehr Infos:

 

Share

Jun 24 2020

24. Juni 1993 – “Concert To Fight Hunger”, Brendan Byrne Arena, East Rutherford, NJ

Am 1. Juni 1993 endete die “World Tour 1992/1993” nach 107 Konzerten vor knapp 40.000 Fans im norwegischen Valle Hovin.

Drei Wochen später – am 24. Juni 1993 – stand der “Boss” mit seiner neuformierten Tour-Band wieder auf der Bühne, um in der “Brendan Byrne Arena” in East Rutherford, NJ Spendengelder für die gemeinnützige Organisation “World Hunger Year” zu sammeln. Mit diesem Auftritt unterstützte Bruce Springsteen auch die “The Food & Hunger Hotline” sowie die im Jahre 1975 von Kathleen DiChiara ins Leben gerufene “Community Food Bank Of New Jersey”.

Die Bruce Springsteen Band 1992/1993:

Roy Bittan (Keyboard), Shane Fontane (Gitarre), Tommy Sims (Bass), Zachary Alford (Drums), Bobby King (Background Vocals), Crystal Talifero (Background Vocals), Carol Dennis (Background Vocals), Angel Rogers (Background Vocals), Cleo Kennedy (Background Vocals), Gia Giambotti (Background Vocals)

Bruce Springsteen sagte bei “My Hometown” folgendes:

The Community Foodbank of New Jersey, the Food and Hunger Hotline and World Hunger Year, these are all Organizations that are out there to help resolve the growing problem of hunger that we still have here in the States. We started back in 1985 on the Born in the USA Tour, I met a lot of these folks and we did work for some of these organizations and rather than getting better, folks are telling me that it’s just getting worse, more people need help and assistance, these are organizations that feed people and help them find work, help them piece their lives together and they need money and they need volunteers!
I’d like to take this opportunity to thank all you folks that voluntereed the last time we were around doing this, I know there’s a lot of you people that’ve been out there and that’ve worked very steadily every week, they told me, since, since we came here in ’85 and started talking about it. All I wanna say is that’s why we’re here tonight, help ’em out if you got some time, if you got some free cash … / Bruce Springsteen

Die Show begann kurz nach 20 Uhr Ortszeit.
Bruce Springsteen läutete das Benefizkonzert mit dem Woody Guthrie Klassiker “I Ain’t Got No Home” an der Seite seines Künstlerkollegens und Freundes Joe Ely ein.

Im weiteren Verlauf der dreieinhalbstündigen Show holte Bruce Springsteen weitere Gäste wie Southside Johnny, Patti Scialfa, Steven Van Zandt, Soozie Tyrell, Max Weinberg sowie die Bläser der Miami Horns auf die Bühne. Auch Clarence Clemons wurde von Bruce Springsteen herzlich begrüsst und durfte sein Saxophon bei “10th Avenue Freeze Out” und “Born to Run” blasen.

Peter Ames Carlin schreibt in seinem Buch “Bruce” folgendes:

“Clarence Clemons ließ sich bis zum vorletzten Konzert der Tour, einer Veranstaltung zugunsten der Hungerhilfe in der Brendan Byrne Arena, nicht blicken. Als er dann aber während »Tenth Avenue Freeze-Out« die Bühne betrat, … , als Bruce die Zeile »And the Big Man joined the band« sang, brach ein Beifallsturm los, der Fontayne (Anmerkung: Gitarrist der Bruce Springsteen Tourband) fast von den Socken haute.” – Quelle: “Bruce” – von Peter Ames Carlin

Setlist – 24. Juni 1993:

I Ain’t Got No Home (mit Joe Ely)
Seeds
Adam Raised A Cain
This Hard Land
Better Days
Lucky Town
Atlantic City
57 Channels (And Nothin’ On)
Badlands
Satan’s Jeweled Crown
My Hometown
Leap Of Faith
Man’s Job
Roll of the Dice
Does This Bus Stop At 82nd Street?
Because the Night
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Human Touch (mit Patti Scialfa)
The River
Who’ll Stop The Rain
Souls Of The Departed
Living Proof
Born In The USA
Light Of Day
Settle For Love (mit Joe Ely)
Glory Days (mit Steven van Zandt)
Thunder Road
It’s Been A Long Time (mit Southside Johnny, Steven Van Zandt und The Miami Horns)
10th Avenue Freeze-Out (mit Clarence Clemons, Steven Van Zandt und The Miami Horns)
Born To Run (mit Clarence Clemons und Steven Van Zandt)
My Beautiful Reward
Blowin’ Down This Road (mit Joe Ely, Soozie Tyrell und Patti Scialfa)
Having A Party (mit Steven Van Zandt, Patti Scialfa, Southside Johnny und The Miami Horns)
Jersey Girl (mit Max Weinberg)
It’s All Right (mit Steven Van Zandt und The Miami Horns)

Das Benefizkonzert hielt einige Überraschungen bereit.
Unter anderem stimmte die Band den im Jahre 1992 auf dem Joe Ely Erfolgsalbum “Love and Danger” veröffentlichten Song “Settle for Love” an. Darüber hinaus performte Bruce Springsteen den Creedence Clearwater Revival Hit “Who’ll Stop The Rain”, den Woody Guthrie Klassiker “Blowin’ Down This Road”, Sam Cookes “Having A Party”, Tom Waits “Jersey Girl”, The Impressions “It’s All Right” sowie den aus Edgar L. Edens Feder stammenden Gospelsong “Satan’s Jeweled Crown”.

“Satan’s Jeweled Crown” entstand um das Jahr 1920.
Der Song wurde erstmals von den Louvin Brothers im Jahre 1960 vertont und auf dem Studiowerk “Satan Is Real” veröffentlicht. Fünfzehn Jahre später spielte auch Emmylou Harris das Lied für ihr drittes Album “Elite Hotel” ein. Bruce Springsteen gab “Satan’s Jeweled Crown” bisher bei sechs Liveshows zu besten. Unter anderem am 14. Mai 1993 sowie am 17. Mai 1993 während der beiden Deutschlandkonzerte auf der Waldbühne in Berlin und der Maimarkthalle in Mannheim.


Bruce Springsteen – Live June 24, 1993 (Live-Album)

Die Show vom 24. Juni 1993 in der “Brendan Byrne Arena” in East Rutherford, NJ wurde exklusiv auf nugs.net als Download veröffentlicht. Das 35 Songs umfassende Konzert hat eine Laufzeit von 3 Stunden und 46 Minuten.

Mehr Infos:

Share