Apr 2 2014

Jackson Browne Tribute Album mit Bruce Springsteen und Patti Scialfa

Am 4. April 2014 erscheint das Jackson Browne Tribute Album „Looking Into You – A Tribute to Jackson Browne“.

Auf dem Werk findet man 23 Songs, die von bekannten Künstlern wie Don Henley, Bonnie Raitt, Paul Thorn, Lyle Lovett, Joan Osborne, Bruce Hornsby, Marc Cohn und Lucinda Williams neu eingespielt wurden. Auch Bruce Springsteen und Ehefrau Patti Scialfa beteiligten sich an diesem Projekt und steuerten mit „Linda Paloma“ ein Duett bei.

Jackson Browne veröffentlichte den Song im Jahre 1976 auf seinem vierten Studioalbum „The Pretender“.
Das besagte Album wurde in den „The Sound Factory Studios“ in Los Angeles, CA eingespielt und von Bruce Springsteens Manager Jon Landau produziert. Kurz nach der Veröffentlichung im November 1976 erreichte „The Pretender“ Platz 5 der Billboard Album Charts. 2003 wurde „The Pretender“ in die Liste der „Rolling Stone’s 500 Greatest Albums of All Time“ (Platz 391) aufgenommen.

Jackson Browne – Linda Paloma:

 

Die Doppel CD „Looking Into You – A Tribute to Jackson Browne“ wird auch in Deutschland ab dem 4. April 2014 zu haben sein. Den Bruce Springsteen und Patti Scialfa Beitrag „Linda Paloma“ kann man vorab auf Soundcloud hören.

Tracklist:

  1. Don Henley feat. Blind Pilot – „These Days“
  2. Bonnie Raitt and David Lindley – „Everywhere I Go“
  3. Bob Schneider – „Running on Empty“
  4. Indigo Girls – „Fountain of Sorrow“
  5. Paul Thorn – „Doctor My Eyes“
  6. Jimmy LaFave – „For Everyman“
  7. Griffin House – „Barricades of Heaven“
  8. Lyle Lovett – „Our Lady of the Well“
  9. Ben Harper – „Jamaica Say You Will“
  10. Eliza Gilkyson – „Before the Deluge“
  11. Venice – „For a Dancer“
  12. Kevin Welch – „Looking Into You“
  13. Keb‘ Mo‘ – „Rock Me on the Water“
  14. Lucinda Williams – „The Pretender“
  15. Lyle Lovett – „Rosie“
  16. Karla Bonoff – „Something Fine“
  17. Marc Cohn & Joan As Police Woman – „Too Many Angels“
  18. Sean and Sara Watkins – „Your Bright Baby Blues“
  19. Bruce Springsteen & Patti Scialfa – „Linda Paloma“
  20. Shawn Colvin – „Call It a Loan“
  21. Bruce Hornsby – „I’m Alive“
  22. Joan Osborne – „Late for the Sky“
  23. J.D. Souther – „My Opening Farewel“

Mehr Infos:

Share

Jan 17 2014

Rolling Stone Magazin: Die besten Bruce Springsteen Songs aller Zeiten

Das amerikanische Rolling Stone Magazin hat eine Top 100 Liste der besten Bruce Springsteen Songs aller Zeiten veröffentlicht. Songs aus dem aktuellen Album „High Hopes“ findet man in dieser Aufstellung vergeblich.

Dafür wurden 7 Songs aus dem 2012er Album „Wrecking Ball“ genannt: „American Land“ (Platz 99), „We Are Alive“ (Platz 75), „Rocky Ground“ (Platz 73), „Jack of All Trades“ (Platz 71), „Death to My Hometown“ (Platz 50), „Wrecking Ball“ (Platz 43) und „Land of Hope and Dreams“ (Platz 23).

Die Top 10: 100 Greatest Bruce Springsteen Songs of All Time

  1. Born to Run (Born to Run, 1975)
  2. Badlands (Darkness on the Edge of Town, 1978)
  3. Thunder Road (Born to Run, 1975)
  4. Racing in the Street (Darkness on the Edge of Town, 1978)
  5. The River (The River, 1980)
  6. Backstreets (Born to Run, 1975)
  7. Atlantic City (Nebraska, 1982)
  8. Darkness on the Edge of Town (Darkness on the Edge of Town, 1978)
  9. Born in the USA (Born in the USA, 1984)
  10. The Promised Land (Darkness on the Edge of Town, 1978)
    weiterlesen

Auch Max Gösche und Arne Willander vom deutschen Rolling Stone Magazin haben eine Top 20 Liste zusammengestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=dMGxfCWpvk4

Die Top 10: Die 20 besten Songs von Bruce Springsteen

  1. Jungleland (Born to Run, 1975)
  2. Thunder Road (Born to Run, 1975)
  3. Racing in the Street (Darkness on the Edge of Town, 1978)
  4. Backstreets (Born to Run, 1975)
  5. Point Blank (The River, 1980)
  6. Bobby Jean (Born in the USA, 1984)
  7. Born to Run (Born to Run, 1975)
  8. New York City Serenade (The Wild, the Innocent & the E Street Shuffle, 1973)
  9. The River (The River, 1980)
  10. Atlantic City (Nebrasca, 1982)
    weiterlesen

Bruce Springsteen veröffentlichte am 10. Januar 2014 sein 18. Studioalbum. “High Hopes” umfasst 12 Songs und ist als Special Edition (CD und DVD Bundle), Audio CD und Vinyl LP zu haben. Bei der Special Edition ist eine Live DVD (Born in the USA Full Album Show vom Hard Rock Calling 2013 Konzert) beigelegt.

Mehr Infos:

Share

Jan 10 2014

Rolling Stone Magazin: Interview mit Bruce Springsteen und weitere Rezensionen

Das 18. Bruce Springsteen Studioalbum ist heute (10. Januar 2014) in Deutschland offiziell erschienen.

Viele Medien, wie zum Beispiel die Münchner Abendzeitung, die Westdeutsche Zeitung, die Berliner Morgenpost, die Süddeutsche Zeitung, der Focus oder auch der Fernsehsender N-TV berichten ausführlich über das neue Werk und loben „High Hopes“ in den Himmel.

Pünktlich zum Release von „High Hopes“ hat auch das amerikanische Rolling Stone Magazin ein Interview mit Bruce Springsteen veröffentlicht. Der „Boss“ spricht unter anderem über die Entstehungsgeschichte von „High Hopes“, seine Freundschaft zu Tom Morello sowie über zukünftige Projekte.

  • Rolling Stones Magazin: A 54-Minute Conversation With Bruce Springsteen
    The legend speaks candidly about his process, collaborators, future projects and more … weiterlesen

Ausserdem findet man auf der Homepage der schwedischen Boulevardzeitung „Aftonbladet“ einen 5minütigen Videobeitrag zum neuen Springsteen Studioalbum.

  • Aftonbladet.tv
    Bruce Springsteen 5 Minutes Spot „High Hopes“ … weiterlesen

Auch Bruce Springsteen Manager Jon Landau meldete sich zu Wort und kündigte an, dass Fans bald die Möglichkeit haben werden, komplette Konzerte der anstehenden Tour im Internet herunterzuladen.

  • Gigwise.com: Bruce Springsteen planning to Release Live Gig Recordings?
    Bruce Springsteen fans may soon be able to download complete concerts from the internet … weiterlesen

„High Hopes“ umfasst 12 Songs und erschien als Special Edition (CD und DVD Bundle), Audio CD und Vinyl LP am 10. Januar 2014 in Deutschland. Bei der Special Edition ist eine Live DVD (Born in the USA Full Album Show vom Hard Rock Calling 2013 Konzert) beigelegt.

Mehr Infos:

 

Share

Dez 28 2013

Rolling Stone Magazin und Telegraph – Rezensionen zum neuen Bruce Springsteen Album “High Hopes”

Neil McCormick hat das neue Bruce Springsteen Studioalbum „High Hopes“ bereits gehört und auf der Homepage des englischen „Telegraph“ eine ausführliche Rezension veröffentlicht.

McCormick schreibt, dass man auf dem 18. Studioalbum des Künstlers eine Ansammlung von überarbeiteten und neu aufgenommenen Songs findet, die nicht ganz zusammenpassen. Springsteen eröffnet das Album mit einem rockigen Folksong und beendet es mit dem romantischen „Dream Baby Dream“ der amerikanischen Synth-Band Suicide. Dazwischen streift er Themen wie institutionellen Rassismus, Vietnam und den 11. September. Obwohl im Wesentlichen neu eingespielt, sind die 12 Songs „Reste“ aus vergangenen Aufnahmesession.

Neil McCormick bewertet das Album mit 3 von möglichen 5 Punkten.

Ein kurzer Auszug:

… o what are we supposed to make of a new CD that opens with a rocky cover of a folk song about finding hope in a hopeless world, ends with an atmospheric take on the romantic Dream Baby Dream (originally by synth band Suicide) and, in between, roams across topics including institutional racism, Vietnam, 9/11 and the everlasting triumph of our Lord Jesus Christ?
weiterlesen

Darüber hinaus findet man in der Januar Ausgabe des „Rolling Stone Magazins“ eine Rezension von Arne Willander.

Arne Willander schreibt:

… So entwickelte sich aus einigen Stücken, die er überarbeiten wollte, sein radikalstes Album seit dem wenig geliebten „Devils & Dust“ von 2004. Vom üblichen Klangbild der E Street Band ist kaum etwas geblieben … der drückende, komprimierende Sound von Brendan O’Brien wich einem freien Spiel, in dem Tom Morellos Gitarre das entscheidende Instrument ist.

Arne Willander vergibt 4,5 von möglichen 5 Punkten.

Seit dem 18. Dezember 2013 liegt die Januar Ausgabe des „Rolling Stone Magazins“ in den Zeitungsläden bzw. Kiosken aus.

“High Hopes” umfasst 12 Songs und wird in Deutschland als Special Edition (CD und DVD Bundle), Audio CD und Vinyl LP  am 10. Januar 2014 veröffentlicht. Bei der Special Edition ist eine Live DVD (Born in the USA Full Album Show vom Hard Rock Calling 2013 Konzert) beigelegt.

Mehr Infos:

Share

Dez 19 2013

SONY veröffentlicht High Hopes TV Werbespot

Am 10. Januar 2014 erscheint in Europa das 18. Bruce Springsteen Studioalbum „High Hopes“.

Das Werk umfasst 12 Songs und wird in Deutschland als Special Edition (CD und DVD Bundle), Audio CD und Vinyl LP  zu haben sein. Bei der Special Edition ist eine Live DVD (Born in the USA Full Album Show vom Hard Rock Calling 2013 Konzert) beigelegt.

In Amerika und Kanada wird das Album ab dem 14. Januar 2014 in den Geschäften ausliegen. SONY schaltet derzeit folgenden Werbespots im amerikanischen Fernsehen:

Mittlerweile wurde das Album vom Rolling Stone Magazin und vom schwedischen Aftonbladet rezensiert. Arne Willander vom Rolling Stone Magazin kürte „High Hopes“ mit 4,5 (von 5 möglichen) Punkten zum Album des Monats.

Mehr Infos:

Share