4. Februar 2017 – Melbourne – AAMI Park – Setlist

Am 4. Februar 2017 wird die E Street Band zum zweiten und gleichzeitig zum letzten Mal im “AAMI Park” in Melbourne zu sehen sein. Wie schon am 2. Februar 2017, werden heute erneut knapp 32.000 Fans im Heimspielstadion des Rugby Teams “Melbourne Storm” erwartet.

Presseberichte vom 2. Februar 2017:

Insgesamt konnte der Tourveranstalter “Frontier Touring” für die beiden Konzerte in Melbourne 63.000 Tickets veräussern und einen Umsatz von 10.000.000 US$ erwirtschaften.


Jet – Get Born (Album, 2003)

Wie bereits am Donnerstag, wird auch heute die australische Rockband “JET” den Konzertabend gegen 18:30 Uhr Ortszeit einläuten. Die Formation wurde 2001 in Dingley, einem Vorort von Melbourne gegründet. Nach elf Jahren und drei erfolgreichen Alben (“Get Born”, 2003; “Shine On”, 2006 und “Shaka Rock”, 2009) löste sich “Jet” 2012 auf.

Ende 2016 wurde bekannt, dass Nic Cester, Cameron Muncey, Chris Cester und Mark Wilson ein Band-Reunion anstreben und Bruce Springsteen auf seiner “Summer Tour 2017” begleiten werden.

Um 19:47 Uhr Ortszeit läutete die E Street Band die sechste Show der “Summer Tour 2017” mit “American Land” ein. Der Song wurde im Jahre 2006 erstmals während der “Seeger Session” aufgenommen und auf “We Shall Overcome – The Seeger Sessions – American Land Edition” veröffentlicht.


We Shall Overcome – The Seeger Sessions (Album, 2006)

Die Ur-Version dieses Liedes stammt aus der Feder des amerikanischen Folk Musikers Pete Seeger. Anno 1956 wurde seine Arbeiterhymne auf dem Studiowerk “American Industrial Ballads” von “Folkway Records” released. 1992 wurde das Werk vom Smithsonian (Sunnymoon) Label wiederveröffentlicht.

Pete Seeger – (Lies In The) American Land:

Ah, my God what is this land of America?
So many people travelling there
I will go too for I am still young
God the Lord will grant me good luck there

You, my wife stay here ’til you hear from me
When you get my letter, put everything in order
Mount a raven black steed, a horse like the wind
Fly across the ocean to join me here

Ah, but when she arrived in this strange land
Here in McKeesport, this valley, this valley of fire
Only his grave, his blood did she find
Over it, bitterly she cried

Ah, my husband, what’ve you done to this family of yours?
What can you say to these children, to these children you’ve orphaned?
Tell them my wife not to wait, not to wait, not to wait for me
Tell them I lie here, in the American land


Pete Seeger – American Industrial Ballads (Album, 1992)

Auch auf dem Bruce Springsteen Longplayer “Wrecking Ball” (2012) ist “American Land” zu finden. Das Rolling Stone Magazin wählte den Song auf Platz 99 der “100 Greatest Bruce Springsteen Songs of All Time”.

Das Rolling Stone Magazin schreibt:

99. “American Land” (Wrecking Ball, 2012)
Originally recorded during The Seeger Sessions in 2006, “American Land” turns a poem written by a 19th-century steelworker (and set to music by Pete Seeger) into Springsteen’s version of a Pogues song. It’s a rowdy Irish jig celebrating the American-immigrant experience, the Celtic strain in the roots-rock tradition and the unbridled joy of performing, in this land or any other. / Quelle

Während der knapp dreistündigen Show stimmte der “Boss” vier Tourpremieren an. “Sherry Darling”, “Cadillac Ranch” (The River, 1980), “This Hard Land” (Greatest Hits, 1995) und “Waitin’ On A Sunny Day” (The Rising, 2002) wurden im Rahmen der diesjährigen Tour noch nicht Live gespielt.

Kurz vor 23:00 Uhr endete das Konzert mit dem Everly Brothers Klassiker “Shout” und dem Beatles Welterfolg “Twist & Shout”.

Setlist:

American Land
Lonesome Day
My Love Will Not Let You Down
Out In The Street
Sherry Darling
Hungry Heart
Glory Days
This Hard Land
New York City Serenade
Prove It All Night
Trapped
Youngstown
Cover Me
Death To My Hometown
My City Of Ruins
Cadillac Ranch
I`m Going Down
Waitin`On A Sunny Day
Because The Night
Badlands
Thunder Road
Born To Run
Seven Nights To Rock
Dancing In The Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Twist & Shout

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • 7. Februar 2017 – Sydney – Quodos Bank Arena
  • 9. Februar 2017 – Sydney – Quodos Bank Arena
  • 11. Februar 2017 – Macedon – Hanging Rock

Mehr Infos:

Share