Feb 18 2012

Rolling Stone Magazin: Interview mit Bruce Springsteen

“Wrecking Ball” ist eine vernichtende Anklage gegen die Gier der Wall Street Broker. Produzent Ron Aniello hat mir die Möglichkeit gegeben, mit verschiedenen Sounds zu experimentieren.

So wird Bruce Springsteen in einem Interview mit dem amerikanischen Rolling Stone Magazin zitiert. Weiter erklärte der Künstler, dass “Rocky Ground” von Hip Hop Einflüssen geprägt ist. Ausserdem ist “Death to my Hometown” ein Song, der an irischen Folk erinnert. Darüber hinaus ist Clarence Clemons Saxophonspiel bei “Land of Hope and Dreams” zu hören.

Das Rolling Stone Magazin berichtet:

Exclusive: Bruce Springsteen Explains His Experimental New Album
The result was Wrecking Ball, a scathing indictment of Wall Street greed and corruption and a look into the devastation it has wrought. “This is as direct a record as I ever made,” Springsteen tells Rolling Stone. “That’s with the possible exception of Nebraska, which this record has a lot in common with.”
The stark subject matter is paired with an experimental sonic palette that Springsteen created with producer Ron Aniello. “The record basically started out as folk music – just me and a guitar singing these songs,” says Springsteen. “Then Ron brought a large library of sound that allowed me to explore – like  maybe a hip-hop drum loop or country-blues stomp loop. The actual drums came later. There was no preconceived set of instruments that needed to be used, I could go anywhere, do anything, use anything. It was very wide open.”
Album opener “We Take Care of Our Own” poses a question: Do Americans take care of their own? The songs that follow make the answer clear: The narrator of the slow waltz “Jack of All Trades” struggles to find work, while the anti-hero of the country-folk stomper “Easy Money” decides to imitate “all them fat cats” on Wall Street by turning to crime. The similarly uptempo “Shackled and Drawn,” meanwhile, offers a political analysis worthy of Woody Guthrie: “Gambling man rolls the dice, workingman pays the bill/ It’s still fat and easy up on banker’s hill/ Up on banker’s hill, the party’s going strong/ Down here below we’re shackled and drawn.”
weiterlesen

WRECKING BALL
Bruce Springsteens siebzehntes Studioalbum “Wrecking Ball” wird am 2. März in Deutschland erscheinen. Das Werk kann auf Amazon.de bzw. im Stonepony Fanshop vorbestellt werden. In Deutschland wird es das Standard-Album (ohne Bonus Tracks), eine Special Edition (mit Bonus Tracks) sowie eine Doppel-Vinyl-LP geben.

Mehr Infos:

Share

Jan 25 2012

Neue Infos zum Bruce Springsteen Album “Wrecking Ball”

Bruce Springsteens neues Werk “Wrecking Ball” erscheint am 2. März 2012 in Deutschland.
Neben Ron Aniello (Gitarre, Bass, Keyboards, Schlagzeug und Percussion), Tom Morello (Gitarre), Matt Chamberlain (Schlagzeug), Patti Scialfa und Lisa Lowell (Background Vocals) sollen sich auch Mitglieder des aus New Brunswick, NJ stammenden “Victorious Gospel Choir” an den Aufnahmen beteiligt haben.
Ausserdem ist auf Amazon.de zu lesen, dass der Posaunist Art Baron (Seeger Session Band) an “Shackled and Drawn”, “Jack of All Trades”, “Death to My Hometown”, “Rocky Ground” und “Land of Hope and Dreams” mitgewirkt hat.

Infos zu Art Baron:

* 5. Januar 1950 in Bridgeport, CT
Art Baron studierte am Berklee College of Music (Boston, MA). Im August 1973 wurde er Mitglied der legendären “Duke Ellington Band”. In den 1980er Jahren leitete er das Septett “The Duke’s Men”, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern der Duke Ellington Band.
Im Laufe seiner Karriere nahm Art Baron Platten mit Buddy Rich, Bruce Springsteen, Lou Reed, Stevie Wonder, James Taylor, Illinois Jacquet, Roswell Rudd, Mel Tormé, Charlie Musselwhite, Andy Harlow, Fontella Bass, Sam Rivers, Glen Velez, John Tchicai, Wilber Morris, Alan Silva, George Gruntz, Joey DeFrancesco, Bobby Watson, Elliott Sharp, Annea Lockwood, Matt Glaser und Cyro Baptista auf.

Bruce Springsteens siebzehntes Studioalbum “Wrecking Ball” wird am 2. März in Deutschland erscheinen. Das Werk kann auf Amazon.de bzw. im Stonepony Fanshop vorbestellt werden. In Deutschland wird es das Standard-Album (ohne Bonus Tracks), eine Special Edition (mit Bonus Tracks) sowie eine Doppel-Vinyl-LP geben.

Mehr Infos:

Share

Jan 19 2012

Neues Bruce Springsteen Album “Wrecking Ball” erscheint im März

Bruce Springsteens neues Album wird den Titel “Wrecking Ball” tragen und am 6. März in den USA erscheinen. Möglicherweise wird das Werk bereits am 2. März 2012 (Freitag) in Deutschland zu haben sein.

Bruce Springsteens siebzehntes Studioalbum umfasst 13 Songs, unter anderem auch “American Land”, ein Song, der während der “Seeger Session Tour”, der “Magic Tour” und der “Working on a Dream Tour” des öfteren Live gespielt wurde.
Produziert wurde das Album von Ron Aniello, der bereits mit Jude Cole, Ian Hunter, Lifehouse, Shannon McNally, Loudermilk, Barenaked Ladies, Guster, Justin King, Candlebox, Jars of Clay, Vanessa Amorosi und Patti Scialfa grosse Erfolge feierte.

Als erste Single wurde “We Take Care of Our Own” am 19. Januar 2012 in den USA ausgekoppelt. “We Take Care of Our Own” ist ab dem 20. Januar auch in Deutschland auf amazon.de zum Preis von 0,99 € erhältlich.

“Wrecking Ball” Tracklist:

  1. We Take Care of Our Own
  2. Easy Money
  3. Shackled and Down
  4. Jack of All Trades
  5. Death to My Hometown
  6. The Depression
  7. Wrecking Ball
  8. You’ve Got It
  9. Rocky Ground
  10. Land of Hope and Dreams
  11. We Are Live
  12. Swallowed Up (Bonus Track)
  13. American Land (Bonus Track)

Mehr Infos:

Share

Jan 18 2012

Rolling Stone Magazin: Bruce Springsteen Returns With Wild New Album

Das amerikanische “Rolling Stone Magazin” hat ein Interview mit Bruce Springsteens Manager Jon Landau geführt.
Der 65jährige erzählte, dass Bruce Springsteen auf seinem anstehenden Werk klassische Elemente (Seeger Sessions) mit moderner Musik verknüpft hat und auch elektronische Percussions, Irish Folk und Hip Hop hat einfliessen lassen.
Neben Mitgliedern der E Street Band sollen auch externe Musiker wie Tom Morello (Rage Against the Machine, Audioslave) und eventuell Matt Chamberlain (Pearl Jam, The Wallflowers) am neuen Album mitgewirkt haben.
Ausserdem berichtet das “Rolling Stone Magazin”, dass in Kürze Infos zum neuen Album sowie weitere Tourdaten veröffentlichen werden.

Auszug aus dem Rolling Stone Bericht:

Bruce Springsteen Returns With Wild New Album
Bruce Springsteen is close to announcing his 17th studio album and a U.S. tour with the E Street Band. Springsteen’s manager Jon Landau tells Rolling Stone that the record is an ambitious “big-picture piece of work.

According to Landau, the record has “social overtones” – although it was largely written before Occupy Wall Street began and doesn’t directly address the movement. The LP also has a “very pronounced spiritual dimension,” adds Landau.
weiterlesen

Mehr Infos:

Share

Jan 16 2012

Rockol.com: Neues Album erscheint am 6. März …

Laut der italienischen Webseite ROCKOL.COM, soll das neue Bruce Springsteen Album am 6. März 2012 in Italien erscheinen und den Titel “Wrecking Ball” tragen.
Auf dem Werk sollen Songs wie “Jack Of All Trades”, “Easy Money”, “We Are Alive”, “You’ve Got It”, “Wrecking Ball” sowie “Land Of Hope And Dreams” enthalten sein.

Ob diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen, ist derzeit unklar …

Rockol.com berichtet:

Springsteen’s next album will be called ‘Wrecking ball’
Bruce Springsteen’s seventeenth studio record should be out near march and the title will probably be “Wrecking ball”.
The album, produced by Ron Aniello (who also worked on Patti Scialfa’s latest effort), will be introduced by a single called “We take care of our own” – set to be out during the current month. The latest rumours talk about this album as the hardest and most angry the Boss ever released.
weiterlesen

Mehr Infos:

Share