29. Mai 2016 – Dublin – Croke Park – Setlist

rivertour2016

Bruce Springsteen, Roy Bittan, Nils Lofgren, Patti Scialfa, Garry Tallent, Steven Van Zandt, Max Weinberg, Jake Clemons, Soozie Tyrell und Charles Giordano begeisterten am Freitag Abend – 27. Mai 2016 – knapp 80.000 Zuschauer im ausverkauften Croke Park in der irischen Hauptstadt Dublin. Nicht nur die zahlreichen Fans, sondern auch die Pressevertreter waren von der Show hellauf begeistert.

Presseberichte: 27. Mai 2016 – Dublin, Croke Park:

Der Croke Park am Freitag Abend:

Bruce Springsteen trat bisher 18 Mal in der grössten Stadt Irlands auf. Am 7. Juli 1988 spielte der “Boss” im Rahmen der “Tunnel of Love Express Tour” sein erstes Konzert in der “RDS Arena”. In dieser Location sollten bis zum 18. Juli 2012 zehn weitere Auftritte folgen. Ferner war Bruce Springsteen zwischen 1996 und 2006 auch sechs Mal im 8.500 Zuschauer fassenden “Point Theatre” zu Gast.

Bruce Springsteen & The E Street Band Live at Slane Castle:

Seine bisher grösstes Konzert in Irland gab er jedoch am 1. Juni 1985 im 50 Kilometer von Dublin entfernten Slane Castle. Das Auftaktkonzert der “Born in the USA Europe Tour 1985” lockte knapp 100.000 Fans an und zählt noch heute zu den besten Bruce Springsteen Konzerten aller Zeiten.

Am heutigen Abend steigt ab 19:00 Uhr die zweite Show der “The River Tour 2016” im Croke Park, Dublin. Bruce Springsteen probte am späten Nachmittag folgende Songs: “Growin’ Up”, “Youngstown”, “Spirit In Night”, “Streets of Fire” und “Incident on 57th Street” (Solo).

Die zweite Dublin Show begann kurz nach 20:00 Uhr Ortszeit mit der Tourpremiere von “Incident on 57th Street”. Im Anschluss kam die E Street Band auf die Bühne und stimmte den auf “Greetings from Asbury Park” im Jahre 1973 veröffentlichten Song “Spirit in the Night” an.

Bruce Springsteen und Bono:

Natürlich performte die E Street Band viele Songs aus den Erfolgsalben “The River” (1980) und “Born in the USA” (1984). Darüber hinaus begrüsste der “Boss” bei “Because the Night” den U2 Frontmann Bono auf der Bühne.

Bruce Springsteen und Bono verbindet eine langjährige Freundschaft. Bereits am 25. September 1987 kamen U2 und Bruce Springsteen im „John F. Kennedy Stadium“ in Philadelphia, PA zusammen, um „Stand By Me“ zu spielen. Ausserdem war Bruce Springsteen bei U2’s offizieller Aufnahme in die Rock’n Roll Hall of Fame am 14. März 2005 anwesend. Die Musiker erfreuten die Zuschauer bei der sogenannten „Induction Ceremony“ mit „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“. Wenige Monate später (17. Oktober 2005) begeisterte Bruce Springsteen bei einem U2 Konzert im „Wachovia Center“ in Philadelphia, PA mit „People Get Ready“.

Auch beim „Rock Hall of Fame 25th Anniversary Concert“ am 30. Oktober 2009 im „Madison Square Garden“ in New York City spielten die Musiker einige Songs: „Because the Night“ und „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“.

Am 1. Dezember 2014 traten U2 und Bruce Springsteen anlässlich des Welt-AIDS-Tages auf dem New Yorker Times Square auf, um Spendengelder für gemeinnützige Hilfsorganisationen zu sammeln. Dabei stimmten sie „Where The Streets Have No Name“ und „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“ an.

Der bisher letzte gemeinsame Auftritt fand am 31. Juli 2015 anlässlich einer U2 Show im New Yorker “Madison Square Garden” statt. Bei der Zugabe gesellte sich Bruce Springsteen zu Bono, The Edge, Larry Mullen und Adam Clayton, um erneut den U2 Klassiker „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“ sowie den Ben E. King Song „Stand By Me“ zu spielen.

Das zweite und letzte Konzert in Croke Park endete gegen 23:15 Uhr mit “Shout” und “Thunder Road”.

Setlist:

Incident on 57th Street (Solo Piano)
Spirit In The Night
It’s Hard To Be A Saint In The City
Growin’ Up
The Ties That Bind
Sherry Darling
Two Hearts
No Surrender
Independence Day
Hungry Heart
Out In The Street
Crush On You
You Can Look (But You Better Not Touch)
Death To My Hometown
Youngstown
Murder Incorporated
The River
Point Blank
The Promised Land
Working On The Highway
Darlington County
Waitin’ On A Sunny Day
Because The Night (mit Bono)
Badlands
The Rising
Born In The USA
Born To Run
Dancing In The Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Thunder Road

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • 1. Juni 2016 – Glasgow – Hampden Park
  • 3. Juni 2016 – Coventry – Ricoh Arena
  • 5. Juni 2016 – London – Wembley Stadium

Mehr Infos:

Share