Nov 17 2022

15. und 16. November 2022: Bruce Springsteen & Jimmy Fallon

Bruce Springsteen war nun zwei Mal in der beliebten NBC Late Night Talk Show „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ zu Gast.

Der „Boss“ plauderte mit Jimmy Fallon über vergangene Tourneen, über die Konzertreise im kommenden Jahr und über Helden seiner Kindheit. Bruce Springsteen schwärmte über die Soul Legenden der 1960er Jahre und gab zu Protokoll, dass Jerry Butler, David Ruffin und andere hervorragende Sänger waren und eine ganze Generation geprägt haben. Aus diesem Grund entschloss sich Springsteen, ein Coveralbum einzuspielen und Songs zu veröffentlichen, die vor über 60 Jahren komponiert wurden.

Darüber hinaus performte Bruce Springsteen im „NBC Studio 6B“ die Songs „Do I Love You (Indeed I Do)“, „Nightshift“, „Turn Back The Hands Of Time“ und „Don’t Play That Song“.

Mehr Infos:

Share

Nov 13 2022

Bruce Springsteen zu Gast in der „Graham Norton Show“

Die „Graham Norton Show“ feierte am 22. Februar 2007 ihre Premiere auf dem öffentlich rechtlichen Sendeplatz des britischen Fernsehens. Seitdem wurden knapp 500 Sendungen mit dem irischen Comedian Graham Norton produziert und ausgestrahlt.

Erstmals war Bruce Springsteen am 10. Oktober 2019 anlässlich der Veröffentlichung des Studioalbums „Western Stars“ zu Gast im „BBC Studio 1“ in London. Am 23. Oktober 2020 sowie am 29. Oktober 2021 stattete der „Boss“ dem erfolgreichen Fernsehformat virtuell einen Besuch ab und sprach über das Album „Letter To You“ und sein Buch „Renegades: Born In The USA“.

Vorgestern – am 11. November 2022 – war Bruce Springsteen live in London vor Ort, um sein aktuelles Projekt „Only The Strong Survive“ zu promoten.

Auf dem 21. Bruce Springsteen Studioalbum „Only The Strong Survive“ findet man 15 Soul Klassiker, die unter anderem die legendären Kataloge von „Gamble and Huff“, „Motown“ oder „Stax“ zelebrieren. „Only The Strong Survive“ erschien am 11. November 2022 und kann auf Amazon.de bestellen werden.


Bruce Springsteen – Only The Strong Survive (Album)

Mehr Infos:

Share

Nov 10 2022

Bruce Springsteen zu Gast in der „Tonight Show Starring Jimmy Fallon“

Morgen – am 11. November 2022 – erscheint das neue Bruce Springsteen Studioalbum „Only The Strong Survive“. Zeitgleich mit dem Release geht die vierte Singleauskopplung „Turn Back the Hands of Time“ an den Start.

„Turn Back the Hands of Time“ wurde erstmals 1970 veröffentlicht und durch den aus Mississippi stammenden Blues- und Soul Sänger Tyrone Davis zu einem Welthit gemacht. Unter anderem wurde „Turn Back the Hands of Time“ im Jahre 1995 als Soundtrack zur Filmkomödie „Nine Months“ verwendet.

In der kommenden Woche wird Bruce Springsteen drei Mal in der „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ auftreten und am 14. November 2022, am 15. November 2022 sowie am 16. November 2022 Songs aus seinem aktuellen Album vorstellen. Darüber hinaus ist für das Thanksgiving Special am 24. November 2022 ein weiterer Auftritt geplant.

Die Gäste der „Tonight Show“:

  • Montag, 14. November 2022:
    Bruce Springsteen und Chloë Grace Moretz
  • Dienstag, 15. November 2022:
    Bruce Springsteen, Seth Rogen und Jeremy Pope
  • Mittwoch, 16. November 2022:
    Bruce Springsteen, Anya Taylor-Joy, Glen Powell und Patti Smith

Die „Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ ist auch in Deutschland auf dem Programmplatz von CNBC zu sehen. Die Aufzeichnungen mit Bruce Springsteen laufen je einen Tag später – also am Dienstag bis Donnerstag (15. bis 17. November 2022).

Mehr Infos:

Share

Nov 1 2022

31. Oktober 2022: Bruce Springsteen zu Gast bei Howard Stern

Bruce Springsteen war am 31. Oktober 2022 in der „Howard Stern Show“ auf dem amerikanischen Satellitenprogramm Sirius XM zu Gast.

Bruce Springsteen sprach in der Radiosshow über sein aufregendes Leben und gab zu Protokoll, dass er es sich nicht vorstellen kann, irgendwann in Rente zu gehen. Springsteen verwies auf Johnny Cash und Pete Seeger und erinnerte, dass die beiden Künstler bis ins hohe Alter Musik gemacht haben. „Ich weiss zwar nicht, ob ich immer dreistündige Shows spielen werde, aber es gibt viele verschiedene Arten von Musik, die ich machen kann. Unter anderem diese Broadway Show kann ich für den Rest meines Lebens in der einen oder anderen Form machen, wenn ich wollte“.

Bruce Springsteen:

„I look at those guys and go, ‘Yeah, I don’t know if I’ll always be doing three-hour shows, but there are so many different kinds of music that I can play and do. That Broadway show I can do for the rest of my life in one form or another if I wanted to“

Springsteen kam auch auf seine Anfänge in Asbury Park, NJ zu sprechen und erklärte, dass er damals in der Wohnung eines Kumpels auf dem Boden schlafen musste, aber auf alles vorbereitet war. „Dann durfte ich bei John Hammond vorspielen und bekam einen Vertrag bei Columbia“.

„Ich kam damals ins Studio und sie zeigten mir das Mikrofon. Hammond wollte nur meine Stimme und keine komplexe Band hören. Sie suchten den neuen Dylan und wussten nicht einmal, dass ich in einer Band gespielt hatte“.

Während des Gesprächs stimmte Bruce Springsteen immer wieder kurze Sequenzen wegweisender Songs wie „Rosalita (Come Out Tonight)“, „The Times They Are A-Changin'“, „Blinded By The Light“, „It’s Hard To Be A Saint In The City, „Growin‘ Up“, „Born To Run, „Last Man Standing“, „Land Of Hope And Dreams“, „Not Fade Away“, „Darkness On The Edge Of Town“, „Jungleland“ oder „Backstreets“ an.

„Tougher Than The Rest“, „Thunder Road“ und „The Rising“ wurden komplett vorgetragen. Bruce Springsteen lies Howard Stern wissen, dass „Tougher Than The Rest“ zu seinen besten Liebesliedern zählt, weil es sehr sanft und zurückhaltend ist. „Meine erste Ehe war ein grosser Fehlschlag, doch dann kam ich mit Patti zusammen. Sie war ganz anders als alle anderen, sie war hartnäckig“.

Bruce Springsteen:

„Then eventually Patti and I got together, and Patti was very different than anyone that I went out with before. She was tough“

Bruce Springsteen wurde auch nach seinen Lieblingsliedern gefragt. Der „Boss“ überlegte lange und gab zu Protokoll, dass „Darkness On The Edge Of Town“, „Born In The USA“, „Born To Run“ und „Thunder Road“ zu seinen Favoriten zählen. Darüber hinaus gab er an, die Alben „Nebraska“, „Letter To You“ und „The Rising“ sehr zu mögen. „Du schreibst, was du kannst“ sagte Bruce über „The Rising“. „Am 11. September 2001 konnte ich nur Beten und ich schrieb ein Gebet“.

Im weiteren Verlauf der Sendung berichtete Bruce Springsteen auch über sein ersten Treffen mit Clarence Clemons und die Arbeit am oscarprämierten Song „Streets Of Philadelphia“. Zu guter Letzt kam Howard Stern auf Bruce Springsteens anstehendes Studioalbum „Only The Strong Survive“ zu sprechen.

„Only The Strong Survive“ – das neue Album

Bruce Springsteen:

“There’re 15 songs on this record, 40 songs left on the floor. I basically chose songs that I love and that got my voice out front“

Auf „Only The Strong Survive“ findet man 15 Soul Klassiker, die unter anderem die legendären Kataloge von „Gamble and Huff“, „Motown“ oder „Stax“ zelebrieren. „Only The Strong Survive“ kann man auf Amazon.de vorbestellen.

Mehr Infos:

Share

Okt 28 2022

Die dritte Singleauskopplung aus „Only The Strong Survive“ – Don’t Play That Song

Heute – am 28. Oktober 2022 – wurde die dritte Single aus „Only The Strong Survive“ ausgekoppelt.

„Don’t Play That Song“ wurde im Jahre 1962 von Ahmet Ertegun und Betty Nelson komponierten. Unter anderem wurde dieser Track von Ben E. King (1962) als Single released. 8 Jahre später coverte Areta Franklin dieses Lied für ihr neunzehntes Studioalbum „Spirit in the Dark“.

Bruce Springsteen – Don’t Play That Song:

Zwei Jahre nach dem letzten Studioalbum „Letter To You“ erscheint am 11. November 2022 ein neues Bruce Springsteen Studioalbum. Auf „Only The Strong Survive“ findet man 15 grosse Soul Klassiker, die unter anderem die legendären Kataloge von Gamble and Huff, Motown oder Stax zelebrieren. „Only The Strong Survive” beinhaltet Vocals von Springsteen und Instrumentierungen seines langjährigen Produzenten Ron Aniello.

„Only The Strong Survive“ kann man auf Amazon.de vorbestellen.

Mehr Infos:

Share