Okt 28 2022

Die dritte Singleauskopplung aus „Only The Strong Survive“ – Don’t Play That Song

Heute – am 28. Oktober 2022 – wurde die dritte Single aus „Only The Strong Survive“ ausgekoppelt.

„Don’t Play That Song“ wurde im Jahre 1962 von Ahmet Ertegun und Betty Nelson komponierten. Unter anderem wurde dieser Track von Ben E. King (1962) als Single released. 8 Jahre später coverte Areta Franklin dieses Lied für ihr neunzehntes Studioalbum „Spirit in the Dark“.

Bruce Springsteen – Don’t Play That Song:

Zwei Jahre nach dem letzten Studioalbum „Letter To You“ erscheint am 11. November 2022 ein neues Bruce Springsteen Studioalbum. Auf „Only The Strong Survive“ findet man 15 grosse Soul Klassiker, die unter anderem die legendären Kataloge von Gamble and Huff, Motown oder Stax zelebrieren. „Only The Strong Survive” beinhaltet Vocals von Springsteen und Instrumentierungen seines langjährigen Produzenten Ron Aniello.

„Only The Strong Survive“ kann man auf Amazon.de vorbestellen.

Mehr Infos:

Share

Okt 14 2022

Die zweite Singleauskopplung aus „Only The Strong Survive“ – Nightshift

Heute – am 14. Oktober 2022 – wurde die zweite Single aus „Only The Strong Survive“ ausgekoppelt.

„Nightshift“ wurde von Walter Orange, Dennis Lambert und Franne Golde komponiert und 1985 auf dem gleichnamigen Commodores Album veröffentlicht. Die Singleauskopplung landete in Deutschland auf Platz 4 und in den amerikanischen Billboard Charts auf Rang 3.

Bruce Springsteen – Nightshift:

Zwei Jahre nach dem letzten Studioalbum „Letter To You“ erscheint am 11. November 2022 ein neues Bruce Springsteen Studioalbum. Auf „Only The Strong Survive“ findet man 15 grosse Soul Klassiker, die unter anderem die legendären Kataloge von Gamble and Huff, Motown oder Stax zelebrieren. „Only The Strong Survive” beinhaltet Vocals von Springsteen und Instrumentierungen seines langjährigen Produzenten Ron Aniello.

„Only The Strong Survive“ kann man auf Amazon.de vorbestellen.

Mehr Infos:

Share

Okt 9 2022

Live Download: Bruce Springsteen – Atlanta 1978

Seit Freitag ist in Bruce Springsteens Live-Archiv eine neue Show verfügbar! Nugs.net präsentiert exklusiv eine Show der „Darkness On The Edge Of Town Tour“ im FOX Theater in Atlanta, GA vom 1. Oktober 1978.

Die „Darkness On The Edge Of Town Tour“ startete am 23. Mai 1978 im „Shea’s Performing Arts Center“ in Buffalo, NY und führte Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Garry Tallent, Steven Van Zandt und Max Weinberg durch 96 Städte in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Gewöhnlich spielte die E Street Band pro Auftritt 25 Songs. Marathon-Konzerte von drei oder vier Stunden Länge waren kaum die Regel. Erst während der „River Tour“ und der „Born in the USA Tour“ wurde es für die Musiker zur Gewohnheit, dreissig oder mehr Songs zu performen. Die 125 Konzerte der „Darkness Tour“ waren von einem fast spärlichen Sound mit klar abgegrenzten Instrumenten geprägt. Besonders Roy Bittans Klavierspiel war der musikalische Grundpfeiler vieler Songs.

Etliche Konzerte der „Darkness Tour“ wurden Live im Radio übertragen und sind heute als Kauf CD’s erhältlich. Legendär sind die Aufnahmen im „Capitol Theater Passaic NJ“, im „Agora Ballroom, Cleveland, OH“, im „Winterland Ballroom, San Francisco, CA“, im „Fox Theatre, Atlanta, GA“ und im „The Roxy, West Hollywood, CA“.

Am 30. September 1978 und am 1. Oktober 1978 trat die E Street Band zwei Mal im ausverkauften FOX Theatre in Atlanta, GA auf. Am zweiten Abend überraschte Bruce Springsteen die Fans mit dem Rolling Stones Song „The Last Time“. Darüber hinaus stimmte die E Street Band auch Elvis Presleys „Heartbreak Hotel“ sowie den Animals Klassiker „It’s My Life“ an.

Produktbeschreibung – 1. Oktober 1978:

Playing what was originally scheduled to be their final show of the tour, Bruce Springsteen and the E Street Band drop one of the best of 1978 at The Fox. No full recording of Atlanta 10/1/78, audience or otherwise, has ever been available. Newly mixed from Plangent Processed, multitrack masters, 10/1/78 is a previously unheard Darkness tour masterwork, from the show-opening cover of the Rolling Stones‘ „The Last Time“ through the encore closer „Quarter To Three.“ In between, we’re treated to „Heartbreak Hotel,“ „It’s My Life,“ „Meeting Across The River,“ „For You,“ „Because The Night,“ „Point Blank,“ „Kitty’s Back“ and „Incident On 57th Street“ across this go-out-with-a-bang, 24-song set.

Tracklist:

The Last Time, Badlands, Spirit In The Night, Darkness On The Edge Of Town, Heartbreak Hotel, Factory, The Promised Land, Prove It All Night, It’s My Life, Thunder Road, Meeting Across the River, Jungleland, For You, Fire, Candy’s Room, Because the Night, Point Blank, Kitty’s Back, Incident on 57th Street, Rosalita (Come Out Tonight), Born to Run, 10th Avenue Freeze-Out, Detroit Medley,uarter To Three

Mehr Infos:

Share

Okt 4 2022

Albie Award mit Bruce Springsteen & Patti Scialfa

Am 29. September 2022 nahmen Bruce Springsteen und Ehefrau Patti Scialfa in der „New York Public Library“ an der ersten „Albie Award“ Verleihung teil.

Die Zeremonie wurde von der „Clooney Foundation for Justice“ veranstaltet und ist nach dem südafrikanischen Juristen Albie Sachs benannt.

Albie Sachs stammt aus einer jüdischen Familie und wuchs in Johannesburg auf. Nach Abschluss seines Studiums praktizierte er als Anwalt und verteidigte in erster Linie Schwarze sowie Apartheitsgegner. Immer wieder wurde er ohne Anklage inhaftiert und musste Repressionen hinnehmen. Anno 1966 ging Sachs ins Exil nach London und schrieb es sich auf die Fahnen, an der University of Sussex seine Doktorarbeit abzulegen und sich politisch zu engagieren. Erst im Jahre 1990, nach der Freilassung Nelson Mandelas, kehrte er nach Südafrika zurück und wurde mit der Aufgabe betraut, ein Komitee zusammenzustellen und eine neue Verfassung für Südafrika zu entwerfen.

Der amerikanische Schauspieler George Clooney ehrte mit seiner Frau Amal Clooney diejenigen, die ihr Leben der Gerechtigkeit gewidmet haben und dafür ein grosses Risiko eingegangen sind.

Unter anderem wurden die philippinische Journalistin Maria Ressa, die Gründerin der „Samburu Girls Foundation“ Dr. Josephine Kulea sowie die gemeinnützigen Flüchtlingsorganisation „iAct“ und die in Belarus beheimatete Menschenrechtsorganisation „Viasna“ mit Preisen bedacht.

Mehr Infos:

Share

Okt 2 2022

Madison Square Garden: The Killers & Bruce Springsteen

Bild: The Killers Bonnaroo Festival 2018 / ThorntonDrury / CC BY-SA 4.0

Die aus Las Vegas, NV stammende Rockformation „The Killers“ machte gestern – 1. Oktober 2022 – im Rahmen der „Imploding the Mirage Tour“ im altehrwürdigen „Madison Square Garden“ in New York City, NY Station.

Bei der Zugabe trat Leadsänger Brandon Flowers ans Mikrofon und sagte: „Everybody gets a little nervous when their boss shows up for work, right? I don’t know if you’ve noticed, but me and my friends have been sweating bullets up here all night, because The Boss is here. Ladies and gentlemen, Bruce Springsteen“.

Wenig später kam Bruce Springsteen auf die Bühne und gab „Badlands“, „Born to Run“ sowie den Killers Hit „A Dustland Fairytale“ zum Besten.

The Killers veröffentlichten 2008 ihr drittes Studioalbum „Day & Age“. Das Werk stürmte die internationalen Charts und verkaufte sich weltweit über 2 Millionen Mal. Auf dem Album findet man unter anderem die Komposition „A Dustland Fairytale“. Besagter Song wurde als vierte Single ausgekoppelt und landete auf Platz 137 der UK Single Charts. In einem Interview mit dem „Rolling Stone Magazin“ verriet Brandon Flowers anno 2009, dass das Lied die Geschichte seiner Mutter (Cinderella) und seines Vaters (Chrome American Prince) erzählt.

12 Jahre nach dem offiziellen Release gab es 2020 eine Neuauflage des Songs. Bruce Springsteen wirkte an der Wiederveröffentlichung mit und fungierte als Duettpartner an Brandon Flowers Seite.

Mehr Infos:

Share