Dez 2 2019

Bruce Springsteen bestätigt Australien Tour im kommenden Jahr!

In einem Interview mit dem australischen TV Sender “Seven Network” gab Bruce Springsteen am Wochenende bekannt, dass er mit der E Street Band ein neues Album einspielen wird. Anschliessend wird der “Boss” auf Tournee gehen und unter anderem auch Shows in Australien bestreiten.

Bruce Springsteen sagte:

I’m gonna record with the band soon. Then — I never know how long the record’s gonna to take, hopefully, it won’t take long — and at some point after that, we’ll start to look around and play again and of course, I always love coming to Australia. It’s become a great, great place for us with a great audience for us there and it’s a joy to come, so hopefully late next year… we’ll be getting out there.”


Bruce Springsteen & The E Street Band, Perth Arena 2017

Die letzten Auftritte in “Down Under” fanden im Rahmen der “Summer Tour 2017” im Frühjahr 2017 statt. Der Startschuss zu dieser 14 Gigs umfassenden Konzertreise fiel am 22. Januar 2017 in der mit 15.000 Fans vollbesetzten “Perth Arena”.


Bruce Springsteen, Auckland 2017

Bis zum 25. Februar 2017 besuchten knapp 350.000 Zuschauer die Shows in Perth, Adelaide, Melbourne, Sydney, Macedon, Brisbane, Hunter Valley, Christchurch sowie Auckland.

Mehr Infos:

Share

Nov 21 2019

24 Jahre: The Ghost of Tom Joad feiert Geburtstag

Bruce Springsteens elftes Studioalbum „The Ghost of Tom Joad“ erschien am 21. November 1995 und war Balsam für die Seelen der Fans und Kritiker. Das Werk wurde einhellig positiv bewertet und erreichte in den amerikanischen „Billboard Album Charts“ Platz 11.

Die 12 Songs, die auf “The Ghost of Tom Joad” zu finden sind, wurden im Sommer 1995 in den Thrill Hill Studios in Los Angeles, CA aufgenommen und abgemischt. Musikalisch und textlich ist das Album in der Tradition von “Nebraska” gehalten, welches 1982 veröffentlicht wurde. Insgesamt hat Bruce Springsteen 35 Songs für dieses Album eingespielt.


Bruce Springsteen zu Gast bei David Letterman, 1995

Ende 1995 wurde in den USA eine Maxi-Single mit “The Ghost of Tom Joad”, “Straight Time”, “Sinaloa Cowboys” und “Darkness on the Edge of Town” released. Wenig später erschien auch in Europa eine Single mit “The Ghost of Tom Joad”, “Meeting Across the River”, “One Step Up” und “Nebraska”.


Bruce Springsteen – The Ghost of Tom Joad (Single, 1995)

1997 erhielt “The Ghost of Tom Joad” einen Grammy Award als “Best Contemporary Folk Album of the Year”. Das “Rolling Stone Magazin” nahm Bruce Springsteens elftes Studioalbum in ihre Liste “Essential Recording of the 90’s”auf. Im “Q Magazine” zählte es zu den 50 besten Alben des Jahres 1995.

Tracklist – “The Ghost of Tom Joad”:

  1. The Ghost of Tom Joad
  2. Straight Time
  3. Highway 29
  4. Youngstown
  5. Sinaloa Cowboys
  6. The Line
  7. Balboa Park
  8. Dry Lightning
  9. The New Timer
  10. Across the Border
  11. Galveston Bay
  12. My Best Was Never Good Enough

Der Startschuss zur “The Ghost of Tom Joad Tour” fiel am Tag der Albumveröffentlichung mit einer Rehearsal Show im “State Theater” in New Brunswick, NJ. Bis zum 26. Mai 1997 sollten weitere 128 Auftritte in Nordamerika, Europa, Asien und Australien folgen. Die Solo Akustik Tour ist somit die längste Konzertserie, die Bruce Springsteen je gespielt hat.


Bruce Springsteen – Darkness on the Edge of Town (Live)

Nach umjubelten Auftritten in Nordamerika, standen Mitte Februar 1996 sechs Shows in Deutschland an. Bruce Springsteen begeisterte mit Konzerten in der “Alten Oper” zu Frankfurt (12. Februar 1996), dem “Kulturpalast” in Dresden (14. Februar 1996), der “Rudi-Sedlmayer-Halle” in München (15. Februar 1996), der “Halle 1” in Hamburg (17. Februar 1996), der Düsseldorfer “Philipshalle” (18. Februar 1996) sowie am 19. Februar 1996 im Berliner “ICC”.

12.02.1996 ALTE OPER, FRANKFURT
THE GHOST OF TOM JOAD / ADAM RAISED A CAIN / STRAIGHT TIME / HIGHWAY 29 / DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN / MURDER INC. / NEBRASKA / IT’S THE LITTLE THINGS THAT COUNT / BROTHERS UNDER THE BRIDGE / BORN IN THE USA / DRY LIGHTNING / SPARE PARTS / YOUNGSTOWN / SINALOA COWBOYS / THE LINE / BALBOA PARK / ACROSS THE BORDER / DOES THIS BUS STOP AT 82ND STREET / THIS HARD LAND / STREETS OF PHILADELPHIA / GALVESTON BAY / NO SURRENDER / MY BEST WAS NEVER GOOD ENOUGH

14.02.1996 KULTURPALAST, DRESDEN
THE GHOST OF TOM JOAD / ADAM RAISED A CAIN / STRAIGHT TIME / HIGHWAY 29 / DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN / MURDER INC. / NEBRASKA / IT’S THE LITTLE THINGS THAT COUNT / BROTHERS UNDER THE BRIDGE / BORN IN THE USA / DRY LIGHTNING / SPARE PARTS / YOUNGSTOWN / SINALOA COWBOYS / THE LINE / BALBOA PARK / ACROSS THE BORDER / DOES THIS BUS STOP AT 82ND STREET / THIS HARD LAND / STREETS OF PHILADELPHIA / GALVESTON BAY / NO SURRENDER / MY BEST WAS NEVER GOOD ENOUGH / PROMISED LAND

15.02.1996 RUDI-SEDLMAYER-HALLE, MÜNCHEN
THE GHOST OF TOM JOAD / ADAM RAISED A CAIN / STRAIGHT TIME / HIGHWAY 29 / DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN / MURDER INC. / NEBRASKA / IT’S THE LITTLE THINGS THAT COUNT / BROTHERS UNDER THE BRIDGE / BORN IN THE USA / DRY LIGHTNING / SPARE PARTS / YOUNGSTOWN / SINALOA COWBOYS / THE LINE / BALBOA PARK / ACROSS THE BORDER / DOES THIS BUS STOP AT 82ND STREET / THIS HARD LAND / STREETS OF PHILADELPHIA / GALVESTON BAY / MY BEST WAS NEVER GOOD ENOUGH

17.02.1996 HALLE 1, HAMBURG
THE GHOST OF TOM JOAD / ADAM RAISED A CAIN / STRAIGHT TIME / HIGHWAY 29 / DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN / MURDER INC. / MANSION ON THE HILL / DEAD MAN WALKING / SELL IT AND THEY WILL COME / BROTHERS UNDER THE BRIDGE / BORN IN THE USA / DRY LIGHTNING / REASON TO BELIEVE / YOUNGSTOWN / SINALOA COWBOYS / THE LINE / BALBOA PARK / ACROSS THE BORDER / DOES THIS BUS STOP? AT 82ND STREET / THIS HARD LAND / STREETS OF PHILADELPHIA / GALVESTON BAY / MY BEST WAS NEVER GOOD ENOUGH / PROMISED LAND

18.02.1996 PHILIPSHALLE, DÜSSELDORF
THE GHOST OF TOM JOAD / ADAM RAISED A CAIN / STRAIGHT TIME / HIGHWAY 29 / DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN / MURDER INC. / NEBRASKA / SELL IT AND THEY WILL COME / BROTHERS UNDER THE BRIDGE / BORN IN THE USA / DRY LIGHTNING / REASON TO BELIEVE / YOUNGSTOWN / SINALOA COWBOYS / THE LINE / BALBOA PARK / ACROSS THE BORDER / DOES THIS BUS STOP AT 82ND STREET / THIS HARD LAND / STREETS OF PHILADELPHIA / GALVESTON BAY / NO SURRENDER / MY BEST WAS NEVER GOOD ENOUGH

19.04.1996 ICC, BERLIN
THE GHOST OF TOM JOAD / ADAM RAISED A CAIN / STRAIGHT TIME / HIGHWAY 29 / DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN / MURDER INC. / NEBRASKA / LITTLE THINGS THAT COUNT / SELL IT AND THEY WILL COME / BROTHERS UNDER THE BRIDGE / BORN IN THE USA / DRY LIGHTNING / SPARE PARTS / YOUNGSTOWN / SINALOA COWBOYS / THE LINE / BALBOA PARK / ACROSS THE BORDER / BOBBY JEAN / THIS HARD LAND / STREETS OF PHILADELPHIA / GALVESTON BAY / THE PROMISED LAND

Zwei Tage nach seinem Abschied aus Deutschland überraschte er seine italienischen Fans mit einem kurzen Abstecher zum “San Remo Festival”. Auf dem ältesten europäischen Musikfest performte er den Titelsong seines neuen Albums. Der Auftritt wurde sogar live im italienischen Fernsehen gezeigt:


Bruce Springsteen – The Ghost of Tom Joad (Live)

Nach 128 Konzerten und einer Warm Up Show endete die „The Ghost of Tom Joad Tour“ am 26. Mai 1997 mit einem Auftritt im „Palais des Congres“ in Paris.

Mehr Infos:

Share

Nov 18 2019

Benefizshow zu Gunsten des “Boston College” mit Bruce Springsteen

Am vergangenen Freitag – 16. November 2019 – spielte Bruce Springsteen mit der Bobby Bandiera Band eine Benefizshow zu Gunsten des “Boston College” im legendären “Stone Pony” in Asbury Park, NJ.

Der “Boss” begeisterte die rund 500 Zuschauer mit einem knapp zweistündigen Auftritt. Dabei wurde er auch von E Street Band Drummer Max Weinberg und der Sängerin Layonne Holmes unterstützt.

Die Einnahmen kamen dem im Jahre 1863 gegründeten “Boston College” in Chesnut Hill, MA zu Gute. Bruce Springsteens ältester Sohn Evan James besuchte die Hochschule bis zum Jahre 2012.

Setlist:

634-5789
Seven Nights To Rock
Darlington County
Spirit In The Night
Growin’ Up
Because The Night
Two Hearts
Cadillac Ranch
Rendezvous
The Boy From New York City
From Small Things (Big Things One Day Come)
I’m On Fire
Waitin’ On A Sunny Day
Talk To Me
4th Of July, Asbury Park (Sandy)
10th Avenue Freeze-Out
Dancing In The Dark
Born To Run
Rosalita (Come Out Tonight)
Detroit Medley
Twist And Shout
Thunder Road

Mehr Infos:

Share

Nov 15 2019

Live Series: Bruce Springsteen – Songs from Around the World

Columbia Records veröffentlichte im November 2018 die Bruce Springsteen Live Sammlung “Songs from the Road”. Im Januar 2019 sowie im März 2019 wurden mit “Songs of Friendship” und “Songs of Hope” zwei weitere Live-Sammlungen nachgereicht.

Gestern – am 14. November 2019 – erschien mit “The Live Series: Songs from Around the World” der vierte Sampler, der insgesamt 15 Songs umfasst.

Tracklist:

  1. Rockin’ All Over the World (Live at Olympiastadion, Helsinki, Finland – 07/31/12)
  2. Radio Nowhere (Live at Hope Estate Winery, Hunter Valley, Australia – 02/23/14)
  3. New York City Serenade (Live at Brisbane Entertainment Centre, Brisbane, Australia – 02/26/14)
  4. Johnny Bye Bye (Live at Wembley Stadium, London, UK – 06/05/81)
  5. High Hopes (Live at Bellville Velodrome, Cape Town, SA – 01/26/14)
  6. Spare Parts (Live at Stockholm Stadium, Stockholm, Sweden – 07/03/88)
  7. Lonesome Day (Live at Olympiastadion, Helsinki, Finland- 06/16/03)
  8. Crush On You (Live At Ricoh Arena, Coventry, UK – 06/03/16)
  9. Something In the Night (Live at Stadio San Siro, Milan, Italy – 07/05/16)
  10. Murder Incorporated (Live at King’s Hall, Belfast, UK – 03/19/1996)
  11. Incident On 57th Street (Live at Ippodromo delle Capannelle, Rome, Italy – 07/11/2013)
  12. Loose Ends (Live at Mount Smart Stadium, Auckland, NZ – 03/01/14)
  13. Johnny 99 (Live at Wembley Stadium, London, UK – 06/05/16)
  14. Thundercrack (Live at First Direct Arena, Leeds, UK – 07/24/13)
  15. Born In the U.S.A. (Live at Stadio San Siro, Milan, Italy – 07/03/16)

“Songs From Around The World” kann unter anderem auf Amazon gestreamt werden.

Mehr Infos:

Share

Nov 11 2019

“Light of Day” Konzertserie in Europa und den Vereinigten Staaten

Bob Benjamin – ein Musiker und Manager aus New Jersey – erkrankte im Jahre 1996 an der Parkinson Krankheit. Zwei Jahre später entschloss sich Benjamin, mit Freunden eine gemeinnützige Stiftung ins Leben zu rufen und Spendengelder für Betroffene und Angehörige einzusammeln. Im November 2000 fand im legendären “Stone Pony” in Asbury Park, NJ das erste “Light of Day Festival” statt.

Unter anderem spielten ortsansässige Bands sowie Joe Grushecky & the Houserockers. Bruce Springsteen kündigte sein Kommen an und sorgte dafür, dass das Festival ein grosser Erfolg wurde. In den Jahren 2001 und 2002 zog die Show ins inzwischen abgerissene “Tradewinds” nach Sea Bright, NJ um. Doch schon ein Jahr später siedelte das “Light of Day Festival” wieder nach Asbury Park, NJ um.

Der Startschuss zum diesjährigen “Light of Day” Konzertmarathon fällt am 29. November 2019 im irischen Dublin. Am letzten Novemberfreitag werden in der “Bello Bar” Guy Davis, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez und Rob Dye erwartet, um Spenden für gemeinnützige Organisationen wie die “Parkinson’s Disease Foundation”, die “Parkinson’s Alliance” sowie das “Project ALS” zu sammeln.

Weitere Shows werden in Lochwinnoch, Leicester, London, Padua, Muggia, Bagnacavallo, Figino Serenza, Edegem, Oslo, Jönköping, Kopenhagen, Malmö sowie in den deutschen Städten Dörphof, Freiburg und Melle folgen.

“Light of Day” in Deutschland:

  • 4. Dezember 2019 – “Schiff”, Freiburg
    Mit Miss Emily, Guy Davis, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez und Rob Dye
  • 11. Dezember 2019 – “Kulturwerkstatt”, Melle
    Mit Jeffrey Gaines, Miss Emily, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez und Rob Dye
  • 16. Dezember 2019 – “The Upstage”, Dörphof
    Mit Jeffrey Gaines, Miss Emily, Joe D’Urso, James Maddock, Vini Lopez and Rob Dye

Das Hauptevent steigt am 18. Januar 2020 im “Paramount Theatre” in Asbury Park, NJ. Anlässlich der Geburtstagsfeier des “Light of Day” Gründers Bob Benjamin werden dort Joe Grushecky and the Houserockers, Willie Nile, Joe D’Urso and Stone Caravan, Jesse Malin und der ehemalige E Street Band Schlagzeuger Vini Lopez auftreten.


Bruce Springsteen – Save My Love (Light of Day 2012)

Bruce Springsteen unterstützt das Festival seit dem Jahre 2000. Regelmässig tritt der “Boss” bei den Abschlusskonzerten auf, um Joe Grushecky, Garland Jeffreys, Willie Nile oder Jesse Malin zu unterstützen. Ob der “Boss” in diesem Jahr mit von der Partie sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Mehr Infos:

Share