Aug 8 2017

Little Steven & The Disciples of Soul – Herbsttour 2017 / Update

Little Steven kommt im November und Dezember erneut nach Europa!

Er wird mit seinen “Disciples of Soul” unter anderem sieben Shows in England sowie etliche Gigs in Italien, Deutschland, den Niederlanden und Spanien bestreiten.

Am 23. November 2017, 25. November 2017, 2. Dezember 2017 sowie am 3. Dezember 2017 ist Steven van Zandt in Deutschland zu Gast. Der beliebte E Street Band Gitarrist ist in der “Fabrik” in Hamburg, Im Wizemann in Stuttgart, in der Berliner Columbiahalle sowie in der Münchner Muffathalle zu sehen.

Fabrik, Hamburg – 23. November 2017:
Die Fabrik im Stadtbezirk Altona ist ein seit des Jahre 1971 bestehendes Kulturzentrum. Sie wurde vom Maler Horst Dietrich und dem Architekten Friedhelm Zeuner in dem Gebäude einer ehemaligen Maschinenfabrik gegründet. Das abendliche Veranstaltungsprogramm ist breit gefächert und spricht unterschiedliche Zielgruppen an. Berühmte Künstler wie Chris de Burgh, Miles Davis, Gil Evans, B.B. King, Nina Simone, die Blues Brothers, Meat Loaf, Miriam Makeba, Etta James, John Cale, Eric Burdon, Dizzie Gillespie, Chet Baker, Chaka Kahn, Robben Ford, Henry Rollins, Calexico, Terry Callier, Ten Years After, Kris Kristoferson, Mother´s Finest, Willy DeVille, Lucinda Williams und Bonnie “Prince” Billy traten hier bereits auf.

Im Wizemann, Stuttgart – 25. November 2017:
Aus dem ehemaligen Zapata in der Quellenstrasse in Stuttgart wurde in Rekordtempo das “Im Wizemann”. Herzstück der neuen Spielstätte ist die “Halle”. Wo früher schon Bands wie Outkast und Künstler wie Dizzee Rascal gespielt haben, finden künftig bis zu 1.300 Besucher Platz.

Columbiahalle, Berlin – 2. Dezember 2017:
Die Columbiahalle im Ortszeit Tempelhof wurde im Jahre 1951 für die in Berlin stationierten amerikanischen Soldaten erbaut. Bis zum Abzug der Truppen wurde das Gebäude für Sport- und Konzertveranstaltungen genutzt. 2014 wurde die Location aufwendig renoviert.

Muffathalle, München – 3. Dezember 2017:
Das Muffatwerk ist ein Kulturzentrum in einem ehemaligen Elektrizitätswerk im Münchner Stadtteil Haidhausen. Die Muffathalle eröffnete 1993 und zählt mit dem “Club Ampere” zu einer angesagten Musik-Location in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Muffathalle bietet Platz für bis zu 2.000 Gäste.

Der offizielle Ticket Vorverkauf startete am 3. August 2017 exklusiv auf Eventim.

Bestätigte Termine:

04. November 2017 – Roundhouse, London (England)
06. November 2017 – Academy Bristol, Bristol (England)
08. November 2017 – O2 Academy, Leeds (England)
10. November 2017 – O2 Academy, Birmingham (England)
12. November 2017 – O2 Academy, Glasgow (Schottland)
14. November 2017 – O2 Academy, Liverpool (England)
16. November 2017 – O2 Academy, Newcastle (England)
18. November 2017 – Stockholm (Schweden) – Waterfront
20. November 2017 – Oslo (Norwegen) – Rockefeller
22. November 2017 – Copenhagen (Dänemark) – Amager Bio
23. November 2017 – Fabrik, Hamburg (Deutschland) – Tickets
25. November 2017 – Im Wizemann, Stuttgart (Deutschland) – Tickets
27. November 2017 – De Oosterpoort, Groningen (Niederlande)
28. November 2017 – TivoliVredenburg, Utrecht (Niederlande)
30. November 2017 – 013, Tilburg (Niederlande)
02. Dezember 2017 – Columbiahalle, Berlin (Deutschland) – Tickets
03. Dezember 2017 – Muffathalle, München (Deutschland) – Tickets
05. Dezember 2017 – Alcatraz, Mailand (Italien)
07. Dezember 2017 – Razzmatazz, Barcelona (Spanien)
08. Dezember 2017 – Sala Vistalegre, Madrid (Spanien)
11. Dezember 2017 – Gran Teatro Geox, Padova (Italien)
13. Dezember 2017 – Atlantico, Rom (Italien)

Zudem wird er vom 21. September 2017 bis zum 26. Oktober 2017 zahlreiche Gigs in den Vereinigten Staaten spielen.

21. September 2017 – Holmdel, NJ – Laid Back Festival
23. September 2017 – Port Chester, NY – The Capitol
25. September 2017 – New York, NY – Gramercy Theater
27. September 2017 – Staten Island, NY – St. George Theater
29. September 2017 – Boston, MA – The Orpheum
01. Oktober 2017 – Philadelphia, PA – Electric Factory
02. Oktober 2017 – Baltimore, MD – The Lyric
04. Oktober 2017 – Huntington, NY – The Paramount
06. Oktober 2017 – Northfield, OH – Hard Rock Live
08. Oktober 2017 – Chicago, IL – House of Blues
09. Oktober 2017 – Toronto, ON – Danforth Music Hall
13. Oktober 2017 – San Francisco, CA – The Fillmore
15. Oktober 2017 – Seattle WA – Showbox SODO
18. Oktober 2017 – San Diego, CA – Humphreys
19. Oktober 2017 – Los Angeles, CA – Orpheum Theatre
22. Oktober 2017 – Dallas, TX – The Bomb Factory
24. Oktober 2017 – San Antonio, TX – Tobin Center
26. Oktober 2017 – Ft. Lauderdale, FL – Revolution Live

Am 19. Mai 2017 wurde Little Stevens neues Studioalbum “Soulfire” veröffentlicht. Das Werk beinhaltet 10 Eigenkompositionen sowie zwei Coversongs von James Brown und Etta James.


Little Steven – Soulfire (Album, 2017)

Im Rahmen der “Soulfire Tour 2017” trat Little Steven bereits im Clara Zetkin Park in Leipzig, im Batschkapp in Frankfurt sowie in der Eventhall in Regensburg-Obertraubling auf.

Mehr Infos:

Share

Jul 3 2017

2. Juli 2017 – Little Steven & The Disciples of Soul Live in Obertraubling

Die Diskothek “Airport” in Obertraubling wurde im September 2013 umgebaut und ist nun Regensburgs modernste Konzert- und Eventhalle mit drei verschiedenen Areas. Die “Eventhall Obertraubling” ist für 3.500 Besucher ausgelegt.

Nach den umjubelten Shows im Leipziger Clara Zetkin Park (wir berichteten hier) und im Batschkapp Frankfurt (wir berichteten hier) stand gestern – 2. Juli 2017 – das dritte und vorerst letzte Little Steven & The Disciples of Soul Konzert in Deutschland an.

Steven Van Zandt trat am Sonntag Abend mit seiner vierzehnköpfigen Band in Obertraubling auf und spielte ein geniales Konzert. Vor 600 Fans präsentierte der E Street Band Gitarrist zahlreiche Eigenkompositionen aus seiner knapp 50jährigen Karriere. Ausserdem stimmte er mit “The Blues Is My Business”, “Down and Out in New York City” und “Groovin’ Is Easy” drei Coversongs von Etta James, James Brown und “The Electric Flag” an.

Setlist:

Soulfire
I’m Coming Back
Among the Believers
The Blues Is My Business
Love on the Wrong Side of Town
Until the Good Is Gone
Angel Eyes
St. Valentines Day
Standing in the Line of Fire
I Saw the Light
Salvation
The City Weeps Tonight
Down and Out in New York City
Princess of Little Italy
Solidarity
Leonard Peltier
I Am a Patriot
Groovin’ Is Easy
Ride the Night Away
Bitter Fruit
Forever
I Don’t Want to Go Home
Out of the Darkness

Presseberichte zum Auftritt in der Eventhall:

Während der Show in Manchester am 18. Juni 2017 kündigte Little Steven an, im Herbst wieder nach Europa zu kommen. Eventuell werden dann weitere Auftritte in Deutschland folgen.

Weitere Tourtermine:

  • 4. Juli 2017 – Pistoia Blues Festival, Pistoia (Italien)
  • 7. Juli 2017 – JazzFest.Wien – Wien (Österreich)
  • 8. Juli 2017 – Cruilla Festival, Barcelona (Spanien)
  • 5. August 2017 – Notodden Bluesfest, Notodden (Norwegen)

Am 19. Mai 2017 wurde Little Stevens sechstes Studioalbum „Soulfire“ weltweit veröffentlicht. Das Werk beinhaltet 10 Eigenkompositionen sowie zwei Coversongs.


Little Steven – Soulfire (Album, 2017)

Am Album mitgewirkt haben unter anderem Marc Ribler (Gitarre), Rich Mercurio (Schlagzeug), Jack Daley (Bass), Andy Burton (Klavier, Orgel), Danny Sadownick (Percussion), Clifford Carter (Klavier), Steven Salcedo (Saxophon), Steven Jankowski (Trompete), Kent Smith (Trompete), John Martin (Trompete), Dan Nissenbaum (Trompete), Michael Davis (Posaune), Ian Gray (Posaune), Jonathan Dinklage (Violine), Tawatha Agee, Elain Caswell, Cindy Mizelle, Lajuan Carter, Martha Redbone, Audrey Martells, The Persuasions (Background Vocals), die Asbury Jukes Bläser Eddie Manion und Stan Harrison sowie die preisgekrönten Toningenieure Bob Clearmountain sowie Bob Ludwig.

Mehr Infos:

Share

Jun 17 2017

16. Juni 2017 – Little Steven & The Disciples of Soul Live in Frankfurt

Nach der Show im Leipziger Clara Zetkin Park (wir berichteten hier), stand gestern Abend – 16. Juni 2017 – das zweite Little Steven & The Disciples of Soul Deutschlandkonzert an.

Auch im Frankfurter Batschkapp brannte die fünfzehnköpfige Formation rund um den beliebten E Street Band Gitarristen ein knapp zweistündiges Rock’n Soul Feuerwerk ab.


Little Steven – Soulfire (Album, 2017)

Steve van Zandt (Gitarre), Marc Ribler (Gitarre), Jack Daley (Bass), Lowell “Banana” Levinger (Klavier), Andy Burton (Orgel), Everett Bradley (Percussion), Charley Drayton (Schlagzeug), Eddie Manion (Saxophon), Stan Harrison (Saxophon), Ron Tooley (Trompete), Ravi Best (Trompete), Clark Gayton (Posaune), Jessie Wagner (Gesang), Yahzarah Saint James (Gesang) und Erika Jerry (Gesang) präsentierten unter anderem neue Kompositionen aus dem Little Steven Studioalbum “Soulfire” sowie etliche Coversongs, die Steven van Zandt für andere Künstler geschrieben hat.

Setlist – Batschkapp , Frankfurt – 16. Juni 2017:

Soulfire
Coming Back
Among the Believers
The Blues Is My Business
Love On the Wrong Side of Town
Until the Good Is Gone
Saint Valentine’s Day
Standing in the Line of Fire
I Saw The Light
Can’t You Feel The Fire
The City Weeps Tonight
Down and Out in New York City
Princess of Little Italy
Solidarity
Leonard Peltier
I Am a Patriot
Bitter Fruit
Ride the Night Away
Forever
Bye Bye Johnny

Video:

Im Rahmen der „Soulfire Tour“ ist ein weiterer Auftritt in Deutschland geplant. Little Steven wird am 2. Juli 2017 in der „Eventhall“ in Regensburg-Obertraubling zu sehen sein.

Mehr Infos:

Share

Jun 15 2017

14. Juni 2017 – Little Steven & The Disciples of Soul Live in Leipzig

Gestern Abend bestritt Little Steven van Zandt mit seiner Begleitband “The Disciples of Soul” seine erste Deutschlandshow im Sommer 2017.

Zirka 2.000 Zuschauer kamen in den Leipziger “Clara-Zetkin-Park”, um bei angenehmen Temperaturen ein sensationelles Konzert mitzuerleben. Der 66jährige E Street Band Gitarrist präsentierte viele Klassiker sowie zahlreiche Kompositionen aus seinem neuen Studioalbum “Soulfire”.

Setlist – Clara Zetkin Park, Leipzig – 14. Juni 2017:

Soulfire
Coming Back
Among the Believers
Love on the Wrong Side of Town
Until the Good Is Gone
Standing in the Line of Fire
I Saw the Light
Salvation
The City Weeps Tonight
Down and Out in New York City
Princess of Little Italy
Solidarity
Leonard Peltier
I Am a Patriot
Bitter Fruit
Ride the Night Away
Forever
Bye Bye Johnny

Video:

Presseberichte und Fotos:

Am 19. Mai 2017 wurde Little Stevens sechstes Album “Soulfire” weltweit veröffentlicht. Das Werk beinhaltet 10 Eigenkompositionen sowie zwei Coversongs von James Brown und Etta James.


Little Steven – Soulfire (Album, 2017)

Am Album mitgewirkt haben unter anderem Marc Ribler (Gitarre), Rich Mercurio (Schlagzeug), Jack Daley (Bass), Andy Burton (Klavier, Orgel), Danny Sadownick (Percussion), Clifford Carter (Klavier), Steven Salcedo (Saxophon), Steven Jankowski (Trompete), Kent Smith (Trompete), John Martin (Trompete), Dan Nissenbaum (Trompete), Michael Davis (Posaune), Ian Gray (Posaune), Jonathan Dinklage (Violine), Tawatha Agee, Elain Caswell, Cindy Mizelle, Lajuan Carter, Martha Redbone, Audrey Martells, The Persuasions (Background Vocals), die Asbury Jukes Bläser Eddie Manion und Stan Harrison sowie die preisgekrönten Toningenieure Bob Clearmountain sowie Bob Ludwig.

Im Rahmen der “Soulfire Tour” sind zwei weitere Auftritte in Deutschland geplant. Little Steven wird am 16. Juni 2017 im “Batschkapp” in Frankfurt sowie am 2. Juli 2017 in der “Eventhall” in Regensburg-Obertraubling zu sehen sein.

Mehr Infos:

Share

Mai 28 2017

Count Basie Theatre, Red Bank, NJ – Little Steven & Bruce Springsteen Live in Concert

Gestern – Samstag, den 27. Mai 2017 – spielte Little Steven mit seiner neuformierten Begleitband “The Disciples of Soul” ein umjubeltes Konzert im altehrwürdigen “Count Basie Theatre” in Red Bank, NJ.

Das “Count Basie Theatre” wurde Mitte der 1920er Jahren vom bekannten Architekten William E. Lehman mit einer Kapazität von 1.600 Plätzen konzipiert. Im Frühjahr 1926 wurde das Theater unter dem Namen “Carlton Theater” an der 99 Monmouth Street in Red Bank, NJ feierlich eröffnet. Die Zeitung “The New Jersey Register” beschrieb die Location damals mit folgenden Worten:

“The Carlton Theater is a marvel of beauty,
convenience and comfort.
Outside and
inside it is a veritable architectural triumph.”

Anfang der 1970er Jahre wurde der Club geschlossen und erst wieder 1973 eröffnet. Seit 1980 trägt das Theater den Namen “Count Basie Theatre” und zählt zu einem beliebten Auftrittsort angesagter Bands und Künstler.

Little Steven präsentierte am gestrigen Abend zahlreiche Klassiker sowie viele Songs aus seinem nagelneuen Studioalbum “Soulfire”.


Little Steven – Soulfire (Album, 2017)

Zum Ende der Show bat Steven van Zandt seinen Freund Bruce Springsteen auf die Bühne. Die Beiden gaben “It’s Been a Long Time”, “10th Avenue Freeze Out”, “I Don’t Want to Go Home” und “Can I Get a Witness” zum besten.

Setlist:

Soulfire
I’m Coming Back
Among the Believers
The Blues Is My Business
Love on the Wrong Side of Town
Until the Good Is Gone
Standing in the Line of Fire
I Saw the Light
Some Things Just Don’t Change
Saint Valentine’s Day
Salvation
The City Weeps Tonight
Down and Out in New York City
Princess of Little Italy
The Time of Your Life
Solidarity
Leonard Peltier
I Am a Patriot
Ride the Night Away
Bitter Fruit
Forever
It’s Been a Long Time (mit Bruce Springsteen)
10th Avenue Freeze-out (mit Bruce Springsteen)
I Don’t Want to Go Home (mit Bruce Springsteen)
Can I Get a Witness (mit Bruce Springsteen)

Videos:

Im Rahmen der „Soulfire Tour“ sind auch drei Auftritte in Deutschland geplant. Little Steven wird im Clara Zetkin Park in Leipzig, im Batschkapp in Frankfurt sowie in der Eventhall in Regensburg-Obertraubling zu sehen sein.

Mehr Infos:

Share