Mrz 12 2021

Bruce Springsteen Live – Von seinem Zuhause in dein Zuhause / Volume 19

Die 19. Ausgabe der Bruce Springsteen Radioshow „From My Home To Yours“ beschäftigte sich mit Rocksongs, Bands und Fans. Der „Boss“ ging in den 70 Minuten auch der Frage nach, welche Beziehung ein Künstler zu seinem Publikum eingehen kann.

Bruce Springsteen begrüsste die Zuhörer mit folgenden Worten:

„Greetings, Earthlings! Gentlemen! Ladies! Fans! Friends!
Listeners from coast to coast and around the world. This is Bruce Springsteen, and allow me to welcome you to Volume 19 of From My Home to Yours, titled „Fans and Bands.“ This is an episode based around musicians and their muses: the folks and fans who inspire us, keep us in cheeseburgers, and keep us coming.“

Im Rahmen der Show am Mittwoch den 10. März 2021 spielte Springsteen mit „Where The Bands Are“, „Last Man Standing“ und „Letter To You“ drei Eigenkompositionen. Die Songs „Where The Bands Are“ und „Last Man Standing“ beschreiben die Gefühle eines Menschen, auf der Bühne zu stehen und Sklave des Beats zu werden. In „Letter To You“ verrät Bruce Springsteen, dass er stets Ängste und Zweifel in Songs gepackt und jedem Fans sein Herz ausgeschüttet hat.

Bruce Springsteen über „Where The Bands Are“:

„Where the Bands Are,“ by yours truly, written in 1979, in my bedroom, late at night, on Telegraph Hill Road in Holmdel, NJ — influenced heavily by the Raspberries on this one. It’s a tribute to the beauty and thrills of fandom, reflecting my many joyful nights that I spent at The Stone Pony, watching and sitting in with local acts, flirting with the waitresses, under the spell of blackberry brandy. Returning home in my white C10 pickup at 3 a.m., with the Raspberries blasting over my radio and that sweet ringing in my ears as I fell off to sleep. Those were the days of good feelings. Of being a part of something. Of a real community of musicians and locals, of folks who when Saturday night rolled around, had some place to go, somebody to see, something to dedicate yourself to. And music: music, music, music, to play, to listen to, to live to.“

Neben den eigenen Songs legte Bruce Springsteen auch Lieder unter anderem von Slip Dunlap, Bram Tchaikovsky, Webb Wilder, The MC5, Teddy Thompson, Joe Strummer oder Blue Cartoon auf.

Bruce Springsteen über Slim Dunlap:

„Slim Dunlap was born in Plainview, Minnesota, and is best known as a member of The Replacements with Paul Westerberg. He released two solo albums, The Old New Me and Times Like This, both required listening for any true-hearted rock ’n‘ roll aficionado.“

Bruce Springsteen über Joe Strummer:

„Joe was a religious attendee of the Glastonbury Festival, and that’s where it feels like this song came from. Quote: „I was crawling through a festival way out west… Through all the stages I wandered… Coma Girl and the excitement gang / Mona Lisa on the motorcycle gang.“ A classic fans tribute from my brother from another mother, Joe Strummer. You are deeply missed.“

Bruce Springsteen beendete die Show mit einer Liveversion des Tom Petty Klassikers „American Girl“ und gab zum Abschied folgendes zu Protokoll:

„I Will singn off with love and a thank you to all the folks, all of you who’ve inspired me and acted as my muse over the years. Plean keep on coming. There’s many miles and a long road ahead before sunset. So God bless you and go in peace.“

Tracklist:

Bobby Sutliff – „Kings of Flannel“
Matthew Sweet – „Byrdgirl“
Slim Dunlap – „Rockin‘ Here Tonight“
Bruce Springsteen – „Where the Bands Are“
The Windbreakers – „Girl From Washington“
Bram Tchaikovsky – „Girl of My Dreams“
Bruce Springsteen – „Last Man Standing“
Iron City Houserockers – „Pumping Iron“
Joe Strummer – „Coma Girl“
Robyn Hitchcock – „Sally Was a Legend“
Webb Wilder – „Battle of the Bands“
MC5 – „Kick Out the Jams“
Masters of Reality – „Jody Sings“
Teddy Thompson – „You Made It“
Blue Cartoon – „She’s a God“
Kish Mauve – „I’m in Love With Your Rock and Roll“
Bruce Springsteen -„Letter to You“
Tom Petty & the Heartbreakers – „American Girl“ (live)

Mehr Infos:

Share

Feb 26 2021

Bruce Springsteen Live – Von seinem Zuhause in dein Zuhause / Volume 18

Bruce Springsteen begrüsste die SIRIUS XM Hörer am 24. Februar 2021 zur 18. Ausgabe seiner Radioshow „From My Home To Yours“. Die knapp 50minütige Sendung stand unter dem Motto „New Born Soul“ und Springsteen nutze die Gelegenheit, um die „Wiedergeburt aller guten Dinge“ (Rebirth of all things good) zu beschwören.

„Hello E Street Nation, people, friends, fans, listeners from coast to coast and around the world. Welcome to Volume 18 of “From My Home to Yours”, titled “New Born Soul”.
Our theme today will be the rebirth of all things good, the essentialness of new transformations and good times in your life, and the nurturing of your spirit. So, as you can see, we have our work cut out so let’s start with The Staple Singers and “New Born Soul.“

Als erstes Lied spielte der „Boss“ den Staples Singers Gospelsong „New Born Soul“.

Die Staples Singers wurden 1951 von Pops Staples und seinen Töchtern Cleotha und Marvis, sowie seinem Sohn Pervis gegründet. Die Band war bis in die 1980er Jahre aktiv und brachte unzählige Hits wie „Respect Yourself“ (1971), „I’ll Take You There“ (1972), „If You’re Ready (Come Go with Me)“ (1973) oder „Let’s Do It Again“ (1975) hervor.

Im weiteren Verlauf der Show lies Bruce Springsteen unter anderem auch Van Morrison mit „Glad Tidings“, Bob Dylan mit „New Morning“ und Sam Cook with the Soul-Stirrers (Jesus I’ll Never Forget) zu Wort kommen. Darüber hinaus legte er ausserdem mit „Real World“, „Living Proof“ und „My Beautiful Reward“ drei eigene Songs auf, die er 1992 auf den Studioalben „Lucky Town“ bzw. „Human Touch“ released hatte.

Die Sendung endete mit Jerry Lee Lewis „Great Balls Of Fire“ und folgenden Worten:

„And that’s our show for today, pilgrims. So keep searching, keep searching, and until we meet again, go in peace.“

Tracklist:

The Staple Singers – „New-Born Soul“
Van Morrison – „Glad Tidings“
Gene Chandler – „Gonna Be Good Times“
Sam Cooke – „Good Times“
Bob Dylan – „New Morning“
Precious Bryant – „Morning Train“
Jay-Z & Kanye West – „New Day“
Instrumental: Orchestra Njervudarov – „Tristessa“
Sam Cook with the Soul-Stirrers – „Jesus I’ll Never Forget“
Voices of Victory – „I Am So Glad Jesus Lifted Me“
Warren Zevon – „Ourselves to Know“
Bruce Springsteen – „Real World“
Bruce Springsteen – „Living Proof“ (Live, MTV Plugged)
Bruce Springsteen – „My Beautiful Reward“ (Live, MTV Plugged)
Jerry Lee Lewis – „Great Balls of Fire“

Mehr Infos:

Share

Jan 23 2021

Bruce Springsteen Live – Von seinem Zuhause in dein Zuhause / Volume 17

Am 20. Januar 2021 – dem Tag der Amtseinführung des 46. Präsident der Vereinigten Staaten – präsentierte Bruce Springsteen die 17. Ausgabe seiner Radioshow „From My Home To Yours“ auf Sirius XM E STREET RADIO.

Der „Boss“ läutete die Sendung mit dem letzten Song des dritten Warren Zevon Studioalbums „Excitable Boy“ ein. Bruce Springsteen bezeichnete die Komposition „Lawyers, Guns and Money“ als ein „Meisterwerk der Paranoia“ und gab zu Protokoll, dass dieser Song „perfekt zu Donald Trumps Abgang passe“.

Bruce lies die Wahl noch einmal Revue passieren und erinnerte an den 6. Januar 2021, als das Abstimmungsergebnis offiziell verkündet wurde und ein wütender Mob das Kapitol in Washington DC stürmte.

Bruce Springsteen sagte:

„My responses went from ‚What?‘ to ‚Huh?‘ to ‚Whoa!‘ to surprise… to shock… to becoming infuriated… to depression… to deepening anger as the days passed by.“

„I ask my good American brothers and sisters to value yourselves and your allegiances more deeply. Donald J. Trump does not deserve your good soul and your honest and heartfelt commitment. Your country, your real country, awaits and needs you….

So I say this with pain and love in my heart: don’t waste your compassion on those who do not deserve it. You are better and worth much more than that. In this world, God’s world, no infallible truth resides in just one man.

There is only one truth — God’s truth — and it is a truth of deep inquiry, humility in the face of facts, and it is grounded in the faith, love, and respect you carry for your neighbors and your country. Let us all pray to God we have the strength to see clearly with our mind, heart, and eyes, and that we may hold our faith high, humbly, and in service of our country and the truth“.

Nach einer knappen Stunde spielte Bruce Springsteen den nachdenklichen Titelsong des Leonard Cohen Albums „The Future“ und warf ein, dass alle Amerikaner den neuen Präsidenten Joe Biden feiern sollten. Schlussendlich beendete er die Sendung mit den Eigenkompositionen „Reason to Believe“ und „House of a Thousand Guitars“.

Tracklist:

Warren Zevon – „Lawyers, Guns and Money“
Leonard Cohen – „First We Take Manhattan“
Bruce Springsteen – „Land of Hope and Dreams“
Jay-Z – „Heart of the City“
Run the Jewels feat. Kamasi Washington – „Thursday in the Danger Room“
Green on Red – „You Couldn’t Get Arrested“
Link Wray – „It’s All Over Now, Baby Blue“
Neil Young – „All Along the Watchtower“
Leonard Cohen – „The Future“
Warren Zevon – „I Was in the House When the House Burned Down“
Bruce Springsteen – „Reason to Believe“
Bruce Springsteen – „House of a Thousand Guitars“

Mehr Infos:

Share

Dez 17 2020

Bruce Springsteen Live – Von seinem Zuhause in dein Zuhause / Volume 16

Die sechzehnte Ausgabe der Radiosendung „From My Home To Yours“ stand unter dem Motto „Hits of the Week“. Bruce Springsteen verzichtete diesmal auf politische bzw. gesellschaftspolitische Inhalte und zog es vor, Songs von bekannten und weniger bekannten Künstlerkollegen aufzulegen.

Die Show vom 16. Dezember 2020 begann mit „Merry Christmas Baby“ – einem im Jahre 1947 von Johnny Moore veröffentlichten Weihnachtslied. Bruce Springsteen performte den Song erstmals am 28. Dezember 1980 während eines Konzerts im „Nassau Coliseum“ in Uniondale, NY. Anno 1986 wurde die Komposition als B-Seite der Single „War“ released. Im Anschluss lies es sich Springsteen nicht nehmen, mit „Chinatown“ einen Song zu präsentieren, den er vor kurzem mit dem befreundeten Sänger Jack Antonoff aufgenommen hatte.

Darüber hinaus erzählte Springsteen, wie sehr Glen Campbell das „Western Stars“ Album beeinflusst hat. Er spielte „Strong“ aus dem 2011er Glen Campbell Album „Ghost on the Canvas“ und überraschte im Anschluss mit dem Beatles Cover „I Wanna Be Your Man“ der 42jährigen Songwriterin Adrianne Gonzalez (alias AG) sowie Johnny Cashs Version der Springsteen Eigenkomposition „Further On (Up the Road)“.

Bruce Springsteen kam auch auf einige Neuentdeckungen zu sprechen und stellte mit „Larkin Poe“ eine Roots-Rock Band aus Atlanta, GA vor. „Larkin Poe“ wurde 2010 von den Schwestern Rebecca und Megan Lovell gegründet. Die Band trat bisher als Begleitband von Elvis Costello, Keith Urban oder Conor Oberst in Erscheinung und brachten mit „Kin“ (2014), „Reskinned“ (2016), „Peach“ (2017), „Venom & Faith“ (2018), „Self Made Man“ (2020) und „Kindred Spirits“ (2020) sechs Studioalben auf den Markt.

Ausserdem überschüttete er den koreanischen Rock Gitarristen und Komponisten Shin Joong Hyun mit viel Lob. Bruce Springsteen verwies auf das Compilation Album „Beautiful Rivers and Mountains: The Psychedelic Rock Sound of South Korea’s Shin Joong Hyun 1958-1974“ und überraschte die Zuhörer mit den Songs „I Don’t Like“ und „Please Wait“ der koreanischen Künstler Lee Jung Hwa und Jang Hyun.

Die knapp einstündige Show endete mit dem vor mittlerweile 45 Jahren aufgenommenen Bruce Springsteen & The E Street Band Weihnachtslied „Santa Claus Is Coming to Town“.

Tracklist:

Bruce Springsteen & E Street Band – „Merry Christmas Baby“
Bleachers (feat. Bruce Springsteen) – „Chinatown“
Glen Campbell (feat. Dandy Warhols) – „Strong“
AG – „I Wanna Be Your Man“
Johnny Cash – „Further On (Up the Road)“
Larkin Poe – „Easy Street“
Lee Jung Hwa – „I Don’t Like“
J.S. Ondara – „Saying Goodbye“
The Weeknd – „Blinding Lights“
Pet Shop Boys – „It’s a Sin“
Pet Shop Boys – “ Go West“
Thea Gilmore – „I Dreamed I Saw St. Augustine“
Bon Iver (feat. Bruce Springsteen) – „AUATC“
Jang Hyun – „Please Wait“
Bleachers – „Alfie’s Song (Not So Typical Love Song)“
Bruce Springsteen & the E Street Band – „Santa Claus Is Comin‘ to Town

Mehr Infos:

Share

Nov 26 2020

Bruce Springsteen Live – Von seinem Zuhause in dein Zuhause / Volume 15

Bruce Springsteen kehrte am gestrigen Mittwoch – den 25. November 2020 – ins SiriusXM Radiostudio zurück, um die 15. Ausgabe seiner Show „From My Home To Yours“ mit der Black-Pride Hymne „We’re a Winner“ der Impressions zu präsentieren. Nach dem im Jahre 1967 erschienenen Song teilte er den Zuhörern mit, dass der demokratische Politiker Joe Biden im Januar 2021 als 46. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt werden wird.

Im Anschluss kam Bruce Springsteen auf sein neues Studioalbum „Letter To You“ zu sprechen und erklärte, dass er in seinem aktuellen Studiowerk den Rock’n Roll in den Vordergrund gestellt hat. „Es geht um Rock’n Roll, es geht darum, in einer Band zu sein“.


Bruce Springsteen – Letter To You (Album, 2020)

„The subject is the music itself… It’s the first time I chose that as my subject. It’s about rock ’n‘ roll, it’s about being in a band“.

Darüber hinaus spielte Bruce Springsteen wieder einmal viele seiner Lieblingslieder. Darunter den Hit „Overnight Sensation“ der anno 1970 in Cleveland, OH gegründeten Popband „The Rasperries“. Besagte Komposition ist auf dem im September 1974 veröffentlichten Album „Starting Over“ zu finden. Während die Platte lediglich auf Platz 143 der Billboard Album Charts gelistet wurde, landete die Singleauskopplung „Overnight Sensation“ auf dem 18. Rang der landesweiten Hitparade.

In der fünfzehnten „From My Home To Yours“ Show stellte Springsteen ausserdem einige Bands aus Grossbritannien vor. Neben Oasis „Champagne Supernova“ legte er auch „I Wanna Be Adored“ der aus Manchester stammenden Hardrocker „The Stone Roses“ auf.

Bruce Springsteen über Oasis:

„Were known for fighting each other, but when they weren’t fighting they were fabulous“

Zum Abschluss der Sendung rezitierte Bruce Springsteen den Jeffrey Foskett Liedtext zu „Cool and Gone“ und gab vor, dass diese Zeilen den Bogen einer Rock’n Roll Karriere exakt wiedergeben.

A hundred million years ago
Running to the record store
All out of breath for you
I caught my death for you
That was me inside your song
But now it feels like something’s wrong
Like somehow you let me down
No queen left to wear that crown
Cool and gone
Cool and gone
Nothing stays the same for long
How can anything so strong be so cool and then be gone?

Bevor die Show endete spielte Springsteen mit „Last Man Standing“ den zweiten Song aus seinem aktuellen Studioalbum.

„I enjoyed writing this song because I had a chance to relive going back to all the little bars we played when we first started… it just reminded me of those pretty innocent moments, playing for five, ten, 15 dollars with local guys from your high school“.

Bruce komponierte das Lied nach dem Tod seines Freundes George Theiss im Sommer 2018. George Theiss war Gitarrist in Bruce Springsteens erster Band „The Gastiles“ und war mit seiner Schwester Virginia liiert.

Nach knapp 75 Minuten beendete Springsteen die Show mit folgenden Worten:

„Shoutin‘ out a congratulations to Joe Biden and the American people“

Tracklist:

The Impressions – „We’re a Winner“
Bruce Springsteen – „Your Own Worst Enemy“
Bruce Springsteen – „Ghosts“
The Raspberries – „Overnight Sensation“
MGMT – „Time to Pretend“
Oasis – „Champagne Supernova“
The Stone Roses – „I Wanna Be Adored“
Lesung: Chuck Berry’s „Johnny B. Goode“
Chuck Berry – „Johnny B. Goode“
The Byrds – „So You Want to Be a Rock ’n‘ Roll Star“
Bread – „The Guitar Man“
Joe Strummer & The Mescaleros – „Coma Girl“
Tuff Darts – „All For the Love of Rock and Roll“
Les Fradkin – „Jangleholic“
Lesung: Jeffrey Foskett’s „Cool and Gone“
Bruce Springsteen – „Last Man Standing“
The Lovin‘ Spoonful – „Do You Believe in Magic“

Mehr Infos:

Share