Dez 25 2010

“Pop Around the Clock”: Bruce Springsteen Konzerte auf 3SAT

Was wäre der 31. Dezember ohne “Pop Around The Clock”?
Zum Jahresende gibt es auf 3SAT Konzerte vom Feinsten. Unter dem Motto “Pop Around The Clock” präsentiert 3SAT 25 Konzerte aus der internationalen Musikszene. Natürlich darf dabei Bruce Springsteen nicht fehlen …

Programmhinweise:

  • 31. Dezember 2010 – 15.45 Uhr
    The Rock and Roll Hall of Fame: 25th Anniversary
    Madison Square Garden, New York City, NY – 2009

    Am 29. und 30. Oktober 2009 schenkt sich die Rock and Roll Hall of Fame zum 25. Geburtstag ein Konzert mit ihren Superstars: Crosby, Stills & Nash, Bonnie Raitt, James Taylor, Stevie Wonder, B.B.King, Sting, Simon & Garfunkel, U2, Patti Smith, Bruce Springsteen, Mick Jagger, Fergie, Jeff Beck, Buddy Guy, Metallica, Ozzy Osbourne, John Fogerty, Billy Joel und andere spielen vor dem begeisterten Publikum im Madison Square Garden in New York.
    Konzertdauer: 135 Minuten
  • 31. Dezember 2010 – 23.00 Uhr
    Bruce Springsteen & The E Street Band: London Calling
    Hyde Park, London – 2009

    Deutsche Erstausstrahlung
    Konzertdauer: 60 Minuten
  • Weiter mit dabei:
    Les Paul, Jeff Beck, Rory Gallagher, Rod Stewart, The Rolling Stones, The Scorpions, Carole King & James Taylor, Leonard Cohen, Everly Brothers, Michael Bolton, Eric Clapton, Michael Jackson, Paul McCartney, Phil Collins, Take That, Pet Shop Boys, Beyoncé, Sade, The Pretenders, Oasis und die Toten Hosen.

Anmerkung:

“Bruce Springsteen & The E Street Band: London Calling” wurde am 18. Juni 2010 veröffentlicht. Der Konzertfilm hat eine Laufzeit von 172 Minuten und kann auf Amazon.de bzw. im Stonepony.de Fanshop bestellt werden.
“Live In Hyde Park” zeigt sowohl die Perspektive des Geschehens auf der Bühne als auch die Stimmung inmitten der riesigen Festival-Crowd. Springsteen-Fans können erleben, wie der Musiker seiner E Street Band während des Konzerts spontan neue Anweisungen gibt und den Verlauf der Show nach Bedarf ändert. Grammy- und Emmy-Preisträger Thom Zimny als Produzent und Chris Hilson als Regisseur betreuten die Entstehung des Films. Als Bonusmaterial enthält “London Calling: Live In Hyde Park” einen atemberaubenden Mitschnitt des Klassikers “The River” vom Glastonbury-Festival vom 27. Juni und das komplette Musikvideo zu “Wrecking Ball”, das im Giants Stadium in New Jersey gefilmt wurde.

Mehr Infos:

Share

Jul 22 2010

“25th Anniversary Rock and Roll Hall of Fame Concert” wird veröffentlicht

Der amerikanische Direktvermarkter “TIME LIFE” wird am 28. September 2010 das legendäre “25th Anniversary Rock and Roll Hall of Fame Concert” vom 29. bzw. 30. Oktober 2009 im Madison Square Garden, New York, NY auf DVD veröffentlichten. Inkl. einiger Performances von Bruce Springsteen & the E Street Band.

Bruce Springsteen Setlist:

  • Hold On! I’m Comin’/Soul Man mit Sam Moore
  • The Ghost of Tom Joad mit Tom Morello
  • London Calling mit Tom Morello
  • Fortunate Son mit John Fogerty
  • Pretty Woman mit John Fogerty
  • Jungleland
  • A Fine Fine Boy mit Darlene Love
  • New York State of Mind mit Billy Joel
  • Born to Run mit Billy Joel
  • Higher and Higher mit Darlene Love, John Fogerty, Sam Moore, Billy Joel und Tom Morello

Mickie’s Zoo Blog schreibt:

On September 28th, Time Life will release a special DVD set featuring the 25th Anniversary Rock and Roll Hall of Fame Concerts. Filmed over two nights in October 2009 at New York City’s Madison Square Garden, the historic event brought together a stellar lineup of artists spanning from the ‘50s through today for groundbreaking performances and once-in-a-lifetime collaborations … weiterlesen

Mehr Infos:

Share

Mrz 16 2010

Rock & Roll Hall of Fame: Little Steven & The Hollies

Die schwedische Popband ABBA, The Hollies, Genesis, Jimmy Cliff, The Stooges und David Geffen sind am Montag Abend offiziell in die “Rock and Roll Hall of Fame” aufgenommen worden. Die Aufnahmezeremonie fand traditionell im New Yorker “Waldorf Astoria Hotel” statt.
Die Laudatio auf “The Hollies” hielt E Street Band Gitarrist Little Steven Van Zandt. Er würdigte unter anderem die “englischen Harmonien“ der Sänger Allan Clarke und Graham Nash, die “vielleicht nur von den Beatles übertroffen wurden”.

Pressebericht AP – Associated Press:

Steve Van Zandt, Bruce Springsteen’s guitarist, paid tribute to The Hollies and the spirit of rock and roll in an eloquent induction speech. Allan Clarke and Graham Nash’s “exquisite English harmonies were second, or shared only by the Beatles.” … weiterlesen

Mehr Infos:

Share

Dez 16 2009

“25th Anniversary Rock & Roll Hall of Fame Concert” im TV

Kabel 1 zeigt am Mittwoch, 16. Dezember 2009 – ab 23.30 Uhr – eine Aufzeichnung des “25th Anniversary Rock’n Roll Hall of Fame Concert” in deutscher Erstausstrahlung. Mit dabei sind unter anderem: Bruce Springsteen & the E-Street Band, Jerry Lee Lewis, Cosby, Stills & Nash, Simon & Garfunkel, Stevie Wonder, Billy Joel, Aretha Franklin, Sting, Metallica, Ozzy Osbourne, U2, Mick Jagger und viele andere.

Termin:

KABEL 1
16. Dezember 2009
23.30 Uhr bis 02.00 Uhr

Pressemeldung:

Drei Generationen von hochkarätigen Rockgrößen und ein ausverkauftes Jubiläumskonzert, das Dimensionen sprengt: Ein Vierteljahrhundert nach ihrer Gründung feierte die Rock and Roll Hall of Fame sich selbst auf ganz besondere Art und Weise mit einem zweitägigen Mega-Konzert am 29. und 30. Oktober 2009 im New Yorker Madison Square Garden. Wer dieses Spektakel verpasst hat, bekommt bei kabel eins am Mittwoch, 16. Dezember 2009, die Chance, die Highlights des All-Stars-Events im eigenen Wohnzimmer zu erleben! Ab 23.30 Uhr rocken bei The 25th Anniversary Rock and Roll Hall of Fame Concert u.a. Sting, U2 und Metallica die Bühne.
Neben Art Garfunkel, der Paul Simon zu Bridge Over Troubled Water begleitet und The Boss Bruce Springsteen, der mit Billy Joel auf der Bühne performt, liefert Stevie Wonder mit Michael Jacksons The Way You Make Me Feel den emotionalen Höhepunkt des Abends. kabel eins zeigt das Beste aus zwei Tagen Rock-Gala in Spielfilmlänge und das erstmals im deutschen Fernsehen!
Die Rock and Roll Hall of Fame Foundation wurde 1984 von Atlantic Records Gründer Ahmet Ertegun ins Leben gerufen, der 2006 verstarb. Eine ihrer vielen Aufgaben ist es, wichtige Beiträge und einflussreiche Werke, die für die Entwicklung und den Werdegang des RocknRoll maßgeblich sind und waren, zu ehren. Jedes Jahr wird nur eine begrenzte Anzahl neuer Mitglieder in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, wobei die Mitgliedschaft nur unter strengen Auflagen gewährt wird. So kann die Aufnahme frühestens 25 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Tonträgers des Künstlers erfolgen.

Mehr Infos:

Share

Okt 31 2009

Rock’n Roll Hall of Fame Concert – U2 & Bruce

Auch am zweiten Abend der “Rock’n Roll Hall of Fame” Feierlichkeiten im New Yorker Madison Square Garden war Bruce Springsteen mit von der Partie. Beim Auftritt von U2 kam der ‘Boss’ mit Patti Smith auf die Bühne und gab neben Bono “Because the Night” und “I Still Haven’t Found What I’m Looking For” zum Besten.

Setlist vom Freitag:

  1. Great Balls of Fire (Jerry Lee Lewis)
  2. (You Make Me Feel Like) A Natural Woman (Aretha Franklin)
  3. Baby I Love You (Aretha Franklin)
  4. Don’t Play That Song (You Lied) (Aretha Franklin)
  5. Make Them Hear You (Aretha Franklin)
  6. Chain Of Fools (Aretha Franklin mit Annie Lennox)
  7. Theme From “New York, New York” (Aretha Franklin)
  8. Think (Aretha Franklin mit Lenny Kravitz)
  9. Respect (Aretha Franklin)
  10. Drown In My Own Tears (Jeff Beck)
  11. People Get Ready (Jeff Beck mit Sting)
  12. Freeway Jam (Jeff Beck mit Sting)
  13. Let Me Love You Baby (Jeff Beck mit Buddy Guy)
  14. Big Block (Jeff Beck)
  15. Rice Pudding (Jeff Beck)
  16. Rough Boy (Jeff Beck mit Billy Gibbons)
  17. Foxy Lady (Jeff Beck mit Billy Gibbons)
  18. A Day In the Life (Jeff Beck)
  19. For Whom the Bell Tolls (Metallica)
  20. One (Metallica)
  21. Turn the Page (Metallica)
  22. Sweet Jane (Metallica mit Lou Reed)
  23. White Light/White Heat (Metallica mit Lou Reed)
  24. Iron Man (Metallica mit Ozzy Osbourne)
  25. Paranoid (Metallica mit Ozzy Osbourne)
  26. You Really Got Me (Metallica mit Ray Davies)
  27. All Day and All Of the Night (Metallica mit Ray Davies)
  28. Stone Cold Crazy (Metallica)
  29. Enter Sandman (Metallica)
  30. Vertigo (U2)
  31. Magnificent (U2)
  32. Because the Night (U2 mit Bruce Springsteen, Roy Bittan und Patti Smith)
  33. I Still Haven’t Found What I’m Looking For (U2 mit Bruce Springsteen und Roy Bittyn)
  34. Mysterious Ways, Where Is the Love? (U2 mit Black Eyed Peas)
  35. Gimme Shelter (U2 mit Mick Jagger & Fergie)
  36. Stuck in a Moment You Can’t Get Out Of (U2 mit Mick Jagger)
  37. Beautiful Day (U2)

Mehr Infos:

Share