Aug 9 2021

Tom Morello – „Highway to Hell“ feat. Bruce Springsteen & Eddie Vedder

Tom Morello wurde am 30. Mai 1964 in Harlem, New York geboren.
Er ist der Sohn der Amerikanerin Mary Morello und des aus Kenia stammenden Guerilla Kämpfers Ngethe Njoroge. Mit 22 Jahren studierte er an der renommierten „Harvard Universität“ Politikwissenschaften und zog bald nach Los Angeles, CA, um sich der Rockband „Electric Sheep“ anzuschliessen.

1991 gründete Tom Morello mit Zack de la Rocha, Tim Commerford und Brad Wilk die Crossover Band „Rage Against The Machine“ und spielte vier Alben ein, die allesamt internationale Erfolge feierten. Nach Zack de la Rochas Ausstieg im Jahre 2002 nahm man den ehemaligen Soundgarden Sänger Chris Cornell ins Boot und releaste unter dem Bandnamen „Audioslave“ die Longplayer „Audioslave“ (2002), „Out of Exile“ (2005) und „Revelations“ (2006).

Anfang 2007 gingen Commerford, Wilk und Tom Morello mit Zack de la Rocha auf grosse „Rage Aganist The Machine Reunion Tour“. Im gleichen Jahr erschien auch Tom Morellos erstes Solo Album „One Man Revolution“. Drei weitere Folkalben wurden 2008 und 2011 veröffentlicht.

Im Januar 2013 kündigte Bruce Springsteen an, dass Tom Morello die E Street Band während der „Wrecking Ball Tour“ verstärken wird. E Street Band Gitarrist Steven van Zandt war wegen Dreharbeiten für die Serie „Lilyhammer“ verhindert und musste die 10 geplanten Konzerte im März 2013 in Australien absagen.


Bruce Springsteen – High Hopes (Album, 2014)

In „Down Under“ arbeiteten Bruce Springsteen und Tom Morello intensiv an neuen Kompositionen. Unter anderem wurden in verschiedenen Studios in Melbourne und Sydney Songs aufgenommen, die am 10. Januar 2014 auf Bruce Springsteens achtzenten Studioalbum „High Hopes“ released wurden. Tom Morellos Begleitgesang und Gitarrenspiel ist bei „High Hopes“, „Harry’s Place“, „American Skin (41 Shots)“, „Just Like Fire Would“, „Heaven’s Wall“, „Hunter of Invisible Game“ sowie „The Ghost of Tom Joad“ zu hören.


Tom Morello / Bild: Scott Penner / CC BY-SA 2.0

Nach seiner Zusammenarbeit mit der E Street Band ging Tom Morello mit „Prophets of Rage“ auf Tour und nahm mit „The Atlas Underground“ (2018) und „Comandante“ (2020) zwei weitere Longplayer auf. Nun kündigte der mittlerweile 57jährige Künstler für den 15. Oktober 2021 mit „The Atlas Underground Fire“ ein weiteres Album an. Daran mitgearbeitet haben nicht nur Bring Me the Horizon, phem, Damian Marley, Sama’ Abdulhadi und Mike Posner, sondern auch Eddie Vedder von „Pearl Jam“ und Bruce Springsteen.

Am 4. August 2021 wurde mit dem AC/DC Coversong „Highway to Hell“ die erste Single aus dem anstehenden Longplayer ausgekoppelt. Tom Morello, Eddie Vedder und Bruce Springsteen performten „Highway to Hell“ am 15. Februar 2014 gemeinsam im „AAMI Park“ in Melbourne (Australien) im Rahmen der „World Tour 2014“.

Mehr Infos:

Share

Sep 10 2020

Neues Bruce Springsteen Album „Letter to You“ im Anflug?

Amazon.co.uk listet seit gestern – 9. September 2020 – ein neues Bruce Springsteen Album!

Das Werk trägt den Titel „Letter To You“ und soll am 23. Oktober 2020 released werden. Darüber hinaus berichtet NJArts.net, dass das 20. Bruce Springsteen Studioalbum zwölf Songs umfassen soll. Darunter ältere und bisher unveröffentlichte Titel wie „Janey Needs A Shooter“, „If I Was The Priest“ sowie „Songs For Orphans“.

Wenn man den Gerüchten Glauben schenken will, soll das Album in diversen Locations in New Jersey und New York mit den Musikern der E Street Band aufgenommen worden sein. Als Produzent tritt wie schon bei „Western Stars“, „High Hopes“ und „Wrecking Ball“ der aus Las Vegas, NV stammende Produzent Ron Aniello in Erscheinung.

„Letter To You“ – Tracklist:

One Minute You’re Here
Letter to You
Burnin Train
Janey Needs a Shooter
Last Man Standing
The Power of Prayer
House of a Thousand Guitars
Rainmaker
If I Was the Priest
Ghosts
Song for Orphans
I’ll See You in My Dreams

Eventuell soll heute – 10. September 2020 – oder morgen – 11. September 2020 – die erste Single erscheinen.

Mehr Infos:

Share

Jul 10 2020

Nils Lofgren kündigt neues E Street Band Album an

Foto: (c) henner/eastwood

Das Springsteen Archiv der „Monmouth University“ präsentiert seit Kurzem eine YouTube Videoreihe unter dem Titel „What’s Up On E Street?“.

In der aktuellen Ausgabe vom 7. Juli 2020 kam E Street Band Gitarrist Nils Lofgren zu Wort. Der 69jährige Musiker gab Informationen zum neuen Bruce Springsteen Studioalbum preis und bezeichnete das Werk als „grossartige Platte“.

Nils Lofgren sagte:

As great a record … as I ever heard Bruce make, and that’s saying a lot

Ausserdem gab er bekannt, dass die für 2020 geplante Albumveröffentlichung sowie eine Bruce Springsteen & The E Street Band Tour wegen der Covid-19-Pandemie auf das kommende Jahr verschoben wurde.

Bruce Springsteen kündigte selbst während einer Italienreise zum “CSIO Piazza di Siena” Springreit-Turnier im Mai 2019 ein neues Album an. Im Rahmen eines Interviews mit der italienischen Tageszeitung “Repubblica” gab er vor, seine Bandkollegen im Herbst 2019 im Studio treffen zu wollen.

Auch während einer NETFLIX Veranstaltung im Mai 2019 in Los Angeles, CA schürte er die Gerüchte und gab foldendes zu Protokoll:

About a month or so ago, I wrote almost an album’s worth of material for the band. And it came out of just … I mean, I know where it came from, but at the same time, it just came out of almost nowhere. And it was good, you know. I had about two weeks of those little daily visitations, and it was so nice.

Auch während einer Q&A Gesprächsrunde auf dem “Toronto International Film Festivals” im September 2019 erklärte Springsteen, dass er Songs für ein neues E Street Band Projekt komponiert hat.

We want the band to get back together. I’ve got some songs written for the band and I’d like to make a really good rock band record with the E Street Band. We’ll be seeing you.


High Hopes (Album, 2014)

Das letzte E Street Band Album “High Hopes” erschien im Januar 2014 und landete in Australien, Belgien, Kroatien, Holland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Neuseeland, Schottland, Spanien, Schweden, Grossbritannien sowie in den Vereinigten Staaten auf Platz 1 der Album-Charts.

Mehr Infos:

Share

Sep 17 2019

Update: Neues Bruce Springsteen & The E Street Band Album in Planung!

Foto: (c) henner/eastwood

Bruce Springsteen veröffentlichte am 14. Juni 2019 das Solo Album „Western Stars“.


Bruce Springsteen – Western Stars (Album, 2019)

Während einer Reise nach Rom zum „CSIO Piazza di Siena“ Springreit-Turnier im Mai 2019 sprach Bruce Springsteen mit der italienischen Tageszeitung „Repubblica“ und gab vor, dass er im kommenden Jahr mit der E Street Band auf Tour gehen und ausserdem ein neues Band-Album auf den Markt bringen wird. Die Aufnahmen sollen laut Springsteen im Herbst 2019 stattfinden.

Auch während einer NETFLIX Veranstaltung im Mai 2019 in Los Angeles, CA schürte er die Gerüchte und gab foldendes zu Protokoll:

About a month or so ago, I wrote almost an album’s worth of material for the band. And it came out of just … I mean, I know where it came from, but at the same time, it just came out of almost nowhere. And it was good, you know. I had about two weeks of those little daily visitations, and it was so nice.

Im Rahmen einer Q&A Gesprächsrunde auf dem „Toronto International Film Festivals“ im September 2019 erklärte Springsteen erneut, dass er Songs für ein neues E Street Band Projekt komponiert hat.

We want the band to get back together. I’ve got some songs written for the band and I’d like to make a really good rock band record with the E Street Band. We’ll be seeing you.

Nils Lofgren meldete sich prompt per Twitter zu Wort und gab folgendes Statement ab:


Bruce Springsteen – High Hopes (Album, 2014)

Das letzte E Street Band Album „High Hopes“ erschien im Januar 2014 und landete in Australien, Belgien, Kroatien, Holland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Neuseeland, Schottland, Spanien, Schweden, Grossbritannien sowie in den Vereinigten Staaten auf Platz 1 der Album-Charts.

Mehr Infos:

Share

Feb 14 2017

Amy Macdonald veröffentlicht neues Album „Under Stars“ am 17. Februar 2017

Am 17. Februar 2017 kommt das vierte Studioalbum „Under Stars“ der schottischen Singer-Songwriterin Amy Macdonald in den Handel. Nach den Millionensellern „This Is the Life“ (2007), „A Curious Thing“ (2010) und „Life in a Beautiful Light“ (2012) verbrachte Amy Macdonald die letzten zweieinhalb Jahre damit, gemeinsam mit Cam Blackwood (George Ezra, Florence + The Machine und We Are Scientists) und dem Produzentenduo My Riot (London Grammar, Birdy) neue Songs für ein Nachfolgealbum auszuarbeiten.

Amy Macdonald über ihr neues Album „Under Stars“:

„Ich bin so stolz auf die Songs und sehr zufrieden mit dem Album. Da gibt es so viele unglaubliche Momente und ich glaube, dieses Album enthält einige meiner besten Arbeiten“

„Under Stars“ ist ein Album voll ehrlichem Songwriting, das Lust auf Sommer und Mitsingen macht. Auch wenn das Album laut eigener Aussage vollkommen unpolitisch ist, prägte Amy die Zeit des schottischen Unabhängigkeits-Referendums – verarbeitet im hymnischen Track „The Rise And Fall“. Die einzigartige Stimme der wortgewandten Schottin ist stärker und ausdrucksvoller als je zuvor. Amy hat gerade erst angefangen, unter den Sternen – und greift zeitgleich danach! Sie gehört schon zu den ganz Grossen, aber sie will noch mehr.

Amy Macdonald – Under Stars – Tracklist:

  1. Dream On
  2. Under Stars
  3. Automatic
  4. Down By The Water
  5. Leap Of Faith
  6. Never Too Late
  7. The Rise & Fall
  8. Feed My Fire
  9. The Contender
  10. Prepare To Fall
  11. From The Ashes

In einem Interview mit der österreichischen Zeitung „Kurier“ bestätigte die 29jährige Künstlerin, dass sie Autos und Bruce Springsteen liebt.

Kurier.at berichtet:

Es ist ein kleines Roadmovie, das Amy Macdonald für den Song „Automatic“ geschrieben hat – mit der Romantik der Freiheit, wenn man mit offenen Fenstern über den Highway braust. Das, sagt sie im KURIER-Interview, liege daran, dass sie das Lied für Bruce Springsteen geschrieben hat.“ / Quelle

In der Vergangenheit coverte Amy Macdonald einige Bruce Springsteen Songs. Unter anderem gab sie im Oktober 2010 während eines Konzerts mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern die Bruce Springsteen Komposition „Dancing in the Dark“ zum Besten. Zudem coverte Amy Macdonald auch Bruce Springsteens „Born to Run“.

„Under Stars“ umfasst 11 brandneue Songs und kann auf Amazon.de bestellt werden.

Mehr Infos:

Share