9. Februar 2017 – Sydney – Quodos Bank Arena – Setlist

Bruce Springsteen spielte in der “Quodos Bank Arens” bisher fünf Konzerte. Erstmals war er in der “Qudos Bank Arena” (Allphones Arena) am 18. März 2013 im Rahmen der “Wrecking Ball World Tour” zu Gast.

Damals begeisterte die E Street Band die knapp 16.000 Zuschauer mit dreiundzwanzig Songs. Unter anderem wurden “American Land”, “Candy’s Room”, “Pay Me My Money Down” und der Moon Mulican Klassiker “Seven Nights to Rock” erstmals Live auf dem fünften Kontinent gespielt. Am 20. März 2013 sowie am 22. März 2013 folgten zwei weitere Konzerte in der grössten Stadt Australiens.

Auch am 19. Februar 2014 war die E Street Band in der “Allphones Arena” zu sehen. Im vergangenen Jahr überraschten die Musiker unter anderem mit der Weltpremiere des Easybeats Klassikers “Friday on My Mind”.

Selfie with The Boss #brucespringsteen #estreetband #concert #selfie #rollingstones #yes #rockstar #theboss

Ein von Schrodinger’s Kitten (@that_astro_kitten) gepostetes Foto am

Die erste Show der “Summer Tour 2017” am 7. Februar 2017 in der “Quodos Bank Arena” wurde von der Presse sehr gelobt.

Presseberichte:

Die achte Show der “Summer Tour 2017” startete um 19:47 Uhr Ortszeit.
Wie schon am vergangenen Dienstag war die “Quodos Bank Arena” am Olympic Boulevard im Zentrum von Sydney mit knapp 20.000 Zuschauern besetzt. Der “Boss” begrüsste das Publikum mit der epischen Komposition “New York City Serenade” und präsentierte während der dreistündigen Show zahlreiche Tourpremieren.

Unter anderem stimmte die E Street Band mit “Adam Raised A Cain” einen Song an, der zum letzten Mal am 19. Juni 2016 beim letzten Deutschlandkonzert der “The River Tour 2016” im Berliner Olympiastadion gespielt wurde.


The Ties That Bind: The River Collection (2015)

Danach begeisterte der “Boss” mit den Outtakes “Rendezvous” (Darkness on the Edge of Town, 1978) und “Be True” (The River, 1980). Beide Songs wurden erst viele Jahre später auf “The Promise: The Darkness on the Edge of Town Story” (2010) bzw. “The Ties That Bind: The River Collection” (2015) veröffentlicht.


Fade Away & Be True (Single, 1980)

“Be True” wurde am 18. Juli 1979 im “The Power Station” Aufnahmestudio in New York City eingespielt und sollte ursprünglich als fünfter Track auf dem “The River – Single Album” released werden. Nach langem Zögern wurden etliche Songs wie “Cindy”, “Loose End” und “Be True” fallengelassen und ein Doppelalbum auf den Markt gebracht. “Be True” wurde wenig später als B-Seite der Singleauskopplungen “Sherry Darling” (Europa) und “Fade Away” (USA) veröffentlicht.

Darüber hinaus performte die E Street Band auch das “Detroit Medley”. Das aus “CC Rider”, Mitch Ryders “Jenny Take a Ride” und “Devil With the Blue Dress” sowie Little Richards “Good Golly Miss Molly” zusammengesetzte Musikstück zählte besonders in den 1980er Jahren zum Standardrepertoire der E Street Band.

Gegen 23:40 Uhr endete das Konzert mit “Bobby Jean” und “Thunder Road”.

Setlist:

New York City Serenade
Lonesome Day
The Ties That Bind
No Surrender
My Love Will Not Let You Down
Spirit in the Night
Out in the Street
Hungry Heart
Death to My Hometown
Adam Raised a Cain
The River
Youngstown
The Promised Land
Rendezvous
Be True
Working on the Highway
Because the Night
The Rising
Badlands
Rosalita (Come Out Tonight)
Born To Run
Detroit Medley
Dancing in the Dark
10th Avenue Freeze-Out
Shout
Bobby Jean
Thunder Road

Videos:

Die nächsten Konzerte:

  • 11. Februar 2017 – Macedon – Hanging Rock
  • 14. Februar 2017 – Brisbane – Entertainment Center
  • 16. Februar 2017 – Brisbane – Entertainment Center

Mehr Infos:

Share