Vor einem Jahr: Die “Bruce Springsteen & The E Street Band Summer Tour 2017” startet

Heute vor einem Jahr – am 22. Januar 2017 – fiel der Startschuss zur “Bruce Springsteen & The E Street Band Summer Tour 2017” in Perth, der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Western-Australia.

Bruce Springsteen stellte sich kurz vor Konzertbeginn der Presse und gab zu Protokoll, dass Donald Trumps Wahl zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten die Setlisten ein wenig beeinflussen werden.

Bruce Springsteen sagte:

“We are a long way from home, but our hearts and spirits are with the hundreds of thousands of the women and men that marched yesterday in every city of America. We rallied against hate and division and in support of tolerance and inclusion, reproductive rights, civil rights, racial justicd, LGBT rights, the enviroment, wage equality, gender equality, healthcare and immigrant rights. We stand with you. We are the new American resistance.”

Wie schon bei den finalen Shows der “The River Tour 2016”, läutete Bruce Springsteen das Auftaktkonzert der “Summer Tour 2017” mit der auf “The Wild, the Innocent and the E-Street Shuffle” im Jahre 1973 veröffentlichten Komposition “New York City Serenade” ein. Dabei wurde er von einigen Streichern begleitet.

Im weiteren Verlauf stimmte Springsteen zahlreiche Hits aus seiner 45jährigen Karriere an. Neben den Klassikern “Darkness on the Edge of Town”, “Rosalita (Come Out Tonight)”, “The Ties That Bind”, “Badlands” und “Born to Run”, wurden ausserdem selten gespielte Songs wie “Does This Bus Stop At 82nd Street?” sowie “Kitty’s Back” vorgetragen. Darüber hinaus widmete er “Blood Brothers” einem im Perth verunglückten Fan.

Nach 3 Stunden und 30 Minuten endete das Konzert mit dem Isley Brothers Evergreen “Shout” und “Bobby Jean”.

Setlist:

New York City Serenade, Lonesome Day, Darkness on The Edge of Town, No Surrender, Out in the Street, Land of Hope and Dreams, Does this Bus Stop At 82nd Street?, Growin’ Up, Spirit in the Night, Lost in the Flood, Kitty’s Back, Incident on 57th Street, Rosalita (Come Out Tonight), The Ties That Bind, Darlington County, Working on the Highway, Promised Land, 41 Shots (American Skin), My Hometown, Candy’s Room, She’s the One, Because the Night, The Rising, Badlands, Blood Brothers, Born to Run, Dancing In The Dark, 10th Avenue Freeze Out, Shout, Bobby Jean

Die E Street Band bestritt bis zum 25. Februar 2017 weitere 13 Konzerte in Perth, Adelaide, Melbourne, Sydney, Mount Macedon, Brisbane, Hunter Valley sowie Christchurch und Auckland (Neuseeland).

Der “Boss” präsentierte im Rahmen der “Summer Tour 2017” 92 verschiedene Kompositionen (384 Songs ingesamt; Durchschnitt: 27,43 Songs pro Show). Als Gast begrüsste er am 30. Januar 2017 den ehemaligen Bon Jovi Gitarristen Richie Sambora im “Adelaide Entertainment Centre”. Zu den 14 Konzerten kamen zirka 345.000 Zuschauer.

Mehr Infos:

Share