Okt 20 2020

Letter to You – Interview mit Zane Lowe und Auftritt in britischer Comedyshow

Um das anstehende Studioalbum “Letter to You” zu promoten, wird Bruce Springsteen am 23. Oktober 2020 per Videoschaltung am britischen Comedy Talkformat “The Graham Norton Show” teilnehmen. Mit von der Partie sind am kommenden Freitag ausserdem der aus Texas stammende Schauspieler Matthew McConaughey, die britische Schauspieler Jily James sowie der Singer-Songwriter Sam Smith.

Darüber hinaus führte Bruce Springsteen mit dem Plattenproduzenten und DJ Zane Lowe für Apple Music ein einstündiges Interview. Das Gespräch findet man in voller Länge auf YouTube.

Zeitgleich zum Release des Albums wird auf Apple TV+ die Dokumentation “Letter to You” zu sehen sein. Der Film begleitet die Musiker der E Street Band bei den Aufnahmen der 12 Kompositionen und bietet den Zuschauern Einblicke in die Studioarbeit.

“Letter to You” erscheint am 23. Oktober 2020 weltweit.
Das Werk entstand in Zusammenarbeit mit Produzent Ron Aniello sowie allen Mitglieder der E Street Band und umfasst 12 Songs. “Letter to You” kann auf Amazon.de und/oder im Stonepony Shop vorbestellt werden.

Mehr Infos:

Share

Okt 13 2020

Bruce Springsteen Live – Von seinem Zuhause in dein Zuhause / Volume 13

In der 13. Ausgabe der Radiosendung “From My Home to Yours” auf Sirius XM E Street Radio sprach Bruce Springsteen ausschliesslich über Autos. Er begrüsste alle Autofreaks von Küste zu Küste und lies es sich nicht nehmen, während der knapp zweistündigen Show Geschichten zu erzählen und 26 Songs zu spielen.

Your dad and his car: those were two things that could not be separated. All I remember was my old man coming home, bringing home a new used car. Park it out on the grass in the backyard. We’d all come hustling out of the house, stand around it — couldn’t get in it yet, not til he said it was all right. But we’d run our hands over the fins, all over the hood, and finally Pop would say, “All right, everybody in!” And we’d hustle in that car. He’d start that thing up, slip it into gear, and pull us out on the main street, and we just went for a cruise. And for a short while we felt like the Springsteen family are the kings of this highway! It was just one of the deepest memories of my childhood.

Der Zuhörer erfährt, dass der Episodentitel “My Kingdom for a Car” an die gleichnamige Komposition des aus Texas stammenden Singer/Songwriters Phil Ochs angelehnt ist. Ferner nahm sich Springsteen das Recht heraus, immer wieder aus Jack Kerouacs Roman “On the Road” (auf deutsch: Unterwegs) vorzulesen. Der Literatur­klassiker wurde im Jahre 1957 in den Vereinigten Staaten erstveröffentlicht und gilt als Manifest der sogenannten Beat Generation.


Jack Kerouac – On the Road (Unterwegs)

In “Unterwegs” erzählt Jack Kerouac die Geschichte der von der Ostküste stammenden Männer Dean Moriarty und Sal Paradise, die sich auf verschiedene Reisen durch die USA und Mexiko begeben. Angetrieben durch die Gier nach Drogen, Frauen und Jazz trampen die Beiden von Bundesstaat zu Bundesstaat, fahren mit Greyhound Bussen und rasen mit schnellen Autos von Küste zu Küste.

Während Bruce Springsteen in der 12. Ausgabe seiner Radiosendung auf eigene Songs verzichtete, legte er in der aktuellen Folge mit “Open All Night” (Live), “Brothers Under the Bridges” und “Dive All Night” drei eigene Lieder auf.

Zum Ende der Sendung verabschiedete sich Bruce Springsteen standesgemäss mit folgenden Worten:

“Stay safe, stay healthy and strong behind the wheel. Keep your radio on, and God bless you.”

Tracklist:

Nelson Riddle & His Orchestra – “Theme From Route 66”
Jason and the Scorchers – “My Kingdom for a Car”
Depeche Mode – “Route 66”
Jackie Brenston and his Delta Cats – “Rocket 88”
Sir Mix-a-Lot – “My Hooptie”
1 AMVRKA – “American Muscle”
Chuck Berry – “No Particular Place to Go”
[Lesung] Caren Krutsinger’s “In an Instant”
The Clash – “Brand New Cadillac”
Tom Robinson Band – “2-4-6-8 Motorway”
The Screaming Blue Messiahs – “Jesus Chrysler Drives a Dodge”
Fleshtones – “Ride Your Pony”
Nas (featuring Charlie Wilson) – “Car #85”
Robert Mitchum – “Ballad of Thunder Road”
Bruce Springsteen and the Sessions Band – “Open All Night” (Live in Dublin)
[Lesung] Jack Kerouac – On the Road
Bob Dylan – “From a Buick 6”
[Lesung] Jack Kerouac – On the Road
Jackson Browne – “Running on Empty”
Jo Dee Messina – “Silver Thunderbird”
Guy Clark – “Out in the Parking Lot”
The Vulgar Boatmen – “Drive Somewhere”
Bruce Springsteen – “Brothers Under the Bridges (’83)”
[Lesung] Jack Kerouac – On the Road
Jonathan Richman and the Modern Lovers – “Roadrunner”
Bruce Springsteen – “Drive All Night”

Mehr Infos:

Share

Okt 11 2020

Live Download: Bruce Springsteen – Atlanta, GA 1978

Seit Freitag ist in Bruce Springsteens Live-Archiv ein neues Konzert verfügbar! Nugs.net präsentiert exklusiv eine Show der “Darkness On The Edge of Town Tour” im “Fox Theatre” in Atlanta, GA vom 30. September 1978.

Am 1. Januar 1979 ging die 115 Shows umfassende “Darkness on the Edge of Town Tour” in Richfield, OH zu Ende.

Die „Darkness Tour“ startete am 23. Mai 1978 im “Shea’s Performing Arts Center” in Buffalo, NY und führte Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Garry Tallent, Steven Van Zandt und Max Weinberg durch 96 Städte in den Vereinigten Staaten und Kanada. Gewöhnlich spielte die E Street Band pro Auftritt 25 Songs.

Marathon-Konzerte von drei oder vier Stunden Länge waren kaum die Regel. Erst während der “River Tour” und der “Born in the USA Tour” wurde es für die Musiker zur Gewohnheit, dreissig oder mehr Songs zu performen. Die Konzerte der “Darkness Tour” waren von einem fast spärlichen Sound mit klar abgegrenzten Instrumenten geprägt. Besonders Roy Bittans Klavierspiel war der musikalische Grundpfeiler vieler Songs.


Darkness On The Edge Of Town (Album, 1978)

Etliche Konzerte der “Darkness Tour” wurden Live im Radio übertragen und sind heute als Kauf CD’s erhältlich. Legendär sind die Aufnahmen im “Capitol Theater Passaic NJ”, im “Agora Ballroom, Cleveland, OH”, im “Winterland Ballroom, San Francisco, CA”, im “Fox Theatre, Atlanta, GA” und im “The Roxy, West Hollywood, CA”.

Am 30. September 1978 war die E Street Band im “Fox Theatre” in Atlanta, GA vor knapp 3.100 Fans zu Gast. Ursprünglich war dieser Auftritt auf den 23. Juli 1978 terminiert. Wegen einer Racheninfektion war Bruce Springsteen jedoch gezwungen, die Show abzusagen und sie auf Ende September 1978 zu verschieben. Highlights des Auftritts waren unter anderem “Jungleland”, das Weihnachtslied “Santa Claus Is Coming To Town” sowie der James Brown Klassiker “Night Train”.

Produktbeschreibung – 30. September 1978:

Originally broadcast live on radio stations across the Southeast, Atlanta 9/30/78 is the fifth and final Darkness tour transmission released in the Live Archive series. While not as familiar to fans as other ’78 broadcasts, the blistering Atlanta performance more than holds its own and is newly mixed from Plangent Processed, multi-track analog master tapes. The 23-song show presents a potent core Darkness tour setlist augmented by the yet to be released “Independence Day” and “Point Blank,” plus special additions “Santa Claus Is Coming To Town,” “Raise Your Hand” and the only performance ever of James Brown’s “Night Train.”

Tracklist:

Good Rockin’ Tonight, Badlands, Spirit In The Night, Darkness On The Edge Of Town, Independence Day, The Promised Land, Prove It All Night, Racing In The Street, Thunder Road, Jungleland, Santa Claus Is Coming to Town, Night Train, Fire, Candy’s Room, Because The Night, Point Blank, Not Fade Away, Gloria / She’s The One, Backstreets, Rosalita (Come Out Tonight), Born To Run, 10th Avenue Freeze-Out, Detroit Medley, Raise Your Hand

Mehr Infos:

 

Share

Okt 10 2020

Rock & Roll Hall Of Fame 2020: Jon Landau wird am 7. November 2020 aufgenommen

Bereits am 15. Januar 2020 wurden die neuen Mitglieder der “Rock & Roll Hall of Fame” bekannt gegeben (wir berichteten hier).

Neben den Bands Depeche Mode, The Doobie Brothers, T-Rex sowie Nine Inch Nails, wurden ausserdem die im Jahre 2012 verstorbene Sängerin Whitney Houston, der 1997 ermordete Rapper The Notorious B.I.G. sowie der Journalist und Bruce Springsteen Manager Jon Landau in die Ruhmeshalle der Rockmusik aufgenommen.

Die Einführungszeremonie sollte ursprünglich am 2. Mai 2020 im “Public Auditorium” in Cleveland, OH stattfinden. Wegen der COVID-19 Pandemie wurde der Termin jedoch verschoben.

Nun soll am 7. November 2020 eine Online-Zeremonie stattfinden, die auf dem amerikanischen Bezahlsender HBO zu sehen sein wird. Unter anderem wird Bruce Springsteen per Videoschaltung eine kurze Rede halten und seinem Manager die besten Glückwünsche übermitteln.


Jon Landau & Bruce Springsteen

Jon Landau ist der Gewinner des diesjährigen “Ahmet Ertegun Awards”, der alljährlich an einflussreiche Branchenfachleute, Songwriter und Journalisten verliehen wird.

Jon Landau (*1947) wuchs an der amerikanischen Ostküste auf und entdeckte schon in frühester Jugend seine Liebe für das Schreiben und die Musik. Nach seinem Studium arbeitete er für die angesehenen Zeitschriften “Rolling Stone Magazin” und die “New York Post”.

Jon Landau machte sich als Musikkritiker einen Namen und besuchte im Jahr 1974 ein Bruce Springsteen Konzert im “Harvard Square Theatre” (Cambridge, MS). Daraufhin veröffentlichte er einen Konzertbericht und schrieb, dass er die “Zukunft des Rock’n Roll gesehen habe”. Wenige Wochen später war er Bruce Springsteens neuer Manager und Co-Produzent.

“Last Thursday, at the Harvard Square theatre,
I saw my rock’n’roll past flash before my eyes.
And I saw something else: I saw rock and roll future
and its name is Bruce Springsteen”
– Jon Landaun / Real Paper, 1974

Neben Bruce Springsteen arbeitet Jon Landau ausserdem für die kanadische Countrysängerin Shania Twain, MC-5, den Singer/Songwriter Livingston Taylor, Alejandro Escovedo und Jackson Browne.

Mehr Infos:

Share

Okt 6 2020

Bruce Springsteen Dokumentation “Letter to You” auf Apple TV+

Zeitgleich zum Release des neuen Bruce Springsteen Studioalbums “Letter to You” am 23. Oktober 2020 wird auf Apple TV+ eine gleichnamige Dokumentation zu sehen sein. Der Film begleitet die Musiker der E Street Band bei den Aufnahmen der 12 Kompositionen und bietet den Zuschauern Einblicke in die Studioarbeit.

Apple TV+ ist ein Video-on-Demand-Dienst, der seit dem 1. November 2019 weltweit verfügbar ist. Apple TV+ konkurriert mit bekannten Diensten wie Netflix sowie Amazon Prime Video und streamt eigenproduzierte Serien und Filme. Aktuell bietet Apple TV+ in Deutschland ein siebentägiges Probeabo. Danach kostet ein Abonnement 4,99 € pro Monat.

Die offizielle Pressemeldung vom 5. Oktober 2020:

Apple Original Films to Premiere “Bruce Springsteen’s Letter to You” Documentary, Friday, October 23 on Apple TV+

Bruce Springsteen fans around the world will get a behind-the-scenes look at the iconic artist’s creative process in the documentary feature film, “Bruce Springsteen’s Letter to You,” from Apple Original Films, premiering exclusively on Apple TV+, Friday, October 23. The feature-length verité documentary arrives the same day as Springsteen’s new album “Letter To You,” and features full performances from The E Street Band, in-studio footage, never-before-seen archival material and a deeper look into Letter To You from Springsteen himself.

“Bruce Springsteen’s Letter to You” captures Springsteen recording “Letter To You” live with the full E Street Band, and includes final take performances of ten originals from the new record. Written by Springsteen and directed by his frequent collaborator Thom Zimny (“Western Stars,” “The Gift: The Journey of Johnny Cash,” “Springsteen on Broadway”), the film is a tribute to the E Street Band, to rock music itself and to the role it has played in Springsteen’s life.

“Letter To You” is Springsteen’s first studio album recorded live and together with the E Street Band since 1984’s “Born In The U.S.A.” Both the album and companion documentary include recently-written Springsteen songs side-by-side with legendary but previously unreleased compositions from the 1970s. Throughout the documentary, Springsteen shares his thoughts and feelings behind “Letter To You” and puts the new music into the context of his entire body of work. In that way, it’s the next piece in the autobiographical series that began with the memoir Born to Run, continued with “Springsteen on Broadway” and advanced through his film “Western Stars.”
Apple Original Films’ “Bruce Springsteen’s Letter to You” is produced by Jon Landau and Zimny and co-produced by Barbara Carr, with Springsteen serving as executive producer. Fans can pre-add “Letter to You” on Apple Music HERE and receive a notification when the album is released.

Apple TV+ is available on the Apple TV app on iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch, Mac, select Samsung and LG smart TVs, Amazon Fire TV and Roku devices, as well as at tv.apple.com, for $4.99 per month with a seven-day free trial. The Apple TV app will be available on Sony and VIZIO smart TVs later this year. For a limited time, customers who purchase a new iPhone, iPad, Apple TV, Mac or iPod touch can enjoy one year of Apple TV+ for free. This special offer is good for three months after the first activation of the eligible device. For more information, please visit apple.com/tvpr.


Bruce Springsteen – Letter to You (Album, 2020)

Das neue Bruce Springsteen Studioalbum “Letter to You” erscheint am 23. Oktober 2020.
Im Juni 2019 beendete Bruce Springsteen mit dem Nr. 1 Album „Western Stars“ eine längere Veröffentlichungspause, nun legt er mit „Letter To You“ ein neues Rock-Album vor, das er zusammen mit der E Street Band einspielte.

Der zwölf Songs umfassende Longplayer ist das 20. Studioalbum seiner Karriere. „Ich liebe die Emotionalität von ‚Letter To You‘“, sagt Springsteen. „Und ich liebe den Sound der E Street Band, die komplett live im Studio spielt, so wie wir es noch nie zuvor gemacht haben, ganz ohne Overdubs.

Wir haben das Album in nur fünf Tagen gemacht und es stellte sich als eines der größten Aufnahmeerlebnisse heraus, die ich je hatte.“„Letter To You” enthält neun neue Springsteen-Songs, dazu Neu-Aufnahmen von drei legendären, jedoch zuvor unveröffentlichten Kompositionen aus den Siebzigerjahren: „Janey Needs A Shooter”, „If I Was The Priest” und „Song For Orphans“.

Tracklist – Letter To You

1. One Minute You’re Here
2. Letter To You
3. Burnin’ Train
4. Janey Needs A Shooter
5. Last Man Standing
6. The Power Of Prayer
7. House Of A Thousand Guitars
8. Rainmaker
9. If I Was The Priest
10. Ghosts
11. Song For Orphans
12. I’ll See You In My Dreams

Mehr Infos:

Share