27. Mai 2016 – Croke Park – Dublin – Setlist

rivertour2016

Bruce Springsteen spielte bisher fünf Konzerte auf dem europäischen Kontinent. Nach den umjubelten Shows in Barcelona, San Sebastian, Lissabon, Madrid und Manchester, verabschiedete sich die E Street Band am gestrigen Vormittag nach Dublin.

Dublin liegt an der Ostküste der Insel Irland und zählt 530.000 Einwohner. Die Stadt wurde im Jahre 140 erstmals urkundlich unter dem Namen “Eblana” erwähnt. Als die Wikinger die Siedlung im 9. Jahrhundert einnahmen, wurde das Dorf in “Duibhlinn” umbenannt. Heutzutage ist Dublin Hauptstadt und gleichzeitig wichtigster Wirtschaftsstandort des Landes.


Croke Park, Dublin / Bild: Jcmurphy / CC BY-SA 3.0

Heute Abend ab 19:00 Uhr steht ein Auftritt im “Croke Park” auf dem Tourplan. Der “Croke Park” ist das Heimstadion der Sportorganisation “Gaelic Athletic Association”. Es ist das grösste Stadion des Landes und bietet ein Fassungsvermögen von knapp 85.000 Zuschauern.

Die Outdoor-Arena wird für Gaelic Football, Hurling und Rugby genutzt. Neben Sportveranstaltungen finden im “Croke Park” aber auch grosse Konzerte statt. In diesem Sommer wird nicht nur Bruce Springsteen mit seiner E Street Band, sondern auch die amerikanische R&B Sängerin Beyoncé (am 9. Juli 2016) eine Show im “Croke Park” bestreiten.

Der “Croke Park” ist startklar:

Presseberichte zum Dublin Konzert:

Kurz vor dem Einlass besichtige die E Street Band den “Croke Park” und probte folgende Songs: “Darkness on the Edge of Town”, “Roulette”, “Lost in the Flood”, “Something in the Night” und “Back In Your Arms”.

Ein Blick hinter die Bühne:

Um 20:15 Uhr Ortszeit fiel der Startschuss zum 43. Konzert der “The River Tour 2016” mit dem Titeltrack des Bruce Springsteen Studioalbums “Darkness on the Edge of Town”.

Als vierten Song stimmte die E Street Band “Roulette” an. Besagte Komposition wurde Ende der 1970er Jahre für das „The River“ Album geschrieben. Bruce Springsteen veröffentlichte diesen Song als B-Seite der „Tunnel of Love“ Singleauskopplung „One Step Up“ im Jahre 1988. Im November 1998 landete „Roulette“ ausserdem auf der Songsammlung „Tracks“.


Bruce Springsteen – Tracks (1998)

Im weiteren Verlauf gab Bruce Springsteen auch selten gespielte Lieder wie “Waitin’ On A Sunny Day”, “Death To My Hometown” , “Jungeland” oder “It’s Hard To Be A Saint In The City” zum Besten. Letztgenannter Song wurde im Jahre 2016 erst einmal – am 25. Februar 2016 – im “First Niagara Center” in Buffalo, NY performt.

Im Anschluss folgte mit “Back In Your Arms” die erste Tourpremiere des Abends. “Back in Your Arms” wurde wie “Roulette” auf “Tracks” im Jahre 1998 released. Aufgenommen wurde der Song jedoch schon am 12. Januar 1995 anlässlich einer E Street Band Session für das “Greatest Hits” Album in der “Hit Factory” in New York City. Am 4. August 1999 wurde der Song erstmals in der “Continental Airlines Arena” in East Rutherford, NJ Live vor Publikum präsentiert.

Ein perfekter Konzertabend:

Ferner feierte auch der auf “Greetings from Asbury Park” im Jahre 1973 veröffentlichte Song “Lost in the Flood” seine Tourpremiere. Der fünfte Track des Bruce Springsteen Debütalbums wurde zum letzten Mal am 14. Mai 2014 im “Hersheypark Stadium” (High Hopes Tour 2014) in Hershey, PA gespielt.

Nach 3 Stunden und 30 Minuten Spielzeit endete die Show standesgemäss mit dem Isley Brothers Klassiker “Shout”, “Bobby Jean” und “This Hard Land”.

Setlist:

Darkness On The Edge Of Town
Badlands
My Love Will Let You Down
Roulette
The Ties That Bind
Sherry Darling
Two Hearts
No Surrender
It’s Hard To Be A Saint In the City
Back In Your Arms
Hungry Heart
Out In The Street
Crush on You
You Can Look (But You Better Not Touch)
Death To My Hometown
Lost In The Flood
The River
Cadillac Ranch
Working On The Highway
Promised Land
Waiting On A Sunny Day
Tougher Than The Rest
Because The Night
Spirit In The Night
The Rising
Thunder Road
Jungleland
Born to Run
Dancing in the Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Bobby Jean
This Hard Land

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • 29. Mai 2016 – Dublin – Croke Park
  • 1. Juni 2016 – Glasgow – Hampden Park
  • 3. Juni 2016 – Coventry – Ricoh Arena

Mehr Infos:

Share