3. Juli 2016 – Mailand – Stadio Meazza – Setlist

rivertour2016

Benvenuto Bruce Springsteen !!!
Die E Street Band gönnte sich nach dem umjubelten Konzert im “Ullevaal Stadion” in Oslo einen dreitägigen Kurzurlaub. Etliche Familienmitglieder der E Street Band Musiker trafen am Donnerstag in Mailand ein, um unbeschwerte Tage in der zweitgrössten Stadt Italiens zu erleben.

Heute Abend wird Bruce Springsteen vor 70.000 Zuschauer das erste von insgesamt zwei Shows im ausverkauften “Stadio Meazza” bestreiten.

Stadio Meazza / Bild: © Sascha R

Der sogenannte “Il Tempio del Calcio” (Der Tempel des Fussballs) wurde im Jahre 1926 eröffnet und ist noch vor dem Olympiastadion in Rom das grösste Stadion Italiens. Der Fussballtempel liegt im Westen der Stadt und dient den beiden Fussballvereinen AC Mailand und Inter Mailand als Heimspielstätte. Sein heutiges Aussehen erhielt das Stadion anlässlich der Fussball Weltmeisterschaft 1990, als es um einen dritten Rang erweitert wurde. Dieser wird von insgesamt elf Türmen gehalten, von denen vier deutlich sichtbar ins Stadioninnere ragen. Bei Sportveranstaltungen finden im “Giuseppe Meazza Stadion” bis zu 80.000 Zuschauer Platz.

Bruce Springsteen war am 3. Juni 2013 zum letzten Mal in dieser Arena zu Gast. Die 65.000 Zuschauer erlebten damals die wohl emotionalste Show der “Wrecking Ball Tour”. Das Konzert begann kurz nach 20:00 Uhr mit “Land of Hope and Dreams”. Danach drehte Bruce Springsteen richtig auf und begeisterte die Zuschauer mit dem kompletten “Born in the USA” Album sowie zahlreichen Tourpremieren wie dem Little Richard Cover “Long Tall Sally” und dem Woody Guthrie Folksong “This Land of Your Land”.

Das Stadio Meazza am 1. Juli 2016:

Die Presse berichtet vorab:

Viele Fans versammelten sich bereits am gestrigen Abend trotz ergiebiger Regenfälle vor dem Stadio Meazza. Der Einlass folgte heute gegen 16:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 25°C.

Eine Stunde später stürmte Bruce Springsteen auf die Bühne und überraschte die Zuschauer mit einer kurzen Akustik Einlage. Der “Boss” stimmte mit “Growin’ Up” den zweiten Track seines Debütalbums “Greetings from Asbury Park, NJ” aus dem Jahre 1973 an.

Das 55. Konzert der “The River Tour 2016” begann um 20:18 Uhr mit “Land of Hope and Dreams”. Seine Weltpremiere feierte der Song am 18. März 1999 anlässlich einer Rehearshal Show im Convention Center in Asbury Park, NJ. “Land of Hope and Dreams” wurde als Liveversion 2001 und 2002 auf diversen Singles (American Skin, Lonesome Day und The Rising) veröffentlicht. Ausserdem ist der Song auf dem Live Album “Live in New York City” (2001), der DVD “Bruce Springsteen Live in Barcelona” (2003) sowie dem “Wrecking Ball” (2012) Erfolgsalbum zu finden.

Nach etlichen Songs aus “The River” performte die E Street Band als Tourpremiere den Little Richard Klassiker “Lucille”. Das Lied stammt aus dem Jahre 1957 und landete damals auf Platz 1 der Billboard R&B Charts . Bruce Springsteen spielte “Lucille” erstmals am 13. September 1975 im Rahmen der “Born to Run Tour 1975/1976” in Houston, TX.


Bruce Springsteen – Lucky Town (Album, 1992)

Weitere Highlights des Abends waren das Jimmy Cliff Cover “Trapped” sowie “Lucky Town”. Der Titeltrack der zehnten Bruce Springsteen Studioveröffentlichung wurde übrigens im Jahre 2007 als Titelsong des amerikanischen Spielfilms “Glück im Spiel” (Originaltitel: Lucky You) verwendet. Obwohl Regisseur Curtis Hanson die Schauspieler Eric Bana, Drew Barrymore und Robert Duvall gewinnen konnte, floppte die Produktion an den internationalen Kinokassen.

Nach 35 Songs endete das Konzert gegen 23:55 Uhr mit dem Isley Brothers Evergreen “Shout” und der Springsteen Eigenkomposition “Thunder Road”. Bereits übermorgen – 5. Juli 2016 – wird Bruce Springsteen mit seiner legendären E Street Band erneut im Stadio Meazza zu Gast sein.

Setlist:

Growin’ Up (Solo Akustik – 17:00 Uhr)

Land Of Hope And Dreams
The Ties That Bind
Sherry Darling
Spirit in the Night
My Love Will Not Let You Down
Jackson Cage
Two Hearts
Independence Day
Hungry Heart
Out In The Street
Crush On You
Lucille
You Can Look (But You Better Not Touch)
Death To My Hometown
The River
Point Blank
Trapped
The Promised Land
I’m A Rocker
Lucky Town
Working On The Highway
Darlington County
I’m On Fire
Drive All Night
Because The Night
The Rising
Badlands
Jungleland
Born in the USA
Born to Run
Ramrod
Dancing in The Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Thunder Road

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • 5. Juli 2016 – Mailand – Stadio Meazza
  • 9. Juli 2016 – Werchter – TW Classic Festival
  • 11. Juli 2016 – Paris – AccorHotels Arena

Mehr Infos:

Share