Nov 23 2017

22. November 2017 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens siebenunddreissigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Am 23. November 2017 wird in den Vereinigten Staaten Thanksgiving gefeiert. Deswegen bleiben am heutigen Tag sämtliche Broadway Häuser geschlossen. Die Show “Springsteen On Broadway” wird erst wieder am Freitag, den 24. November 2017 im “Walter Kerr Theatre” zu sehen sein.

Thanksgiving wird traditionell am vierten Donnerstag im November begangen. Der staatliche Feiertag soll an die Pilgerväter erinnern, die im 17. Jahrhundert den Atlantik überquerten und die ersten Kolonien in Nordamerika gründeten.

Thanksgiving wird mit zahlreichen Festtagsparaden in den amerikanischen Metropolen begleitet. Unter anderem findet vor dem “Macy’s” Kaufhaus am New Yorker Herald Square die weltbekannte “Macy’s Thanksgiving Day Parade” statt. Der Umzug startet um 9 Uhr an der Ecke 145th Street und der Convent Avenue und führte zur 34th Street am Herald Square.

Marcy’s Thanksgiving Day Parade 2017:

Adding to our star power, Gwen Stefani will sing “White Christmas” at the Bryant Park ice rink, surrounded by fans and skaters.
We’ll jump-start the 2017 Macy’s Thanksgiving Day Parade with a song and dance performance of “Dancing in the Street,” which includes an all-star ensemble cast of celebrities from pop culture, stage and TV. Some of the stars will be Harry Connick Jr., Martha Stewart, Thalia, Jane Krakowski, Whoopi Goldberg, Steve Harvey, Gaten Matarazzo, Chrissy Metz, and John O’Hurley. Viewers will watch an exciting journey of dance styles. During the entertaining spectacle, a group of dancers will spread holiday joy through the streets of New York City. The routine will transition seamlessly to a big climax on 34th Street with 100 dancers, a gospel choir and the iconic Rockettes. As we build to an epic finale, we’ll cap the celebration with a reveal of our hosts as they welcome America to the show!

Um ein verlängertes Wochenende zu haben, nehmen sich Arbeitnehmer gern zusätzlich am Freitag frei. Für diesen Brückentag hat sich seit den späten 1960er Jahren der Begriff “Black Friday” eingebürgert. Der “Black Friday” zählt zu den umsatzstärksten Tagen des Jahres und steht für den Beginn der Weihnachtssaison. Viele Handelsketten und Kaufhäuser öffnen bereits in den frühen Morgenstunden, um die Kunden mit Sonderangeboten und Rabatten zu locken.

Mehr Infos:

Share

Nov 22 2017

21. November 2017 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens sechsunddreissigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Seit Kurzem werden auf Bruce Springsteens offizieller Homepage auch “Springsteen On Broadway” Merchandising Artikel angeboten. Die offiziellen “Springsteen On Broadway” T-Shirts werden von “Thrill Hill Production” unter der Lizens von “Live Nation” hergestellt und kosten 25 $.


Springsteen On Broadway Merchandising

Mehr Infos:

Share

Nov 19 2017

18. November 2017 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens fünfunddreissigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Am Vorabend vor Thanksgiving – 22. November 2017 – findet in der “Wonder Bar” in Asbury Park, NJ ein grosses Benefizkonzert statt. Unter anderem werden JoBonnano and the Godsons, Joe D’Urso and Stone Caravan, Joe Rapolla and the Perfect Square, Bobby Mahoney and the Seventh Son, Jon Caspi and the First Gun, Dan Amato and the Sentimental Gentlemen, Stella Mrowicki sowie der bekannte DJ Lee Mrowicki auftreten, um Spendengelder für die gemeinnützige Organisation “WhyHunger: Hungerthon 2017” zu sammeln.

Während des Abends werden die Künstler neben eigenen Songs auch viele Bruce Springsteen Kompositionen zum Besten geben.

Joe D’Urso sagte in einem Interview mit APP.com folgendes:

“We did a night of Bruce songs for WhyHunger about four years ago and I thought it was time to revisit it as it was a lot of fun and Bruce has been such a great supporter of Why over the years.” / Quelle

Ausserdem sind die Zuschauer aufgerufen, nicht verderbliche Lebensmittel zur Show mitzubringen und sie der “Food Bank of Monmouth and Ocean Counties” zu spenden.

Über “Hungerthon”:

Hungerthon is an annual Thanksgiving radio tradition started in 1975 by WhyHunger to raise awareness about hunger and poverty and to invest in long-term solutions that help people in need in communities across the country. This fall, join the Hungerthon community – media partners, celebrity ambassadors and fans – across the U.S. in our tradition in fighting for everyone’s right to nutritious food. This unique campaign includes exclusive online auctions, signature merchandise and social media activation, that culminates with a live radiothon broadcast on CBS New York and Cumulus New York on Tuesday, November 21st. / Quelle

Mehr Infos:

Share

Nov 18 2017

17. November 2017 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens vierunddreissigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Am 4. November 2017 startete Little Stevens Europatour mit einem umjubelten Auftritt im Londoner “Roundhouse”. Der beliebte E Street Gitarrist gab viele Hits zum Besten und begrüsste Paul McCartney auf der Bühne (wir berichteten hier).

Am Abend des 14. November 2017 stand ein Auftritt im “O2 Academy” in Liverpool auf dem Plan. Little Steven lies es sich nicht nehmen, am Nachmittag auch dem “Cavern Club” einen Besuch abzustatten und mit seinen “Disciples of Soul” ein Überraschungskonzert zu spielen. 1961 hatten dort die Beatles ihren ersten Auftritt und starteten ihre Weltkarriere.


The Cavern Club Liverpool

Am 23. November 2017, 25. November 2017, 2. Dezember 2017 sowie am 3. Dezember 2017 ist Steven van Zandt in Deutschland zu Gast. Mit seiner Begleitband “The Disciples of Soul” ist er in der „Fabrik“ in Hamburg, “Im Wizemann” in Stuttgart, in der Berliner “Columbiahalle” sowie in der Münchner “Muffathalle” zu sehen.

Fabrik, Hamburg – 23. November 2017:
Die Fabrik im Stadtbezirk Altona ist ein seit 1971 bestehendes Kulturzentrum. Sie wurde vom Maler Horst Dietrich und dem Architekten Friedhelm Zeuner in dem Gebäude einer ehemaligen Maschinenfabrik gegründet. Das abendliche Veranstaltungsprogramm ist breit gefächert und spricht unterschiedliche Zielgruppen an. Berühmte Künstler wie Miles Davis, Gil Evans, B.B. King, Nina Simone, die Blues Brothers, Meat Loaf, Miriam Makeba, Etta James, John Cale, Eric Burdon, Dizzie Gillespie, Chet Baker, Ten Years After, Kris Kristoferson, Willy DeVille, Lucinda Williams und Bonnie „Prince“ Billy traten hier bereits auf.
–> Tickets bestellen

Im Wizemann, Stuttgart – 25. November 2017:
Aus dem ehemaligen Zapata in der Quellenstrasse in Stuttgart wurde in Rekordtempo das „Im Wizemann“. Herzstück der neuen Spielstätte ist die „Halle“. Wo früher schon Bands wie Outkast und Künstler wie Dizzee Rascal gespielt haben, finden seit 2015 bis zu 1.300 Besucher Platz.
–> Tickets bestellen

Columbiahalle, Berlin – 2. Dezember 2017:
Die Columbiahalle im Ortszeit Tempelhof wurde im Jahre 1951 für die in Berlin stationierten amerikanischen Soldaten erbaut. Bis zum Abzug der Truppen wurde das Gebäude für Sport- und Konzertveranstaltungen genutzt. 2014 wurde die Location aufwendig renoviert.
–> Tickets bestellen

Muffathalle, München – 3. Dezember 2017:
Das Muffatwerk ist ein Kulturzentrum in einem ehemaligen Elektrizitätswerk im Münchner Stadtteil Haidhausen. Die Muffathalle eröffnete 1993 und zählt mit dem „Club Ampere“ zu einer angesagten Musik-Location in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Muffathalle bietet Platz für bis zu 2.000 Gäste.
–> Tickets bestellen

Mehr Infos:

Share

Nov 17 2017

16. November 2017 – „Springsteen On Broadway“

Bruce Springsteens dreiunddreissigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Während Bruce Springsteen am New Yorker Broadway fünfmal pro Woche sein Soloprojekt “Springsteen On Broadway” präsentiert, ist Max Weinberg mit seiner “Jukebox Tour 2017” auf Tour. Mit seiner vierköpfigen Begleitband tritt er regelmässig in kleinen Clubs auf und bittet die Zuschauer, ihre Lieblingssongs aus den 1960er und 1970er Jahre zu nennen.


Max Weinberg Jukebox Tour 2017

In einem Interview mit PressOfAtlanticCity.com erklärte der 66jährige Musiker, dass die Shows keine Konzerte, sondern Parties sind.

Auszug aus dem Online Bericht:

“It’s not a concert, it’s a party. At a normal concert the band plays their songs and hopefully they play the song you wanted to hear, but sometimes they don’t, and that’s how this whole concept for Max Weinberg’s Jukebox came about. Because we’ve all had the experience of going to see a band and they don’t play the song that you want to hear. So the concept for this is that the audience picks all the songs over a two hour period — and it gets pretty pandemonium-like in there.” / Quelle

Max Weinbergs “Jukebox Tour 2017” läuft noch bis zum 9. Dezember 2017. Im neuen Jahr sind weitere Auftritte an der amerikanischen Ostküste geplant.

Mehr Infos:

Share